Butter mit Magarine für den Kuchen strecken? Sparen...


Hallo Ihr ,

Ich muss morgen 3 Kuchen für die Schule backen.Jeder dieser Kuchen benötigt eigentlich 300 g Butter.Nun habe ich gesehen, dass die Butterpreise ja doch sehr gestiegen sind und habe einfach Magarine gekauft.Meine Idee war es halb Butter, halb Magarine zu verwenden.Schmeckt man das raus oder eignet sich die Mischung nicht??

Bei enem Mürbeteigboden würde ich ja nicht auf den Cent schauen, da Butter ja doch viel besser schmeckt...aber bei solchen Fettmengen...

Werden aber dann auch 3 Bleche Schokoladenkuchen.


Hallo Aida :blumen:


Nein, das schmeckt man mit Sicherheit nicht heraus. Du kannst es ohne schlechtes Gewissen tun. Es gibt sehr viele Kuchenrezepte, wo man anstatt Butter, Margarine verwendet. Kein Problem. :pfeifen: :pfeifen:

"Schokoladenkuchen soll nach Schokolade schmecken und nicht nach Butter"

Bearbeitet von Kati am 07.08.2007 16:05:49


da habe ich mir erst vor kurzem sagen lassen müssen, daß kuchen ohnehin besser gelingt, wenn man ihn mit margarine bäckt. hatte bislang auch nur butter verwendet und allerdings kein problem damit. vielleicht wissen manche MUTTIS mehr darüber. :keineahnung: :hmm: :keineahnung:


nimm doch einfach komplett nur Magarine ;) , ich darf keine Butter essen und mach nur so den Kuchen und er schmeckt trotzdem :sabber:


Ich denke auch, dass man es bei einem Schokoladenkuchen nicht rausschmeckt.

Wenn es uns am Wochenende mal überkommt einen Minikuchen zu backen, habe ich auch nicht immer Butter im Haus, (GG isst nur Margarine und ich nöchstens halbfett-Butter) und die Kuchen schmecken immer :sabber: :sabber: .

Mürbeteig habe ich auch schon mit Halbfett-Butter gemacht, geht auch :D

tante ju


Zitat (Aida @ 07.08.2007 15:53:09)
Hallo Ihr ,

Ich muss morgen 3 Kuchen für die Schule backen.Jeder dieser Kuchen benötigt eigentlich 300 g Butter.Nun habe ich gesehen, dass die Butterpreise ja doch sehr gestiegen sind und habe einfach Magarine gekauft.Meine Idee war es halb Butter, halb Magarine zu verwenden.Schmeckt man das raus oder eignet sich die Mischung nicht??

Bei enem Mürbeteigboden würde ich ja nicht auf den Cent schauen, da Butter ja doch viel besser schmeckt...aber bei solchen Fettmengen...

Werden aber dann auch 3 Bleche Schokoladenkuchen.

Ehrlich gesagt: ich verstehe dein Problem überhaupt nicht !Mußt du nach deinem Türkei-Urlaub jetzt dermaßen sparen, daß du dir Gedanken darüber machst, ob Butter oder Margarine billiger ist ? Mache doch dann einfach nur 1 Kuchen, dann hat sich die Frage erledigt,oder ?

Trotzdem wünsche ich dir "Gutes Gelingen" + Willkommen in der Heimat
:gestatten: :daumenhoch: :huh:

Wenn du eine gute Margarine hast, ist das kein Problem. Meine Mutsch schwört auf Sanella, ich nehme meist Goldina, und bisher hat es allen gemundet, wenn ich gebacken habe. :blumen:


Butter und Margarine mischen ist ok; geschmackliche Beeinträchtigungen gibts bestimmt nicht.

Und falls mal gar keine Margarine oder Butter als solche in Betracht kommt, dann kannst du Butterschmalz nehmen. Kuchen und Gebäck werden damit klasse :sabber: Meines Wissens nach ist der Preis für Butterschmalz günstig geblieben ;)


Ich nehme zum Backen und Kochen seid neusten Alsan ,die gibt es bei uns 250 g zu 49 Cent! :P


Ich hab noch nie mit Butter gebacken, sondern benutze immer nur Margarine. Lässt sich doch eh`m.E. viel besser verarbeiten.

