Mein Freund mag kein Fisch...


...aber ich umso mehr!

Er hat sich jetzt dazu bereit erklärt, es wenigsten zu probieren.

Eigentlich mochte er Fisch noch nie (solche Leute solls geben), aber Phad Thai, was mit Fischsauce gemacht wird, hat er gegessen. Und vor ein paar Wochen hat er anscheinend ein ganzes Fischfilet gegessen und er meinte, es hat gar nicht nach Fisch geschmeckt. Leider konnte er mir nicht sagen, was für ein Fisch es war...also, so ganz aussichtslos ist es ja nicht!!

Ich kenn mich mit Fisch nicht so aus. Hab da nie sooo den Unterschied gemacht. Welcher Fisch wär denn für den Anfang empfehlenswert? Welcher Fisch ist nicht zu fischig? Habt ihr vielleicht ein leckeres Rezept?

Würd mich über Antworten sehr freuen!!


:blink:


Der schmackhafteste Fisch ist der, welcher nicht nach Fisch schmeckt.... :D

Probier es mit Lachsfilet, nicht Lachsteaks (also nicht den, der schräg geschnitten mit Gräten angeboten werden....obwohl man die wenigen Gräten gleich anfangs entfernen kann).

Salzen, pfeffern, kurz anbraten, Thymian und Zitrone drauf.

Hab ich bei Rewe am Freitag 100 g für 1,49 gekauft. War sehr frisch. Hat überhaupt nicht nach Fisch geschmeckt. Bekommst aber auch bei anderen Märkten.

Dazu passend: Joghurt-Salatsosse (wenig Fett), bzw. Kartoffelsalat mit Remoulade oder Mayonaisse und ausgelassenem Speck (rheinische Art).

Evtl. Sahnemeerrettich

Labens


Fischstäbchen von iglo ...vielleicht ? :pfeifen:


Solche Leute gibts tatsächtlich.......MICH. :rolleyes:

Ich würde dir Thunfisch empfehlen. Frisch natürlich als Steak zum Beispiel. Der schmeckt schön nach Fleisch und absolut nicht nach Fisch. Ich ess ihn am liebsten leicht angebraten, dann etwas Zitrone drüber, leckkkkker :sabber: :sabber: :sabber:


Zitat (broxybear @ 10.07.2007 01:57:46)
Ich würde dir Thunfisch empfehlen. Frisch natürlich als Steak zum Beispiel. Der schmeckt schön nach Fleisch und absolut nicht nach Fisch. Ich ess ihn am liebsten leicht angebraten, dann etwas Zitrone drüber, leckkkkker :sabber: :sabber: :sabber:

Teuer, oder? Wo kaufst Du frischen Thunfisch?

Das kann ich dir jetzt garnicht so genau sagen, was der kostet. Ich pack einfach immer nur ein (sollte mal lernen auf Preise zu achten). Ich kaufe den bei Tesco (Schottland) soviel ich weiß gibts den in Deutschland aber garnicht oder? Ist, denk mal, vergleichbar mit Real oder Kaufland.

Ein tiefgefrorener geht aber auch, ist wohl auch etwas günstiger.


Du kannst es auch mit Haisteak versuchen!!! ;) ;) ;)

Das Fleisch vom Heringshai erinnert in Konsistenz und Geschmack eher an bestes Schweine- oder Kalbsfilet. Mariniert mit Chili und Limetten, knusprig am besten in der Grillpfanne zubereitet. :sabber:


Primär wüsste ich nicht, warum man jemanden unbedingt zu was essen zwingen/überreden sollte, wenn er es nicht mag.

bevor ich mir den Stress machen würde, IRGENDEINEN FIsch zu finden, der nicht nach Fisch schmeckt, würde ich leiber für mich Fisch machen und für ihn Steak. Dann haben beide was davon.

Ich mag Fisch, allerdings könnte ich nicht sagen, ob er fischig riecht/schmeckt, oder nicht.

