Aldi Laptop: nächsten Mittwoch zu ergattern


Hallo,

ab nächsten Mittwoch bietet Aldi einen neuen Laptop an.Da meiner immer mehr schleicht und ziemlich alt und ständig in Gebrauch ist, überlege ich nun, dieses Teil zu kaufen.

Lt.Computer Bild Online klingt das Angebot ja eigentlich ganz gut.
http://www.computerbild.de/videos/video_popup_1862880.html ich hoffe, der Link ist erlaubt.

Nur, leider leider habe ich schlechte Erfahrung mit Medion.Ich hatte mal ein TV-Gerät und nur Ärger damit...

Auch graust mich etwas der "run" am kommenden Mittwoch.
Was meinen denn Kenner hierzu??


PS- er kostet 799€

Bearbeitet von Aida am 27.10.2007 14:09:17


such mal meinen thread laptop-tastatur.

ichhatte nen medion laptop, da ging dauernd die beschriftung der tastaturen ab . dauernd garantie und reparatur.

nervig.

jetzt hab ich nen targa von lids, der is super mit der tastatur.

konnte bei mdeion zwar ne wandlug machen, nach 2 jahren, hab aber trotzdem ca. 50 % verlust zum neupreis gehabt.

viel glück


ohhh :( klingt ja nicht gut


@ Aida :blumen:

Dein Link zeigt das Medion 96360. Das Aldi-Angebot ist ein Medion 96350:

http://www.billigdrucker.de/medion-md-9635...-aldi_9571.html

Falls du dich für das Angebot entscheidest, hab' ich einen Tipp: Manche Produkte gibt es bei Aldi schon am Abend vorher kurz vor 20.00.


Das Angebot von Aldi liest sich zwar ganz gut allerdings würde ich gerade bei Laptops nur zu Markengeräten raten! Laptop-Hardware ist generell sehr anfällig - so viel Leistung auf so wenig Platz ist eben schwierig. ;)
Der Support bei Markenherstellern ist jedoch wesentlich besser und die einzelnen Komponenten sind besser aufeinander abgestimmt!
Ich würde an Deiner Stelle zum Fachhändler um die Ecke gehen und nachfragen was die Dir so bieten können (meine persönlichen Favoriten sind Fujitsu Siemens und HP)
Gerade wenn er so oft in Gebrauch ist wie Du schreibst würde ich nicht auf 300€ gucken!!

Gruß
Die Werdende


Wir haben auf Arbeit ein Medion Notebook seit etwa 4 Jahren. Außer das einmal das CD-Laufwerk neu befestigt wurde, keine Probleme. Allerdings kann das bei jeder Aktion wieder anders sein. So große Schlangen gibt es nicht mehr bei Aldi. Überleg was du brauchst und kauf dir etwas beim Fachhändler oder schau mal hier da gibt es Preisvergleiche und Erfahrungswerte - es gibt aber auch noch andere gute Vergleichsseiten.


So,ihr Lieben-nun hoffe ich, den richtigen Link zu setzen :wub:http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/1213_6190.htm
Bekannte wiederrum hatten auch unterschiedliche Ansichten, zum Teil aber auch sehr positiv.Der neue PC hat auch ein anderes Betriebssystem- ich liebe ja windows xp und nun folgt windows vista....
Ich überlege hin und her, bis Mittwoch habe ich ja noch Zeit..


Hab schon oft gehört, das die "Schnäppchen" bei den Discountern in wirklichkeit gar keine sind. Meist sind die gar nicht billiger als vergleichbare Geräte.

Vielleicht lohnt sich ja vor Mittwoch noch ein Besuch bei "Bin doch nicht blöd" oder "Geiz ist geil". Oder auch andere Händler haben manchmal super Angebote.


Das mit den vermeintlichen falschen Schnäppchen , habe ich auch mal gelesen ;)
Bei Real wird es in der kommenden Woche auch ein Laptop angeboten-angeblich reduziert von 699 auf 599€.Dieser ist von Toshiba, ich hatte vor meinem jetzigen auch einen Laptop von Toshiba und dieser war genau nach Ablauf der Garantiezeit hinüber.
Für die versuchten Reperaturen habe ich noch einmal viel Geld ausgegeben-externe Festplatte, neuer Arbeitsspeicher usw...., doch da war nichts mehr zu machen :angry:

Möchte die Marke auch nicht verteufeln, mein LCD ist auch von Toshiba und mit diesem bin ich mehr als zufrieden.

