Geschenk zur Freisprechung?


Hi, mein Sohn hat in 2 Wochen seine Maurerausbildung beendet. Zur Freisprechung wird es eine Feier bei der Kreishandwerkerschaft geben. Meine Frage ist nun, ob es üblich ist dem frischgebackenen Gesellen ein Geschenk zu machen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

(Ich bin ja soooooo stolz!!!! :jupi:)


Hallo,

üblich war es bei uns nicht.
Aber ich fände es ganz furchtbar lieb.

Es ist halt doch oft so: zum Abi bekommen die Kinder irgendwas, das lassen sich die stolzen Eltern nicht nehmen. Aber eine Lehre - wer feiert denn sowas?

Dass da oft genau so viel dazu gehört, genau so viel Engagement, Fleiß und Können drin steckt, wird nicht so gesehen. Ich fände es super, wenn es anerkannt würde.

Als Geschenk würde ich entweder etwas mit dem Sohn unternehmen oder etwas schenken, das bleibt. Eine Uhr z. B.


Da schließe ich mich Charly an: Ob das üblich ist, weiß ich nicht, angemessen finde ich es auf jeden Fall. Einmal um deinem Sohn nochmal deutlich zu zeigen, wie stolz du auf ihn bist, zum anderen wird er sich in den letzten Jahren mit seinem Lehrlingslohn manchen Wunsch hat verkneifen müssen. Eine tolle Leistung ist es allemal (ebenso wie ein Schulabschluss), die Anerkennung verdient.
Ach ja: und ganz herzliche Glückwünsche zur bestandenen Gesellenprüfung.


Hallo Heigge,

herzlichen Glückwunsch! Das ist ja super :blumen:

Liebe Grüße
Lissi

Bearbeitet von rosemk am 20.08.2007 12:50:26


Will dein Sohn vielleicht auf die Walz gehen?
Dann würde ich mal mit ihm reden und den Stenz oder Charlottenburger finanzieren.
(Aber Obacht, es gibt da bestimmte Regeln in den Zünften, kenne mich da nicht so aus, nicht dass du im Fettnapf landest, deshalb vorher das Problem ansprechen)

Bearbeitet von SCHNAUF am 18.08.2007 19:40:34


Unser Sohn hat Zimmerer gelernt. Zu seiner Freisprechung haben wir ihm einen

Zimmermannshut geschenkt. Er hat sich tierisch gefreut :erstens darf man den erst

nach der Freisprechung tragen und zweitens sind die Hüte teuer. :gestatten:

Ein Geschenk ist auf jeden Fall angebracht.

Na dann gratuliere ich auch ganz herzlich!

LG Prinzen-Mutti :blumenstrauss:


Hallo, Heigge,

erst mal auch Euch und Eurem Sohn ganz herzliche Glückwünsche! :blumen:

Schliesse mich meine Vorrednern an, klaro hat so ein Akt eine Belohnung verdient, wie die anderen auch sagten, viele bekommen ja zum Schulabschluss etc. (ich verwöhntes Gör auch zum Führerschein, noch früher sogar zum "freischwimmer" -> heute Seepferdchen? oder irgendeinem sonstigen diplomierbaren Ereignis) eine Aufmerksamkeit. (Mehr oder weniger heftig, je nach Wichtigkeit und finanzieller Lage)

Kenne die letzt genannte Eure nicht, aber so ein Berufsausbildungsabschluß ist doch was, das Anerkennung verdient, denke ich.

Wünsche Euch eine schöne Feier, hoffentlich werden die Initiationsriten nicht zu heftig.... (die neuen Gesellen müssen doch meist so wilde, schlimmstenfalls widerliche Aufgaben erfüllen, oder?)

LG
lucky


Danke für die Antworten und Tipps. Aber irgendwie hab ich nicht so richtig Ahnung was ich meinem Sohn schenken könnte. Eine Uhr hat er, eine Reise halte ich für übertrieben, zumal er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen wird (danke, danke, danke lieber Ausbildungsbetrieb!!!) und er daher erstmal keinen Urlaub hat. Mir schwebt was zünftiges vor. Die Idee mit dem Zimmermannshut find ich klasse. Aber für einen Maurer fällt mir nichts brauchbares ein. Auf die Walz geht er auch nicht (schade eigentlich). Wißt Ihr etwas passendes?


Vielleicht ein bisschen plump, aber vielleicht ein Werkzeug, was er sich (noch) nicht leisten kann?


Danke für den Tipp. Aber mein Sohn ist sparsam, bzw. geizig, d.h. er hat soviel gespart, dass er sich mehr leisten kann als ich. Ich hab auch schon gegoogelt. aber ich finde nichts passendes.


Zitat (Heigge @ 19.08.2007 21:48:26)
Danke für die Antworten und Tipps. Aber irgendwie hab ich nicht so richtig Ahnung was ich meinem Sohn schenken könnte. Eine Uhr hat er, eine Reise halte ich für übertrieben, zumal er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen wird (danke, danke, danke lieber Ausbildungsbetrieb!!!) und er daher erstmal keinen Urlaub hat. Mir schwebt was zünftiges vor. Die Idee mit dem Zimmermannshut find ich klasse. Aber für einen Maurer fällt mir nichts brauchbares ein. Auf die Walz geht er auch nicht (schade eigentlich).  Wißt Ihr etwas passendes?

Ein Koppel mit einer Zunftschnalle, eine Zunftschnalle ist ein Koppelschloss mit dem Zeichen seiner Zunft, also in seinem Fall dem Zeichen der Maurer.

Einen Maurerhut gibt es dort übrigens auch:

Aber da weiß ich jetzt nicht, ob dein Sohn sowas überhaupt tragen möchte.


Zitat (Heigge @ 19.08.2007 21:48:26)
eine Reise halte ich für übertrieben, zumal er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen wird (danke, danke, danke lieber Ausbildungsbetrieb!!!) und er daher erstmal keinen Urlaub hat.

.. ähem ich hatte auch eher an ein Wochenende irgendwo gedacht... hab mich da wohl falsch ausgedrückt :blumen:

Ganz Herzlichen Glückwunsch erstmal an Euch Heigge :blumen: :blumen:


Mhm-ein spezielles Maurerwerkzeug-mit Gravur (Also Name und Datum fällt mir da gerade ein ) -so als Erinnerungsstück -was aber doch zum Gebrauch taugt-und zum Einsatz kommt.


Erstmal: Gratulation!!! :blumen:

Und schenken? Ja klar! Was zum ABI schon standart geworden ist, sollte für so einen wichtigen geschafften Lebensabschnitt nicht minder gelten!

Hmm - ist ja sonst ein unpersönlicheres Geschenk, aberwenn er so dermaßen sparsam ist, vielleicht würde er sich tatsächlich über "Geld" freuen?
Evtl. witzig verpackt als "Werkzeugkiste" (so´n Plastikteil für Kids gibts die immer mal wieder ganz billig) mit einem Zettel, daß Du ihm eigentlich sowas hattest kaufen wollen, aber dachtest, er könnte mit dem Geld selber aussuchen oder ggfl. mehr anders anfangen? Dann wirkt nämlich auch ein Geldgeschenk so, daß man sich echt Gedanken drüber gemacht hat.

Oder Dir fällt etwas aus dem Alltag ein, über das er sich immer mal wieder ein bisschen ärgert, was ihn aber (in seiner Sparsamkeit) nie genug ärgert, als dass er´s selber austauschen würde? Evtl. könntest Du ihm damit eine Freude machen?

Ist immer schwierig, wenn man denjenigen nicht kennt... - sorry.



Kostenloser Newsletter