merkwürdige Situation, bitte beurteilen

Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Oder schnell unter die Dusche springen und Zähne putzen !

Nach jeder Zigarette? :o

Bearbeitet von wurst am 13.10.2007 14:23:09
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (wurst, 13.10.2007)
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Oder schnell unter die Dusche springen und Zähne putzen !

Nach jder Zigarette? :o

17x Duschen am Tag is doch auch nicht gut für die Haut.... und wenn einem erstmal die Haut in Fetzen vom Körper hängt vor lauter Duschen, kriegt man sicher auch blöde KOmmentare wie "du bröckelst hier alles voll" oder so ;)

Oh, Leute mit Neurodermitis sind echt arm dran und sollen sich bitte NICHT von meinem Posting angesprochen fühlen!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (wurst, 13.10.2007)
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Oder schnell unter die Dusche springen und Zähne putzen !

Nach jder Zigarette? :o

Hab ja schon geschrieben , dass ichs natürlich einschränken würde . Das ist nämlich mit ein bissle Sb möglich .
Ja ,und dann kann man doch nach jeder Zigarette duschen ,warum nicht ? :blink:
Wasser tut überhaupt nicht weh ... :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Auch wenn sich Bischkopp ja leider nicht mehr meldet, möchte ich (nach 25jähriger Raucherkarriere nun seit 6 Jahren Nichtraucher) ihr den Rücken stärken.
Sie schrieb, das sie starke Raucherin ist und nur ein paar Mal (was ich schon recht rücksichtsvoll für einen starken Raucher finde) draussen war.
Klar stinkt ein Raucher widerlich nach dem Rauchen, aber so sehr muss man es auch nicht übertreiben.
Schließlich gefährdet sie ja mit ihrem Geruch nicht die Schwiemu (insofern ist Hillas Vergleich mit dem mittäglichen Husten völlig neben dran).
Und "duschen" nach dem Rauchen... sorry da sage ich lieber erst gar nix.
Ich stimme Charly70 zu, da stimmt wohl insgesamt etwas nicht.
Denn AUCH der Schiemu in spe könnte ja, wenn sie denn wollte, an einem guten Verhältnis gelegen sein.
Es muß von beiden Seiten kommen, aber rücksichtslos finde ich Bischkopps Verhalten nun wirklich nicht.

PS: Bei uns wird auch nicht drinnen geraucht. Und auch ich finde es eklig, wenn einer frisch geraucht hat. (Im Übrigen verschwindet der Gestank auch recht schnell wieder).
Aaaber: Sollen wir von unseren Gästen deshalb nun das Nichtrauchen auf der Terrasse erwarten/verlangen??
Dann hätten wir wohl bald keine Freunde mehr.
Und küssen muß ich sie ja nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Ja ,und dann kann man doch nach jeder Zigarette duschen ,warum nicht ? :blink:

Ich glaub das nicht! :wallbash:
Du hast nie geraucht, richtig?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 01.12.2007 22:26:27
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Ja ,und dann kann man doch nach jeder Zigarette duschen ,warum nicht ?  :blink:

Ich glaub das nicht! :wallbash:
Du hast nie geraucht, richtig?

Ich weiss nicht ,was meinst du mit richtig ? :blink:

Ach :hirni: jetzt hab ichs verstanden .

Doch ,hab ich .
Leider .
Bis zu meiner ersten Schwangerschaft .

Bearbeitet von Vogulisli am 13.10.2007 14:58:17
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Ja ,und dann kann man doch nach jeder Zigarette duschen ,warum nicht ?  :blink:

Ich glaub das nicht! :wallbash:
Du hast nie geraucht, richtig?

Ich weiss nicht ,was meinst du mit richtig ? :blink:

Das war eine Frage. :blink:
Nochmal etwas deutlicher: Du hast nie geraucht. Ist das richtig?
Oder:
Du hast nie geraucht. Stimmt das?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)


Doch ,hab ich .
Leider .
Bis zu meiner ersten Schwangerschaft .