Aber: ich habe gar keine Ahnung von dem ganzen "Technikkram" und auch diesbezgl. hier keine Hilfe.Ich wäre also auf die Aussage des Verkäufers oder auf Rezensionen aus dem Internet angewiesen.Das ist blöd...

Noch habe ich ja Zeit, noch läuft meiner ja...ist übrigens von Acer, aber dieser gefiel mir von der Bedienung her von Anfang an nicht, habe ich aber behalten.


gerade habe ich Daten, die einigermaßen verständlich waren, verglichen.
Der Aldi Laptob hat allerdings mehr zu bieten- also sei es Festplatte oder Arbeitsspeicher.
Interessant finde ich auch die integrierte Webcam, da ich schon Bekannte im Ausland habe und lt.Beschreibung ist somit Internettelefonie easy möglich.DVB T mit TV Tuner ist auch enthalten, brauche ich aber eigentlich nicht..kann aber vielleicht nach dem Hausverkauf kurzfr. notwendig sein..

Soviel Technik auf solch kleinen Raum, kann das gut gehen??

Achja, interessant ist auch, dass es eine 3 Jahres-Garantie gibt.


Hi,

über den persönlichen Favoriten von Fujitsu Siemens von "die werdende" folgendes:

Ein Arbeitskollege hat mal so einen Fuji-PC beim Fachhändler vor Ort gekauft. Ausgepackt.
Dann auf den CD/DVD Player gedrückt, dann ist das Laufwerk nach hinten in den Computer gefallen.
Umgetauscht, neuen PC angemacht, dann hat er geraucht.
So viel zur Qualität des Super Fuji.

Also, wenn ich rauchen will, kauf ich mir ne Zigarette, aber kein Siemens Produkt.
Ausserdem haben die ihre Produktion nach China verlegt, sollen die Chinesen das Zeugs kaufen.

Ob Targa oder Medion, ist eigentlicht wurst.

Beide kaufen in Asien Computer (also auch von China), die extra in grossen tausender Stückzahlen nur in der Form zusammen gestellt werden, wie es die deutschen Firmen ordern. Das hat mir Targa und Medion bestätigt. Es gibt also keine baugleichen Computer.
Deshalb kann man keine verlässlichen Empfehlungen geben.

Ausnahme! 3 Jahre Garantie, darunter würde ich NIE einen PC kaufen. Mir ist in 3 Jahren, in der ersten Wochen das Motherboard kaputt gegangen, dann 4 mal der CD Brenner, dann 2 mal das Gehäuse gerissen, 1 Mal musste das Display (Schaden 400 Euro) erneuert worden, und 1 mal der Lüfter stehen geblieben, 2 mal die Festplatte erneuert worden.
Innerhalb 3 Jahren wurde mir alles kostenlos ersetzt. Anschliessend, die folgenden 2 Jahren kein einziger Schaden.
Beim Support von Targa und Medion hatte ich nie Probleme.
Allerdings ist Medion ein Marktführer, der sehr viel verkauft, demzufolge auch viele negative Meinungen.

Labens


Das Nadelöhr an diesem Laptop ist der verbaute Prozessor. Es handelt sich da schon um Restbestände. Die "kleinste" Version des Dual Core ist aktuell der 1.8 Gig. Und geht rauf bis zu 2.8 Gig.

Bei Hardware und Autos gilt bei mir "Biggest you can get" :D


Der Prozessor ist von den Vergelichsdaten her, wirklich geringer..
nur?? 1,5 GHz- aber wenn dieser mal streikt , kann man so etwas nicht austauschen?
Diese 3 Jahre Garantiezeiten sind wirkl. klasse- heute morgen lag eine Beilage von Saturn in der Zeitung-dort sind es nur 2 Jahre-ausser man schließt für Euronen eine Extra Versicherung ab :pfeifen:


Kauf ja nicht bei einem Unternehmen, wo die Frau in der Werbung auf Nackheit und Sex reduziert werden..... rofl rofl rofl

Labens


Zitat (labens @ 29.10.2007 08:23:09)
Kauf ja nicht bei einem Unternehmen, wo die Frau in der Werbung auf Nackheit und Sex reduziert werden..... rofl  rofl  rofl

Labens

??????

ist Aldi solch ein Unternehmen??Ich denke, doch wohl eher nicht....

