Wie bringe ich einen Mangokern zum keimen?


Hallo FM'ler,

mein Thema sagt eigentlich schon alles. Ich möchte einen neuen Versuch starten einen Mangokern zum keimen zu bringen. Bisher sind mir zwei Versuche misslungen. Habt Ihr einen Tipp für mich?

Danke

Hippo


schau mal hier...

ziemlich unten auf der seite...

http://www.tropenland.at/trp/cont/exot/db....hrung,%20Pflege


Hallo, Hippo

Hier befaßt sich ein Forum mit Mangokernen - habe ich eben gesehen - interessant
schau doch mal rein... :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

http://green-24.de/forum/ftopic6298.html


Selber ausprobiert hab ich's noch nie- aber eine Kollegin schwört auf dies: den Kern erst mal so weit wie möglich "auspacken", also Fruchtfleisch aufessen und dann so weit wie möglich den Kern putzen. Dann in etwas Watte oder Küchenpapier wickeln, anfeuchten, in eine Plastiktüte einschlagen und auf die Heizung legen... Tropenpflanzen mögen's gern warm!


Ich habe es gemacht wie im Link von Kati beschrieben. Er keimt! Danke für den Link.

Hippo


Also ich habe schon eine pflanze die wenigstens schon 15cm ist und habe wieder 2kerne eingepflanzt und die keimen schon wieder.
Ein Tipp ich habe einen zuen behälter(nicht so groß) genommen zum ziehen immer ins licht den ganzen tag wärme(wenn du ne Fensterbank hast wo ne Heizung darunter ist)und feucht halten (nicht nass)
Habe mich auch an einen Litschikern versucht (genau das selbe wie beim mangokern) und er ist am keimen. :D


na anne der keim wird in zwischen wohl doch schon ein Bäumchen sein :wub:

schon mal auf das Datum geschaut?


Ups na das ist ja,mein Fehler rofl


Mir hat dein Einwurf heut geholfen. Ich wollte mal eine Litschi einpflanzen und gucken, was geschieht.
Nun dümpelt der Kern erst mal im lauwarmen Wasser.

Danke noch mal. Ohne dich, hätte ich den Kern vermutlich entsorgt.


Oh wie cool, das probier ich aus demnächst :wub:


Nur nicht ertränken.


Anne :blumen: - mit einem Avocado-Kern müßte das doch dann auch klappen?


Avocadokerne klappen wunderbar! Einfach die braune Haut abziehen, auf ein Hyazinthenglas setzen, Wasser draufgießen bis zum "Äquator" vom Kern und abwarten was passiert.

zu Avocadokernen gibt's auch schon einen eigenen Thread ;)

Bearbeitet von Valentine am 25.01.2011 09:07:09


einen Avocado-Kern habe ich folgendermaßen zum Keimen gebracht:
Den Kern mit drei Zahnstochern fixieren, so dass ich ihn in ein älteres Glas hängen konnte, wo immer so viel Wasser eingefüllt wurde, dass der Kern mindestens mit dem dicken unteren Drittel im Wasser hängt. Nachdem das Ganze so einige Wochen hell stand, bildeten sich irgendwann im Wasser feine Wurzeln, dann konnte der Kern eigentlich schon eingepflanzt werden, so dass oben die Spitze leicht heraus schaut.
Da ich nicht gleich dazu kam, hat der Keimling schon im Glas den Kern durchbrochen und fing an zu wachsen.
Die Pflanze ist nun etwa ein halbes Jahr alt und mindestens 50 cm hoch mit einigen Verzweigungen.


Danke Euch beiden :blumen:

Gestern mal endlich wieder ne Avocado gefunden, die nicht knochenhart war...komisch, früher gab´s das nicht so oft :wacko:

Den Kern werde ich jetzt mal zwingen, auszutreiben. Dann züchte ich weiche Avcados, jawoll!!! :)


Das klappt sicher aber ich habe es noch nicht probiert.Da habe ich mal was neues was ich probieren kann.


Bin ein wenig enttäuscht.

Mein Litschi-Kern dümpelt immer noch im Wasser.

Eigentlich hatte ich erwartet, dass ein Würzelchen kommt.
Statt dessen: Nix.

Was habe ich nur falsch gemacht?


Eifelgold :blumen: Dümpelt das Litschi vielleicht falsch rum im Brackwasser? :rolleyes: :D


Wieso im Wasser?Du Pflanzt den wie den Mangokern ein,schön ins Licht und nicht ins kalte,der behälter auch nicht so groß und etwas feucht halten nich ertränken.
Und ein wenig geduld.
Mein kern der keimt und ist in ca 2cm groß.
probier es doch mal so


Litschis hab ich auch mal probiert, hat sogar geklappt (leider hab ich die Pflänzchen dann später gekillt- hab sie im Herbst zu spät ins Haus geholt).

Die Litschikerne hab ich abgeknabbert und einfach so, wie sie waren, in Seramis gedrückt, mäßig feucht gehalten und den auf den Fußboden gestellt, da wo eine Heizschleife von der Fußbodenheizung langläuft. Und dann einfach mehr oder weniger sich selbst überlassen- irgendwann kamen dann die Pflänzchen zum Vorschein.