Hm, jetzt hast Du mich aber wirklich verblüfft.
Hätte jeden Eid geschworen, das ein solcher Vorschlag nur von einem schon-immer-Nichtraucher kommt.
Tja, so kann man sich irren :D :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)


Doch ,hab ich .
Leider .
Bis zu meiner ersten Schwangerschaft .

Hm, jetzt hast Du mich aber wirklich verblüfft.
Hätte jeden Eid geschworen, das ein solcher Vorschlag nur von einem schon-immer-Nichtraucher kommt.
Tja, so kann man sich irren :D :blumen:

Und ich schwör dir einen Eid ,dass ich erst aufgehört hab ,als ich mein Kind bekam .
Und es war nicht einfach ,aber man schaffts .
Auch heute rauche ich ab und zu . Aber ,eben selten .
Ausserdem ,hab ich ja auch geschrieben ,sie soll es eben einschränken !
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Vogulisli, 13.10.2007)

Und ich schwör dir einen Eid ,dass ich erst aufgehört hab ,als ich mein Kind bekam .
Und es war nicht einfach ,aber man schaffts .
Auch heute rauche ich ab und zu . Aber ,eben selten .
Ausserdem ,hab ich ja auch geschrieben ,sie soll es eben einschränken !

Und, ich glaube Dir (Bist ja auch`ne EIDgenossin, oder? Hihihi, Kalau läßt grüßen...)

Und, eingeschränkt hat sie sich doch auch, jetzt seid mal nicht zu hart zu ihr...

By the way: Wir kloppen uns hier die Köppe ein und die Betroffene hält sich vornehm zurück.................. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Und, eingeschränkt hat sie sich doch auch, jetzt seid mal nicht zu hart zu ihr...

By the way: Wir kloppen uns hier die Köppe ein und die Betroffene hält sich vornehm zurück.................. :pfeifen:

Och , ich meins ja nur gut :rolleyes:

Ja , wo ist sie nur ? :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich vermute, da wollte jemand mal ein wenig stänkern...
Einen! provokanten Bericht geschrieben und mal geschaut, was hier so passiert.
Kommt jedenfalls mir so vor.
Aber wir haben uns wieder vertragen, liebe Bischkopp, Pech gehabt. :bäh:

Bearbeitet von Tamora am 13.10.2007 15:24:14
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Aber wir haben uns wieder vertragen, liebe Bischkopp, Pech gehabt. :bäh:

Hatten wir Streit ? :lol:
Nö . rofl rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Tamora,
ich habe keinen Vergleich angestellt, sondern nur erzählt, wie es mir und einer Kollegin geht.
Ein Vergleich, der gar nicht angestellt wurde, kann wohl auch nicht "nebendran" sein, wie Du es ausdrückst. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tröste Dich muss ich da sagen. Mein Freund raucht auch und solche "tollen" Sprüche kommen auch von bestimmten Bekannten immer wieder. Das nervt einfach nur. Die sollten froh sein, dass man draußen raucht. Man kommt bei denen ja auch nicht in die Küche und sagt "pfui, das riecht hier ja nach Eintopf" oder "Ich glaube Deine Klamotten riechen nach Reibeplätzchen". Nimm Dir das nicht so sehr zu Herzen und geh nicht drauf ein und denk daran: Du wirst ja nicht mit der Mutter zusammenleben ^_^ .

Liebe Grüße :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sonita, 13.10.2007)
Man kommt bei denen ja auch nicht in die Küche und sagt "pfui, das riecht hier ja nach Eintopf" oder "Ich glaube Deine Klamotten riechen nach Reibeplätzchen".