Ich war heute dort und zu meiner Überraschung, saßen nur Männer an dere Kasse, das war früher umgekehrt...
Die Frauen packten um und aus :pfeifen:

Habe mir letztes Jahr einen Medion über Ebay gekauft (2.Wahl irgend einen Fehler, sprich:Kratzer, o.ä. konnte ich bis heute nicht entdecken.)
Bin sehr zufrieden, habe auch diverse andere Medion Geräte (darunter einen Plasma-TV) und noch nie Probleme gehabt.
Zum Run: Bestell ihn Dir doch über Medion.de, gleicher Preis und nur 1€ Versandkosten (zumindest war das bislang so).


Zitat (Aida @ 29.10.2007 10:17:37)
Zitat (labens @ 29.10.2007 08:23:09)
Kauf ja nicht bei einem Unternehmen, wo die Frau in der Werbung auf Nackheit und Sex reduziert werden..... rofl  rofl  rofl

Labens

??????

ist Aldi solch ein Unternehmen??Ich denke, doch wohl eher nicht....

Ich war heute dort und zu meiner Überraschung, saßen nur Männer an dere Kasse, das war früher umgekehrt...
Die Frauen packten um und aus :pfeifen:

meinte nicht Aldi, die Werbung macht Sat.....n. :D

Medion ist auch E-Bay Verkäufer. Sie verkaufen dort 1. und 2. Wahl (B-Ware), die man nicht im Medion Shop vorfindet. Trotzdem mit Garantie, manchmal aber 1 Jahr weniger (also Vorsicht).

Zitat (labens @ 29.10.2007 08:23:09)
Kauf ja nicht bei einem Unternehmen, wo die Frau in der Werbung auf Nackheit und Sex reduziert werden..... rofl rofl rofl

Labens

Wieso nicht. Werden doch die wichtigsten Eckdaten einer Frau bestens dargestellt. :D

Mein Kampf :sabber: ist beendet..

Heute habe ich den letzten!!!Laptop in der hiesigen Filiale ergattert.Um Punkt 8 Uhr stand ich in der Schlange vor der Türe, sofort zur Kasse gelaufen und ich bekam den letzten Computer.Ich hatte Glück, andere aber nicht und das ist sehr unfair.Ich denke, sie hatten dort nur so ca. 10 vorrätig und wenn schon Kunden um kurz nach der Öffnung keinen mehr bekommen können,ist das sogar eine Frechheit.So war es eigentlich eher für die anderen ein Kampf.Lt.Aussage können sie nicht reserviert werden, die Verkäuferin verteilte sie aber so merkwürdig an der Kasse...Mein Eindruck war, dass es auch nach Sympathieträgern ging.

NAJA, jetzt steht er hier in der Umerpackung und nun habe ich schon Angst, das Schätzchen auszupacken.Ich hoffe mal, dass mein ehem.Freund am Wochenende, diesen installieren wird.Ich glaube nicht, dass ich das hinbekommen würde- mit Router,Installation usw...


@Aida

Ersteinmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Deinem neuen Lapi.

Ich würde mal so sagen. Machs Dir gemütlich. Packe alles aus. Lege alle Anleitungen parat. Auch die des Routers. Schreib Dir evtl. die Passwörter des Routers auf. Und lege einfach mal los. Viel falsch kannst Du nicht machen. Der Lapi sollte erstmal gut geladen werden. Und installiert wird er auch schon sein. Und was der Lapi wissen möchte wird er Dich nach dem Einschalten fragen.

Viel Glück


Dankeschöön !!!

Morgen kommt Hilfe, er hat mir versprochen, das Teil in Gang zu bringen.
Passwort vom Router??Weiß ich nicht, mein Freund müsste es wissen...ich dachte immer (wie klein Erna manchmal so denkt... :wub: ) einfach nur diesen Routerstecker an den nächsten Laptop und fertig...

Liebe glückliche Grüße


Ps. hatte in der Vergangenheit wesentlich weniger Glück, um eins drauf zu setzen habe ich Lotto gespielt :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Glückwunsch Aida :blumenstrauss:

Ich habe gestern um 19.45 mit viel Überredungskunst :ph34r: zwei dieser Notebooks erstanden. :applaus:

Du kannst ihn schon mal auspacken und anwerfen. Wie VV schon sagte, ist alles Wichtige schon vorinstalliert.
Nur lästige Aldi-Werbeprogramme (Reisen etc.) habe ich gleich entfernt. B)

Viel Spaß mit deinem Notebook!


