Hundezucht aufgelöst und Pflegeplätze gesucht.. Oh man...


Bei meiner Suche nach einem Hund bin ich im Internet auf diesen Artikel gestoßen, da frage ich mich echt warum manche Menschen Tiere haben dürfen.. diese armen Wesen...


My Webpage

Vielleicht hat der eine oder andere von euch Interesse, möchte helfen oder einen Hund aufnehmen?? Der Verein kann dringend Hilfe jeder Art gebrauchen.

Ich werde eventuell am Wochenende hinfahren und mir die Hunde ansehen :( weil ich am überlegen bin ob ich erstmal einen Pflegeplatz anbiete.

Liebe Grüße Black :(


Da schießen einem mal wieder vor Trauer und Ärger die Tränen in die Augen. Wie kann man nur so verantwortungslos sein? :heul: Ich hoffe, die übrigen 40 Hunde finden auch noch einen Weg aus dieser Hölle raus.


Oh, oh! Auch Du mein Schreck. Wenn man sich über einen Kangal (ich kannte ihn bisher auch nicht) mal schlau macht, stellt man ganz schnell fest, dass dies offensichtlich kein Wohnungshund ist. Selbst ein Kotelettehaus (=Reihenhaus) mit einem sage und schreibe 300 qm Handtuchgarten ist wohl völlig ungeeignet.

Ganz klar, um so unverantwortlicher ist das Verhalten des/der Züchters/in zu beurteilen. Das wird sicher keine leichte Aufgabe, diese 150 Tiere unterzubringen.

Happy Hippo


Ja es ist eine Katastrophe, aber ich habe 1500qm zur Verfügung da ist genug Platz für einen :wub:

Eine wunderbare Hunderasse, genauso wie all die anderen Herdenschutzhunde, nur kommen in den nächsten Wochen noch mal ca. 50 - 60 Welpen nach, weil die Hündinnen zum Teil auch trächtig sind.

Ich finde dieses Elend zum Kotzen und es macht mich unendlich traurig, mir steigen die Tränen in die Augen wenn ich diese halbverhungerten Wesen sehe.

Schade nur, dass sich genug Menschen einen solchen Hund zulegen und keine Ahnung haben was eigentlich auf sie zukommt und der Wauzi dann im TH landet...

Ich bin ja öfter auf dieser Seite und ich bin immer noch geschockt... :heul: :heul: :heul:


Mein Bruder hat ne Kangal-Mischlingshündin sozusagen von der Straße aufgenommen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie intelligent, lieb und vorallem gelehrig diese treuen Tiere sind.


Und wie eigensinnig :D

Oh ich wünsche all diesen Hunden eine gute Zukunft, aber Pflegeplatz wird für die Hunde nichts, da sie nicht sozialisiert sind... das ist für die armen Leute auch noch eine Menge Arbeit :( :(


Das ist ja grausam- da kommen einem ja dir Tränen- :heul:

ich wünsche diesen armen Hunden ein gutes Zuhause wo sie Platz haben und liebe
Menschen die sich um sie Kümmern.


Gibt ja auch immer wieder Leute, die einen Husky "der schönen Farben wegen" als Wohnungshund halten und 1x um den Block als ideales Gassi ansehen... . :heul:


Zitat (Kruemelchen @ 31.08.2007 12:16:48)
Das ist ja grausam- da kommen einem ja dir Tränen- :heul:

ich wünsche diesen armen Hunden ein gutes Zuhause wo sie Platz haben und liebe
Menschen die sich um sie Kümmern.

Ich kenne mich mit Hunden ja nun gar nicht aus.
Aber ist das realistisch?

Das sind erwachsene Hunde, die nicht erzogen sind.
Die Hunde haben schlimmes durchgemacht (Hunger).
Sie habe mutmaßlich auch zu wenig Außenreize (Kinder, Autos, Jogger /* grins */ ) kennengelernt.

Mag ja sein, dass es einige wenige sehr engagierte Leute gibt, die auch noch einen erwachsenen Hund erziehen und sozialisieren können.

Aber die allermeisten Menschen dürften doch heillos von der Aufgabe überfordert sein - auch bei den allerbesten Absichten?

Ja, es treibt einem die Wut hoch- das stimmt.

Aber ehe man sich überlegt, so einem armen Hund ein Zuhause (oder eben einen Pflegeplatz) anzubieten, sollte man sich klar drüber sein, daß die Rasse "nicht ohne" ist und einen sehr erfahrenen Pfleger/ Besitzer braucht.
Sie sind sehr intelligent, die Kangals, aber brauchen eine feste Hand, sehr viel Auslauf und Arbeit. :)
Kleinere Kinder sollten nicht unbedingt mit im Haushalt sein.


Stimmt man sollte es sich gut überlegen ob man einen solchen Hund nimmt und mit ihm , aber mit Sach oder Geldspenden ist dem Verein schon etwas geholfen.

