Welcher Brotkasten?


Hi,

möchte mir endlich mal einen Brotkasten zulegen, doch welches Material: Holz oder Plastik? Holz entzieht doch dem Brot Feuchtigkeit und macht's schnell trocken, oder?
Wer hat Rat?
Thanks!

cucumber


Also meine Schwiegermutter hatte einen aus Holz. Als sie den mal reinigen wollte war der hinten an der Wand komplett verschimmelt.
Also denk ich Plastik ist da besser geeignet.


Zitat (cucumber @ 02.07.2007 19:45:38)
welches Material: Holz oder Plastik?


Hallo cucumber,

aus meiner Sicht: Weder noch!
Hab beides "durch" und mangels Zufriedenheit inzwischen schon lange entsorgt, beste Erfahrungen allerdings hab ich gesammelt mit einem Brotkasten aus Metall (emailliert), z. B. hier erhältlich, ähnliches gibt es sicher via google auch günstig(er) bei ebay etc.

:blumen:

also meine mama is sehr begeistert mit einem aus ton - der kühlt wohl auch recht gut
hatten noch nie probleme mit geschimmelten brot

Bearbeitet von feierpflanze am 07.07.2007 15:27:38


Ich benutze einen Edelstahl-Brotkasten. Hält das Brot frisch, ist leicht zu reinigen. Einziger Nachteil, man sieht jeden Fingerabdruck.
Holz ist unhygienisch. Plastik ist unschön.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 21:48:38


Hallo zusammen,

ich besitze seit Jahren einen Brotkasten aus Holz. Verschimmelt ist mir darin bislang selten etwas - maximal dann, wenn ich das Brot den ganzen Urlaub lang in der Trommel vergessen hatte :(

Allerdings stimmt es schon: Das Brot wird schneller trocken.

Meine Eltern haben einen Brotkasten aus Metall. Das Brot daraus schmeckt auch am dritten Tag noch schön frisch.

Von Plastikkästen halte ich gar nichts. Da findet keinerlei Luftaustausch statt - gerade im warmen Sommer schimmelt das Brot darin bestimmt sehr schnell.

Ansonsten gilt: Besser zwei kleine als ein großes Brot kaufen. Das eine kann man einfrieren und bei Bedarf auftauen, das andere bleibt nur kurz im Brotkasten, weil es eben schneller aufgebraucht wird ^_^

Liebe Grüße
essen-und-trinken


wir haben einen aus metall von wmf, seither schimmelt nix mehr


Brotkasten aus Metall, emailliert. Vor etlichen Jahren beim Trödler gekauft. Der Kasten ist sicher schon aus den 30er Jahren, noch mit Abschließmöglichkeit. Er ist außerdem schön geräumig.


Wir haben keinen Brotkasten.Kaufen das Brot geschnitten, frieren´s ein und entnehmen nur nach Bedarf. Die Scheiben sind in max. 1/2 Std. aufgetaut, oder halt mit dem Toaster. Meine Mutti hat allerdings auch einen Tontopf, auf den sie schwört.


Ich hatte mal einen von einem großen Plastik- Haushaltswarenhersteller. Dort ist das Brot oft schimmelig geworden. Nun hab ich einen aus Metall und da hält sich alles länger frisch.


Zitat (Charlatan @ 13.07.2007 16:20:56)
Wir haben keinen Brotkasten.Kaufen das Brot geschnitten, frieren´s ein und entnehmen nur nach Bedarf. Die Scheiben sind in max. 1/2 Std. aufgetaut, oder halt mit dem Toaster. .


So machen wir das auch,
nur kaufen wir das Brot am Stück,
und schneiden selber

Zitat (rosalie @ 02.07.2007 20:11:55)
aus meiner Sicht: Weder noch!
Hab beides "durch" und mangels Zufriedenheit inzwischen schon lange entsorgt

Das ist auch meine Erfahrung.

Hatte auch schon Brotkasten aus beiden Materialien. Im Holzbrotkasten hat das Brot nach Holz geschmeckt und im Plastikbrotkasten konnte ich zusehen wie es schimmelte.

Wir haben jetzt keinen mehr. Lassen das Brot auch nicht schneiden. Wenn wir es gekauft haben schneiden wir ob das "Kröstchen" ab, stellen es mit der Schnittfläche auf das Papier in dem das Brot eingewickelt war und lassen es entweder den Tag über oder über Nacht so stehen. Dann ist das Wasser weitgehensd raus und das Brot läuft nicht mehr an.

Also mein Brotkasten ist von der berühmten Marke die auch die Partys veranstaltet. Bisher ist mir dort noch nichts schimmelig geworden. Man kann das Brot so wie es ist dort lagern, ohne Tüten und so. Ich bin davon vollauf begeistert.

Habe den Brotkasten übrigens bei ebay ersteigert, da man die Ware der besagten Marke (will ja keine Schleichwerbung machen) dort auch neu für wenig Talers bekommt.

LG

katzi


Ich habe einen brottopf. Bin singel und will das brot gerne immer etwas länger lagern. Dieser brottopf ist aus keramik und passt sehr gut zu meiner Küche bin sehr zufrieden und kann ihn jedem nur empfehlen.


Hallo,

an und für sich würde ich auch zu einem Holzkasten tendieren (wir überlegen auch schon seit längerem uns einen zuzulegen). Aber das man da mit Schimmel zu kämpfen hat bzw. das Brot trocken wird, habe ich bisher nicht gewusst. Gut zu wissen. :D

Aber gibt es denn einen Brotkasten, der aus Metall ist, aber den Look von Bambus/Holz hat? Ich habe einen wunderschönen Eiche-Echtholz-Tisch, dazu noch Untersetzen und einer Obstschale aus Bambus. Metall würde das Ambiente zerstören.



Kostenloser Newsletter