In ner Küche wird gekocht, also riechts da auch öfter mal nach irgendwelchen Gerichten, hab keinen Dunst wies bei dir ist und ob du das im Schlafzimmer erledigst, und jooooooooooo, gibt echt Küchen da will man rückwärts wieder raus. Ich steh auf das Futter, aber ich kanns nicht ab wenns nach Fritteuse riecht, da muss bei mir alles aufgerissen werden, andere hauen ab wenn Kohl gekocht wird oder Eier gebraten werden. Aber kochen kann man eben bloß in der Küche, darum ist dein Einwand nutzlos.
Und nach was Klamotten stinken ist auch latte, ich würd auch jemanden nicht in meiner Hütte haben wollen, wenn der schon ewig keine Dusche mehr benutzt hat oder seinen Freischwimmer in der Jauchegrube gemacht hat, auch zuviel Duftzeug geht mir derbe auf den Sack.
Wenn in der Hütte geraucht wird riecht da meistens sowieso alles nach Rauch, auch wenn das kaum n Raucher glauben will und denen, die was anderes behaupten, Übertreibung oder Lügen unterstellt. Geht dann auch oft auf die frischgewaschenen Klamotten über. Ich hab so gut wie nie in meiner Hütte geraucht und hab nach n paar Wochen festgestellt, dass ich eigentlich alles, was man in die Waschmaschine stecken kann, waschen sollte. Soll nicht penetrant gestunken haben, aber andere haben öfter gemerkt: Das Zeug ist mit Rauch in Berührung gekommen. Da bringts auch nix wenn man morgens duscht und ne halbe Dose Deo verbraucht, das verschlimmerts bloß noch.
Und wirklich ekelhaft wirds, wenn Kids nach Rauch stinken. :labern: :labern: :labern:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Unser Postbote raucht im
unsere Post stinkt nach Rauch :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 13.10.2007)
@Tamora,
ich habe keinen Vergleich angestellt, sondern nur erzählt, wie es mir und einer Kollegin geht.
Ein Vergleich, der gar nicht angestellt wurde, kann wohl auch nicht "nebendran" sein, wie Du es ausdrückst. ;)

Ich danke Dir für Deine Belehrung.

Sehe es aber trotzdem mit (allerdings auch ohne) Deiner freundlichen Genehmigung als "Vergleich" an, weil es in diesem Thema nicht um Rücksichtsnahme in Bezug auf Rauchen in der Nähe von Nichtrauchern geht, sondern darum, ob man es hinnehmen muss, sich dumm anmachen zu lassen, nur weil man als Raucher einem Nichtraucher unter die Augen (oder genauer: die Nase) tritt.

Naja, vielleicht hast Du ja auch nur am Thema vorbei geschrieben, um dieses (was ich absolut nachvollziehen kann, da es mir leider genauso geht) Ärgernis los zu werden.

Aber dann kommen eben auch entsprechende Kommentare.

Und man stelle sich vor: Ich nehme mir sogar ganz schamlos das Recht heraus, selbst zu entscheiden, was ich "nebendran" finde und was nicht.

So sorry for that.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Tamora,
ein gutes Beispiel für einen anderen Thread im Forum - "Ton im Forum hat sich
verändert" oder so ähnlich hieß der.

Richtigstellung statt Belehrung wäre wohl besser gewesen.

Bleib' Du ganz einfach bei Deiner Sichtweise und gestehe mir die meinige zu. Das Recht nehme ich mir dann mal heraus.
Dann sollte das doch klappen, nicht?

Am Thema vorbei sind wohl die meisten User, die sich dazu geäußert haben.
Was in der Natur der Sache liegt - niemand hier kennt die Schwiegermutter, um die es hier geht. Wie sollen wir da wissen, wie deren Reaktion wohl gemeint war?

