Heizung spinnt: Ich entlüfte und es kommt: NICHTS


Ich bin vor kurzem hier neu eingezogen und wollte nun meine Heizung entlüften, da sie nicht richtig warm werden will. Um genau zu sein wird sie nur etwa die ersten 20cm vom Ventil ab leicht warm.
Entlüften und so weiter stellt eigentlich kein Problem dar, nur war ich dann sehr überrascht, als rein gar nichts aus dem Entlüftungsventil kam als ich es aufgedreht habe. Also weder Heizungswasser noch Luft.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob eventuell jemand weiß, was ich denn noch machen kann, damit die Heizung wieder vollends funktioniert. Ich möchste nach anmerken, dass ich in einem Dachgeschoss wohne, was hier der 2. Stock bedeutet.

Schonmal im voraus danke für die Hilfe.


:hmm: Das hört sich ganz danach an, dass sich zu wenig Wasser im Kreislauf befindet. Einfach mal dem Vermieter bescheid geben. Der soll mal jemand schicken der sich das anschaut. Bei einer nicht funktionierenden Heizung muss das der Vermieter sogar machen. Du kannst aber optional auch Wasser nachfüllen, wenn Du weißt wie das geht.


Da fehlt sehr viel Wasser im System, jetzt müsste man hier erst einmal wissen, handelt es sich um eine Etagen-oder Zentralheizung? Da muss Wasser nachgefüllt werden.


Danke für die fixe Antwort. Ich werd gleich morgen mal meinen Vermieter drauf ansprechen, weil selber kann ich das leider nicht. Ich hoffe doch, dass es bis dahin funktioniert.

~

Zitat
Da fehlt sehr viel Wasser im System, jetzt müsste man hier erst einmal wissen, handelt es sich um eine Etagen-oder Zentralheizung? Da muss Wasser nachgefüllt werden.


Soviel ich weiß ist es eine Zentralheizung

Bearbeitet von Unl3a5h3r am 26.10.2007 19:26:19

Könnte aber auch noch an der Warmwasserpumpe liegen. Ich würde auf jeden Fall mal nach der Heizung schauen lassen.


Zitat (Unl3a5h3r @ 26.10.2007 19:25:21)
Danke für die fixe Antwort. Ich werd gleich morgen mal meinen Vermieter drauf ansprechen, weil selber kann ich das leider nicht. Ich hoffe doch, dass es bis dahin funktioniert.

Was hast Du eigentlich für eine Heizung? Zentral?

Zitat (Unl3a5h3r @ 26.10.2007 19:25:21)
Soviel ich weiß ist es eine Zentralheizung

Dann sollte sich der Vermieter darum kümmern.

Zur Info: bei einer Etagenheizung hast du irgendwo in der Wohnung eine Gas-Therme.

Bearbeitet von Sparfuchs am 26.10.2007 19:29:17

super, dann werde ich jetzt erstmal wieder alles so hinrücken, wie es vorher war, da sich die Heizung hinter dem Schreibtisch befindet und morgen mal mit meinen Vermieter reden. Hoffentlich ist es tatsächlich nur das Heizwasser und nicht irgendetwas wozu man noch nen Handwerker brauch :/

~~edit~~
Dann ist es sicher eine Zentralheizung, weil eine solche Gastherme hab ich nicht

Bearbeitet von Unl3a5h3r am 26.10.2007 19:31:44


Zitat (Sparfuchs @ 26.10.2007 19:27:51)
Zur Info: bei einer Etagenheizung hast du irgendwo in der Wohnung eine Gas-Therme.

Das stimmt aber nicht ganz. Das kann alles sein. Öl, Strom, Fernwärme, etc. Muss ja nicht unbedingt ne Gastherme sein.

Zitat (Don Promillo @ 26.10.2007 19:36:59)
Zitat (Sparfuchs @ 26.10.2007 19:27:51)
Zur Info: bei einer Etagenheizung hast du irgendwo in der Wohnung eine Gas-Therme.

Das stimmt aber nicht ganz. Das kann alles sein. Öl, Strom, Fernwärme, etc. Muss ja nicht unbedingt ne Gastherme sein.

Da hast du recht, auch wenn Gas-Etagenheitungen weit verbreitet sind.
Fernwärme zähl ich nicht dazu, aber egal - Sie hat ja Zentralheizung.

Zitat (Sparfuchs @ 26.10.2007 19:39:48)
Zitat (Don Promillo @ 26.10.2007 19:36:59)
Zitat (Sparfuchs @ 26.10.2007 19:27:51)
Zur Info: bei einer Etagenheizung hast du irgendwo in der Wohnung eine Gas-Therme.

Das stimmt aber nicht ganz. Das kann alles sein. Öl, Strom, Fernwärme, etc. Muss ja nicht unbedingt ne Gastherme sein.

Da hast du recht, auch wenn Gas-Etagenheitungen weit verbreitet sind.
Fernwärme zähl ich nicht dazu, aber egal - Sie hat ja Zentralheizung.

Ist eigentlich auch egal mit was sie heizt oder wo die Heizung steht. Sollte auf jeden Fall mal angeschaut werden. In meiner alten Wohnung hatte ich ne Öl-Zentralheizung. Da musste mal Wasser nachgefüllt werden.

Jetzt habe ich ne Kombitherme und bin vollkommen zufrieden. Gab noch keine Probleme damit!

Wenn nur die ersten paar Cm nach dem Ventil warm werden, deutet das auf einen gestörten Heizkreislauf hin. Probier mal folgendes: Beim Entlüften der Heizung das Ventil auf volle Wärme, Stufe 5 oder so stellen. Kommt dann Wasser?

Am Rücklauf aus dem Heizkörper befindet sich normalerweise ein Rücklaufventil, an dem man den Rücklauf komplett absperren kann. Oft ist das nur eine kleine Schraube, manchmal auch hinter einer Abdeckkappe versteckt. Schau mal, ob die offen ist. Einfach nach links drehen bzw. den Schlitz so, dass er in Richtung der Rohre zeigt.

Wenn nämlich das Ventil zu ist, kann das warme Heizungswasser nicht durch den Heizkörper strömen und erwärmt nur die ersten paar Zentimeter hinter dem Ventil.

Andere Frage: Wie sieht es mit den Heizkörpern in den anderen Zimmern aus? Kommt dort Wasser beim Entlüften und werden sie richtig warm? Dann ist es kein Problem mit der Heizungsanlage sondern nur mit dem einen Heizkörper. Evtl. hat sich auch nur ein Ventil zugesetzt.


Hallo...

Der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schoss: Ventil öffnet nicht richtig...

Dafür würde sprechen, das sich vorne nur ein Teil erwärmt und sich nichts tut, wenn das Entlüftungsventil geöffnet wird...(bei zuwenig Wasser sollte zumindest Luft entweichen...)
Die "Pumpe" kann es eigentlich nicht sein, da ja irgendwo warmes Wasser fließt; sonst würde das ganze System komplett kalt bleiben...

Dann kommt es darauf an, wie oft der Heizkörper "durchflutet" worden ist. Stand z. B. die Wohnung länger leer und die Heizung war ständig aus, dann kann es im schlimmsten Falle auch sein, das der Heizkörper "versottet" ist, sprich, irgendwo ist im System ein Pfropfen. Wasser kann nicht mehr fließen und der Körper bleibt ab da dann einfach kalt...

Wenn also die weiter oben gemachten Anmerkungen nicht fruchten, vielleicht mal in diese Richtung denken; hier spielt auch das Alter des Heizkörpers eine entscheidende Rolle...

Grisu...



Kostenloser Newsletter