Umtausch von Drucker: Originalverpackung"Pflicht"


Hallo!

Unser Drucker den wir erst im Dezember gekauft haben ist nun kaputt. War bei Real im Angebot, ein Canon Drucker...

Wollte den jetzt zurückbringen, können die die Orginalverpackung verlangen? Ich kann doch nicht von jedem Gerät den Karton 2 Jahre lang aufheben?! :unsure:

Weiss jemand BEscheid? Ich hätt jetzt den Drucker in ne Tüte getütet :mellow: Ist das ok?!
LG
anja


Zitat (erdbeere04 @ 26.07.2007 12:35:26)
Weiss jemand BEscheid? Ich hätt jetzt den Drucker in ne Tüte getütet :mellow: Ist das ok?!

Ist ok und laß Dir keinen Blödsinn erzählen.

das ist schon OK so.

Der ARD Ratgeber Recht
sagt dazu

Zitat
Umtausch ohne Originalverpackung
Grundsätzlich kann der Händler verlangen, dass er den Umtausch nur in der Originalverpackung akzeptiert. Dieses Recht hat er, weil er einen Umtausch wegen Nichtgefallen nicht akzeptieren muss. Also hat er auch das Recht, den Umtausch nur in Originalverpackung zu verlangen.

Anders sieht es aus, wenn die Ware einen Mangel ausweist: Eine fehlerhafte Ware darf auch ohne Originalverpackung zurückgebracht werden. Ein Hinweis des Händlers in den allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass fehlerhafte Ware nur in der Originalverpackung reklamiert werden kann, ist also unwirksam. Eine solche Klausel verstößt gegen das Gewährleistungsrecht des Kunden. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, mit dem Verkäufer, der den Umtausch einräumt, über die Frage der Originalverpackung zu sprechen.


Bearbeitet von bödefeld am 26.07.2007 13:31:25

BÖDEFELD HAT ABSOLUT RECHT!!!!!

Davon abgesehen: REAL ist eigentlich ziemlich unkompliziert, wenn es um Reklamationen geht. Du hast ja einen Vertrag mit REAL und nicht mit CANON abgeschlossen

Bearbeitet von klausbege am 26.07.2007 16:12:40

Mönsch klausbege, was schreist du denn so?

Ich hab mich richtig erschrocken :aengstlich:

Bearbeitet von obelix am 26.07.2007 16:17:27


Da ich eine unheimliche Begabung habe, kaputte Geräte zu kaufen (ich hab tatsächlich schon ein Angebot als Fehlersucher bekommen), heb ich immer alle Verpackungen die Garantiezeit über auf. Der WAF (Wife Acceptance Faktor) für so was ist zwar sehr schlecht, hat mir aber bei jedem Umtausch genützt, auch wenn's nicht unbedingt nötig war.

Bearbeitet von Lirio am 26.07.2007 17:32:18


Zitat (Lirio @ 26.07.2007 17:32:04)
Da ich eine unheimliche Begabung habe, kaputte Geräte zu kaufen (ich hab tatsächlich schon ein Angebot als Fehlersucher bekommen), heb ich immer alle Verpackungen die Garantiezeit über auf. Der WAF (Wife Acceptance Faktor) für so was ist zwar sehr schlecht, hat mir aber bei jedem Umtausch genützt, auch wenn's nicht unbedingt nötig war.

Hast Du auch diese unheimliche Begabung? Da kennst Du meine noch nicht...... Schlimmstes Beispiel: Seit April 2006 (!) habe ich bis einschließlich 24.07.2007 (!!!!) 9 (in Worten NEUN) Espressomaschinen verschlissen....das heißt: gekauft - kurz gebraucht - defekt getauscht gegen neues Gerät oder beim 2. Mal Geld zurück. Die Maschine mit der längsten Lebensdauer wurde bei mir sage und schreibe doch vier Monat alt..... Das geht dann weiter so mit: Videorecordern, DVD-Playern, Microwelle mit Brotbackfunktion, Toaster, Handy (Akku defekt...3 Mal..), Scanner, Externe Festplatte (4 Mal...). und nun: ist mein Auto dran (im Dezember gekauft...)...Vielleicht sollten wir eine Firma eröffnen??? rofl rofl rofl

Zitat (klausbege @ 26.07.2007 17:43:54)
Zitat (Lirio @ 26.07.2007 17:32:04)
Da ich eine unheimliche Begabung habe, kaputte Geräte zu kaufen (ich hab tatsächlich schon ein Angebot als Fehlersucher bekommen), heb ich immer alle Verpackungen die Garantiezeit über auf. Der WAF (Wife Acceptance Faktor) für so was ist zwar sehr schlecht, hat mir aber bei jedem Umtausch genützt, auch wenn's nicht unbedingt nötig war.

Hast Du auch diese unheimliche Begabung? Da kennst Du meine noch nicht...... Schlimmstes Beispiel: Seit April 2006 (!) habe ich bis einschließlich 24.07.2007 (!!!!) 9 (in Worten NEUN) Espressomaschinen verschlissen....das heißt: gekauft - kurz gebraucht - defekt getauscht gegen neues Gerät oder beim 2. Mal Geld zurück. Die Maschine mit der längsten Lebensdauer wurde bei mir sage und schreibe doch vier Monat alt..... Das geht dann weiter so mit: Videorecordern, DVD-Playern, Microwelle mit Brotbackfunktion, Toaster, Handy (Akku defekt...3 Mal..), Scanner, Externe Festplatte (4 Mal...). und nun: ist mein Auto dran (im Dezember gekauft...)...Vielleicht sollten wir eine Firma eröffnen??? rofl rofl rofl

somit ehre ich dich als der grösste
(IMG:http://www.eva-rekowski.de/images/pechvogel-1.JPG) der nation :lol:

Besten Dank!!!! Doch gerade, als ich versuchte, Deinen "Pokal" mit dem Glasschneider aus der Monitoroberfläche auszuschneiden, ist diese gerissen..... rofl rofl rofl :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Zitat (klausbege @ 26.07.2007 18:12:02)
Besten Dank!!!! Doch gerade, als ich versuchte, Deinen "Pokal" mit dem Glasschneider aus der Monitoroberfläche auszuschneiden, ist diese gerissen..... rofl rofl rofl :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

rofl rofl rofl dann ist dein glasschneider ein billigprodukt, bei einem
diamantenschneider wäre das nicht passiert rofl

..beim nächsten Pokal wird alles besser.... :lol: :lol:


Mein Rekord war über drei oder vier Jahre vom Babystuhl bis zum Computer alles mindestens dreimal umgetauscht zu haben, und jedesmal war's anerkannt als Fabrikfehler. Ich war dann so weit, dass ich, wenn wir etwas kaufen wollten, die Hände auf dem Rücken verschränkt das Gerät angestarrt habe, bis meine Frau es gekauft hat. Von Stund an war alles heil!


Das sollte ich vielleicht Mal probieren.....Höhepunkt bei mir war: Ich habe einen DVBT-Empfänger gekauft (aus dem Regal entnommen) und hab' das Gerät - bevor ich zur Kasse ging zum Bezahlen, sicherheitshalber getauscht...Was soll ich sagen??: Das getauschte Gerät war defekt.......


Bist Du irgendwie mit mir verwandt?

Bearbeitet von Lirio am 27.07.2007 19:53:57


...die Wege meines Vaters waren unergründlich.... :pfeifen: :pfeifen:



Kostenloser Newsletter