Schade, dass Bischkopp sich nicht mehr äußert, waren vielleicht zu viele Kontra-Antworten.
Was aber doch nichts macht, man sollte in einem Forum auch diskutieren können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Cambria, 13.10.2007)

17x Duschen am Tag is doch auch nicht gut für die Haut.... und wenn einem erstmal die Haut in Fetzen vom Körper hängt vor lauter Duschen, kriegt man sicher auch blöde KOmmentare wie "du bröckelst hier alles voll" oder so ;)

rofl rofl rofl
stelle mir das gerade vor...
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Hilla
Ich denke nicht, das ich mich im Ton vergriffen habe, habe auch nichts davon geschrieben, das ich Dir Deine Sichtweise nicht zugestehe (im Gegenteil, habe Dir sogar noch zugestimmt) aber wenn Du meinst... ich habe da so gar kein Problem mit.

Wirklich nicht. :blumen:

Bearbeitet von Tamora am 13.10.2007 19:53:13
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 13.10.2007 )
Was aber doch nichts macht, man sollte in einem Forum auch diskutieren können.

Hi, Tamora und Hilla,

darf ich, obwohl in nicht viel mitbekommen habe, außer über eine doofe Schwiegermutter, darf ich da mal etwas Grundsätzliches schreiben, was vielleicht ein kleiner Trost sein kann.
Die Soziologen haben aufgrund von Forschungen festgestellt:

Das gestörte Verhältnis einer Schwiegermutter gegenüber ihrer Schwiegertochter- in -Mutterschaft (! sorry, doofer Begriff) ist grundsätzlich gestört, und zwar in allen Schichten in allen Menschenvölkern dieser Welt, weil sich eine Schwiegermutter unbewusst nie sicher sein kann, ob ihre Gene sich auch in ihrem Enkeln wiederfinden!!

Ergo: Wer kümmert sich also stets und liebevoll um die Enkel? Na! Die Mutter der Mutter, also Oma mütterlicherseits!!. Na, kann deine SM was dafür?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hm, da bestätigen aber, wie überall, auch Ausnahmen die Regel.
Ich habe mich von Anfang an super mit meiner SM verstanden, selbst nach der Scheidung noch.
Sie blieb immer meine SM und ich ihre "Tochter", selbst bis ans Sterbebett... an dem die ganze Familie saß :heul:

Edit: Und sie war auch mehr Oma für meine Tochter als meine Mutter, was natürlich mit daran lag, das wir in einem Haus wohnten und sie einfach mehr "Oma" war (so wie man sich eben eine Oma vorstellt).

Bearbeitet von Tamora am 13.10.2007 21:34:32
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 13.10.2007)
Hm, da bestätigen aber, wie überall, auch Ausnahmen die Regel.

Hi, Tamora,
da hast du aber eine kluge Schwiegermutter gehabt! Alle Achtung!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja, Micheal.
Klug, der hilfsbereiteste, liebste, einfach einzigartigste Mensch den ich bislang kennenlernen durfte.
Und sie fehlt mir schrecklich.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 01.12.2007 22:19:01
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Chance wirst Du sicher haben, MEike. Außerdem kannst Du Dir dann ja Deine
"Lieblingsschwiegertochter" (Scherz) aussuchen. ;)

Aber mal im Ernst - es gibt von Schwiegermutterseite bei weitem schlimmere Dinge, als sich über den Rauchgeruch zu erregen.
Ich habe da einen ganzen Streifen mitgemacht bis hin zu der Angst, das Baby zu verlieren, weil vor lauter Ärger und Aufregung Wehen einsetzten.

Das aber ist ganz sicher ein anderes Thema und ebenso sicher haben andere Frauen noch viel Schlimmeres hinsichtlich Schwiegermutter erlebt.

Jetzt so beim noch einmal Nachlesen - Bischkopp ist der Meinung, dass "die Frau
sowieso einen an der Klatsche hat".
Dann ist doch alles klar - blöd ist die Schwiegermutter sicher nicht und sie kennt
Bischkopps Meinung über sie. Dann ist ihre Reaktion total verständlich.

