Bin ein Hunde- und Pferde-Fan: Meine Lady- und die anderen


Hi-Hallo,
hab mich lange rar gemacht- aus bestimmten Gründen, die jedoch net lebenswichtig sind. Und nun bin ich wieder mal da, wo ich hingehöre: auf der Tierseite!

Habe eine Langhaar-Schäferhündin-ähnlich wie evi-gehr bloß dunkler- dazu zwei Zwergkaninchen und all das sorgt für reichlich Leben in der Bude.
Meine Hündin ist inzwischen wieder top- nachdem ich ein völlig desorientiertes und verstörtes Tier vor 1 1/2 Jahren zu mir geholt hab. Von alten Leuten, die es sicherlich lieb gemeint haben- bloß sind beim Hund lieb MEINEN und lieb SEIN verschiedene Paar Schuhe.

Meine Hündin bedeutet mir 'ne ganze Menge, die Hasen haben die "älteren Rechte", das heißt: alles kommt gut miteinander aus. Ich konnte sie ( die "Lady") freikaufen und Angst ist ihr inzwischen ein Fremdwort...

Bin bis vor einiger Zeit geritten und die Dissonanzen liegen mehr auf dem Besitzer- Sektor. Mein letztes Pferd war ein Englisch-Vollblut. Traumtier, wenn es net den falschen Leuten gehören würde. Er ist nun mal kein Status-Symbol, sondern ein Pferd. Und dieses will anerkannt und gefordert werden... d.h. wenn man ihm was zutraut. Genau wie der Hund- dem ging's irgendwie genauso. Bloß- die "Lady" konnte freikommen...
alles kann ich nun auch wieder nicht.


Mit tierfreundlichen Grüßen,
Die Bi(e)ne

So, nun wißt Ihr über meine " Biester" Bescheid! :wub:


"Hallo" aus Osnabrück.
Würd gern mehr schreiben aber meine Augen jucken so. Kommt wohl von einer Allergie.


Hallöchen,
ich bin auch ein grosser Tierfreund. :) Ich besitze einen Zebrafink ,2 Wellensittiche, 2 Meerschweinchen, 1 Hund, 2 Pferde.
Insgesamt fühle ich mich mit meinen Tierchen sehr wohl. Obwohl auch viel Zeit draufgeht :) Allerdings könnte ich mir auch nie ein Leben ohne Tiere vorstellen :)

LG
Ela


Zitat (Die Bi(e)ne @ 03.06.2005 - 23:38:41)
Hi-Hallo,
hab mich lange rar gemacht- aus bestimmten Gründen, die jedoch net lebenswichtig sind. Und nun bin ich wieder mal da, wo ich hingehöre: auf der Tierseite!

Habe eine Langhaar-Schäferhündin-ähnlich wie evi-gehr bloß dunkler- dazu zwei Zwergkaninchen und all das sorgt für reichlich Leben in der Bude.
Meine Hündin ist inzwischen wieder top- nachdem ich ein völlig desorientiertes und verstörtes Tier vor 1 1/2 Jahren zu mir geholt hab. Von alten Leuten, die es sicherlich lieb gemeint haben- bloß sind beim Hund lieb MEINEN und lieb SEIN verschiedene Paar Schuhe.

Meine Hündin bedeutet mir 'ne ganze Menge, die Hasen haben die "älteren Rechte", das heißt: alles kommt gut miteinander aus. Ich konnte sie ( die "Lady") freikaufen und Angst ist ihr inzwischen ein Fremdwort...

Bin bis vor einiger Zeit geritten und die Dissonanzen liegen mehr auf dem Besitzer- Sektor. Mein letztes Pferd war ein Englisch-Vollblut. Traumtier, wenn es net den falschen Leuten gehören würde. Er ist nun mal kein Status-Symbol, sondern ein Pferd. Und dieses will anerkannt und gefordert werden... d.h. wenn man ihm was zutraut. Genau wie der Hund- dem ging's irgendwie genauso. Bloß- die "Lady" konnte freikommen...
alles kann ich nun auch wieder nicht.


Mit tierfreundlichen Grüßen,
Die Bi(e)ne

So, nun wißt Ihr über meine " Biester" Bescheid! :wub:

Hallo Biene,
viel Freude mit deinen Tieren. Wir haben auch einen Hund und 2 meerschweinchen und ein Quasipferd, einen Haflingen.

Herzlich Willkommen und noch viel Freude mit deinen Tieren.


-evi-


Erstmal auch von mir ein Hallöchen aus Österreich!

Wir haben zu Hause 2 Katzen und 2 Degus (siehe Bild).


DANKE FÜRS BEGRÜSSEN!!! WAS WÄR ICH OHNE EUCH! :wub:
Euren Tieren ein ganz dolles Kraul-Fütter-Plätscher-Flatter!

Eure Bine



Kostenloser Newsletter