Klarsichtfolie, Alufolie: war für eine Folie?


Gestern wollte ich etwas aufgeschnitte wurst wieder verpacken und wickelte sie in alufolie.
(IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/nahrung/f065.gif)
mein zukünftiger gatte fragte, warum ich nicht klarsichtfolie dafür nehme.
Eigentlich eine gute Frage - nur leider keine Antwort.


Vielleicht könnt ihr mir nun weiterhelfen: wann verwendet frau am Besten Alufolie und wann Klarsichtfolie??

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 10:13:46

War diese Antwort hilfreich?

Ich schließe mich MEike an.
Noch etwas:
Alufolie darf man auf keinen Fall für saure Lebensmittel verwenden, da das Metall mit der Säure reagiert und schädliche Oxide entstehen.

War diese Antwort hilfreich?

Wie schon erwähnt, Frischhaltefolie - wie der Name schon sagt - benutze ich, um Wurst, Käse etc. frischzuhalten. Oder auch mal Fleisch, das ich erst am nächsten Tag verbrauche, auf einen Porzellanteller und Folie drüber. So ist es am besten verwahrt.
Alufolie benutze ich eher mal zum Warmhalten und dafür ist sie sehr praktisch. Oder um Fisch darin zuzubereiten, auch auf dem
Liebe Grüße
Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

gute frage..da hab ich mir noch nie darüber gedanken gemacht.
mal nehme ich folie mal klarsicht ohne lang zu überlegen. werde es aber jetzt tun...überlegen :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Ich nehme immer das was gerade da ist :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Alufolie nehme ich zum warmhalten, oder um den Kuchen im

War diese Antwort hilfreich?

.... warum nicht in einem plasitkbehälter? da erübrigens sich dann gleich die diskussionen :D :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Wir wollen aber doch diskutieren :wacko:

War diese Antwort hilfreich?

Meine Alufolie benutze ich nur beim Haarefärben als handtuchschonenden Turban :P :pfeifen:
Ansonsten entweder Klarsichtfolie oder meistens Behälter aus Plastik bzw Teller, Schalen, Töpfe oder ähnliches wenn ich Lebensmittel verpacken möchte

War diese Antwort hilfreich?

Klarsichtfolie benutze ich überhaupt nicht, alles ordentlich in Plastik Behälter.
Und Alufolie wenn wir Picknicken wo ich das Fleisch oder Sandwiches einpacke
so das ich unterwegs nicht die Plastik Dosen rum schleppen muss.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Calendula @ 15.06.2005 - 12:04:14)
da das Metall mit der Säure reagiert und schädliche Oxide entstehen.

Hm, interessant.

Hast Du nähere Infos? Welche Oxide?

Gruß,

H.H.
War diese Antwort hilfreich?

Ich für mein Teil weiß es zwar auch nicht genau, nehme hier aber gern die Gelegenheit zum Klugschnacken wahr. :P

MbW ist es so, dass stark säure- und salzhaltige Lebensmittel die Folie angreifen und Aluminium in die Lebensmittel übergehen _kann_.

Genaueres kann man HIER nachlesen.

Ich selbst nehm Alufolie nur zum Garen. Zum Frischhalten Tupperzeuchs.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Koenich,

hier hast Du einen sehr guten Link gefunden!

Und, was sagt uns das?

Im normalen Hausgebrauch schadet die Alufolie nicht.

Gruß,

H.H.

War diese Antwort hilfreich?

leute, denkt an die armen fische! alufolie ist böse.

War diese Antwort hilfreich?

Ich kann Frischhaltefolie nicht ausstehen, weil ich scheinbar zu blöd bin, sie richtig zu benutzen! :blink: Versuche ich, irgendetwas damit abzudecken oder einzuwickeln, habe ich sie anschließend ÜBERALL pappen, nur nicht da, wo sie eigentlich hinsoll...
Schon das Abreißen ist irgendwie eine Kunst für sich; meist habe ich einen zerknüddelten Kunststoffball in der Hand, den kein Mensch noch für irgendetwas gebrauchen kann... :wacko: Ist nicht mein Ding, diese Frischhaltefolie!

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Ladymorgaine @ 10.08.2005 - 14:37:06)
Ich kann Frischhaltefolie nicht ausstehen, weil ich scheinbar zu blöd bin, sie richtig zu benutzen! :blink: Versuche ich, irgendetwas damit abzudecken oder einzuwickeln, habe ich sie anschließend ÜBERALL pappen, nur nicht da, wo sie eigentlich hinsoll...
Schon das Abreißen ist irgendwie eine Kunst für sich; meist habe ich einen zerknüddelten Kunststoffball in der Hand, den kein Mensch noch für irgendetwas gebrauchen kann... :wacko: Ist nicht mein Ding, diese Frischhaltefolie!