Murphy


Wobei bei allen Fischsorten gilt: Ist er frisch riechts nicht nach Fisch.


meiner mochte auch keinen fisch, aber wohl vor allem wegen der gräten. inzwischen haben wir doch schon ne menge sorten ausprobiert, die gräten erwische irgendwie immer ich :blink: :P , aber hauptsache, ihm schmeckts :D


Da muß ich leicht breit grinsen, denn das erinnert mich an meine Freundin - sie mochte auch erst keinen Fisch aber ich umso mehr, also hab ich sie anfangs ein bißchen gefoppt und hab erstmal das berühmte "Schlefi" (Schlemmerfilet Bordelaise) gemacht mit nem anständigen Tomatenrisotto dabei - hab ihr gesagt, das ist kein Fisch, das ist bloß ein Filetstück, zum Glück hat se nich weiter gefragt,sonst hätte ich Erklärungsnot bekommen, aber sie hats gegessen. Dann hab ich mal Kabeljau gemacht, dann mal wieder Thunfisch, dann mal Barsch aber immer schön paniert. Hat sie immer gegessen. Irgendwann hab ich Fisch dann mal anders zubereitet und am Ende kam raus, ihr schmeckt Fisch schon ganz gut, sie hatte bloß Angst wegen der Gräten.

Vielleicht ist das bei Deinem Freund genauso, der hat vielleicht Angst, ihm bleibt eine Gräte stecken? Frag ihn einfach mal danach und probiers auch mal mit Schlefi - guten Appetit. ;)

Bearbeitet von Wrath am 10.07.2007 08:25:55


Ich ess auch keinen Fisch und wie Murphy sagt: Warum soll ich mich dazu zwingen?
Mein Freund kann Fisch essen soviel er will.... Dafür mag er anderes nicht was ich mag. Und auch dazu würde ich ihn nie zwingen/überreden.


Das Wichtigste ist schon gesagt:

Fisch, der nach Fisch riecht und schmeckt, ist kein Fisch.

Mein Vater hat auch nie Fisch gemocht, weil der immer nach Fisch schmeckte.

Das lag aber nicht an der Ware, sondern am Alter derselben. Tief gefrorener Lachs würde mir auch als erstes einfallen, aber das ist auch keine Garantie für guten Geschmack. Bin damit auch schon auf die Nase gefallen. Fischstäbchen essen die Kinder gerne, aber ob sie der Bringer sind, jemanden auf den Geschmack zu bringen, das wage ich zu bezweifeln.

Mein Tipp allgemein:

- ganz frische Ware verwenden und dann die Gewürze und Zutaten verwenden, die dein Freund mag

............... und im speziellen:

Forelle mit Kräutern.

Kauf mal Forelle (tiefgefroren oder noch besser frisch, am besten, die leben noch und du siehst bei totmachen zu ; oder du fängst sie selbst, das macht auch Laune.)

Das Tier salzen und pfeffern, innen mit Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch füllen, in bebutterte (reichlich Butter verwenden) Alufolie einschlagen und ab in den Ofen. Du kannst auch noch die ein oder andere Cherrytomate in die Alufolie einschlagen und etwas Zitrone schadet auch nicht.

Nach ca. 20 Minuten hast du einen leckeren Fisch, der nur noch beim Zerlegen den Essgenuss stören könnte, aber das kann man ja üben, das Zerlegen.

Guten Appetit


ich mag auch keinen fisch, mocht ich auch noch nie, was ich aber esse sind diese schlemmerfilets (gibts bei dicountern auch billigversionen, die genauso schmecken)... meine mutter macht oft fisch für sich und ihren freund und für mich dann sowas.

Bearbeitet von werschaf am 10.07.2007 10:37:03


Nach was schmeckt den Fisch, der nicht nach Fisch schmeckt. Und wenn dem so ist, warum soll ich Fisch essen, dann kann ich ja anderes essen, das ebenso schmeckt.

Lachs schmeckt nun mal wie Lachs, Forelle wie Forelle und und und....


Also ich würde thunfisch jetzt nicht unbedingt empfehlen, der ist ja doch recht eigen und auch leute, die Fisch mögen, finden den teilweise nicht so toll.

Ich würd auch sagen, dass ein "Schlefi" fürs testen mal ganz gut passen würde.
(Kann aber auch vorkommen, dass da mal gräten drin sind. Ist aber wohl sehr selten. Vielleicht sollte ich mal Lotto spielen...)

