Bachlauf selber bauen: aber wie??


Hallo zusammen!

Mein Mann und ich haben ein kleines Hochbeet angelegt. Ein Wasserlauf soll nun von diesem Hochbeet in den Teich darunter münden. Irgendwie sieht das so leicht aus, ist aber super schwer! Wir haben Stunden damit verbracht, aber trotzdem sieht es noch doof aus. :(

Das Wasser soll in kleinen "Treppchen" (Sandsteinplatten) runterlaufen. Für den Untergrund haben wir Teichfolie mit Kies gekauft....

Wer hat Tipps?

LG
Kröti


Im Fachhandel gibt's spezielle Steinplatten, über die man das Wasser kaskadenartig laufen lassen kann (z. B. sowas). Damit dann von unten, vom Teich her beginnend, sich nach oben vorarbeiten, und dann muss noch gebastelt werden dass das Wasser auch oben runterlaufen kann, also ein Schlauch nach oben und eine Pumpe.


Zitat (Valentine @ 18.10.2007 22:07:40)
Im Fachhandel gibt's spezielle Steinplatten, über die man das Wasser kaskadenartig laufen lassen kann (z. B. sowas). Damit dann von unten, vom Teich her beginnend, sich nach oben vorarbeiten, und dann muss noch gebastelt werden dass das Wasser auch oben runterlaufen kann, also ein Schlauch nach oben und eine Pumpe.

Dank Dir, aber genau das wollten wir eigentlich nicht. -_- Mögen das nicht so gern leiden.... Ich finde diese Dinger sehen total unnatürlich aus. Was auch ein Problem ist: Sie sind recht teuer! Wir haben in Holland eines gesehen, das auch etwas besser aussah und das 160 Euro kostete! :huh: Dieses Ding, das Du meintest, liegt ca. bei 120 Euro. Immer noch viel Geld... :unsure:

Von hier aus ist es recht schwierig Tipps zu geben, da man es sich ja nicht anschauen kann.

Der größte Fehler bei solchen Bachläufen liegt in der zu flachen Grabung. Wenn Du einen Bachlauf nachbilden möchtest, die Folie GUT verstekcen möchtest, solltest Du den kompletten Bachlauf GUT 30 cm tief, gemessen von der tiefen Stelle des Bachlaufes, also der unteren Beuge, graben. Dann bissl Sand drauf und dann die Folie. Den Rand des Bachlaufes mit PFlanzen und Steinen sowie große Kieselsteine auf die Folie in den Bachlauf. Somit ist die Folie verschwunden. Besser noch Du grägst nen halben Meter. :)
Hier gibt es noch eine kleine Beschreibung für einen terrassenartigen Bachlauf.


Zitat (VincentVega @ 19.10.2007 07:18:27)
Von hier aus ist es recht schwierig Tipps zu geben, da man es sich ja nicht anschauen kann.

Der größte Fehler bei solchen Bachläufen liegt in der zu flachen Grabung. Wenn Du einen Bachlauf nachbilden möchtest, die Folie GUT verstekcen möchtest, solltest Du den kompletten Bachlauf GUT 30 cm tief, gemessen von der tiefen Stelle des Bachlaufes, also der unteren Beuge, graben. Dann bissl Sand drauf und dann die Folie. Den Rand des Bachlaufes mit PFlanzen und Steinen sowie große Kieselsteine auf die Folie in den Bachlauf. Somit ist die Folie verschwunden. Besser noch Du grägst nen halben Meter. :)
Hier gibt es noch eine kleine Beschreibung für einen terrassenartigen Bachlauf.

Danke für den Tipp!
Ich weiss ohne Foto ist es schwer, was dazu zu sagen. Aber ich kann es halt nur so beschrieben: Teich, darüber ein Sandhügel. Auf dem Sandhügel ein Stein mit Loch, wo das Wasser rauskommt. Das Wasser soll "kaskadenförmig" in den Teich laufen. :wacko:

Sicher, die Platten sind nicht wirklich schön... in diesem Fall hilft nur, von oben nach unten einen tiefen Graben zu buddeln, mit faustgroßen Steinen Stufen zu basteln und über das Ganze Teichfolie (es gibt auch besandete Folien!) zu drapieren. Folienränder gut unter Steinen verstecken, den Rand bepflanzen- und dann: Wasser marsch.


Zitat (Krötilla @ 19.10.2007 08:23:10)

Danke für den Tipp!
Ich weiss ohne Foto ist es schwer, was dazu zu sagen. Aber ich kann es halt nur so beschrieben: Teich, darüber ein Sandhügel. Auf dem Sandhügel ein Stein mit Loch, wo das Wasser rauskommt. Das Wasser soll "kaskadenförmig" in den Teich laufen. :wacko:

o_O ... das klingt nach Mauerabeit. Solche Dinge würde ich mit dem ensprechenden Zement modulieren. Steine da mit einbauen. Noch eine Sache. Der "Sandhügel" sollte gut befestigt sein da er sonst im laufe der Monate und Jahre flacher wird - korrision - und seine Form verliert. Besser ist es einen Hügel mit Steinunterbau und dann Muttererde als Abschluss zu verabauen. Diese kann dann bepflanzt werden und befestigt sich durch die Wurzeln.

Man kann die Ränder des Bachlaufs auch mit einem Kokosgewebe kaschieren. Dort wachsen über die Zeit die Pflanzen aus dem Bach und der Rasen aus der Wiese fest. Gibt einen schönen Übergang.


Wie hat Männe das denn bei uns gemacht? Mal überlegen.

Wir haben einen Teich mit Fischen drinne. Darin ist ein Teichfilter, der Wasser ansaugt, und diese in Brause, Kelch oder Glockenform ausspeit.
Am Filter selbst ist noch ein Ventil, mit dem man Wasser durch einen Schlauch laufen kann. Zum Entleeren sehr praktisch.

Männe hat einfach etwas Erde am linken oberen Ende des Teiches aufgehäuft. Zwei Dachpfannen (Geht auch Teichplane) wurden auf den Hügel von oben beginnend nach unten hin zum Teich verlegt. Drumherum wurden Kieselsteine verteilt.
Wir haben einen Schlauch von ca 1,5 m länge benötigt. Ein Ende ist am Entwässerungsventil angebracht, das andere Ende des Schlauches ist auf dem oberen Ende der Dachpfannen befestigt. So wirft der Filter immer Wasser in den Schlauch, welches dann einmal um den Teich herum läuft und oben links im Bauchlauf endet und somit wieder dem Wasserkreislauf zugeführt wird.

Dies nur so als Ideenunterstützung.


Doa schau heer, so bekämmst dei Bachlauf in deinen Garten nei!

LG
Emmi :)

Werbelink entfernt !


Bearbeitet von Jeanette am 12.10.2010 17:50:06


hallo kröti...ich habe mich auch mal dafür interessiert, und habe das hier
gefunden...

http://www.derselbermacher.de/bauen/garten...bst_anlegen.php

das sieht doch gar nicht so schwer aus...viel erfolg... (IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/nt/nt23.gif)


Nun, hoffen wir mal, das Krötilla in den vergangenen 3 (!) Jahren eine Lösung gefunden hat..... :D


Vielleicht sagt Kröti ja mal was dazu :pfeifen:


Hallo,

wenn ich es nicht besser wüsste (Krötilla ist zu jung!), würde ich sagen, dass ich genau auf diese Anlage schaue, wenn ich in meiner Burg in meinem heimlich Gemach sitze und aus dem Fenster blicke.

Mein Nachbar hat genau sowas gebaut (Nachbarin ist aber schon was älter).

Gruß

Highlander