@shivacat
Deine Antwort

Zitat
Ehrlich gesagt: ich verstehe dein Problem überhaupt nicht !Mußt du nach deinem Türkei-Urlaub jetzt dermaßen sparen, daß du dir Gedanken darüber machst, ob Butter oder Margarine billiger ist ? Mache doch dann einfach nur 1 Kuchen, dann hat sich die Frage erledigt,oder ?


find ich ganz schön dreist. <_<

Ich backe auch nie mit Butter, sondern nur mit Magarine und es klappt hervorragend! :)


Also ich schmecke den Unterschied schon. Bei Weihnachtsgebäck schmecke ich sofort, ob man die Plätzchen mit Butter gebacken hat oder mit Pflanzenfett. Beim Kuchen ist der Unterschied wohl nicht so bezeichnend, aber auch hier schmeckt ein "Margarinekuchen" sicherlich etwas anders als bei der Zubereitung mit Butter.

Auch beim Anbraten in der Pfanne benutze ich am liebsten Butter, wenn man das Gargut nicht hoch erhitzen muss. Das Schnitzel, Spiegelei oder der Crepe schmeckt so einfach besser.

Seid doch mal ehrlich. Auf Eure Forelle oder Euern Spargel gebt Ihr doch auch zerlassene Butter und keine geschmolzene Margarine... Oder? :pfeifen:


Zitat (Shivacat @ 07.08.2007 16:19:51)


Ehrlich gesagt: ich verstehe dein Problem überhaupt nicht !Mußt du nach deinem Türkei-Urlaub jetzt dermaßen sparen, daß du dir Gedanken darüber machst, ob Butter oder Margarine billiger ist ? Mache doch dann einfach nur 1 Kuchen, dann hat sich  die Frage erledigt,oder ?

Trotzdem wünsche ich dir "Gutes Gelingen" + Willkommen in der Heimat
:gestatten:  :daumenhoch:  :huh:

Ja, ich muss verdammt sparen, leider nicht erst seit dem Urlaub.Den Urlaub bekomme ich immer komplett vom Vater meiner Tochter finanziert, leider nicht mehr.
Ein Blech würde für 30 Kinder und Lehrer leider nicht ausreichen.Das 3.Blech backe ich für die Geburtstagsfeier, werde ich aber einfrieren- diese findet später statt.
Heute ist es ja üblich, den Klassenkameraden bei Geburtstagen etwas mitzubringen.Die meisten Kinder packen somit zig Päckchen, aber das ist meines Erachtens wesentl. mehr Arbeit, teurer und ich persönl. finde es auch nicht gut..

:o

Bearbeitet von Sky am 06.01.2008 21:33:56


Ich tausche auch Butter gegen Magarine aus. Nur wenn ein Hefekuchen mit Streuseln gebacken wird, da muss Butter in die Streusel rein.

Viel Spaß beim backen und mach Dir keine Gedanken. Wenn es Erwachsene merken würden, dass statt Butter Magarine verwendet wurde, die Kids merken es sicher nicht. Und erst recht nicht bei Schokoladenkuchen.

Bearbeitet von Renate54 am 07.08.2007 18:43:51


Hallo,
also ich backe seit geraumer Zeit nur noch mit Rapsöl. Dabei reduziere ich den Fettanteil um ca. 1/3. D.h. wenn also 200g Butter oder Margarine im Rezept angegeben sind, nehme ich so ca. 130 g Rapsöl. Rapsöl ist geschmacksneutral, sodass man die restlichen Zutaten wie z.B. Aromen viel besser rausschmeckt.
Wo der Buttergeschmack gewünscht wird, nehme ich halb Öl und halb Butter.
Kuchen ist bisher immer gelungen !


Hallo Aida,
ich bilde mir ein, dass ich bei einem Butterstreuselkuchen, einer Buttercremetorte oder Butterkeksen die Margarine herausschmecken kann, deswegen nehme ich dazu Butter. Sonst backe ich alles mit Margarine, manches auch mit Öl und die schmecke ich durch die Gewürze nicht mehr heraus.


:offtopic:

Hallo tante ju,

kannst Du mir bitte das Rezept für den Minikuchen geben, am besten per PM. Wäre schön :D


Zitat (Shivacat @ 07.08.2007 17:58:06)
Darf man hier nicht seine ehrliche Meinung sagen, die ja noch nicht einmal beleidigend oder sonst was war ?

