Dunstabzugshaube reinigen - Edelstahlfläche

 

Hallöle,

hätte mal ne Frage bezüglich mattem Edelstahl.
Ich habe in der Küche eine Edelstahl Dunstabzugshaube und egal wie ich die putze, sie sieht trotzdem immer schmutzig aus. Sie sieht an manchen Stellen (vor allem ganz oben und an der Seite) nicht mehr schön silbern aus, sondern schon richtig dunkel. Und egal wie ich wische, es bleiben immer Schlieren.

Ich habe es auch schon mit Edelstahlreiniger (für matte Flächen) versucht, aber zufrieden war ich mit dem Ergebnis auch nicht unbedingt.
Vielleicht hab ich's auch einfach nur falsch gemacht, kann natürlich auch sein. :pfeifen:
Habe das Mittel immer mit einem fast trockenen Tuch aufgetragen, feucht abgewischt und dann nochmal mit nem trockenen Lappen drüber. War das falsch?

Bitte gebt mir Tipps.

LG
Mietzekatze


Das würd mich auch interssieren. Habe auch schon sämtliche Reiniger die es so im Handel gibt ausprobiert, aber das Ergebnis ist wenig überzeugend :(

Ich hatte mal gelesen...Babyfeuchttücher!
Und das geht perfekt! ;)


Hallo Mietzekatze,

also ich reinige meine seidenmatten Edelstahlflächen immer mit einem Glaskeramikfeldreiniger (den habe ich ja sowieso) und ziehe mit einem Papiertuch Glasrein nach um etwaige Putzstreifen zu eliminieren. Bisher hat das bei mir immer wunderbar geklappt.

Ich habe es auch schon mit einölen versucht. Das Ergebnis fand ich nicht zufriedenstellend. Insbesondere dann, wenn der Ölauftrag ungleichmässig erfolgt.

Der Erfolg des Glaskeramikfeldreinigers liegt für mich darin, da es sich m. W. um ein leichtes Scheuermilch handelt.

Hipposhit


Uns wurde beim Kauf einer Spülmaschine mit Edelstahlfront geraten, sie nicht mit Edelstahlreiniger sondern mit ner Imprägnierung für Edelstahlflächen zu behandeln. Der Erfolg war überwältigend. Immer blitzblank, und keine Fingertapper drauf. Bis letzte Woche. Da ging die Imprägnierung aus, und wir finden das Zeug grad nimmer... :rolleyes:


Hallo und guten Morgen


Wir haben hier jede Menge Tipps. Schau doch einfach mal....


https://www.frag-mutti.de/


guten morgen

also ich hab viel matten edelstahl in der küche und schon viel ausprobiert...
ich putze nur mit dem universal clean Putzstein einer bestimmten firma...damit putze ich auch mein Glaskeramikfeld.
alles andere war einfach nur sehr teuer und hat mich nicht überzeugt... besonders von einem bestimmten chrom und edelstahlreiniger-spray war ich sehr entäuscht.

lg
skira


gerade vorhin gelesen, betrifft zwar die edelstahltöpfe und spülen.

reiben sie die fläche mit einer halbierten rohen kartoffel ab. danach mit einem weichen tuch nachpolieren und sie glänzen wieder wie neu. :D

nützt's nüt schadts nüt rofl rofl


Zitat (Hipposhit @ 13.07.2007 08:21:44)


also ich reinige meine seidenmatten Edelstahlflächen immer mit einem Glaskeramikfeldreiniger (den habe ich ja sowieso) und ziehe mit einem Papiertuch Glasrein nach um etwaige Putzstreifen zu eliminieren. Bisher hat das bei mir immer wunderbar geklappt.



@ Hipposhit

Danke für den guten Tipp - jetzt glänzt meine Dunstabzugshaube wie neu!

:blumengesicht:

:) Prima, das mit dem Glaskeramikreiniger werde ich heute auch ausprobieren. Habe nämlich auch schon so viele Tipps durch und bin noch nicht zufrieden.

