Aufgewärmte Speisen


Hallo und Guten Tag,

früher hieß es ja, man solle Spinat nicht mehr aufwärmen. Das wird wohl heute auch noch so sein, vermute ich mal.
Könnt ihr mir vielleicht helfen, mal die Speisen aufzuzählen, die man ebensowenig ein 2. Mal aufwärmen darf?

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Jorge


Zitat (jorge @ 21.10.2007 14:09:56)
früher hieß es ja, man solle Spinat nicht mehr aufwärmen. Das wird wohl heute auch noch so sein, vermute ich mal.

Das war früher so mit dem Spinat, als es noch keine Kühlschränke gab. Man kann Spinat heute problemlos in den Kühlschrank stellen und wieder aufwärmen.

Zitat
"Es ist zwar richtig, daß sich durch erneutes Erwärmen von Spinat das enthaltene Nitrat zu Nitrit und weiter zu krebserregenden Nitrosaminen umwandelt, jedoch ist die Angst nur sehr bedingt gerechtfertigt. Sie rührt wahrscheinlich aus der guten alten Zeit, wo sonntags ein großer Topf mit Spinat gekocht wurde, der dann die gesamte Woche über vornehmlich von Kindern verzehrt wurde. Hierfür wurde der Spinat natürlich immer wieder aufgewärmt oder auch in einem durch warmgehalten, denn schließlich hat man ja mit dem Herd auch geheizt. Das Phänomen der Blausucht trat dann teilweise bei Kindern auf, woraus bis heute geschlossen wird, daß sich Spinat beim zweiten Aufwärmprozeß ,automatisch in Gift umwandelt'.

Das Problem der Nitrosamine ist sicherlich ein ernstes, aber doch bitte da, wo es wirklich offenbarist und nicht bei Gemüse. Eine gegrillte Wurst, Pökelwaren und Brot mit sehr dunkler Kruste sind Lbensmittel, bei denen das Problem eher offenkundig wird." Christoph Drösser


(Quelle: http://www.zeit.de/stimmts/1998/1998_6_stimmts)

Bearbeitet von Beck am 21.10.2007 14:30:19

Dazu gibts nur folgendes zu sagen:

Erklärung: Speisen aufwärmen - die Erklärung

Deine Angst ist also eigentlich unbegründet...

haha da war jemand beim gleichen Artikel ein paar Sekunden schneller ... :D

Bearbeitet von Bierle am 21.10.2007 14:26:17


Früher gab es keine Kühlschränke ;) Aus dieser Zeit stammt nämlich diese Regel.
Wenn man den Spinat rasch abkühlt, meine ich, dass man den Spinat wieder aufwärmen kann. Bis jetzt hab ich das jedenfalls überlebt.
Hier gibt's einen ähnlichen Thread zum Thema Pilze aufwärmen:


Zitat (jorge @ 21.10.2007 14:09:56)
Hallo und Guten Tag,

früher hieß es ja, man solle Spinat nicht mehr aufwärmen. Das wird wohl heute auch noch so sein, vermute ich mal.
Könnt ihr mir vielleicht helfen, mal die Speisen aufzuzählen, die man ebensowenig ein 2. Mal aufwärmen darf?

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Jorge

zubereitete Speisen mit giftigen Pilzen. :wub:

Labens

Wenn man Spinat wieder aufwärmt, kann sich dabei Nitrit bilden. Das schadet erwachsenen Menschen nicht unbedingt, einem Kleinkind dagegen kann man damit durchaus Probleme machen: das Nitrit reagiert mit dem Hämoglobin im Blut zu Methämoglobin, was wiederum zur Folge hat dass nicht ausreichend Sauerstoff aufgenommen wird. (Quelle)


Edit: Ups, falsch.... :wub:

Bearbeitet von keke am 21.10.2007 16:43:44



Kostenloser Newsletter