...weil dein kommentar ein bisschen taktlos war und nicht lustig.
es ging ja nur drum ob man margarine anstelle von butter nehmen kann :schlaumeier: (und es stimmt butter und milch sind teurer geworden).
VG cutie

Also, ich als eingefleischter Butterfan kann nur eins dazu sagen: Man schmeckt es zwar heraus, wenn ein Kuchen NUR mit Margarine gebacken ist. Wenn du die Fette mischt, macht das gar nichts. Lass dich nicht kirre machen, Kinder schmecken es ganz bestimmt nicht raus. Meinen Apfelkuchen "frei Schnauze" mache ich immer nur mit Margarine, der hat bis jetzt noch jedem geschmeckt.

Auch wenn ich selbst Gourmet bin, aber ich denke, man kann es übetreiben. Kuchen mit Margarine gelingt genauso, wie einer mit Butter.


Gruß

Abraxas


Zitat
Und wieso hast du eigentlich den Rest meines Beitrags nicht zitiert, in dem stand, daß ich trotzdem ein Gutes Gelingen wünsche und " Willkommen in der Heimat"?


Weil das nicht der Teil deiner Antwort war, der mich unangenehm berührt hat. Ganz einfach.

Zitat
QUOTE (Shivacat @ 07.08.2007 17:58:06)
Darf man hier nicht seine ehrliche Meinung sagen, die ja noch nicht einmal beleidigend oder sonst was war ?

...weil dein kommentar ein bisschen taktlos war und nicht lustig.


Danke, ich dachte schon, ich reagiere über.

Ich finde es einfach unangebracht, jemanden quasi nach einer Rechtfertigung dafür zu fragen, dass man in Urlaub gefahren ist und sich deswegen anscheinend keine Butter mehr leisten kann. Denn genauso kam dein Post an.

Wer gezwungen ist, auf den Preis zu achten, dem dürfte aufgefallen sein, dass der Preisunterschied zwischen Butter und Margarine seit kurzem wirklich erheblich ist.

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 09:39:47


Zitat (Abraxas3344 @ 07.08.2007 21:56:43)
Also, ich als eingefleischter Butterfan kann nur eins dazu sagen: Man schmeckt es zwar heraus, wenn ein Kuchen NUR mit Margarine gebacken ist.

Also ich kann da keinen geschmacklichen Unterschied feststellen. Vielleicht aber auch deshalb, weil ich da nicht so drauf achte ob der Kuchen nun mit Butter oder Margarine gebacken ist, hauptsache er schmeck insgesamt ;)

Mit Margarine lässt es sich auch einfacher backen und ich hab auch festgestellt, dass die Kuchen da oft besser werden als mit Butter.

Ich habe immer gedacht, mit Butter schmeckt es einfach besser -_-

Das das ein Irrglaube ist, habe ich gemerkt, als ich ein Rezept bekam, wo als Fett nur Pflanzenöl drin ist.
Und das hat bisher noch keiner bemäkelt :D

Ich werde jetzt nur noch mit Magarine oder Öl backen.


nimm margarine...........es schont deinen geldbeutel, der kuchen gelingt sowieso und den kids ist das jacke wie hose ob butter oder nicht.

gruss

shewolf

p.s. brauchst du dich nicht rechtfertigen wiesoweshalbwarum keine butter

p.s. 2 fuer keinen wachsen die kroeten im gemuesegarten und ich persoenlich wuede urlaub der butter vorziehen........jep shivacat und meine kids auch!


Urlaub statt Butter wäre für mich auch klar und ich finde es albern sich dafür rechtfertigen zu müssen und so sind die Butterpreise auch nicht gestiegen, dass so schnell ein Urlaub zusammenkommt :D

Ist doch jedem seine Sache wofür er sein Geld ausgibt.

tante ju


Hallo, ich backe Kuchen eigentlich immer nur mit Margarine. Bei Schoko-Kuchen oder ähnlichem schmeckst du da kaum einen Unterschied. Wenn ich nicht genug "normale" auf Vorrat habe, strecke ich sie auch schonmal mit Halbfett-Margarine, da mußt du nur drauf achten, daß die auch zum Backen verwendet werden kann.
Viel Spaß beim Backen :blumen:


Bisher habe ich Kuchen noch nie mit Butter, immer nur mit Margarine gebacken - Ausnahme der Kuchen mit den Butterstreuseln oder der Butterkuchen. Aber auch da habe ich für den Teig immer Margarine verwendet, lediglich für die Streusel oder das Bepinseln Butter. Bisher hat sich noch niemand beschwert und ich selber merke keinen Unterschied.
Wenn ich backe, dann eigentlich nur feste (Pfunds-)Kuchen - Rührteig im Zutatenverhältnis Pfund auf Pfund - in allen Variationen. Torten mögen die Lieben zum Glück nicht so gerne, aber sollte ich jemals eine auftischen (müssen), sollte die Buttercreme dann schon ihrem Namen gerecht werden.