:P ...endlich die 1000 blöden Fingerabdrücken zu Leibe rücken :P

Danke


Ich säubere auch immer zuerst mit Glasreiniger. Habe kein besonderen, der für 89 Cent beim Discounter tuts allemal. Wenn alles sauber ist, wische ich auch mit einem Küchentuch mit etwas Salat- oder Babyöl darüber. Das pflegt und macht die Oberfläche nicht mehr so anfällig für Finger- oder Handabdrücke. :D


Liebe Leute mit dem Problem "Edelstahl reinigen": Edelstahl kann man mit Essig-Essenz reinigen. Alternativ kann man Zitronensäure (Pulverform - auch zum Entkalken von Kaffeemaschinen) nehmen.Danach macht man folgendes: auf ein feuchtes Tuch (evtl. Mikrofaser) einige Spritzer Klarspüler (ja!!) von der Spülmaschine geben und die Edelstahloberflächen damit behandeln. Nicht nachwischen - einfach trocknen lassen. Das mach' ich immer mit meiner Mikrowelle, die auch aus Edelstahl hergestellt ist.


Nein, also ich würde meine Eddelstahlflächen nie mit Essig Essenz putzen...
Wir hatten mal so ein Zeug von Miele, das war echt gut. Aber unsere Haushälterin ist der Meinung, dass es mit Pril und Mikrofasertuch am besten geht. Feucht naxhwischen und anschließend polieren.....


was man für ein reinigungsmittel nimmt ist eigentlich egal, wichtig ist das es wirklich sauber und fettfrei wird, danach mit einem leicht feuchten mikrofasertuch drüber und schon hat man keine streifen mehr.


Ich habe auch so eine ''super'' :blink: Dunstabzugshaube und war auch schon am verzweifeln. :wacko: Das Angerauhte sieht aus wie feine Rillen und seit ich mit den Rillen und nicht entgegen putze sind auch die Schlieren weg.


Hallo, ich habe bim letzten mal Silberreiniger von Kodi gekauft.Ist eigentlih für Schmuck. Habe ihn aufgetragen, etwas antrocknen lassen und dann ordentlich poliert. War zwar ne Menge Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Meine Abzugshaube blitzt, wie ein Spiegel :)


Ich werd das Edelstahlspray von Sabesto/Würth mal ausprobieren, mit dem Zeug vom Supermarkt wirds nur schlimmer!


Wir haben auch einige Schranktueren aus Edelstahl, und es ist eine Qual sie sauberzubekommen. Die Dunstabzugshaube ist aber noch das Schlimmste, weil da ja auch noch Fett mit drauf ist. Ich habe festgestellt, dass die Edelstahlmilch, die das bekannte Kaffeegeschaeft mal hatte, ganz gut funktioniert. Danach gehe ich nochmal mit einem Mikrofasertuch drueber, das extra fuer Edelstahl ist. Ergebnis: zufriedenstellend :huh:


Ich empfehle Glaskeramik&Stahl von Sidol. Einfach den Anweisungen auf der Flasche folgen. Ich bin bisher sehr zufrieden mit der Wirkung auf Glaskeramik und auf Edelstahl. Unsere 2m Edelstahl-Kühlkombi sollte Testfläche genug sein ;-)

Bearbeitet von Putzer am 20.07.2007 11:04:54


also ich putze meine edelstahldunstabzugshaube immer so :
abwischen mit spüliwasser
essig esenz auf ein stück küchenrolle einreiben bis es glänzt.
klappt prima

Zitat
Navitronic  Erstellt am 13.07.2007 18:30:44
  Nein, also ich würde meine Eddelstahlflächen nie mit Essig Essenz putzen... 

@ Navitronic
wieso würdest du nie damit putzen?
in großküchen sind doch auch überall edelstahlflächen womit putzen die?

