Baumwollvorhänge waschen: Neue Vorhänge, vorm Abnähen waschen


Hallo,


meine ersten eigenen Vorhänge aus 100% Baumwolle hängen an den Vorhangstangen.
Nun möchte ich sie vor dem Abnähen waschen weil sie ja einlaufen werden (vermutlich).


Ich würde sie nun trotz möglichen 60° bei nur 30° Schonwaschgang waschen.

Drauf steht ich solle sie im Trockner trocknen.
Jedoch möchte ich mir ein bisle arbeit sparen und würde sie evlt. lieber über ner Wäscheleine trocknen damit sie nicht so knittern.

Was ist die beste Methode um die Vorhänge zu schonen und sie schön glatt hinzukriegen?

Danke schonmal herzlich für Antwort!


Lg,
Ina


Also, wenn ich etwas in den Trockner gebe, und es sofort nach dem trocknen rausnehme, sind auch nicht so viele knitterfalten drinne.

Meine Oma hat früher die Vorhänge nach dem schleudern sofort wieder aufgehangen. Da sind die auch immer glatt geworden.

Aber ob die aus Baumwolle waren? :keineahnung:



LG


Mhm, ich sollte noch dazu schreiben das ich einen auf 60° gewaschen habe und im Trockner getrocknet und der war recht unschön zusammengeschrumpelt.


Klar, bei meinen Baumwollpullis gehts bei mir auch, aber die Hänge ich auch über die Leine !


Hallo!

Ich empfehle das Kurzprogramm bei 60°C ! Wenn der Stoff dann später bei 60°C gewaschen wird, dann läuft er nicht mehr ein. Die Maschine nur halbvoll machen und den Schleudergang runterschalten auf 700 oder so. Außerdem Weichspüler verwenden und auf der Leine trocknen. Außerdem nach dem Waschen sofort entnehmen und ausschlagen sowie glattziehen!!!! Das dürfte eigentlich reichen!


ich kenns sogar so, das man gardinen noch rel feucht/nass direkt aufhängt. die ziehen sich dann durch ihr eigenes gewicht wieder schön glatt.
musst halt nur gucken, das die feuchten gardinen nicht zu schwer sind und dir die ganze halterung runter kommt ;)
ggf kannst du sie ja im trockner etwas antrocknen, das sie nicht mehr so klatschnass sind?


muss ich sie dann dennoch bügeln? oder werden die durchs aushängen so glatt das es schön aussehen wird?


Und wenn man sie in der Mangel glatt bügeln würde, sollte man das in feuchtem Zustand machen oder können sie dafür auch schon trocken sein?



Danke für die Antworten, Grüße,
Ina


Die Methode mit dem nass auf die Gardinenstange bringen bezieht sich AUSSCHLIEßLICH auf diese langen weißen "Oma- Gardinen" aus Syntetic! Syntetich nimmt kaum Wasser auf und deshalb trocknen diese Gardinen auch knitterfrei auf der Gardinenstange.

Baumwollvorhänge jedoch darf man nicht schleuderfeucht auf die Gardinenstange bringen.

Naja also die Methode die ich genannt habe ist eigentlich nur eine Art Notlösung wenn man nicht bügeln möchte. Wenn du eine Mangel hast, dann würde ich dir schon Mangeln empfehlen. Dafür die Vorhänge ordentlich schleudern, dann ausschlagen und im Trockner mit Schontaste Bügeltrocken** trocknen.


also, schleuderfeucht nicht aufhängen.

hab letztens nen gößeren baumwolldinger gewaschen. und nur auf kurzschleudern geschleudert. hab ihn dann gleich auf die stange gehängt. er hieng sich nur langsam aus, aber die stange war ganz schön durchgehangen.


Ich würde sie außerdem auf Pflegeleicht waschen, weil dort ein eventuelles Zwischenschleudern nicht so stark ist und da durch die Abkühlphase keine Knitterfalten fixiert werden.
Und es ist schneller fertig =)


Hm, und wie wird gemangelt wennd ie vorhänge trocken sind oder noch feucht?
Weil die hat schwiemu bei sich zuhause und ich kan zu ihr mit den vorhängen...



Ina


Die Vorhänge sollten zum Mangeln leicht feucht sein. Wenn sie nach dem Mangeln noch etwas feucht sind ist das auch nicht so schlimm, denn du willst sie ja sofort aufhängen und dann kann das bisschen Feuchtigkeit auf der Stange trocknen!


Du hattest ja auch geschrieben in den trockner geben.
das trau ich mich absolut nicht, hab noch das bild von dem letzten versuch davon im kopf und die kamen total zusammengeschrumpelt raus!


nach dem schleudern bei 400Umdrehungen auf die Leine geht gar nicht? Oder warum ist das eher schlecht?


Klar geht das! Nur ich weiß nicht wie es bei dir so ist mit dem trocknen..... bei mir im Keller auf der Leine würden großflächige Baumwollstoffe die mit 400 Umdrehungen geschleudert wurden aber so ziemlich lange zum trocknen brauchen :pfeifen: .

Naja, versuch es einfach, so wie du es willst! :D



Kostenloser Newsletter