Ich habe zwei Schwiegertöchter - sollte eine über mich solche Worte gebrauchen, dann wäre es das. Da gibt es nichts mehr zu rechtfertigen oder schönzureden.

Edit:
dass Beiträge hinterher edititiert werden und somit ein Antwortposting darauf ziemlich blöd da steht, finde ich nicht gerade elegant (siehe zwei Beiträge von Tamora).
Passt aber irgendwie zum Thema, wenn man 'ne "linke" Schwiegermutter hat.

Bearbeitet von Hilla am 14.10.2007 12:01:12
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 14.10.2007)
Ich habe zwei Schwiegertöchter - sollte eine über mich solche Worte gebrauchen, dann wäre es das. Da gibt es nichts mehr zu rechtfertigen oder schönzureden.

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Und das nach dem ersten Treffen.

Vielleicht war die Frau ja nur nervös und hat ihre Aufregung damit überspielt.

:ph34r: Irgendwie nehmen sich beide nicht viel B)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi Aquatouch,
ich habe gerade noch einmal nachgelesen - war tatsächlich das erste Treffen.
Da ist der Spruch mit der "Klatsche" ja total daneben.

Vielleicht klärt Bischkopp uns noch mal auf???
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 14.10.2007)
Vielleicht klärt Bischkopp uns noch mal auf???

B) Sicher nicht ;)

Irre mich natürlich gerne -_-
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 14.10.2007)


Edit:
dass Beiträge hinterher edititiert werden und somit ein Antwortposting darauf ziemlich blöd da steht, finde ich nicht gerade elegant (siehe zwei Beiträge von Tamora).
Passt aber irgendwie zum Thema, wenn man 'ne "linke" Schwiegermutter hat.

Nun, da Du Dich anscheinend auf mich eingeschossen hast:
Ich habe bei beiden Posts einen Rechtschreibfehler korrigiert.
Und was meinst Du bitte mit "linker" Schwiegermutter in dem Zusammenhang?

Und falls Du meinst, Du würdest aufgrund dessen blöd dastehen (denn kein anderer hat sich beschwert) kann ich Dich beruhigen: Das schaffst Du auch ganz alleine.

Und solltest Du jetzt wieder auf meinen Ton anspringen:
Ich kenne niemanden, außer Dir, hier bei FM, bei dem ich bei fast jedem Beitrag einen aggressiven Unterton feststelle und der sich anschliessend über den Umgang hier miteinander beklagt.
Ich kenne ein solches Gebaren eigentlich nur bei sehr frustierten und unglücklichen Menschen.
Hoffe für Dich, das es nicht so ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (MEike, 14.10.2007)
Habe ich da keine Chance?  :( 


Hi, Meike,
aber ja, wenn die "Mutter der Mutter" in Unzulänglichkeiten, welcher Form und Art auch immer, gerät. Dann kommt deine Sternstunde!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kann ich bestätigen. :grinsen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also ich fände es schon etwas komisch, wenn mein Gast die meiste Zeit unter der Dusche sitzen würde...

Als ehemalige Raucherin kann ich beide Seiten verstehen. Aufhören kann nunmal nicht jeder. Gehört ja nicht umsonst in die Kategorie "Sucht". Aber man kann auch nicht von anderen verlangen, daß sie den unangenehmen Geruch in der eigenen Wohnung 5 Tage lang ignorieren und ertragen müssen. Wäre der Besuch nur einen Tag geblieben, wäre dieses Verhalten ausgesprochen unhöflich gewesen. Vielleicht konnte die Mutter sich nicht anders verständlich machen, w i e unangenehm der Geruch bei ihr ankommt oder dezentere, höfliche Hinweise wurden zuvor überhaupt nicht beachtet.

Ich glaube nicht, daß es eine Lösung gibt. Offensichtlich können sich die beiden im wahrsten Sinne des Wortes nicht riechen.


