gebackener Blumenkohl: was passt dazu? *haarerauf


Hallo,

ich bins wiedaaaaaa :D

Möchte heute Abend gebackenen Blumenkohl machen, weiß aber nicht was dazu passt. Gurkensalat ißt mein Göttergatte nicht und Schnitzel hatten wir gestern erst. :unsure:

Na was könnt ich denn da noch zaubern? Wollt ja erst auf Lachs ausweichen, aber des passt ja nun so gaaaar nicht

Danke im Vorraus und guten Hunger ^_^ die Xara


Hacksteaks oder auch Frikadellen passen prima dazu. Oder auch Putenfleisch ist leckerlecker dazu. :)


Wie machst Du Deinen gebackenen Blumenkohl? Ich mache öfters die "Mailänder Art"

Dazu wird der Blumenkohl am Stück! blanchiert (Vorher den Strunk kreuzförmig einstechen) dann kommt er in eine und wird mit einer leckeren Parmesan-Kräuterkruste im Ofen überbacken. Dazu passen Kartoffeln -in welcher Art auch immer- sehr gut. Passt zu Fleisch, Fisch oder einfach vegetarisch... :sabber:


Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 13:38:05)
Wie machst Du Deinen gebackenen Blumenkohl? Ich mache öfters die "Mailänder Art"

Dazu wird der Blumenkohl am Stück! blanchiert (Vorher den Strunk kreuzförmig einstechen) dann kommt er in eine Auflaufform und wird mit einer leckeren Parmesan-Kräuterkruste im Ofen überbacken. Dazu passen Kartoffeln -in welcher Art auch immer- sehr gut. Passt zu Fleisch, Fisch oder einfach vegetarisch... :sabber:

Kannst Du bitte mal genau aufschreiben wie die Kruste geht??? Und wie lange ich den blanchieren und nachher wie heiß backen muß. Hört sich super lecker an. Hab das noch nie gemacht.
Danke im vorraus :sabber:

Meinst du panierten Blumenkohl?

Dazu mache ich Salzkartoffel und einen Blattsalat oder gemischten Salat.

Saucenvarianten:
Käsesauce, Sauce Hollandaise, div. Rahmsaucen, Kräutersauce..........

:blumen:


Zitat (bine4386 @ 11.07.2007 13:41:30)
Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 13:38:05)
Wie machst Du Deinen gebackenen Blumenkohl? Ich mache öfters die "Mailänder Art"

Dazu wird der Blumenkohl am Stück! blanchiert (Vorher den Strunk kreuzförmig einstechen) dann kommt er in eine Auflaufform und wird mit einer leckeren Parmesan-Kräuterkruste im Ofen überbacken. Dazu passen Kartoffeln -in welcher Art auch immer- sehr gut. Passt zu Fleisch, Fisch oder einfach vegetarisch...  :sabber:

Kannst Du bitte mal genau aufschreiben wie die Kruste geht??? Und wie lange ich den blanchieren und nachher wie heiß backen muß. Hört sich super lecker an. Hab das noch nie gemacht.
Danke im vorraus :sabber:

Das ist kein Hexenwerk.

Meine Kruste mache ich immer so: Ich mische weiche! Butter mit Parmesan frischen Kräutern und würze mit etwas gepresstem Knoblauch, Pfeffer, Muskatnuss und wenig Salz. Optional kannst Du etwas Semmelbrösel hinzugeben, das macht die Sache etwas knuspriger. Es entsteht eine Art "Brei". Diesen Brei streichst Du dann großzügig über den ca. 10 Minuten lang blanchierten Blumenkohl. Schrecke den Blumenkohl aber vorher mit kaltem Wasser ab, da sonst die Butter davonläuft.

Nun einfach im Ofen in einer Auflaufform fertig backen, bis die Kruste goldbraun geworden ist. Durch die Kräuter sieht das nachher super aus und schmeckt echt :sabber: :sabber: :sabber:

..noch 'n Rezept: Aus Gehacktes eine Masse herstellen wie für Frikadellen. Diese Masse dann in den Blumenkohl drücken, nachdem dieser blanchiert wurde. Bitte nicht zu weich blanchieren!! Danach den Blumenkohl mit Käse bedecken oder wie Don Promillo bereits angeführt hat behandeln. Dann in den .


Klaus, wie meinst Du das? Die Fleischmasse von unten in die Verästelungen des Kohls drücken? Geht da überhaupt so viel rein und bricht der Kohl da nicht auseinander?


Ich packe das Gehackte um den ganzen Blumenkohl, mit Semmelbrösel und geriebenen Käse bestreuen und ab in die Röhre damit.

Den Blumenkohl vorkochen, aber nicht weich!


Zitat (klausbege @ 11.07.2007 14:10:47)
..noch 'n Rezept: Aus Gehacktes eine Masse herstellen wie für Frikadellen. Diese Masse dann in den Blumenkohl drücken, nachdem dieser blanchiert wurde. Bitte nicht zu weich blanchieren!! Danach den Blumenkohl mit Käse bedecken oder wie Don Promillo bereits angeführt hat behandeln. Dann in den Backofen.

Und wie das funktioniert,mann muß nur beim Einkaufen nicht den mickericksten Blumenkohl nehmen es sollte schon ein großer sein!!! :lol::lol::lol:

Rezept! :P
Gekocht! ;)

Oder noch besser Gemüsetempura! :sabber:
Klick mich! ;)

Bearbeitet von wurst am 11.07.2007 17:31:32

Also, zu überbackenem Blumenkohl reichen mir persönlich Salzkartoffeln voll und ganz.


Zitat (klausbege @ 11.07.2007 14:10:47)
..noch 'n Rezept: Aus Gehacktes eine Masse herstellen wie für Frikadellen. Diese Masse dann in den Blumenkohl drücken, nachdem dieser blanchiert wurde. Bitte nicht zu weich blanchieren!! Danach den Blumenkohl mit Käse bedecken oder wie Don Promillo bereits angeführt hat behandeln. Dann in den Backofen.

Boah, dieses Rezept hatte ich jahrelang vergessen, das hieß früher als ich klein war, bei uns Ägyptischer Blumenkohl, warum weiß ich auch nicht, aber das ist sowas von lecker - danke daß Du mich daran erinnert hast, wird es direkt am Wochenende geben. :) :blumen:

Zitat (Don Promillo @ 11.07.2007 14:56:31)
Klaus, wie meinst Du das? Die Fleischmasse von unten in die Verästelungen des Kohls drücken? Geht da überhaupt so viel rein und bricht der Kohl da nicht auseinander?

...rrrrrrrichtich!!!!!!!!!!!!!!!!! Von "unten in die Verästelungen" reindrücken. Den BK nicht zu weich kochen und einen großen BK nehmen!


Kostenloser Newsletter