Bin genau so blöd, komme mit dieser Folie auch nicht klar, bzw. komme auch sehr gut ohne sie aus.
Alufolie benutze ich nur ganz selten, zum Grillen z. B.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Ladymorgaine @ 10.08.2005 - 13:37:06)
Ich kann Frischhaltefolie nicht ausstehen, weil ich scheinbar zu blöd bin, sie richtig zu benutzen! :blink: Versuche ich, irgendetwas damit abzudecken oder einzuwickeln, habe ich sie anschließend ÜBERALL pappen, nur nicht da, wo sie eigentlich hinsoll...
Schon das Abreißen ist irgendwie eine Kunst für sich; meist habe ich einen zerknüddelten Kunststoffball in der Hand, den kein Mensch noch für irgendetwas gebrauchen kann... :wacko: Ist nicht mein Ding, diese Frischhaltefolie!

Das lässt sich übrigens ganz leicht verhindern, wenn man die Frischhaltefolie im Kühlschrank aufbewahrt!! Sie klebt dann nicht so blöde zusammen und lässt sich super gut abrollen!!!

Gruß

jojomama
War diese Antwort hilfreich?

Dass Alufolie warme Sachen warmhält, ist nicht wirklich war.(Lexikon der populären Irrtümer und Physikunterricht)

Man bedenke, dass Alufolie wärmeleitend ist und viel Wärme an die Luft abgibt.
Das Einzige, was stimmt, ist, dass in Alufolie verpackte warme Sachen deswegen warmblieben, weil keine warme Dünste austreten, da Alufolie besser abschließt.
Auch spielt die "Wärmerückspiegelung" auch nicht wirklich eine Rolle.
In Papier eingepackte warme Sachen, halten sogar z.T. länger ihre Wärme.
In der Beziehung sind sogar Frischhaltebeutel genauso gut.

Bearbeitet von Syntronica am 12.01.2006 13:44:35

War diese Antwort hilfreich?

Alufolie benutze ich nie. Gelegentlich mal Frischhaltefolie für Reste, die im Kühlschrank aufbewahrt werden sollen. Aber wenn wir keine Folie mehr hätten, wäre das auch kein Beinbruch. :)

War diese Antwort hilfreich?

Fuer Eingewickeltes im Kuehlschrank nehme ich immer Klarsichtfolie (Fuer das was nicht in Tuppa ist. Und Alufolie immer nur im Backofen. Zum drunterlegen oder abdecken.
Fledi :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Hornblower @ 07.08.2005 - 12:05:01)
Zitat (Calendula @ 15.06.2005 - 12:04:14)
da das Metall mit der Säure reagiert und schädliche Oxide entstehen.

Hm, interessant.

Hast Du nähere Infos? Welche Oxide?

Gruß,

H.H.


Bleioxid !

Und Schwefeloxid.

Vielleicht noch ein kleiner Rest Aluminiumoxid, aber nur weil ja ein wenig Alu in der Folie ist.
Wegen dem Namen und so.
:ph34r:
War diese Antwort hilfreich?

Jetzt habe ich etwas gefunden, wofür man Alufolie brauchen kann. :D

Gartengeräte lassen sich entrosten wenn man sie mit in Petroleum und Seife getauchter Stahlwolle abreibt und anschließend mit zerknüllter Alufolie behandelt. :)

kein Garten - keine Gartengeräte - weiterhin keine Alufolie. *g*

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Syntronica @ 12.01.2006 - 13:41:55)
Dass Alufolie warme Sachen warmhält, ist nicht wirklich war.(Lexikon der populären Irrtümer und Physikunterricht)

Man bedenke, dass Alufolie wärmeleitend ist und viel Wärme an die Luft abgibt.
Das Einzige, was stimmt, ist, dass in Alufolie verpackte warme Sachen deswegen warmblieben, weil keine warme Dünste austreten, da Alufolie besser abschließt.
Auch spielt die "Wärmerückspiegelung" auch nicht wirklich eine Rolle.
In Papier eingepackte warme Sachen, halten sogar z.T. länger ihre Wärme.
In der Beziehung sind sogar Frischhaltebeutel genauso gut.

:daumenhoch:

Es stimmt alles, was Du schreibst - nur die Alufolie scheint das nicht zu wissen und hält deshalb trotzdem warm.

Liebe Grüße
Elisabeth :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter