Boden Verlegen: alter Tepich raus, Klicklaminat rein!


Hallo Leute,

möchte in einem Zimmer den hässlichen alten Teppi rausmachen und stattdessen Klicklaminat von Max Bahr verlegen.

Habe mal testweiße schonmal versucht etwas Teppich zu entfernen. Ging eigtl. recht easy, habe mit einem Cutter einen Schnitt in den Teppich gemacht und mit einer Spachtel den Teppich angehoben und dann vom untergrund abgezogen.
Klebt zum Glück nicht so derbe fest wie ich befürchtete!

Unter dem teppich kam jetzt noch eine Schicht zum vorschein, bei der ich nicht weiß was es ist und ob ich sie drin lassen soll oder auch rausreißen soll.
Das ganze sieht ihr auf Foto 1!

Ist eine Art Pappe oder recht harter PVC belag oder so.... Scheint auch schon vor dem Teppich drinne gewesen zu sein.
Sollte ich das lieber rausmachen oder drinnelassen?

Und wenn ichs drinne lassen soll:
Kann ich den Parkett direkt darauf verlegen oder muss ich da erst den alten Teppichkleber entfernen? (hoffentlich nicht :D)

Ihr seht schon, fragen über fragen....
Ansonsten: Habt ihr noch Tipps für einen Laminat/Parkett-Neuling?
Trittschalldämmung muss noch drunter.... passendes Verlegewerkzeug und abstandsklötzchen brauche ich wohl auch noch....
Was muss ich noch beachten?

Grüße, Michi!

Bearbeitet von Michi am 26.10.2007 15:35:57


Zitat (Michi @ 26.10.2007 - 15:30:15)
Hallo Leute,

Habe mal testweiße schonmal versucht etwas Teppich zu entfernen. Ging eigtl. recht easy, habe mit einem Cutter einen Schnitt in den Teppich gemacht und mit einer Spachtel den Teppich angehoben und dann vom untergrund abgezogen.
Klebt zum Glück nicht so derbe fest wie ich befürchtete!

Unter dem teppich kam jetzt noch eine Schicht zum vorschein, bei der ich nicht weiß was es ist und ob ich sie drin lassen soll oder auch rausreißen soll.
Das ganze sieht ihr auf Foto 1!

Ist eine Art Pappe oder recht harter PVC belag oder so.... Scheint auch schon vor dem Teppich drinne gewesen zu sein.
Sollte ich das lieber rausmachen oder drinnelassen?


hi michi

wir hatten ähnliches erlebt.
bei uns war das, was unter dem alten teppich zum vorschein kam, der estrich - z.t. mit (giftigen) kleberesten. der estrich war zudem rissig und uneben. beides - glatt und rissig - sind denkbar schlechte untergrundbeschaffenheiten, egal, was du da drüber verlegst. aus deinem kleinen bildausschnitt ist für mich nicht ersichtlich, wie eben/uneben dein untergrund ist. das ergibt sicher erst ein klareres bild, wenn du großflächig "abgeräumt" hast.
wir haben übrigens den estrich komplett neu machen lassen.

Hi,

der Boden an sich ist eigtl. komplett eben, das wellige in der Ecke ist nur, weil ich da diese anscheinend lose verlegte schit aus PVC boden etwas angehoben habe.
Aber ansonsten ist die Wohnung bzw. der Etrich darunter komplett eben und flach.

Grüße, Michi :-)


Hallo,
wenn Du das so einfach "darfst" würde ich das alte Gelumpe alles komplett entfernen, säubern und dann darauf das Laminat verlegen.(auch schon aus hygienischen Gründen) Ich nehme jetzt mal an das es eine Mitwohnung ist und Du nicht sehr viel Geld investieren möchtest. Trotzdem würde ich heute gleich Laminat mit integrierter Trittschalldämmung nehmen, da das auch nicht viel teurer ist als das ganz einfache, und Du dich nicht mit zwei Sachen rumplagen brauchst. Gibt es in vielen anderen Baumärkten im Angebot.
Desweiteren - bei Eigentum - kann ich nur sagen, das ich KEIN Klick-Laminat mehr verlegen werde.
Habe jetzt zuletzt Echtholzfurniertes Fertigparkett verlegt, welches auch geklickt aber auch verleimt wird - das gefäällt mir wesentlich besser. - Ist auch nicht viel teurer wie gute Auslegeware. - Aber ebend alles eine Preisfrage, und bei einer Mietwohnung....
viel Spass erstmal...

Bearbeitet von Moorhahn am 26.10.2007 17:09:08


Hm, ich wollte eigtl. aus Kostengründen zu dem Laminat Klassik von Max Bahr greifen

Siehe Katalog seite 4
http://www.maxbahr.de/media/werbebeilagen/..._Laminat_07.pdf

Kostet knappe 10 Eus was gerade noch in mein Budget passt. Dann muss da wohl noch Trittschalldämpfung drunter und PE-Folie... wobei: Kann man die auch weglassen? Wäre schön, sonst müsst ich mich damit auch noch rumärgern.
Das mit der Integrierten Trittschalldämpfung klingt interessamt wobei ich denke, das es trotzdem teurer kommt als wenn mans extra auslegt (bei Max Bahr 15 eu's pro qm)

Gruß, Michi


ah, nochwas:

habe also gerade mal den alten PVC der da noch drunter war abgemacht....
da ist noch brauner kleber dran.... muss ich den unbedingt wegmachen?
klar, sieht nich schön aus, aber kommt ja neuer boden drüber... :D
So uneben ist die Klebeschicht auch nicht. dürfte eigtl. schon gehen denke ich...

Aber mich interessiert vorallem das mit der PE-Folie die im Max Bahr Prospekt siehe Post darüber empfohlen wird, so nötig is?


Grüße, Michi


Zitat (Michi @ 26.10.2007 - 17:35:32)
ah, nochwas:

habe also gerade mal den alten PVC der da noch drunter war abgemacht....
da ist noch brauner kleber dran.... muss ich den unbedingt wegmachen?
klar, sieht nich schön aus, aber kommt ja neuer boden drüber... :D
So uneben ist die Klebeschicht auch nicht. dürfte eigtl. schon gehen denke ich...


hatte ich schon mal angedeutet:
so alt, wie dein boden nach deinen ausführungen ist, so giftig dürfte der kleber sein. ich würde den kleber komplett beseitigen.

Hm, Also der Kleber unter dem Teppichboden dürfte ungefähr 5 Jahre alt sein, also denke ich ungefährlich. Der unter dem PVC ist sicher noch aus den 70ern, so alt wie auch das Haus ist.... hm, bekomme den aber ehrlich gesagt mit der Spachtel leider nicht weg... :-(

Weiß noch jemand was zur PE-Folie?

Danke schonmal für die ganzen Antworten bis jetzt!
Gruß, Michi


...kleber würde ich auch entfernen so gut es geht.
Folie??? - habe ich nie benutzt.
...bei unserem "Hageschlau" gab´s sowas für 8,-€ rum im Angebot, andere Märkte aber auch...
mfG


Hm, dann werd ich wohl mal die anderen Baumärkte abklappern gehen.
Möchte halt unbeidngt eine dunkle holznachbildung. Finde das um einiges schöner als helles buche etc. ... daran hab ich mich einfach mittlerweile sattgesehen.

Grüße, Michi :-)


kuzer nachtrag:
geht es eigtl., das ich alle möbel erstmal auf eine Seite des Raumes stelle, dann in der anderen hälfte schonmal verlege, dann die möbel auf die bereits verlegte seite stelle und dann den rest des Raumes mache?

Grüße, Michi


IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIii

Bearbeitet von Johann_A. am 16.11.2007 20:04:34


Hi,
danke für den Tipp,
habe mal nachgemessen und mal mit der Wasserwaage rumgefuchtelt. Der Raum scheint wirklich eben und Gerade zu sein (ist ein Haus mit 8 Mietern)

Noch eine Frage an euch: Ich habe ja in dem Zimmer momentan eine Wand total Gründ (verpfuscht)
Jetzt soll aber ein Pastell-Farbenes Gelb rein (Weiß mit gelber Abtönfarbe emischt).
Kann ich da direkt drüberstreichen oder muss ich die Wand doch eher erst nochmal weiß machen?

Gruß, Michi :-)


...frage erstmal:
ist da Rauhfaser drauf - oder ist die "Nackt" ?
...irgentwann sieht man bei Rauhfaser auch keine "Faser" mehr vom überstreichen... rofl
...würde es sicherheitshalber aber weiß vorstreichen. :trösten:


Ist rauhfaser drauf.... hmmm....
ich werde wohl mal nen kleinen probeanstrich machen und schauen, obs mit direkt deckt oder ich nochmal weiß machen muss.
Ideal wäre natürlich die sofortige Deckkraft ;D

Danke euch allen für die vielen Tipps!

GRuß, Michi :-)


Hi,

was die Wand angeht:
Bei hochwertiger Farbe mit guter Deckkraft würde ich so streichen, sonst erst mal weiß grundieren. Am besten, bevor du mit dem Laminat beginnst (wg. Farbflecken).

Wegen Untergrund: wenn es nur eine Mietwohnung ist udn es nicht ums Kinderzimmer für so einen kleinen Krabbelmax geht, würde ich nicht den Aufwand betreiben, noch den ganzen Untergrund abzuschleifen. Wenn du das machst, müsstest du nicht nur richtig toll mit Atemschutz arbeiten sondern eigentlich auch das Zimmer hermeitsch abdichten, sonst legt sich der potentiell belastete Staub im Rest der Wohnung nieder.

Am besten wäre es natürlich, wenn Du das Zimmer in einem Ritt ohne Möbel auslegen kannst. Mit ausreichend Dehnfugen am Rand (müssen eh sein) müsste es aber auch in zwei Teilen gehen, wenn Du keinen anderen Platz für die Möbel hast. In einem leeren Raum lässt sich natürlich viel besser arbeiten. In jedem Fall solltest Du das Laminat rechtzeitig kaufen und (möglichst nach Öffnen der Folienverpackung) mehrere Tage in dem Raum leiegen lassen, bevor du es verarbeitest. So kann sich das Material an Temperatur und Luftfeuchtigkeit anpassen.


Danke euch für die Posts!
Werde wohl nur den Teppich und diesen PVC Belag rausmachen aber nichts mehr abschleifen, denn der Kleber der da noch ist, ist sooo dünn aufgetragen und so hart, das er eigtl. keine Probleme machen sollte, soweit ich das jetzt überschauen kann. Habe jetzt am Wochenende gestrichen, was auch gut geklappt hat.

Habe an der Grünen Wand in "Schichten" gearbeitet. Also 3 mal dünn Schichten aufgetragen und zwischen drinne immer ca. 2 std. trocknen lassen. Hat super gedeckt und ist auch gleichmäßig geworden.

Komme gerade aus dem Max Bahr wo ich Trittschalldämmung mit integriertem Dampfstopp oder so gekauft habe (damit ich mir die PE-Folie spare....) und eben das Laminat. Ist das aus der Klassic-SErie für nen zehner pro m² geworden.
Habe mit Sockelleisten, befestigungsmaterial für diese und etwas Verlegewerkzeug (& Stichsägeblatt usw.) 257€ für den ca. 15m² großen Raum ausgegeben. Passt.

Habe die Packungen mal aufgschnitten und hier mit in die Wohnung gelegt. Werde dann denke ich morgen mit verlegen anfangen. Reicht das damit sich das Laminat an den Raum gewöhnen kann?

Nochmal danke an euch alle & viele Grüße vom
Michi (der gerade fix & fertig im Wohnzimmer vorm Laptop sitzt weil er das Laminat in Rekordgeschwindigkeit in den 2. Stock getragen hat :D)


Schön, das sollte passen!
Bitte unbedingt beim Verlegen auf den Abstand zur Wand achten - sonst müssen wir dir den Link zum Forum-Beitrag empfehlen, wie man nachträglich so eine Fuge hinbekommt. Und das wäre doch zu afwändig, gell?!

Viel Erfolg!!! :blumen:



Kostenloser Newsletter