Zitat (Don Promillo @ 29.10.2007 02:02:04)
Hab schon oft gehört, das die "Schnäppchen" bei den Discountern in wirklichkeit gar keine sind. Meist sind die gar nicht billiger als vergleichbare Geräte.

Vielleicht lohnt sich ja vor Mittwoch noch ein Besuch bei "Bin doch nicht blöd" oder "Geiz ist geil". Oder auch andere Händler haben manchmal super Angebote.

Richtig.
Ein wirkliches schnäppchen ist das nicht.


ca. 250 Euro mehr und man hat was richtig gutes, wenn man das denn will.

Geräte mit vergleichbarer (oder höherer) Leistung gibts auch schon günstiger.




z.B. von Asus

Core Duo T2450 2x 2.00GHz • 2048MB (2x 1024MB) • 160GB •

674,99€



oder FSC (manche haben da eine gewisse Abneigung dagegen, ich weiß. Schlechter als Medion wirds nicht sein.)

Core 2 Duo T5250 2x 1.50GHz • 2048MB (2x 1024MB) • 160GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA X3100

702,38€


Wobei ich hier eher den Asus nehmen würde...

Bearbeitet von Eisbär am 31.10.2007 16:08:18

ich selbst kaufe bis jetzt noch keine Laptops oder Computer beim Discounter, doch finde ich die Idee sehr gut, denn nicht jeder ist ein PC-Freak und kann sich Wochenlang vorher mit der Materie beschäftigen und genau da setzt der Discounter an. Über diese Produkte wird in Fachzeitschriften berichtet und die vor und nachteile immer gut dokumentiert und so dem Otto-Normal-Verbraucher der Kauf eines neuen PC´s erleichtert...

und der jetzige Laptop hört sich nicht wirklich schlecht an...


Zitat (Nachi @ 31.10.2007 16:05:36)
ich selbst kaufe bis jetzt noch keine Laptops oder Computer beim Discounter, doch finde ich die Idee sehr gut, denn nicht jeder ist ein PC-Freak und kann sich Wochenlang vorher mit der Materie beschäftigen und genau da setzt der Discounter an. Über diese Produkte wird in Fachzeitschriften berichtet und die vor und nachteile immer gut dokumentiert und so dem Otto-Normal-Verbraucher der Kauf eines neuen PC´s erleichtert...

und der jetzige Laptop hört sich nicht wirklich schlecht an...

Nachi da muss ich dir gewaltig widersprechen. Ich arbeite im Support. Nach jeder Aktion stehen die Leute bei mir Schlange und fragen nach Rat und Tat, weil irgendwas nich funzt . Beim vorletzten Aldi PC habe ich massenhaft neue Lüfter und größere Kühlkörper verbaut, weil die Kisten einfach nur laut waren.
Das Problem sind teilweise die massenhaft mitgelieferten Gimmicks. Die erstens schnell Probleme bereiten, zweitens Strom fressen und drittens, bei einem Notebbok durchaus relevant, einiges an Gewicht mitbringen.

Zitat (alter Falter @ 31.10.2007 16:17:41)
Nachi da muss ich dir gewaltig widersprechen. Ich arbeite im Support. Nach jeder Aktion stehen die Leute bei mir Schlange und fragen nach Rat und Tat, weil irgendwas nich funzt . Beim vorletzten Aldi PC habe ich massenhaft neue Lüfter und größere Kühlkörper verbaut, weil die Kisten einfach nur laut waren.
Das Problem sind teilweise die massenhaft mitgelieferten Gimmicks. Die erstens schnell Probleme bereiten, zweitens Strom fressen und drittens, bei einem Notebbok durchaus relevant, einiges an Gewicht mitbringen.

verstehe nicht das dich das stört wenn du den Support machst wenn du arbeit bekommst? wenn nix kommen würde wär es doch schlimmer für dich ;)
bist du direkt beim Aldi Support?
wenn nicht dann ist es ja noch besser für dich...

naja ich glaube ich sehe hier die Seite des Kunden der einfach und auf schnelle weise an einen PC kommen will und nicht die Seite von Fachleuten die das verteufeln...

