Rose trocknen: wie geht das?


Hallo zusammen,

ich habe schon das ein oder andere Mal versucht eine Rose zu trocknen, leider sahen sie hinterher nie so aus wie es sein sollte :blink:
Nun meine Fragen:
Wie und wo trockne ich sie?
Stehend oder hängend?
Für wie lange?
Mit was sprühe ich sie ein? ?
Und wann? Vor dem trocknen? Während? Danach?

Danke schon mal...

Gruß, Tatze


Ich habe sie gehängt oder sie in noch recht frischem Zustand in ein dickes Buch gelegt. Am besten finde ich, den Kopf abzuschneiden und sie in einen Glas sammeln, dann fallen auch keine Blätter ab. Haarspray oder sonstiges habe ich noch nie verwendet.


Ich hab meine Rosen immer mit Haarspray / Haarlack eingesprüht, als sie noch nicht ganz offen war- schön darauf geachte das auch in der Blüte was drin ist. ...
Meiner meinung nach behalten die Rosen die farbe länger wenn man sie einsprüht...


Nun ja, dann will ich´s mal so probieren. Mehr als schiefgehen kann es ja nicht :rolleyes:

Danke schön :blumen:


Hallo, Tatze, soweit ich weiß, gibt es in den Gartencentern ein bestimmtes Salz, ich glaube es heißt Flora-Sel. Das gibt man möglichst in eine Blechdose, legt die Rose drauf und nochmal von dem Salz drüber, so daß die Rose ganz bedeckt ist. Dann Deckel auf die Dose und abwarten. Ich weiß zwar nicht, wie lange es dauert, aber jedenfalls wird der Rose durch das Salz alle Feuchtigkeit entzogen, so daß sie total austrocknet, aber ihre Farbe behält und auch ihre Form. Die Blumen, die auf diese Weise getrocknet werden, sehen aus wie frisch gepflückt. Das Salz kann man dann im bei niedriger Temperatur wieder trocknen und für die nächsten Blumen verwenden. Frag einfach mal nach im Gartencenter.

:blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht:

Murmeltier


Ich kenne noch 2 Methoden:

1. Rose mit Klarlack einsprühen und über Kopf trocknen lassen. Leider brechen hier die Blätter immer so leicht ab.


2. Die Rose wird in einem Paraffin-Bad haltbar gemacht. Das Paraffin wird in einem Wasserbad erhitzt. Dann wieder etwas abkühlen lassen und die Rose darin eintauchen, bis die Rose überall von dem Paraffin abbekommen hat.
Kopfüber trocknen lassen - fertig.

Das ist wohl die Methode, die es für sehr lange zeit haltbar macht. Das gute dabei ist, die Farbe bleibt erhalten.

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber von einer Floristin den Tipp bekommen.

Ausserdem kann man diese "lebenslangen" Rosen auch für teuer Geld im internet kaufen. :)



LG
Kuschel


Zitat (Kuschelmaus @ 14.08.2007 09:02:23)
Ausserdem kann man diese "lebenslangen" Rosen auch für teuer Geld im internet kaufen. :)

es ist ja eher so, dass diese Rose einen emotionalen Wert für mich hat. Aber ich hoffe, ich bekomme noch die ein oder andere. dann werde ich die anderen Methoden mal ausprobieren :D

Ich hab's noch nie selber ausprobiert, meine Mam hat nur ab und zu mal Blumen mit Waschpulver getrocknet (Tipp). Funktioniert wohl ähnlich wie dieses Trocken-Granulat: man füllt etwas Waschpulver in eine Dose, gibt die Blume(n) aufrecht hinein und streut dann vorsichtig Pulver drüber sodass die Blume die Form behält. Nach einer Weile kann man dann wieder, natürlich eben so vorsichtig, das Pulver abschütten und hat die getrocknete Blume.