Wein: welchen könnt Ihr empfehlen!


Wir trinken gerne lieblichen Wein, wer von Euch noch, und welchen könnt Ihr mir empfehlen?


Hi

wir trinken auch lieber süßlichen Wein...super lecker ist "Muskatella" aus der Pfalz :sabber:


Eigentlich bin ich kein Weintrinker. Wenn ich mal ein Gläschen zu mir nehme dann gibt es nur den guten alten Dornfelder (trocken)


Wir Trinken gerne Wein von Kaltenburger

Das sind Fruchtweine

Erdbeerwein (sehr zu empfehlen)
Met [Honigwein] (noch mehr zu Empfehlen]
Kirschwein ( wunderbar legger)
Heidelbeerwein (auch sehr lecker)

Die Flaschen kosten je 1,99 zu finden bei real

Die Weine sind DLG Prämiert mit Bronze und Gold.


Einfach mal Probieren.

:sabber:


Dornfelder (lieblich) trinken wir auch schon mal, aber den Muskatella kenne ich nicht! Aber danke für den Tip :)


Ich trinke am liebsten Frankenwein! ;)
Silvaner oder Trollinger ;)

Wein-Lexikon:Klick! :)


Wein....... ja, Wein.

Wenns lieblich und weiß sein soll, einen Pfälzer, aber mindestens Spätlese. 2003er ist ganz gut.

Wenns roter sein soll, der Dornfelder ist eigentlich der Tischwein. Aber ein französischer Cabernet Sauvignon ist mir lieber. Trocken. Oder ein italienischer Barolo vom Lago di Garda. Der ist eigentlich immer trocken. Süßer Rotwein geht eigentlich immer auf die "Birne". Deshalb bevorzuge ich fruchtigen, trockenen Rotwein. Der schmeckt mit dem zweiten Schluck.

Gruß

Abraxas


ich trink seltenst Wein aber wenn dann von Saale-Unstrut


Ich bin nicht der liebliche Typ. Mir schmecken trockene Weine besser. Hier in Württemberg schätzen wir natürlich unseren guten Trollinger. :prost:

Wenn es mal was besonderes sein soll, dann gönne ich mir gerne mal einen italienischen Barolo :sabber: Ein Schluck genügt und Du hast den ganzen Mund voller Trauben.

Ein ordentlicher Chianti Reserva ist aber auch nicht zu verachten. ;)


Ja, kennt denn keiner Zinfandel?

Ich gebe ihn, obwohl er trocken ist, gern jedem Weintrinker (egal ob süsser oder trockener Liebhaber), bislang hat sich keiner beschwert. Es gibt ihn von 3,99 bis zu 16,00 Euro (gucke also immer, ob echter Weinliebhaber kommt oder nur Leute, die meinen - Wein zu kennen!!)

Ich selbst trinke überhaupt keinen Wein, bekomme sofort roten Kopf und will ins Bett - und zwar allein!

Seitdem ich Zinfandel kaufe, hat sich nie wieder jemand beschwert - für einen Nichtweinkenner eine echte Bereicherung!!


Ich trinke gerne Cabernet Sauvignon aus Californien oder auch mal Merlot :sabber:
Weißwein kann ich nix abgewinnen nicht mal in der Weinschorle. :pfeifen:


Wenn du lieblichen Wein magst, könntest du mal ungarische Mädchentraube probieren, oder italienischen Lambrusco. Du solltest aber bei beiden auf Qualität achten und nicht geizig sein, sonst wirst du das am nächsten morgen bitterlichst bereuen :wacko:

Staubtrocken mag ich auch nicht, aber halbtrocken. Am liebsten Württemberger oder Südafrikaner. Kalifornischer white Zinfandel ist auch nicht zu verachten. Deutsche Weinsorten, die ich am liebsten trinke sind Riesling, Kerner oder auch gerne einen schönen Weißherbst, möglichst von der Besigheimer Felsengartenkellerei (Schwarzriesling-Weißherbst) :sabber:. Von Rotwein bin ich nicht soooo begeistert, enthält mir persönlich meist zuviel Gerbsäure. Habe da aber mal nen leckeren aus Franken geschenkt gekriegt, schimpft sich Domina :hihi: und war net schlecht!

Obwohl die Südafrikaner, die es hier zu kaufen gibt, meist nicht übel sind, musste ich bei meinem Besuch in Südafrika feststellen, dass das, was es hier gibt, doch eigentlich nur Dreck ist. Da unten hätte ich in -zig Sorten baden können :sabber:

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 21.07.2007 00:24:36


Tempranillo oder Jumilla von unseren Weinhändler Bacchus in Eltville.
Sind zwar teurer, aber lieblicher Wein mit Gehalt und nicht nur Zuckerwasser.

Wenn ich bei meinen Eltern bin find ich gerne ne Gelegenheit ein Fläschchen zu öffnen. Und ein guter Weinhändler kann einem auch immer Weine empfehlen, die dem Geschmack entsprechen.


Ich werde mal alle Weinsorten probieren, da habe ich ja etwas zu tun! :lol:

Ja, bei einem Weinhändler haben wir auch schon gekauft, aber ich dachte mir es gibt ja so viele Sorten, fragst du einfach mal bei Mutti. ;)

Danke für die Tips! :blumen:


Zitat (Sly @ 20.07.2007 23:39:24)
Ja, kennt denn keiner Zinfandel?



Seitdem ich Zinfandel kaufe, hat sich nie wieder jemand beschwert - für einen Nichtweinkenner eine echte Bereicherung!!

doch sly... :sabber: :sabber: ich kenne ihn.
mein mann und ich haben uns nur dieser marke verschworen
und es kommt kein anderer in's haus.
ich war nie weintrinkerin, aber seit ich zinfandel mal probiert habe bin ich
dazu geworden, aber nur den roten.

wir haben eine zeit lang immer matteus getrunken. ist ein rosé in einer bauchigen flasche. ist auch eher süsslich, schmeckt aber wirklich gut. alllerdings bekamen wir mit der zeit genug davon. dann haben wir mal primitivo salento ausprobiert, der passt super zu scharfem. hätte ich von einem rosé nicht erwartet....
zur zeit herrscht allerdings wein-pause..... :rolleyes:

Bearbeitet von Nayka am 21.07.2007 16:13:44


Zitat (wurst @ 20.07.2007 21:31:08)
Ich trinke am liebsten Frankenwein! ;)
Silvaner oder Trollinger ;)

Frankenwein (Boxbeutel) gibts bei uns immer im Urlaub. Den liebe ich und deshalb bleibt er auch immer für den Urlaub, den wir ja immer nahe Franken im Fichtelbebirge verbringen.

Aber Trollinger ist unser absoluter Favorit bei Weinen. Wir wohnen ja fast in den Weinbergen und haben hier eine Weinmanufaktur.

Sorry. hier war was schiefgelaufen.

Aber noch dazu: trocken muss der Wein sein. :prost: :prost: :prost:

Bearbeitet von Renate54 am 21.07.2007 20:01:25


Probier mal einen Württemberger Rotwein bei Lidl erhältlich, Schwarzriesling (gibt es in den Märkten vom Süden bis mindestens Köln - 1 Liter 3,49 €) in jedem Markt zu finden. Evtl. auch Württemberger Trollinger mit Lemberger. Empfehlenswert ist auch Dornfelder aus Reinhessen oder Rheinland Pfalz.

Sehr zu empfehlen ist Spätburgunder aus Baden (Kaiserstuhl).

Frankenweine sind etwas teurer, und meist nicht so lieblich.

Viele Weine aus Baden und Württemberg wirst ausserhalb vom Ländle schwer kriegen.

Grund:
Wir trinken unseren Wein lieber selber, als ihn ins benachbarte deutsche Ausland (Weisswurstgrenze) zu exportieren. :pfeifen: :prost:

Labens


Ich kaufe ja viel im Supermarkt, aber Wein kaufe ich meist beim Hersteller oder wo ich ein größerers Angebot als im Supermarkt habe.

Aber ich habe auch schon Trollinger bei Aldi Süd gekauft, weil ich es mal vergessen hatte und ich unbedingt welchen brauchte. Der war echt gut.


Zitat (labens @ 21.07.2007 19:55:38)
Viele Weine aus Baden und Württemberg wirst ausserhalb vom Ländle schwer kriegen.

Grund:
Wir trinken unseren Wein lieber selber, als ihn ins benachbarte deutsche Ausland (Weisswurstgrenze) zu exportieren. :pfeifen: :prost:

rofl rofl rofl

Wohl wahr... Wieso sollten wir das auch machen? Die hänn doch ihr Weißbier. :lol: :saufen:

Mein absoluter Lieblings Rotwein ist "Château de Mornag Mandagon" . Ein tunesischer, fruchtig-lieblicher, aber nicht zu "süßer" Rotwein, der (jedenfalls bei mir :pfeifen: ) keinen dicken Kopf macht!! Die Flasche kostet so um die 5 Euro. :sabber:

hier gibts mehr dazu

An Weißwein mag ich gern Pino Grigio!


Bitte vergeßt die schönen Pfälzer Weine nicht: rofl rofl rofl

Die Deutsche Weinkönigin ist bei uns aus der Region :blumen:

Riesling
Dornfelder
Portugieser Weissherbst

uvm.

Ich würde nie einen ausländischen Wein kaufen, da wir in der Weinregion wohnen und ausländischen trinke ich nur in dem Land in dem ich gerade zu Gast bin.


Zitat (nanamanan @ 22.07.2007 11:51:27)
Ich würde nie einen ausländischen Wein kaufen, da wir in der Weinregion wohnen und ausländischen trinke ich nur in dem Land in dem ich gerade zu Gast bin.

Bei uns gibt es auch nur Württemberger. Oder im Urlaub Fankenwein.
Der Pfälzer ist auch nicht zu verachten.

Wein......mhhhhhh......lecker

Trink außer mein geliebtes "bayrisches Bier" auch sehr gern Wein....
eigentlich nur rot-bis auf ein paar Ausnahmen...
Meine Favoriten sind Imiklikus,Kadarka,Dornfelder.....trink auch sehr gerne Frankenwein, Chardonnay.....
Im Wein ist Wahrheit! (in vino veritas!) sprichwort


Ich liebe den Barolo Riserva Cru Villero und ist zwar kein Wein aber Dom P. ist wohl jede Sünde wert. Einige günstige Barolos sind aber auch nicht zu verachten.

Ich hab meinem Mann zum 1. Hochzeitstag eine Flasche 1954er Chateau Mouton Rothschild geschenkt und weil er am selben Tag Geburtstag hat, noch einen aus seinem Jahrgang, den 1979er Chateau Petrus Pomerol geschenkt. Die waren auch hervorragend.



Kostenloser Newsletter