Zitat (des andi @ 20.07.2007 11:22:03)
also ich putze meine edelstahldunstabzugshaube immer so :
abwischen mit spüliwasser
essig esenz auf ein stück küchenrolle einreiben bis es glänzt.
klappt prima

Zitat
Navitronic  Erstellt am 13.07.2007 18:30:44
  Nein, also ich würde meine Eddelstahlflächen nie mit Essig Essenz putzen... 

@ Navitronic
wieso würdest du nie damit putzen?
in großküchen sind doch auch überall edelstahlflächen womit putzen die?

viele mit schmierseife.geht prima, :rolleyes:

Guten Morgen
Da ich gerade dabei bin die Küche auf hochglanz zu bringen und schlicht weg die abzugshaube die Edelstahl ist (matt) nicht streifenfrei bekomme wende ich mich mal an euch; Wer weiss ein Mittel ?! Danke für die Info und einen schönen Tag wünscht euch Mecky


Threads verschmolzen, die Suche hätte es gebracht... :rolleyes:


Also ich will das auch die Tage machen und die Dunstabzugshaube reinigen.
Hatte es schon mal probiert und nur misserfolge erzielt.
Probiert mit Essig, Neutralreiniger, Spüli. Hat alles das Fett nicht wegbekommen.
Nun werde ich mal eure Tips probieren. Das mit dem Reiniger für Glaskeramikfelder werde ich mal probieren. Klarspüler für die Spülmaschien ging bei mir übrigens auch nicht und das Mittel des Kaffeelädchens auch nicht.

Mal sehen, was noch raus kommt.

Aber tolle Tips sind schon hier dabei. Danke.

:)


Also, wir haben auch so eine Dunstabzugshaube, die mich zur Verzweiflung brachte. Dann habe ich den Tipp von einer Freundin bekommen, "Cif Power Cream mit Zitrone fuer die Kueche" auszuprobieren. Das Zeugs ist wunderbar. Das ganze Fett geht ohne Probleme weg und es gibt auch keine Schlieren.

Wir leben in England, also kann es sein, dass es in Deutschland Viss (?) heisst.

Jedenfalls ist eine Spruehflasche mit gelben Inhalt. Hier ist ein Beispiel, wie die Flasche bei uns aussieht.

Es lohnt sich, danach mal zu schauen. Sag bitte mal Bescheid, ob das auch bei Euch gibt. Danke.


Das ist ja toll. Also Viss kann es eigentlich nicht sein, da es ein Scheuerpulver ist.
Aber vielleicht gibt es ja noch so was ähnliches. Muss ich mal schauen gehen.
Das wäre ja toll, wenn es damit gehen würde.

Danke für den Tip.

:blumen:


@Mikro..würdest du bitte mal schauen ob die Firma auf der Flasche eine emailadi angeben hat?! Danke! Bei uns gibt es dieses nicht und ich wohne ja auch nicht in D :rolleyes:
Mecky


Schaut mal auf die Unilever Webpage. Da steht, unter welchen anderen Namen Cif noch verkauft wird. Da gibt es bestimmt auch eine Kontaktadresse.


könnte es zufällig Viss Powermilch für die Küche in Deutschland heißen ??


Zitat (Mikro @ 09.09.2009 11:32:14)
Schaut mal auf die Unilever Webpage. Da steht, unter welchen anderen Namen Cif noch verkauft wird. Da gibt es bestimmt auch eine Kontaktadresse.

Cif wird auch in Deutschland unter dem Namen "CIF" verkauft. Zumindest wenn man danach googlest, bekommt man einige Produkte von Cif angezeigt, auch Küchenreinigungsprodukte.

Hallo!

Ich bin ja echt ne Haushaltsniete, aber kochen kann ich gut und viel. Meine Dunstabzugshaube sowie Ofen und (darüberliegende) Mikrowelle sind so regelmäßig richtig schön fettverschmiert, und auch dieser unsägliche Film legt sich gerne über den oberen Teil der Dunstabzugehaube.

