Steuererklärung: Schornsteinfegerkosten


Kann uns jemand helfen?

Mein Mann hat vor längerer Zeit im Fernsehen gesehen, daß man Schornsteinfegerkosten bei der Steuererklärung mit anmelden kann.
Leider weiß er nicht mehr auf welchem Sender dieser Beitrag lief.

Hat den zufällig auch einer gesehen und kann ihn uns nennen?
Oder kennt sogar jemand den § darübr?

Unsere Steuerberaterin meint, das dies nicht möglich ist.


Zitat
Mieter dürfen laut einem aktuellen Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF) einen Teil ihrer jährlichen Nebenkostenabrechung dem Fiskus in Rechnung stellen.........
...........Beispiele: Das Honorar für Hauswart, Schornsteinfeger oder Gärtner sowie die Rechnungen für die Treppenhausreinigung oder die Fahrstuhlwartung............

Quelle


Zeig mal deiner Steuerberaterin diese Seite. Vielleicht hilft euch das ja weiter.

Lieber Obelix,

vielen Dank für Deine Mühe :applaus:

Das hilft uns eine ganze Ecke weiter.
Ich habe die Seite jetzt ausgedruckt und werde sie unserer Steuerberaterin rüberfaxen :vertrag:

Zitat (Chucko @ 22.08.2007 14:19:26)
Lieber Obelix,

vielen Dank für Deine Mühe :applaus:

Das hilft uns eine ganze Ecke weiter.
Ich habe die Seite jetzt ausgedruckt und werde sie unserer Steuerberaterin rüberfaxen :vertrag:

Supi, es hat geklappt, die Schornsteinfegergebühr wird mit reingenommen B)

Wie ist das denn wenn man ein eigenes Haus hat. Kann ich die auch absetzen??? Was kann man noch alles vom Eigenheim absetzen???


Hi,
vielleicht fragst Du mal brinarina. Die ist da Expertin. :wub: Ansonsten: Du kannst Handwerkerkosten (also die Löhne) von der Steuer absetzen! Ist wohl, um zu "belohnen", dass man keine Schwarzarbeiter beschäftigt hat. :unsure:

Bearbeitet von Krötilla am 23.08.2007 16:06:26


Hallo bine,

wir haben auch ein eigenes Haus und uns stellen sich auch jedes Jahr aufs neue die Fragen was kann ich und was nicht.
Ich habe nach Obelix Antwort noch auf der Seite vom Bundesfinanzministerium nachgesehen und dort "Schornsteinfeger" eingegeben und schon hatte ich eine klare Antwort und die Steuerberaterin mußte klein bei geben.
Probiers mal aus.

Mit den Lohnkosten für den Handwerkern wußte ich auch schon, ich finde es einerseits blöd wenn man alles allein macht und nichts veranschlagen kann, aber auf der anderen Seite spart man ja auch wieder.

Zitat (bine4386 @ 23.08.2007 14:34:06)
Wie ist das denn wenn man ein eigenes Haus hat. Kann ich die auch absetzen??? Was kann man noch alles vom Eigenheim absetzen???


Hi,

Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen (§ 35a EStG)

Nicht nur Mieter, sondern auch Eigentümer von Häusern, Grundbesitzern und Eigentümer von Eigentumswohnungen (selbstgenutzt) können diese Kosten absetzen:

klick hier

Vielen ist das unbekannt. Nachdem mir mein Finanzamt nach 2 Monaten eine Nachforderung (anlässlich angebl. zu wenig geleisteter Unterhaltszahlungen) zustellte, habe ich einen Widerspruch verfasst und nachträglich für 2006 diese Kosten von der Hausverwaltung bescheinigen lassen.
Allein die Abrechnung der Nebenkosten reicht nicht aus. Man braucht folgendes Formular:

hier der Vordruck

Dort herunter scrollen bei § 35a den Vordruck anklicken, ausdrucken, der Hausverwaltung zuschicken.

Bei mir ergab sich eine Nachzahlung (Gutschrift) von ca. 200 Euro!!! :D


Labens

Wenn ich jemanden mit dem Tipp zu einer Nachzahlung helfen konnte >10 % auf mein Konto rofl

Bearbeitet von labens am 24.08.2007 12:33:34

Zitat (Chucko @ 22.08.2007 13:46:07)
Kann uns jemand helfen?

Mein Mann hat vor längerer Zeit im Fernsehen gesehen, daß man Schornsteinfegerkosten bei der Steuererklärung mit anmelden kann.
Leider weiß er nicht mehr auf welchem Sender dieser Beitrag lief.

Hat den zufällig auch einer gesehen und kann ihn uns nennen?
Oder kennt sogar jemand den § darübr?

Unsere Steuerberaterin meint, das dies nicht möglich ist.


Wechsle den Steuerberater! Aber erkundige dich vorher nach Erfahrungen von anderen und vergleiche die Preise. Handeln ist auch beim StB möglich!

Es kann ja wohl nicht sein, dass du dem StB erklären mußt, was du absetzen kannst. :nene:

lg
daskleineichbinich

Zitat (daskleineichbinich @ 25.08.2007 01:00:59)
Zitat (Chucko @ 22.08.2007 13:46:07)
Kann uns jemand helfen?

Mein Mann hat vor längerer Zeit im Fernsehen gesehen, daß man Schornsteinfegerkosten bei der Steuererklärung mit anmelden kann.
Leider weiß er nicht mehr auf welchem Sender dieser Beitrag lief.

Hat den zufällig auch einer gesehen und kann ihn uns nennen?
Oder kennt sogar jemand den § darübr?

Unsere Steuerberaterin meint, das dies nicht möglich ist.


Wechsle den Steuerberater! Aber erkundige dich vorher nach Erfahrungen von anderen und vergleiche die Preise. Handeln ist auch beim StB möglich!

Es kann ja wohl nicht sein, dass du dem StB erklären mußt, was du absetzen kannst. :nene:

lg
daskleineichbinich

Du hast vollkommen recht. Dieses Problem, unserem Steuerberater etwas erklären zu müssen, haben wir schon seit einiger Zeit.
Die Überlegungen zu wechseln sind auch schon seit langem in uns.
Doch es gibt ein kleines Problem.
Wir haben eine eigene Firma und dieser Steuerberater ist dafür auch zuständig.
Nicht jeder Steuerberater betreut Firmen und hat auch noch Erfahrung.
Aber wir müssen etwas ändern und bleiben deshalb dran.

hallo!Habe erst gestern den steuerausgleich gemacht und mir wurde gesagt das man den schornsteinfeger mit absetzen kann!!

Lg Mamesa



Kostenloser Newsletter