Grüssle
Karin 2
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 14.10.2007)

Und was meinst Du bitte mit "linker" Schwiegermutter in dem Zusammenhang?


Hi, Tamora,
Sorry, dass ich mich hier mal einbringe:
Mit "links" ist sicherlich weder eine verkehrstechnische Abbiegerichtung noch bestimmte politische Überzeugungen gemeint.
Es hat was von einer "linken Bazille", dem, so gesehen, ein gewisser insubordinativer Charakter innewohnt !

Bearbeitet von micheal am 14.10.2007 12:57:14
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (micheal, 14.10.2007)

Hi, Tamora,
Sorry, dass ich mich hier mal einbringe:
Mit "links" ist sicherlich weder eine verkehrstechnische Abbiegerichtung noch bestimmte politische Überzeugungen gemeint.
Es hat was von einer "linken Bazille", dem, so gesehen, ein gewisser insubordinativer Charakter innewohnt !

Das habe ich auch genauso verstanden :D
Nur da sie mich wegen meiner Frechheit, meine Posts zu editieren, angezählt hat und dann sofort Bezug auf die "linke" Schwiegermutter (da ja ICH auch von meiner Schwiemu geschrieben habe) nahme, wollte ich doch ganz gerne den Zusammenhang wissen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 13.10.2007)
@Tamora,
ich habe keinen Vergleich angestellt, sondern nur erzählt, wie es mir und einer Kollegin geht.
Ein Vergleich, der gar nicht angestellt wurde, kann wohl auch nicht "nebendran" sein, wie Du es ausdrückst. ;)

Das hier ist meine Antwort an Dich, Tamora. Auf einen Beitrag, in welchem behauptet wurde, ich hätte einen Vergleich angestellt. Und in welchem das Wort
"nebendran" mit Bezug auf mein Posting stand. Es wurden ganze Sätze entfernt.

Aber Du hast ja nur Rechtschreibfehler korrigiert - wie schön.

Danke für die Aufklärung, Micheal. Genauso war es gemeint, deshalb das Wort auch in Anführungszeichen.
Eine "linke" Schwiegermutter sagt auch "das habe ich nie gesagt", obwohl sie es sehr wohl gesagt hat.

Niemand hier muss sich übrigens Sorgen um meine Gesundheit, mein Seelenheil oder sonst irgendwas machen, das mit meiner Person zusammenhängt.
Ich sage nur offen meine Meinung und wenn mir etwas nicht passt, sage ich das auch.
So einfach ist das. Nicht immer so um die Ecken denken, davon gibt es zu viele.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mach Dir halt mal die Mühe und schaue Dir auf Seite 3 den 14. Beitrag an.
Der steht nach wie vor uneditiert drin und das Wort "nebendran" ist demzufolge auch noch vorhanden (allerdings auseinander geschrieben)
Also, bevor Du mir hier irgendwelche Manipulationen unterstellst, mach die Augen auf.

Ich habe es, entegegen Deiner Meinung nicht nötig, Sachen im Nachheinein so umzuschreiben, das sie besser passen.

Was ja hiermit auch bewiesen ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Mühe habe ich mir tatsächlich gemacht. Und festgestellt, dass es sich so verhält, wie Du es geschrieben hast, Tamora.
Ich entschuldige mich, da war ich wohl ein bißchen zu - sagen wir "angepisst" von
einer gewissen Schreibweise und habe etwas kopflos reagiert.

Vielleicht ist es auch Dir möglich, in Zukunft solche Dinge hier:

Und falls Du meinst, Du würdest aufgrund dessen blöd dastehen (denn kein anderer hat sich beschwert) kann ich Dich beruhigen: Das schaffst Du auch ganz alleine.

Und solltest Du jetzt wieder auf meinen Ton anspringen:
Ich kenne niemanden, außer Dir, hier bei FM, bei dem ich bei fast jedem Beitrag einen aggressiven Unterton feststelle und der sich anschliessend über den Umgang hier miteinander beklagt.
Ich kenne ein solches Gebaren eigentlich nur bei sehr frustierten und unglücklichen Menschen.
Hoffe für Dich, das es nicht so ist.

