Wäsche riecht sporig: Wäsche lagerte nach Umzug im Keller

 

:(
Hallo, wir sind vor zwei Jahren umgezogen und haben zwischenzeitlich nicht benutzte Kleidung im Keller gelagert. Dann haben wir im Keller Schimmel festgestellt. Nun riecht die Wäsche natürlich auch und bei normalem Waschgang 40°, Pullis, Blusen Tshirts....) geht der Geruch nicht raus. Muss ich da nun Essig nehmen, wenn ja wieviel oder muss ich das ganze Zeug wegschmeissen???


Zitat (bügelnhasserin @ 26.09.2004 - 17:05:10)
:(
Hallo, wir sind vor zwei Jahren umgezogen und haben zwischenzeitlich nicht benutzte Kleidung im Keller gelagert. Dann haben wir im Keller Schimmel festgestellt. Nun riecht die Wäsche natürlich auch und bei normalem Waschgang 40°, Pullis, Blusen Tshirts....) geht der Geruch nicht raus. Muss ich da nun Essig nehmen, wenn ja wieviel oder muss ich das ganze Zeug wegschmeissen???

So was geht normale weiße slecht raus.
Da kannst du waschen und luften, waschen und luften.
Versuchen kannst du ja mit Essig aber meistens bleibt es muffig riechen.
Wenn du Sachen nicht ansiehst schön waschen, bugeln und in plastic Tüten verpacken und leg es auf dein Kleiderschrank oben drauf.
Oder unter deinen Bett.
Lieber das du meinst es sieht nicht aus dann im Keller und es riecht muffig.

Bearbeitet von internetkaas am 26.09.2004 18:48:11

oh je

den Geruch bekommst du schlecht wieder raus, auch mit Essig nicht !

Vielleicht hilft eine bestimmte Sorte Weichspüler


Hallo,
ein erfolgversprechender Versuch wäre es, das Mittel "Febreze" von "Procter & Gamble" anzuwenden.
Bei anderen Geruchsproblemen (Rollschuhe u.s.w.) hilft dies jedenfalls relativ gut.


Wenn Dir sehr viel an den Kleidungsstücken liegt, könntest Du sie ja in die Reinigung geben ( und hinterher reklamieren daß die Sachen komisch riechen -- wenn sie dann noch komisch riechen.........nich ganz fair, nich ganz fein... B) )