Tipp (von hier): Backofenspray, geilstes Zeug ever. Einsprühen, trocken abwischen, feucht nachwischen. Trockenreiben, danach ruhig mit etwas (wenig!) billigem Öl nachreiben.

Bei mir hats gut geklappt. Mit Pril, Scheibenreiniger, Schmierseife etc. hats immer etwas "unordentlich" gewirkt.

Ach ja, zum trockenreiben gerne Zeitungspapier... ist klasse dafür!

Liebe Grüße, Claudia


Also ich wische meine Dunstabzugshaube auch ZWISCHENDURCH nach dem Kochen ab. Meine ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und sieht immer noch wie neu aus.

Bei regelmäßiger Anwendung kommt es erst gar nicht soweit, wie es hier beschrieben ist. Die Edelstahlfilter wandern regelmäßig in den Spüler.

Ich Fachhandel habe ich mir ein "Edelstahlpflegemittel" von M...E gekauft. Nach der Reinigung aufsprühen, verreiben und nachpolieren. Und die Haube glänzt.


Zitat (Jeanette @ 09.09.2009 11:38:19)
könnte es zufällig Viss Powermilch für die Küche in Deutschland heißen ??

wenn die Flasche so aehnlich wie auf dem Foto im Link aussieht, ja.

:D
also heute wollte ich es wissen. Also bin ich auf die Suche gegangen.
In einer bekannten Drogerie habe ich dann ein "Multi-Power Fettlöser" gefunden.
Danach musste ich es ausprobieren. Und was soll ich euch sagen? Fett weg.
Einfach aufsprühen oder mit einen Tuch auftragen, etwas einwirken lassen ca. 1 Minute und dann feucht abwischen und mit einem trockenen Tuch trocknen.
Alles Fett weg, manche hartnäckigen Stellen muss man evtl. dann zweimal behandeln.
Sogar an meinem Herd, der vorne mit gebürstetem Edelstahl ist, gingen die Spuren weg.
Kann ich nur empfehlen.

Ist ein prima Zeug. Ist u.a. gegen Schmiere, Fett, Öl und eingebranntes.
Mein Edelstahl hat keinen Schaden davon getragen.

Übrigens, das Cif von Unilever ist im Tst schlecht abgeschnitten laut Google.

B)


Zitat (Bella @ 10.09.2009 16:42:42)

Übrigens, das Cif von Unilever ist im Tst schlecht abgeschnitten laut Google.

B)

bei meinem persoenlich Test in der Kueche hat es 1A abgeschnitten

Gibt es nicht auch einen Fettloeser von Cilit Bang? Waere auch mal ein Versuch wert.

Zitat (Wecker @ 09.09.2009 09:15:35)
Threads verschmolzen, die Suche hätte es gebracht...  :rolleyes:

... und meinen Beitrag vergessen...
Zitat
 
Geschrieben am: 09.09.2009 09:05:46

... mit Edelstahlpflegespray oder Spiritus und einem Baumwolltuch.


Danke Wecker...

Hallo,

seit Jahren war das auch ein Ärgernis bei mir ....und siehe da.. in frag Mutti....ein toller Tipp.
Nach Reinigung mit fettlösenden Mitteln ...dann zum Schluss mit etwas Babyoel einreiben ....
Ist einfach super ...
Keine Streifen mehr und glänzt wieder ... Bitte versuche es ...lohnt sich .. ;)


Ich möchte nun auch noch meinen Tipp zur Reinigung der matten Edelstahlfläche abgeben:
Hab an der Dunstabzugshaube 2 Felder aus Edelstahl, die täglich verspritzt sind. Ich nehme von Dr. Beckmann Edelstahl Schutz und Pflege.
Reibe mit Küchentuch 2-3 Spritzer ein, fertig!
Benutze das Spray auch für die Küchenstühle und alles, was aus mattem Edelstahl ist.
Wir sind sehr zufrieden damit!


:) vergissmeinnicht54, danke für den Hinweis.
Merke ich mir auch mal.


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: