Bin ein Hunde- und Pferde-Fan: Meine Lady- und die anderen


Hi-Hallo,
hab mich lange rar gemacht- aus bestimmten Gründen, die jedoch net lebenswichtig sind. Und nun bin ich wieder mal da, wo ich hingehöre: auf der Tierseite!

Habe eine Langhaar-Schäferhündin-ähnlich wie evi-gehr bloß dunkler- dazu zwei Zwergkaninchen und all das sorgt für reichlich Leben in der Bude.
Meine Hündin ist inzwischen wieder top- nachdem ich ein völlig desorientiertes und verstörtes Tier vor 1 1/2 Jahren zu mir geholt hab. Von alten Leuten, die es sicherlich lieb gemeint haben- bloß sind beim Hund lieb MEINEN und lieb SEIN verschiedene Paar Schuhe.

Meine Hündin bedeutet mir 'ne ganze Menge, die Hasen haben die "älteren Rechte", das heißt: alles kommt gut miteinander aus. Ich konnte sie ( die "Lady") freikaufen und Angst ist ihr inzwischen ein Fremdwort...

Bin bis vor einiger Zeit geritten und die Dissonanzen liegen mehr auf dem Besitzer- Sektor. Mein letztes Pferd war ein Englisch-Vollblut. Traumtier, wenn es net den falschen Leuten gehören würde. Er ist nun mal kein Status-Symbol, sondern ein Pferd. Und dieses will anerkannt und gefordert werden... d.h. wenn man ihm was zutraut. Genau wie der Hund- dem ging's irgendwie genauso. Bloß- die "Lady" konnte freikommen...
alles kann ich nun auch wieder nicht.


Mit tierfreundlichen Grüßen,
Die Bi(e)ne

So, nun wißt Ihr über meine " Biester" Bescheid! :wub:

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

"Hallo" aus Osnabrück.
Würd gern mehr schreiben aber meine Augen jucken so. Kommt wohl von einer Allergie.


Hallöchen,
ich bin auch ein grosser Tierfreund. :) Ich besitze einen Zebrafink ,2 Wellensittiche, 2 Meerschweinchen, 1 Hund, 2 Pferde.
Insgesamt fühle ich mich mit meinen Tierchen sehr wohl. Obwohl auch viel Zeit draufgeht :) Allerdings könnte ich mir auch nie ein Leben ohne Tiere vorstellen :)

LG
Ela


Zitat (Die Bi(e)ne @ 03.06.2005 - 23:38:41)
Hi-Hallo,
hab mich lange rar gemacht- aus bestimmten Gründen, die jedoch net lebenswichtig sind. Und nun bin ich wieder mal da, wo ich hingehöre: auf der Tierseite!

Habe eine Langhaar-Schäferhündin-ähnlich wie evi-gehr bloß dunkler- dazu zwei Zwergkaninchen und all das sorgt für reichlich Leben in der Bude.
Meine Hündin ist inzwischen wieder top- nachdem ich ein völlig desorientiertes und verstörtes Tier vor 1 1/2 Jahren zu mir geholt hab. Von alten Leuten, die es sicherlich lieb gemeint haben- bloß sind beim Hund lieb MEINEN und lieb SEIN verschiedene Paar Schuhe.

Meine Hündin bedeutet mir 'ne ganze Menge, die Hasen haben die "älteren Rechte", das heißt: alles kommt gut miteinander aus. Ich konnte sie ( die "Lady") freikaufen und Angst ist ihr inzwischen ein Fremdwort...

Bin bis vor einiger Zeit geritten und die Dissonanzen liegen mehr auf dem Besitzer- Sektor. Mein letztes Pferd war ein Englisch-Vollblut. Traumtier, wenn es net den falschen Leuten gehören würde. Er ist nun mal kein Status-Symbol, sondern ein Pferd. Und dieses will anerkannt und gefordert werden... d.h. wenn man ihm was zutraut. Genau wie der Hund- dem ging's irgendwie genauso. Bloß- die "Lady" konnte freikommen...
alles kann ich nun auch wieder nicht.


Mit tierfreundlichen Grüßen,
Die Bi(e)ne

So, nun wißt Ihr über meine " Biester" Bescheid! :wub:

Hallo Biene,
viel Freude mit deinen Tieren. Wir haben auch einen Hund und 2 meerschweinchen und ein Quasipferd, einen Haflingen.

Herzlich Willkommen und noch viel Freude mit deinen Tieren.


-evi-


Erstmal auch von mir ein Hallöchen aus Österreich!

Wir haben zu Hause 2 Katzen und 2 Degus (siehe Bild).


DANKE FÜRS BEGRÜSSEN!!! WAS WÄR ICH OHNE EUCH! :wub:
Euren Tieren ein ganz dolles Kraul-Fütter-Plätscher-Flatter!

Eure Bine



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!