---
entweder anders auszudrücken oder zu unterlassen. Klar, dass sich dann alles
hochschaukelt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Natürlich nehme ich Dein Entschuldigung an.
Ich werde, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle sicher bissiger, als ich es normalerweise bin.
Das liegt in meiner Natur als Waage :-)
Dann entschuldige ich mich hiermit auch und wünsche Dir noch einen schönen Sonntag :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Na, dann ist ja alles klar! Und ich dachte immer, eine Waage wägt immer erst ab....
schon wieder 'was dazugelernt.
Aber davon ab, wer wird nicht bissig, wenn er angegriffen wird?
Dir auch noch einen schönen Sonntag, Tamora. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Hilla, 14.10.2007)
Und ich dachte immer, eine Waage wägt immer erst ab....

Tut sie ja auch.
Nur, wenn für sie die Waagschale dann auf der einen Seite zu weit runter hängt, beißt sie. :teufel:
Naja, ich jedenfalls.
Bin zwar schon ein absoluter Harmoniemensch, aber mit zunehmendem Alter nicht mehr um jeden Preis :D

So, nun können wir ja zurück zum eigentlichen Thema, Bischkopp kommt bei unserem Hin-und-her ja gar nicht mehr zu Wort.
Also Bischi, Du darfst jetzt endlich wieder.... :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tamora, 14.10.2007)
So, nun können wir ja zurück zum eigentlichen Thema, Bischkopp kommt bei unserem Hin-und-her ja gar nicht mehr zu Wort.
Also Bischi, Du darfst jetzt endlich wieder.... :pfeifen:

Jawohl Bischkopp , schreib uns in Grund und Boden ! :lol: :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
So Leute,da bin ich.
Hatte keine Zeit für's Internet und hätte nicht mit 90 (!!!) Antworten gerechnet.
Mir sind es ganz und gar nicht zu viele negative Beiträge gewesen, so kann ich Ihre Reaktion vll besser verstehen; allerdings bin ich immer noch der Meinung, dass
sie sich es hätte verkneifen können! Alleine aus Höflichkeit!
Was ist denn, wenn jemand zu Besuch kommt, der teuflisch nach Schweiß stinkt, aber es selbst nicht merkt???
Man kann auchals überzeugter Nichtraucher EIN WENIG Verständnis aufbringen, oder?

Zu der Sympathie: angeblich kann sie mich sogar gut leiden...
Das mit der Klatsche war vll etwas übertrieben;diplomatischer ausgedrückt: es gibt einige Ansichten/Meinungen etc. die sich von meinen extrem unterscheiden.
Ich habe die Eltern auch nicht das 1 mal gesehen, waren zwei mal essen und mein Freund erzählt ja auch immer einiges über ihre Ansichten.
Sie wohnen 350 km weiter (Gott sei Dank *g*)
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Hille: Sehr geil, echt! Das Rauchen als Gast bei den Schw.eltern vergleichen mit dem Rauchen bei Lungenkrebspatienten --> LOL
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bischkopp, 14.10.2007)
Was ist denn, wenn jemand zu Besuch kommt, der teuflisch nach Schweiß stinkt, aber es selbst nicht merkt???
Man kann auchals überzeugter Nichtraucher EIN WENIG Verständnis aufbringen, oder?

Ich hab keinen Dunst wie weit deine Höflichkeit und dein Wille zu leiden geht: In meiner Hütte bleibt kein Stinker lange. Der darf dann mal eben unter die Dusche springen falls der noch bleiben will oder sich zumindest n paar Minuten mit Waschlappen und Seife beschäftigen, ich geb denen auch gerne n T-Shirt von mir das ich gewaschen wiederhaben will.
Wollen die nicht fliegen die raus, so einfach isses. Ist bis jetzt bloß selten vorgekommen, aber so wirds gemacht. Ich geh auch nicht stinkend in die Hütten anderer.
Ich trau der Frau zu dass die denen auch so die Meinung geigt wie dir.