Zitat (Nachi @ 31.10.2007 16:49:22)
Zitat (alter Falter @ 31.10.2007 16:17:41)
Nachi da muss ich dir gewaltig widersprechen. Ich arbeite im Support. Nach jeder Aktion stehen die Leute bei mir Schlange und fragen nach Rat und Tat, weil irgendwas nich funzt . Beim vorletzten Aldi PC habe ich massenhaft neue Lüfter und größere Kühlkörper verbaut, weil die Kisten einfach nur laut waren.
Das Problem sind teilweise die massenhaft mitgelieferten Gimmicks. Die erstens schnell Probleme bereiten, zweitens Strom fressen und drittens, bei einem Notebbok durchaus relevant, einiges an Gewicht mitbringen.

verstehe nicht das dich das stört wenn du den Support machst wenn du arbeit bekommst? wenn nix kommen würde wär es doch schlimmer für dich ;)
bist du direkt beim Aldi Support?
wenn nicht dann ist es ja noch besser für dich...

naja ich glaube ich sehe hier die Seite des Kunden der einfach und auf schnelle weise an einen PC kommen will und nicht die Seite von Fachleuten die das verteufeln...

Nein ich mache Support für ein Luftfahrt Unternehmen, die haben hauptsächlich FSC und HP Produkte. Gegen FSC kann ich nichts sagen, ich würde zwar nicht unbedingt Amilo und Scaleo empfehlen aber die Lifebooks sind ihr Geld wert.

Die Leute kommen zu mir, weil sie keinen anderen Ansprechpartner haben, es wäre nicht meine Aufgabe, ich machs halt nebenbei mit, weil ich viele meienr Anwender gut kenne und die mir auch oft helfen. Eine Hand wäscht die Andere.

ja ok, dann aber hast du jetzt doch wieder sehr viel die in deiner Schuld stehen...ach ein vorteil oder?

ich selbst stehe auf SONY Produkte bei meiner Heimelektronik und da egal ob Laptop, PC, Fernsehgerät oder oder oder...

finde aber auch Aldi und Co haben ihre Berechtigung am Markt...


Also, ich freue mich über das Notebook.Im übrigen liefen auch schon von verschiedenen PC Seiten Testläufe und fast einstimmig kommt der Laptop gut weg.
Computerbild und PC Praxis z.Bsp.
http://www.pcpraxis.de/index.php?option=co...sk=view&id=2442
Einzig wird bemängelt,dass er bei Spielen zu langsam ist und ich spiele nie online oder überhaupt mit dem PC.
Sollte er schadhaft sein, wird eine Garantieleistung von 3 Jahren gewährt und normalerweise nur 2.Wie bereits schon erwähnt hatte ich vor meinem jetzigen einen Toshiba und knapp 2 Jahre später, war er hinüber..Ich darf gar nicht mehr zurückdenken, wie viel Geld ich für die Reperaturen bezahlt habe und trotzdem ging es nicht...externe Festplatte gekauft,Motherboard usw.
Jetzt benutze ich noch einen Laptop von Acer, doch dieser ist einfach viel zu langsam.

Nach der Installation kann ich ja mehr berichten, obwohl sie hier ja schon alle vergriffen sind :unsure:

PS Lidl bietet in Kürze auch ein Notebook für den gleichen Preis an (Marke Targa)
Von Targa habe ich vor Jahren einen DVD Reorder gekauft und dieser läuft immer noch prima und ist vor allen Dingen leicht zu bedienen.

Die restl. Geräte wie LCD TV und andere sind daheim auch Markengeräte, aber ich kann gerade z.Bsp. bei dem TV keinen großen Unterschied zu den günstigeren erkennen.


Zitat (Eisbär @ 31.10.2007 15:53:29)
Zitat (Don Promillo @ 29.10.2007 02:02:04)
Hab schon oft gehört, das die "Schnäppchen" bei den Discountern in wirklichkeit gar keine sind. Meist sind die gar nicht billiger als vergleichbare Geräte.

Vielleicht lohnt sich ja vor Mittwoch noch ein Besuch bei "Bin doch nicht blöd" oder "Geiz ist geil". Oder auch andere Händler haben manchmal super Angebote.

Richtig.
Ein wirkliches schnäppchen ist das nicht.


ca. 250 Euro mehr und man hat was richtig gutes, wenn man das denn will.

