Gestank von Katzenurin


hallo Ihr Lieben! Ich habe ein großes Problem. In unserem Keller hatte sich über Nacht eine Katze eingenistet und Ihr kleines Geschäft hintelassen. Es stinkt erbärmlich. Ich habe geputzt, eine Schüssel mit Putzmittel in den Raum gestellt, Febreze gesprüht und natürlich das Fenster geöffnet-nix nutzt. Es stinkt immer noch. Was kann ich tun, damit der Gestank rauszieht?
es wäre schön, schnell Antwort zu bekommen, da in dem Keller unsere Wäsche zum Trocken aufgehängt werden soll!

Lieben Dank an Euch!


Hallöchen,

betreffende Stelle mit Glasreiniger einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mit Küchenkrepp abwischen.

Der Salmiak vom Fensterreiniger sollte das Übel beseitigen.

:blumen:


Zitat (sophie-charlotte @ 09.10.2007 10:02:44)
Hallöchen,

betreffende Stelle mit Glasreiniger einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mit Küchenkrepp abwischen.

Der Salmiak vom Fensterreiniger sollte das Übel beseitigen.

:blumen:

Nicht wirklich, Salmiak regt die Katzen nur wieder zum weiteren pinkeln an. Lieber Nodor besorgen und regelmäßig die Stelle übersprühen, das zersetzt nach und nach die Geruchsmoleküle.

Ach ja und am Besten auch keinen Essig nehmen, mit Schmierseife putzen ist auch sehr wirkungsvoll :)

Streu mal etwas auf die Stelle und lasse es längere Zeit liegen. (Natron bekommst du im Supermarkt bei Backpulver. Natron ist ein sehr guter Geruchshemmer, das auch sehr gut wirkt, wenn man es regelmäßig in Schuhe streut.

Ciao
Elisabeth


hallo muttis ;)

wer kann helfen?

mein kater hat jetzt schon ein paarmal ins wohnzimmer gepinkelt. das letztemal habe ich es erst am morgen bemerkt und so konnte das pipi ungehindert in die fugen und fliesen eindringen.
den gestank habe ich weder mir putzmitteln noch mit dem dampfreiniger rausbekommen.

vor allem die fugen riechen immer noch.

wer hat mir den ultimativen tipp?

danke

cheers
meghan


hallo meghan
hab dir gleich im begrüssungsfred eine nachricht hinterlassen.
hier könntest du auf deine frage eine antwort bekommen.


hi, habe 6 Katzen und ab und an passiert's halt auch. Weggewischt ist alles schnell, doch der Gestank setzt sich leider auch v.a. in Fugen fest. Bei mir hat eins am besten gewirkt: Backpulver (auch das billigste genügt...) ins Wischwasser und damit ist es auch schon mit dem Gestank vorbei.
Aber bitte klar nachwischen - Backpulver kann dopingähnliche Wirkungen erzeugen (steht / stand auf der Negativliste bei Galoppern ...) ....
Bei Holztüren funktioniert es i.Ü. auch, hier kann man aber danach mit sehr gutem (Bio) Wachs die Tür vor weiteren Schäden bewahren ... hat hier eine Art Lotuseffekt.


cougar112@ ich könnte mir vorstellen, dass Du mit Essig ( verdünnt) den Geschmack wenigstens neutralisieren könntest!

Hoffe, es gelingt irgendwie!


Also ich würde mal sagen, nach fast 6 Jahren nach Threadöffnung sollte sich das Problem wohl gelöst haben. Oder nicht?

Da der Eröffner schon gar nicht mehr angemeldet ist, ist er vielleicht auch vom Katzenurin erstickt?


Neue Tipps können aber auch für andere User noch von Nutzen sein.


Textilerfrischer funktionieren auch bestens. Braucht aber mehrere Behandlungen damit so meine Erfahrungen.


Hallo,
wenn man die Stellen des Geschäftes lokalisieren kann, hilft es, eine Mischung (ca. 1/1) aus Katzenstreu und Aktivkohle-Granulat drauf zu verteilen.


Isopropanolalkohol 70% oder zur Not Wodka sind zum Überputzen auch hilfreich.


Zitat (Blackcat @ 31.10.2013 10:38:20)
Isopropanolalkohol 70% oder zur Not Wodka sind zum Überputzen auch hilfreich.

Wodka????? :o ich kenne was besseres = Palinka :lol:

Kenn ich nicht, aber der Alkohol zersetzt wohl die Geruchsmoleküle. Das mit Backpulver/ Natron hatte ich auch schon gelesen.


Zitat (GEMINI-22 @ 31.10.2013 11:43:52)
Wodka????? :o ich kenne was besseres = Palinka :lol:

Neeee, nein, nicht ......Gemini :ruege:

Den trinken wir doch lieber in der Bar rofl rofl


Kostenloser Newsletter