Echte Lorbeerpflanze: Welke Blätter


Habe nun schon das zweite Jahr eine Lorbeerpflanz, die auch den Winter gut überstanden hat. Nun welken aber die Blätter der Pflanzenspitzen. Was ist das?


Keine Ahnung das habe ich noch nie gehört. Ich an deiner Stelle würde sie jetzt allerdings schnell abmachen und im Backofen trocknen.


Vielleicht hättest Du ihn auch mal umtopfen müssen, ansonsten kann ich es mir auch nicht erklären. :o

Schau mal, ich habe Dir etwas herausgesucht, vielleicht hilft es ja, falls Du Dir eine neue Lorbeerpflanze kaufst. :pfeifen: :pfeifen:

Lorbeer kann als mediterrane Kübelpflanze gehalten werden. Wird er zu groß für den Topf, sollte man ihn möglichst im Frühjahr oder ausgehenden Winter in ein größeres, wurzelfreundliches Gefäß mit spezieller Kübelpflanzenerde umtopfen. Ein regelmäßiger Rückschnitt regt neues Wachstum an und sorgt für eine reichere Verzweigung.


Liebe Grüße von Kati

Bearbeitet von Kati am 26.06.2007 16:11:10


wwaltraud, da fällt mir gerade noch etwas ein, was Du dann auch noch machen kannst: :pfeifen: :pfeifen:


Zum Trocknen die Triebspitzen mit den ausgereiften Blättern abschneiden und mit einer Schnur zusammenbinden. Eine Schlaufe anbringen beim Knüpfen, und schließlich die kleinen Lorbeersträuße dann an einem möglichst luftigen Platz unter dem Dach zum Trocknen aufhängen.


Liebe Grüße von Kati


ich habe auh Lorbeer,der viel Wasser braucht ,ab und zu ,sprühe ich ihn von oben ein,vielleicht ist er zu trocken?



Kostenloser Newsletter