Essen für 10 Personen: Passt die Auswahl?


Hallo! :winkewinke:

Ihr müßtet mir bitte mal helfen.

Und zwar soll ich demnächst ein Essen für 10Personen zaubern und habe mir folgendes überlegt:

Als "Vorspeise":

Rohkoststifte mit Dip,


als Hauptspeise:

Schweinefilet im Blätterteigmantel,
gefüllte Champignons,
Kartoffelrösti
Chinakohl-Mandarinen-Salat oder einfachen Blattsalat,

als Nachspeise:

??? :keineahnung:

Nun bin ich mir aber nicht ganz sicher, ob meine Zusammenstellung passt, von der Nachspeise jetzt mal ganz abgesehen.
Soll ich beim Hauptgericht noch etwas dazu tun, oder austauschen???
Oder kann ich das doch so lassen?

Und vielleicht habt Ihr ja eine tolle Idee für ein UNKOMPLIZIERTES, aber leckeres Dessert.
Ich möchte ja nun auch nicht einfach einen gekauften Pott Eis auf den Tisch stellen. ( Habe ich zwar schon mehrfach gesehen, finde ich persönlich aber nicht so toll.)

Wäre über Eure möglichen Vorschläge sehr Dankbar!!!


ich denke das ist gut so, obwohl ich die gefüllte Championgs vielleicht weg lassen bzw als vorspeise nehmen würde und den Blattsalta würde ich machen! als nachtisch vielleicht eine obstsalta oder mous.....

soll ich dir mein rezept schicken???



Ich würde auch die gefüllten Champignons als Vorspeise nehmen, bzw. zu den Rohkoststiften noch eine Alternative anbieten


Wie wäre es denn mit selbstgemachtem Nugateis? Supereinfach und schnell


Ich finde bei einem Menü sollte es einen Art "Thema" geben. Entweder Wild oder ein Land oder eine Zubereitungsart. Ich finde Dein Menü einfach wild zusammen gewürfelt obwohl alles einzeln bestimmt recht lecker schmeckt.

AUßERDEM, lasse diese Rohkoststifte einfach weg und ersetze diese durch einen schönen Salat. ;)
Diese Rohkostkauerei überlasse ich lieber den Hasen.


Ich würd noch zur Rohkost irgendn Brot anbieten, Baguette, kleine Brötchen oder sowas, damit man schon mal was im Magen hat und nicht bloß auf Grünzeug rumkaut.

Kommt auch drauf an was für Leute du da hast, vielen sind die Rösti vielleicht zu fett. Salzkartoffeln passen bestimmt immer und vielleicht mögen n paar auch lieber Reis oder Nudeln. Das kann man unkompliziert vorbereiten und wenns nicht gegessen wird, einfrieren.
Beim Nachtisch reicht echt was Einfaches, Obstsalat, Pudding oder sowas oder doch n leckeres Eis n bisschen aufmotzen, n paar Waffelröllchen dabei, Kekse, Soße, frisches Obst, Sahne und und und.


hi,die vorspeise find ich öde,eher für w-watchers oder kaninchen(schon wieder..)
dazu das ganze geschnippele.

wie wärs mit marinierten,und/oder gegrillten gemüse&dip,sowie baguette
zb:aubergine,paprika,zucchini..

chinakohl würde ich durch normalen blattsalat-mix ohne obst ersetzen

als dessert obstsalat,für die anti-süss-fraktion käse-platte.

zum schluss espresso/schnaps nicht vergessen,bzw.möglichkeit für die zigarette danach.... ;)


Zum Nachtisch lässt sich Tiramisu total einfach zubereiten.
Mascarpone gibts mittlerweile auch fettreduziert, dann ist es leichter.
Mann kanns auch etwas abwandeln und dazu Himbeeren nehmen.

Vorspeise entweder ein raffinierter Salat (vielleicht mit den Champignons). Dann würde ich extra Gemüse zur Hauptspeise machen.
Oder eine Suppe?


Zitat (VincentVega @ 15.09.2007 12:38:20)

Diese Rohkostkauerei überlasse ich lieber den Hasen.

So 'ne Karotten-Rettich-und sonstige Gemüseknabberei ist ja nicht schlecht, aber nicht unbedingt als Vorspeise. Als Ersatz für Chips und Co. taugt das prima.




minimama,als Vorspeise könntest du evtl. eine Broccolicreme- Suppe oder eine Kürbiscreme-Suppe servieren. Das passt auch recht gut zur Jahreszeit.
Zur Hauptspeise würde ich einen Blattsalat bevorzugen.
Vielleicht ein Feldsalat? :sabber:

Tante Edit hätte als Nachtisch gern einen Espresso und 'nen Grappa :pfeifen:

Bearbeitet von obelix am 16.09.2007 07:56:06

oder als vorspeise eine schöne rindfleischsuppe :sabber:



Kostenloser Newsletter