Damwildlendchen Offenbacher Art: Hallali in der Küche ...


50g GEflügelleber
50g Kalbfleisch
50g Speck
halbe Tasse süße Sahne
Gläschen Cognac
Gläschen Sherry
Prise Majoran
Thymian, Muskat
Salz, Pfeffer
8 Scheiben Damkalbfilet
etwas Mehl
2 Eier
Tasse gemahlene Mandeln
Bratfett
4 Tomaten
paar Champignons

Sauce:
2 Eigelb
bissl Apfelwein
bissl Zitronensaft
200g Butter





Geflügelleber, Kalbfleisch und Speck durch den drehen. Die Masse mit Sahne, Cognac, Sherry und Gewürzen zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten. 90 Minuten im Wasserbad ziehen lassen. Erkalten lassen und in Scheiben schneiden.

Filetscheiben salzen und pfeffern. Je eine Scheibe Farce zwischen zwei Filetscheiben legen. Bissl mit Mehrl bestäuben und in gequirlten Eiergelb wenden. Mit Mandeln panieren.Schöööön goldbraun braten. Das dann schön aufm Teller mit Champignons und bissl Tomaten garnieren.

Für die Sauce Eigelb und Äppler, Zitronensaft im Wasserbad dickschaumig schlagen. Geschmolzene, abgekühlte Butter tropfenweise unterrühren.

Voila.....


hahahaha...dat is klar, kaum die diääät beendet schon kloppt er widda inne vollen...
hahahaha
Lieben Gruss
Sille
p.s. bitte pm mit deiner Adresse ich komme vorbei!!!! hmmm legga....


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 09:38:33


Zitat (Sille @ 10.08.2007 07:44:43)
hahahaha...dat is klar, kaum die diääät beendet schon kloppt er widda inne vollen...

Genau das hab ich mir auch beim lesen gedacht :D


Rezept liest sich auf alle Fälle lecker und wird bestimmt bei Gelegenheit mal nachgekocht.

Aber vorher noch ne Frage an den Meisterkoch:

Klappt das auch ohne die Geflügelleber und mit anderen Filets? @vincentvega


Mahlzeit
Nessaja

Alternativ könnte man ja auch normales Hack verwenden. Ist aber aromatisch nicht zu vergleichen. Als Filetalternative käme Wildschwein noch in Frage. Das ist auch magerer als Hirsch und hat weniger Colesterin.

Das Rezept ist schon sehr "nahrhaft" .... muss man halt den Tag darauf fasten und spielt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".


Was hälst du von Rind als Alternative?

ich mag leider überhaupt kein Wild .....


Weija, bei Rind würde ich das dann ganz anders machen, vor allem bei der Sauce. Wähle dann lieber ein anderes Rezept. Ich hatte hier einmal ein Rinderfiletrezept gepostet. Müsste es suchen.


Also, Leute, hier den noch amtierenden einzigen Gourmetkoch zu kritisieren.......

Vince, das Rezept iss einfach nur klasse........ auch wenns aus Offebäsch kommt.... *gggg



Gruß

Abraxas


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 09:36:43


Elch - und Känguzepte wären auch nich üüüübel......



........ und für Obelix Wildschweinrezepte..... rofl


Gruß

Abraxas


Zitat (MEike @ 12.08.2007 15:55:57)
Reh gibt es bei mir reichlich. Ideen habe ich auch oft, aber was Neues kann ja nicht schaden.

@MEike: sehr leckere Rezepte u.a. für Rehwild findest Du bei Weidwerk :blumen:


Kostenloser Newsletter