Hallo,

heute war die Kuchenschlacht.Alle Kinder waren total begeistert und viele baten um das Rezept.Habe halb Butter, halb Magarine verwendet und auch ich habe den Unterschied nicht geschmeckt.

So, und um noch mehr zu sparen, habe ich den halben Becher Magarine eingefroren.Den brauch ich dann im nächsten Monat für den gleichen Kuchen.
Hat aber nichts mit Geiz zu tun, ich habe näml. heute mal den Kühlschrank gereinigt und einige abgel.Lebensmittel wegwerfen müssen.

LG


Zitat (Aida @ 09.08.2007 20:51:19)
So, und um noch mehr zu sparen, habe ich den halben Becher Magarine eingefroren.Den brauch ich dann im nächsten Monat für den gleichen Kuchen.
Hat aber nichts mit Geiz zu tun, ich habe näml. heute mal den Kühlschrank gereinigt und einige abgel.Lebensmittel wegwerfen müssen.

LG

Ich wollte mich eigentlich zu diesem Thema nicht mehr aüßern, da mein erster Beitrag, der eigentlich humorvoll gedacht war, anders rüberkam, aber nun kann ich doch nicht anders. Aida, selbst wenn ich vielleicht nicht so sparen muß wie
leider Gottes sehr Viele, würde bei mir kein Lebensmittel verfallen , das ich dann einfach wegschmeißen muß ! Selbst wenn wir in Urlaub fahren, wird mein Kühlschrank leergemacht und ich gebe die Sachen, die nicht mehr lange haltbar sind, meiner Mutter oder sonst irgend jemand. Sei mir nicht böse, aber das mußte
ich jetzt einfach noch loswerden.
Ich wünsche Dir und Deiner Tochter trotzdem ein schönes, hoffentlich sonniges
Wochenende.
Liebe Grüße von Shivacat :blumen: :peace:

Zitat (Shivacat @ 10.08.2007 07:26:31)
Sei mir nicht böse, aber das mußte
ich jetzt einfach noch loswerden.

ahja? wo hats denn wehgetan dass es unbedingt rausmusste?

Zitat (Shivacat @ 10.08.2007 07:26:31)
Zitat (Aida @ 09.08.2007 20:51:19)
So, und um noch mehr zu sparen, habe ich den halben Becher Magarine eingefroren.Den brauch ich dann im nächsten Monat für den gleichen Kuchen.
Hat aber nichts mit Geiz zu tun, ich habe näml. heute mal den Kühlschrank gereinigt und einige abgel.Lebensmittel wegwerfen müssen.

LG

Ich wollte mich eigentlich zu diesem Thema nicht mehr aüßern, da mein erster Beitrag, der eigentlich humorvoll gedacht war, anders rüberkam, aber nun kann ich doch nicht anders. Aida, selbst wenn ich vielleicht nicht so sparen muß wie
leider Gottes sehr Viele, würde bei mir kein Lebensmittel verfallen , das ich dann einfach wegschmeißen muß ! Selbst wenn wir in Urlaub fahren, wird mein Kühlschrank leergemacht und ich gebe die Sachen, die nicht mehr lange haltbar sind, meiner Mutter oder sonst irgend jemand. Sei mir nicht böse, aber das mußte
ich jetzt einfach noch loswerden.
Ich wünsche Dir und Deiner Tochter trotzdem ein schönes, hoffentlich sonniges
Wochenende.
Liebe Grüße von Shivacat :blumen: :peace:

Ich gestehe, dass ich auch zu denen gehöre, denen es hin und wieder mal passiert, das was abläuft ...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch nie jemanden passiert ist .... :hmm: :blumen:

Bearbeitet von Nightwish am 10.08.2007 11:36:21


Kostenloser Newsletter