Geräte mit vergleichbarer (oder höherer) Leistung gibts auch schon günstiger.




z.B. von Asus

Core Duo T2450 2x 2.00GHz • 2048MB (2x 1024MB) • 160GB •

674,99€



oder FSC (manche haben da eine gewisse Abneigung dagegen, ich weiß. Schlechter als Medion wirds nicht sein.)

Core 2 Duo T5250 2x 1.50GHz • 2048MB (2x 1024MB) • 160GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA X3100

702,38€


Wobei ich hier eher den Asus nehmen würde...

Targa, der seine Computer über Lidl verkauft verbaut ASUS-Computer ebenso wie andere Marken.

Da steht dann statt Asus, halt Targa drauf.

Das kann man leicht feststellen, wenn man einen Akku bei EBay sucht. Dann sieht man die baugleichen Akkus.

Ich finde es immer interessant, dass grundsätzlich immer der eigene Laptop der Beste von der Welt ist.

Bei den meisten elektronischen Geräten ist es so:

Lidl, Aldi, Medion lässt meist (nicht immer) in China bestimmte elektron. Geräte produzieren (meist Stückzahl 10.000). Dann wird der Preis und die Komponenten bestimmt. Diese Geräte sind dann nur bedingt mit den in Deutschland verkauften zu vergleichen.
Manchmal übernehmen Medion und Lidl (Targa) einfach Ladenhüter aus China/ Korea und kleben dann ihren Markenaufkleber drauf.

Einer der grössten Grosshändler ist übrigens Premiere. Dort kaufen die Discounter mit 50 % Rabatt ein.

Beispiel: Mein Beamer kostete vor 2 Jahren beim Discounter 600 Euro.
Premiere hat dem Discounter 300 Euro berechnet.

Woher ich das weiss?

Na ja, mein Beamer war defekt, dafür bekam ich dann Ersatz. Dummerweise lag eine Rechnungs-Kopie von Premiere dem neuen Beamer bei.
Mein defekter Beamer hatte übrigens schon 1000 Betriebsstunden hinter sich. Ich hätte eh bald eine neue Lampe für 150 Euro kaufen müssen. So hatte ich wieder eine neue Lampe im Beamer. :D

Labens

Bearbeitet von labens am 31.10.2007 20:30:01

Zitat (Aida @ 31.10.2007 19:52:06)
Also, ich freue mich über das Notebook.Im übrigen liefen auch schon von verschiedenen PC Seiten Testläufe und fast einstimmig kommt der Laptop gut weg.
Computerbild und PC Praxis z.Bsp.
http://www.pcpraxis.de/index.php?option=co...sk=view&id=2442
Einzig wird bemängelt,dass er bei Spielen zu langsam ist und ich spiele nie online oder überhaupt mit dem PC.
Sollte er schadhaft sein, wird eine Garantieleistung von 3 Jahren gewährt und normalerweise nur 2.Wie bereits schon erwähnt hatte ich vor meinem jetzigen einen Toshiba und knapp 2 Jahre später, war er hinüber..Ich darf gar nicht mehr zurückdenken, wie viel Geld ich für die Reperaturen bezahlt habe und trotzdem ging es nicht...externe Festplatte gekauft,Motherboard usw.
Jetzt benutze ich noch einen Laptop von Acer, doch dieser ist einfach viel zu langsam.

Nach der Installation kann ich ja mehr berichten, obwohl sie hier ja schon alle vergriffen sind  :unsure:

PS Lidl bietet in Kürze auch ein Notebook für den gleichen Preis an (Marke Targa)
Von Targa habe ich vor Jahren einen DVD Reorder gekauft und dieser läuft immer noch prima und ist vor allen Dingen leicht zu bedienen.

Die restl. Geräte wie LCD TV und andere sind daheim auch Markengeräte, aber ich kann gerade z.Bsp. bei dem TV keinen großen Unterschied zu den günstigeren erkennen.

Hi,
vor 4 Jahren habe ich auch nach einem Laptop gesucht. Mir wurde damals schon gesagt,
dass die Notebooks von Toshiba am häufigsten in der Werkstatt seien.

Manchmal wäre es besser, vor dem Kauf mal in der Service-Ecke zu schauen, welche Computer zur Reparatur dort eingegangen sind. :o

Evtl. den Mitarbeiter vom Service fragen, welche Geräte am meisten er zum reparieren bekam.

Labens

Bearbeitet von labens am 31.10.2007 20:36:07


Kostenloser Newsletter