Es wäre schön, wenn da wenigstens ein bisschen zusammen kommen würde und ich drücke allen feste die Daumen :wub:


Hier nochmal ein Bericht über die Rettung. Gezeigt auf der Seite von RTL, ob das nochmal gesendet wird weiß ich nicht. Aber ich habe allen Respekt vor den Tierschützern und dem "Züchter" könnte ich :zensiert:

My Webpage


Damit das Thema nicht in Vergessenheit gerät, hier noch ein paar Neuigkeiten :)

My Webpage


Ich hätte so gerne wieder einen Wuffi. ABER nen richtig Grossen ... man was mag ich Hundis. Ich vermisse das sehr.


Zitat (VincentVega @ 19.09.2007 12:18:02)
Ich hätte so gerne wieder einen Wuffi. ABER nen richtig Grossen ... man was mag ich Hundis. Ich vermisse das sehr.

Ja das kann ich nachfühlen, darum bin ich gerade auf der Suche nach dem passenden, eventuell einem Hund aus Twistringen.. das wird man sehen :wub:

Ach ja, das mit den kleinen Kindern stimmt nicht, da viele Leute die ich kenne auch durchaus Kinder haben. Es kommt immer auf den einzelnen Hund an und dabei helfen dann die Tierschützer.

Bearbeitet von Blackcat am 19.09.2007 13:13:53

Zitat (Blackcat @ 19.09.2007 13:12:32)
Ja das kann ich nachfühlen, darum bin ich gerade auf der Suche nach dem passenden, eventuell einem Hund aus Twistringen.. das wird man sehen  :wub:


Also ich habe vor ca 4 Jahren einen Kangal, welcher nicht mit der Kneifzange anzufassen war, im Tierheim resozialisiert und kann sagen, daß ich nie einen besseren, liebevolleren Hund hatte. Sie ist bei Bekannten total verschmust und andererseits bei Fremden mißtrauisch und äußerst wachsam.
Ein entsprechendes Grundstück vorausgesetzt, ist ein Kangal DER Hund schlechthin. :)

Das finde ich auch grausam

My Webpage

Ich könnte weinen vor Trauer wenn ich sehe wie Menschen die Tiere behandeln...

Bearbeitet von Blackcat am 19.09.2007 16:11:26


Zitat (Blackcat @ 19.09.2007 16:08:48)
Das finde ich auch grausam

My Webpage

Ich könnte weinen vor Trauer wenn ich sehe wie Menschen die Tiere behandeln...

Ich dachte bei den ersten Bildern das es vielleicht ein Tierheim irgendwo im Ausland ist, aber die Grube mit den toten Hunden und das Bild, wo der eine Hund seinen Kopf unter den Zaun durch den Abwasserkanalsteckt, sind grausig. Der Welpe mit den großen Augen :heul: hoffentlich findet der ein zu Hause und die anderen auch.

Das ist eine Sammelstation in der Türkei, dort hat ein Bürgermeister ca. 1000 Hunde zusammen gepfercht und es den Helfern somit unmöglich gemacht die Tiere richtig zu versorgen. Inzwischen ist der Verein dabei zu verhandeln um ein neues Areal zu bekommen um da wirklich ein neues Tierheim aufzubauen... Ich wünsche den Hunden nur das Beste.. :( :(


Meine lieben Foris,

ich habe heute die Spendenliste gesehen und hoffe von Herzen dass von Euch auch auch jemand darauf stand. :wub: :wub: Leider sind immer noch ganz viele Hunde ohne Zuhause und es gibt noch eine Menge arbeit.. bitte nicht vergessen :( :(


Hier noch mal ein paar aktuelle Bilder der Hunde, ich wünsche ihnen ein tolles Zuhause und habe höchsten Respekt vor den Helfern.

My Webpage


Bitte schaut es euch an, mir liegt dieses Thema unendlich am Herzen..

Noch einen Nachtrag!

Die Vermittlung so vieler Hunde braucht natürlich seine Zeit, von daher wäre es toll, wenn die Spendenbereitschaft nicht völlig einschläft!
Allein die Tierarzt-Kosten sind enorm!

Danke allen, die schon geholfen haben und allen, die das noch tun!

Bearbeitet von Blackcat am 19.10.2007 11:39:30


Ich möchte den Fred der mir so am Herzen liegt nochmal schieben. Es ist viel geschafft, was man auch nachlesen kann, aber Hilfe ist immer von nöten.

Bitte, bitte die Wauzis nicht vergessen.

Vielen lieben Dank an alle :wub: :wub:


Und nochmal schiebe ich das Thema nach oben, bitte nicht vergessen. Es ist noch immer nicht alles geschafft...


habe mal reingeschaut und muß dir völlig recht geben jedoch habe ich einen hund der nur seinen kater neben sich mag und ab und zu seinen freund

sonst ja sonst aber leider


Nein es geht nicht nur darum einen Hund zu nehmen was natürlich toll wäre, aber eben nicht jedem möglich ist, sondern auch um Geld- und Sachspenden. Allein damit kann schon eine Menge bewirkt werden.

Lieben Gruß



Kostenloser Newsletter