Bearbeitet von Eisbär am 10.07.2007 12:42:44


Steckerlfisch auf der Wiesn, danach isst er sicher Fisch. Und Rotzunge, mmmhhhhh


Ich schließ mich da Murphys Meinung an. Fisch MUSS nach Fisch schmecken, sonst könnte man ja auch Fleisch essen. Wer halt keinen Fisch mag, den sollte man nicht dazu nötigen.


Gruß

Abraxas


Ich steig ehrlich gesagt nicht dahinter, warum du unbedingt willst, dass dein Kerl Fisch isst. Ist das n Problem, hängt da was von ab? :unsure: :unsure: :unsure: Ist doch latte ob der auf Fisch abfährt. Wenn der neugierig drauf ist, koch dir selber was mit Fisch oder geht essen und lass den was von dir probieren. Mir dreht sich schon der Magen um, wenn ich gelbe Götterspeise seh, aber ich seh auch nicht ein warum ich die essen soll.


danke für eure antworten. ich werd mal ein bisschen rumprobieren...

ich will ihn ja nicht unbedingt zwingen. und wenn er nicht will, dann will er nicht. das kann ich schon aktzeptieren!!

aber es gibt schon so situationen, wo es mich einfach nervt. Zum Beispiel beim Spanier im Restaurant. Da gibts ja Paella, die ja bekanntlich mit Fisch zubereitet wird, aber die man nur ab 2 Personen bestellen kann (is in dem Restaurant so). Ich würds gern bestellen, er aber nicht. Das is dann schon ärgerlich!

Und wenn ich etwas ganz arg toll finde und total begeistert bin (kommt bei Essen oft vor), möchte ich immer, dass mein Freund davon auch ganz arg begeistert ist. Ist wohl so ne Eigenart von mir. Aber zusammen etwas toll finden, macht ja auch irgendwie Spaß, oder?

Keine Angst, wenns überhaupt nich geht, kann er ja immer noch Nein sagen...


Zitat (Gorillababy @ 10.07.2007 23:32:04)

aber es gibt schon so situationen, wo es mich einfach nervt. Zum Beispiel beim Spanier im Restaurant. Da gibts ja Paella, die ja bekanntlich mit Fisch zubereitet wird, aber die man nur ab 2 Personen bestellen kann (is in dem Restaurant so). Ich würds gern bestellen, er aber nicht. Das is dann schon ärgerlich!

Und wenn ich etwas ganz arg toll finde und total begeistert bin (kommt bei Essen oft vor), möchte ich immer, dass mein Freund davon auch ganz arg begeistert ist. Ist wohl so ne Eigenart von mir. Aber zusammen etwas toll finden, macht ja auch irgendwie Spaß, oder?


Naja, ich gratuliere Dir, wenn Du keine grösseren Probleme hast mit Deinem Freund... :P

Zitat (tabida @ 11.07.2007 10:00:40)
Naja, ich gratuliere Dir, wenn Du keine grösseren Probleme hast mit Deinem Freund... :P

rofl rofl rofl rofl rofl

Zitat

aber es gibt schon so situationen, wo es mich einfach nervt. Zum Beispiel beim Spanier im Restaurant. Da gibts ja Paella, die ja bekanntlich mit Fisch zubereitet wird, aber die man nur ab 2 Personen bestellen kann (is in dem Restaurant so). Ich würds gern bestellen, er aber nicht. Das is dann schon ärgerlich!


Das ist ja schrecklich....*hust*. Dann nimm doch eine Freundin mit, Schwester, Bekannten oder sonstwen.

Zitat

Und wenn ich etwas ganz arg toll finde und total begeistert bin (kommt bei Essen oft vor), möchte ich immer, dass mein Freund davon auch ganz arg begeistert ist. Ist wohl so ne Eigenart von mir. Aber zusammen etwas toll finden, macht ja auch irgendwie Spaß, oder?


Das ist keine Eigenart, sondern grenzt an Intoleranz und Harmoniezwang :unsure:

Keine Ahnung, was Du für Vorstellungen hast aber man muss nicht imer das gleiche toll finden. FIndest Du denn alles toll, was Dein Freund toll findet? Und wie gehst Du damit um, wenn er was ganz toll findet, aber du es ätzend? Redest Du es ihm aus oder übernimmst Du das tollfinden dann auch?