Und vielleicht kannst du als überzeugte Raucherin ja auch ein WENIG Verständnis dafür aufbringen, dass es Leute gibt die keine Stinker in der Hütte haben wollen und dazu gehören eben die meisten Raucher. Was in einem vorgeht wenn sich jemand der grade gequalmt hat zu einem beugt wirst du wahrscheinlich nicht verstehen wollen, aber manchem wirds davon echt kotzschlecht. Merk dir das einfach dass nicht jeder der dir die Wahrheit sagt was gegen dich hat und sei lieber froh drüber, dass mans dir ins Gesicht sagt und nicht hintenrum getratscht wird "Möööööööööööönsch meine Schwiegertochter, die stinkt vielleicht, habs letztens kaum ertragen".
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kalle mit der Kelle, 14.10.2007)
Merk dir das einfach dass nicht jeder der dir die Wahrheit sagt was gegen dich hat und sei lieber froh drüber, dass mans dir ins Gesicht sagt und nicht hintenrum getratscht wird "Möööööööööööönsch meine Schwiegertochter, die stinkt vielleicht, habs letztens kaum ertragen".


Dazu möchte ich dann doch anmerken, dass diese Wahrheit auch mal "sehr subjektiv gefärbt sein kann" ;)

Und dass man es generell nicht allen recht machen kann.

Um mal beim Beispiel zu bleiben:
Für jemanden, für den Rauchen "des Teufels" ist, wird ein Raucher niemals genug Zugeständnisse machen können. Da hilft dann nur: Viel Rücksicht auf beiden Seiten und sich ansonsten, so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen.

Gab's da nicht den Song von Blondy ?:
LA told me, "You'll be a popstar; all you have to change is everything you are"

Oder so ähnlich :wub:

Bearbeitet von Charly_70 am 14.10.2007 20:42:25
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kalle mit der Kelle, 13.10.2007)
Aber kochen kann man eben bloß in der Küche, darum ist dein Einwand nutzlos.

Ich finde die Leute sollen sich bloß mal nicht so anstellen, wenn die Freundin des Sohnes mal zu Besuch ist, dann schon extra draußen raucht und sich dann aufgeregt wird, dass sie ein wenig Rauch mit rein nimmt. Sie wohnt da ja nicht. Ich finde die Deutschen machen anderen Leuten grundsätzlich wegen Nichtigkeiten Stress. Da kann man sich mal eine Scheibe von anderen, z.B. südlichen Ländern abschneiden, die konzentrieren sich eher auf das wesentliche. Die Freuen sich über Besuch und regen sich nicht auf, dass er ein bißchen nach Rauch riecht.

Liebe Grüße,

Sonita :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 01.12.2007 22:15:58
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Mit Krisensituationen besser umgehen - Resilienz erlernen
Mit Krisensituationen besser umgehen - Resilienz erlernen
50 29
Öfter mal "Nein" sagen tut gut
Öfter mal "Nein" sagen tut gut
13 15
So erklärst du deinem Kind das Coronavirus
So erklärst du deinem Kind das Coronavirus
15 2
Motivation zu mehr Bewegung und Verbesserung der Fitness
Motivation zu mehr Bewegung und Verbesserung der Fitness
8 2
Angst: Ursachen & wie man sie überwinden kann
Angst: Ursachen & wie man sie überwinden kann
10 9
Verändert Nörgeln das Gehirn?
Verändert Nörgeln das Gehirn?
22 46
Coronavirus - Tipps fürs Home Office und Kinderbetreuung
Coronavirus - Tipps fürs Home Office und Kinderbetreuung
17 4