Champignons werden beim Braten schwarz: Champignons braten


hi,

mein schatz macht grad geschnetzeltes mit sahne.
warum werden denn die champignons beim anbraten schwarz?! hab ich noch nie so gesehen.

wenn man die auf nen weissen teller legt, kommt auch schwarzes wasser raus.

sind die dann schlecht?

hatte sie vorher in einem feuchten tuch im kühlschrank gelagert. rund 4 tage.


Vier Tage lagern sind für Champignons viel zu viel. Und da Pilze sehr viel Wasser enthalten, ist es grundfalsch, sie in ein feuchtes Tuch einzuschlagen. Ergo: schmeiß die Pilze weg. Eine Vergiftung mit verdorbenem Pilzeiweiß kann fatale Folgen haben.


Gruß

Abraxas


mist, zu spät. haben es aufgegessen. :(

http://www.knorr.ch/ch/de/Recipes/TippsTri..._Pilzen_231.htm

Zitat
Champignons: In einer Papiertüte oder einem feuchten Geschirrtuch halten sich Champignons im Kühlschrank etwa 1 Woche

Wenn man frische Champignons kauft, sollte man sie auch sehr schnell verbrauchen, nicht tagelang im Kühlschrank aufheben und auch noch feucht, wie Abraxas hier richtig sagt. :pfeifen:

Nicht waschen, evtl. nur die oberste Haut abziehen und dann braten oder anderweitig verwenden. :blink:

Übrigens frisch schmecken sie auch roh hervorragend. :sabber: :sabber:


frische pilze nur abbürsten
nach so einer langen lagerung
könntet ihr dann so aussehen :engel:
:hihi:


Nach einer Woche würde ich die nicht mehr essen wollen, auch wenn sie so wie beschrieben Sachgemäß gelagert wurden :wacko:
Wir kaufen uns die immer an dem Tag, an dem wir sie auch machen wollen. Ok, wie lange sie im Geschäft gelagert werden weiß man natürlich auch nicht. Nur dann nochmal zuhause lagern? :aengstlich: dann lieber keine Pilze essen.


Ob Champignons beim Kauf noch frisch sind kann man feststellen indem man vorsichtig drauf drückt. Ältere Champignons sind verhältnismäßig weich, frische geben nicht nach, sind ziemlich hart.


man erkenn die frische auch an den hütchen,wenn sie geschlossen sind und man die lamellen nicht sieht sind sie frisch :blumen:



Kostenloser Newsletter