Zitat

Keine Angst, wenns überhaupt nich geht, kann er ja immer noch Nein sagen...


Das bezweifle ich. Paella ist Fischkrabbelkram, das ist nicht zu vergleichen mit Filet oder sonstigem Fisch. Also selbst wenn Du ihn dazu kriegst, Fisch zu essen, ist das Thema Meeresfrüchte weiterhin in weiter Ferne.

Murphy

Bearbeitet von murphy am 11.07.2007 10:45:20

Zitat (murphy @ 11.07.2007 10:44:30)
Paella ist Fischkrabbelkram, ...

die wortschöpfung ist genial :lol:

genau so isses. ich mag fisch irre gerne, mich würden aber keine zehn pferde (oder mein freund) dazu bringen, meeresfrüchte zu essen. das mögen viele nicht verstehen, ist aber so - und ich würd mich auch nicht gern dazu "zwingen" (wenn auch auf sanfte weise) lassen, etwas zu essen, was ich nicht mag.

mein freund mag paprika, champignons und tomaten nicht. sehr mühsam manchmal - weil das bei mir hauptbestandteile meiner mahlzeiten sind. na und? wenn ers nicht mag, dann koch ich eben für ihn anders. oder insgesamt anders.

ist das seltsam, wenns mir nix ausmacht, dass wir nicht dieselben dinge mögen? :pfeifen:

Zitat (xanthya @ 11.07.2007 11:20:53)
Zitat (murphy @ 11.07.2007 10:44:30)
Paella ist Fischkrabbelkram, ...

die wortschöpfung ist genial :lol:

Es gibt unzählige Paella-Varianten. Wenn auch die mit den Meeresfrüchten wohl die bekannteste ist.

Gibt aber auch fischfreie Rezepte, zB. mit Pollo, also Hähnchen und Variationen mit Schweine- und Rindfleisch.


Ich frage mich aber gerade warum jemand Fisch essen sollte, wenn er diesen nicht mag. Es gibt doch Jodsalz und hochwertiges Eiweiß ist in vielen Nahrungsmitteln enthalten.

Mein Vater hat sein Leben lang noch keine Meeresfrüchte gegessen und Fisch kennt er nur in Form panierter Stäbchen. Na und, ich versuche ihn nicht zu überreden das zu essen, nur weil ich das gerne mag.

Jemand der keinen Kümmel mag, wird sich auch nicht überreden lassen den zu Essen, nur weil Du den so gerne magst.

Also ich weiß net, ich weiß net... wie kann man nur so viel über Fisch schreiben? Wer Fisch mag, der soll ihn essen und wer nicht, der nicht.... wobei...
FISCH ZU ESSEN IST MORD!!! JAWOHL!!! IHR BARBAREN!!!!!!!!!!!!!!!


Zitat (HansimGlück @ 11.07.2007 12:19:25)
FISCH ZU ESSEN IST MORD!!!

Nein ist es nicht. Bei Mord handelt es sich - gesetzlich gesprochen - ausschließlich um einen Tötungsdelikt aus niederen beweggründen am Menschen. Tiere kann man also gar nicht ermorden. Höchstens töten und dann verzehren.

Zitat (HansimGlück @ 11.07.2007 12:19:25)
FISCH ZU ESSEN IST MORD!!! JAWOHL!!! IHR BARBAREN!!!!!!!!!!!!!!!

Auch ein Apfel vom Baum zu pflücken ist Mord!

Unterhalte Dich doch mal mit einem Hardcoreveganer, dann darfst Du bald gar nichts mehr essen. :pfeifen:

Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 12:24:02)
Zitat (HansimGlück @ 11.07.2007 12:19:25)
FISCH ZU ESSEN IST MORD!!! JAWOHL!!! IHR BARBAREN!!!!!!!!!!!!!!!

Auch ein Apfel vom Baum zu pflücken ist Mord!

