Teppich und PVC rausreißen ... ... ohne den Dielenboden zu beschädigen


Hallo zusammen,

wir ziehen demnächst in eine Altbau-Wohnung, in der ekliger Teppichboden und teilweise darunter noch eine Schicht PVC verlegt ist. Das soll alles raus um wieder die schönen, rotbraunen Dielen zum Vorschein kommen zu lassen. An einer kleinen Stelle ist der Teppich nicht verklebt und man kann erkennen, dass die Dielen noch in einwandfreiem Zustand sind, deshalb wollen wir es uns eigentlich sparen, den ganzen Boden neu abzuschleifen und neu zu versiegeln.

Nun die Frage: Wie bekommen wir den Teppich restlos von den Dielen runter, ohne das Holz oder die Versiegelung dabei zu beschädigen? Wenn man den Teppich entfernt bleiben ja leider überall Kleber- und Teppichreste kleben. Nur mit Wasser wird's wohl nicht gehen (oder?) und Chemiekeulen greifen die Versiegelung an. Gute Ideen?

Grüße,
Jenny & Sarah


Die Kleberreste kann man mit einem sog. Stripper entfernen... das ist so eine art spachtel nur n groß und elektrisch betrieben.
Frag mal in einem Baumarkt nach vielleicht kannst du dir ja einen ausleihen.


Hallo,
...mit dem "Stripper" geht ganz gut, aber der Untergrund (Holz) leidet doch ganz schön darunter,
- wenn Ihr den nicht mehr behandeln möchtet kommt Ihr wohl oder übel nicht um starke, lösemittelhaltig Chemie und mit "der Hand" spachteln herum. Meist geht das auch ohne das der Untergrund angegriffen wird.
Das "schöne rote" könnte auch s.g. Ochsenblut sein, was großflächig garnicht so toll aussieht - aber geschmacksache...
P.S.:Kannte mal einen Vermieter, der darauf bestand, das bei Auszug PVC wieder vorhanden ist!
mfG

Bearbeitet von Moorhahn am 18.09.2007 11:54:33


morgen werde ich mir so einen teppichstripper ausleihen und das einfach mal testen. leider gehen die meinungen bezüglich dieser dinger auseinander - teilweise wird nämlich behauptet, man bekäme damit nur den bodenbelag weg, aber nicht die kleberreste. von hand werden wir jedenfalls nicht weitermachen!

in den beiden größten zimmern lag übrigens linoleum unter dem teppich. und da der auf der unterseite mit jute beklebt war, klebt die jute jetzt größtenteils mit am parkett. wenn ich den kerl erwische, der auf die dämliche idee kam den ganzen schönen parkett mit kunstharzkleber vollzuschmieren, kann der was erleben!!! aber wahrscheinlich lebt der schon gar nicht mehr...

jedenfalls haben wir für's von hand abkratzen für ca. einen Quadratmeter 1 1/2 Tage gebraucht!!! :heul: So kann's net weitergehen.

danke jedenfalls für eure tipps!

liebe grüße,
jenny & sarah


PS: kommt von euch nicht zufällig jemand aus ulm oder umgebung und hätte zeit uns ein bisschen unter die arme zu greifen??? *ganzliebguck*


Zitat (Osina @ 21.09.2007 19:09:50)
PS: kommt von euch nicht zufällig jemand aus ulm oder umgebung und hätte zeit uns ein bisschen unter die arme zu greifen??? *ganzliebguck*

Leider nicht sonst hätte ich doch gerne geholfen :D

Hallo...

Nun, Ulm ist schon ein ganzes Stück weg vom Schuss..., aber ich schätze mal, das das jetzt auch ziemlich schnell gehen wird... die paar qm werdet ihr doch ruck zuck raushaben... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Grisu... ;)



Kostenloser Newsletter