Unterhalte Dich doch mal mit einem Hardcoreveganer, dann darfst Du bald gar nichts mehr essen. :pfeifen:

Schon immer interessant, wer als ersten Kommentar gleich sowas verzapft. Nicht vorstellen, aber gleich mal hetzen. So haben wir es gerne ;)

@tom-kuehn:
Alleine dass Du auf die Anzahl der Kommentare schaust, sagt mehr über Dich als über das neue Forumsmitglied :pfeifen:


Zitat (tom-kuehn @ 11.07.2007 12:26:03)
Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 12:24:02)
Zitat (HansimGlück @ 11.07.2007 12:19:25)
FISCH ZU ESSEN IST MORD!!! JAWOHL!!! IHR BARBAREN!!!!!!!!!!!!!!!

Auch ein Apfel vom Baum zu pflücken ist Mord!

Unterhalte Dich doch mal mit einem Hardcoreveganer, dann darfst Du bald gar nichts mehr essen. :pfeifen:

Schon immer interessant, wer als ersten Kommentar gleich sowas verzapft. Nicht vorstellen, aber gleich mal hetzen. So haben wir es gerne ;)

Und weil wir da alle drüber stehen, ignorieren wir diese "Erstvorstellung" einfach ;)

Und wenden uns wieder dem eigentlichen Thema zu :D ...

Mal was zum Thema; anderen was vorsetzen, was derjenige nicht mag.

Die Mutter meines Exfreundes hat sich immer tierisch gefreut, wenn sie es geschafft hat, Lebensmittel so im Essen zu verstecken, daß der jenige es nicht gemerkt hat und es trotzdem gegessen hat.

Hinterher hat sie es dann immer triumphierend verkündet; ätsch, du hast es auch gegessen :wallbash:

Ich fand das so fies, kann man denn andere nicht einfach so akzeptieren, wie er
i(s)st?

Ich zum Beispiel esse kein Wild, seitdem wir mal ein Reh angefahren haben. Das ganze hat nach warmen, verschmorrten Blut gerochen und es war auch einfach kein schönes Erlebnis ein Reh anzufahren. Ich habe es der Mutter meines Exfreundes auch so gesagt. Und was macht sie?! Sie macht irgendwann mal am Wochenende, als wir zum Essen da waren, Rehbraten ohne es mir zu sagen.

Hinterher hat sie sich fast vor Schadenfreude nicht mehr eingekriegt, weil SIE es geschafft hatte, mir das Reh unterzujubeln... :wallbash:

Natürlich habe ich es gegessen, weil ich es nicht wußte. Ich esse ja kein Reh, wegen gem Geschmack, sondern wegen dem Erlebnis...

Ist doch krank, wenn sich Menschen an sowas ergötzen können :wallbash:

Zitat (murphy @ 11.07.2007 12:30:42)
@tom-kuehn:
Alleine dass Du auf die Anzahl der Kommentare schaust, sagt mehr über Dich als über das neue Forumsmitglied :pfeifen:

Aha, und was sagt das genau über mich aus?

Zitat (Mellly @ 11.07.2007 12:33:54)
Ich fand das so fies, kann man denn andere nicht einfach so akzeptieren, wie er i(s)st?

Tja, mit der Akzeptanz ist das so eine Sache. Es gibt ja genug die meinen, dass ihre Meinung/Geschmack/Religion/Statur/Geschlecht (läßt sich beliebig fortsetzen) die einzig richtige ist. Alles andere ist dann halt falsch. Oder auf Neudeutsch: Egoismus rulez!

Zitat

Aha, und was sagt das genau über mich aus?



Dass Du den Inhalt eines Postings in Verbindung mit der Anzahl der bisher geleisteten Postings bewertest....damit würdest Du das bestätigen, was hier einige erwähnt hatten: dass sie das Gefühl haben, aufgrund ihres "Neuling"-Status nicht ernst genommen oder anerkannt und von "älteren" Mitgliedern gemobbt zu werden.

Und das fände ich ziemlich unnötig.

Bearbeitet von murphy am 11.07.2007 12:39:18

Zitat (murphy @ 11.07.2007 12:38:09)
was hier einige erwähnt hatten: dass sie das Gefühl haben, aufgrund ihres "Neuling"-Status nicht ernst genommen oder anerkannt und von "älteren" Mitgliedern gemobbt zu werden.

Das hat jetzt mal rein gar nichts mit Mobbing zu tuen. Wer hier rumschreit, ohne vorher auch nur ein Wort zu dieser Community beigetragen hat, der wird von mir nicht ernst genommen.

Hier geht es um das Thema Fisch und wie man ihn zubereiten könnte, damit er nicht nach Fisch schmeckt und um den Sinn oder Unsinn, jemanden zum Fischessen zu bewegen.

Alles andere ist hier fehl am Platz und kann an anderer Stelle diskutiert werden.

Postings, die jetzt absolut nichts mehr mit dem Thema zu tun haben, werden entfernt.


Zitat (VincentVega @ 11.07.2007 12:59:49)
Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 12:24:02)
Hardcoreveganer.....

Was ist mit mir? Hardcore? Hööööy!

Deine hier eingestellten leckeren Rezepte lassen überhaupt nicht darauf schließen, dass Du auch nur im entferntesten etwas mit Veganern zu tun haben könntest... :P

*mal Zeigefinger hebt*

ICH mag gerne Fischkrabbeltiere. Muscheln und Krabben und überhaupt.

Und an die Threaderstellerin: Wo wohnste denn? Wenn Du nicht zu weit weg wohnst und es Dir nix ausmacht,daß ich momentan im AoK-Chopper sitze, denn geh ich anstelle Deines Freundes gern mit Dir Fisch essen. :D :)


Zitat (Don Promillo @ 10.07.2007 02:20:04)
[QUOTE=broxybear,10.07.2007 01:57:46] Ich würde dir Thunfisch empfehlen. Frisch natürlich als Steak zum Beispiel. Der schmeckt schön nach Fleisch und absolut nicht nach Fisch.
Teuer, oder? Wo kaufst Du frischen Thunfisch?

ich esse Ihn am Liebsten so:
kurz dünsten in etwas Olivenöl, 1-2 frische Tomaten dazu,etwas Oregano, 1-2 Knobizehen, etwas Zitrone, Pfeffer und fertig!

Ein paar Tomaten mehr, dann hast du ne soße und dazu passen dann Nudeln!

wo kaufen??? Ich würde Euch raten in einen Türkischen Laden zu gehen, dort ist er meist günstiger als bei Real-, Nordsee oder in einem anderen Supermarkt!

Frisch ist er, wenn er schön ROT ist und nicht riecht!!!

gruss wormi

Zitat (Eisbär @ 10.07.2007 12:42:07)
Also ich würde thunfisch jetzt nicht unbedingt empfehlen, der ist ja doch recht eigen und auch leute, die Fisch mögen, finden den teilweise nicht so toll.


Mein süßer ist auch keinen Fisch, ausser Fischstäbchen... obwohl das ja kein richtiger Fisch ist, nur Reste!
Aber frischen Thunfisch, wie oben beschrieben findet er gut, da er fest ist und eher nach Fleisch schmeckt, eben nicht nach Fisch!

Probieren geht über studieren...

gruss wormi

Zitat (Wormi @ 11.07.2007 20:44:59)
Mein süßer ist auch keinen Fisch, ausser Fischstäbchen... obwohl das ja kein richtiger Fisch ist, nur Reste!

Das darfst Du aber unserm Käpten Iglo nicht sagen. Da kommt nur hochwertigstes weißes Fleisch vom Seelachs rein. :schlaumeier:

Ne, Spaß beiseite. Aber Abfall ist was anderes. Das ist halt geformter Seelachs. Ich kann die ganzen Horrormärchen nicht mehr hören... :labern:

Zitat (Gorillababy @ 10.07.2007 23:32:04)

aber es gibt schon so situationen, wo es mich einfach nervt. Zum Beispiel beim Spanier im Restaurant. Da gibts ja Paella, die ja bekanntlich mit Fisch zubereitet wird, aber die man nur ab 2 Personen bestellen kann (is in dem Restaurant so). Ich würds gern bestellen, er aber nicht. Das is dann schon ärgerlich!


Und jetzt komm ich: darf ich Vorstellen; Spanierin!

Für eine "Gute" Paella brauchst du Zutaten für mindestens 2 Personen, am Besten wären mehr! Damit die Zutaten wie z.B Fisch ihren Geschmack mit einbringen, entfalten können. Du kannst dir doch mal selber eine kochen, ist nicht so schwer wie viele Denken!

Meine Mama kocht für uns immer die "light" Version, weil ich keine Meeresfrüchte mag und auch nicht so gern die Gemischte mit Fleisch esse;

Nur mit Krabben, Tintenfisch, Filetstückchen, Erbsen, Paprika und Muscheln.

falls du Rezepte braucht, sag bescheid!

gruss wormi

Da kannste nur noch lachen :D :D :D :D :D

über den threat, nicht über einzelne Beiträge - ich lach über mich auch, denn Fisch, der nicht nach Fisch schmeckt ist kein Fisch, aber der danach schmeckt, ist dann auch Fisch oder wie oder was oder Forelle :D :D

Nicht so ernst gemeint. ;)


Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 20:48:31)
Zitat (Wormi @ 11.07.2007 20:44:59)
Mein süßer ist auch keinen Fisch, ausser Fischstäbchen... obwohl das ja kein richtiger Fisch ist, nur Reste!

Das darfst Du aber unserm Käpten Iglo nicht sagen. Da kommt nur hochwertigstes weißes Fleisch vom Seelachs rein. :schlaumeier:

Ne, Spaß beiseite. Aber Abfall ist was anderes. Das ist halt geformter Seelachs. Ich kann die ganzen Horrormärchen nicht mehr hören... :labern:

..sag ich doch: geformt aus Resten! ;)

hab ja nicht gesagt das ich das Zeug nicht auch gerne Esse...
gruss

Zitat (markaha @ 11.07.2007 20:53:03)
Da kannste nur noch lachen :D :D :D :D :D

über den threat, nicht über einzelne Beiträge - ich lach über mich auch, denn Fisch, der nicht nach Fisch schmeckt ist kein Fisch, aber der danach schmeckt, ist dann auch Fisch oder wie oder was oder Forelle :D :D

Nicht so ernst gemeint. ;)

Vielleicht war es etwas anders gemeint. Frischer Fisch riecht nämlich gar nicht richtig nach Fisch, sondern eher nach Meerwasser. Auch eine Frische Forelle die Du aus dem Bach holst richt eigentlich nicht sehr fischig.

Wenn ein Fisch richtig intensiv auch nach Fisch riecht, dann ist das meistens ein Zeichen dafür, dass er nicht mehr sehr frisch ist. Ich glaube das war hier gemeint.

Ein frischer Fisch sollte grundsätzlich festes Fleisch haben, das auf Druck nicht nachgibt, bzw. keine Delle verursacht. Frischfisch hat grundsätzlich klare Augen und blutrote Kiemen. Außerdem ist die "Schleimschicht" auf dem Fisch kein Anzeichen für den Verderb, sondern ein Frischenachweis.

Wenn Fisch tatsächlich nach Fisch stinkt ist meistens was faul... ;)

Das kommt schon, keine Sorge ;) mach für dich Fisch so wie du ihn möchtest und dann wirste sehen, der wird wenigstens mal davon probieren.
So wars bei uns auch und siehe da, nun isst er Fisch, allerdings nur eine Sorte, aber immerhin.

Und wenn er noch immer keinen Fisch hätte essen wollen, wäre es auch nicht schlimm gewesen. Ich finde auch man muss nicht immer alles das essen was der Partner auch isst. Die Geschmäcker sind da verschieden.

:blumen:


Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 20:48:31)

Das darfst Du aber unserm Käpten Iglo nicht sagen. Da kommt nur hochwertigstes weißes Fleisch vom Seelachs rein. :schlaumeier:

Und auserdem Phosphate die sind gut für die Bindung des Wassers und halten den Fisch in Form!!! :P

In allen Fischstäbchensorten stecken Phosphate, die nicht für den Verbraucher erkennbar deklariert sind.

Quelle! B)

Wer wird sich denn schon über ein bissle Phosphat aufregen? ^_^

Wurst, Du bist doch vom Fach und weißt, was man in manche Sachen reintut, ohne dass die auf der Zutatenliste erscheinen. Oder sie sind halt "verschlüsselt"


@Don Pro

ist schon klar, was gemeint ist, und so habe ich es ja auch gemeint, als ich sagte, Fisch, der nach Fisch richt, sollte nicht verarbeitet werden. Wird er auch nicht, jedenfalls nicht in meiner Küche.

Du hast das toll auf den Punkt gebracht. :D :D :D :D :D



Kostenloser Newsletter