Beim Waschen riecht es verbrannt


Hallo!

Also, ich habe schon länger ein paar Probleme mit meiner Waschmaschine, vor allem riecht es manchmal nach angeschmorten Plastik , wenn ich wasche, aber mal mehr , mal weniger.

Nun aber riecht es richtig verbrannt. Meine Waschmaschine steht in der Küche, und in der Diele ist eine Steckdose, die relativ nah an der Waschmaschine liegt, halt nur in der Diele. Ich habe gestern gesehen, dass es dort auch wohl drinnen schmoren muss, den über der Steckdose ist ein länglicher Brandfleck sozugen, ist etwas schwierig alle zu erklären.
Kann es sein, dass es aus der Steckdose so extrem verbrannt riecht?
Ist vielleicht eine dumme Frage, aber in wiefern können Waschmaschine und diese Dose miteinander verbunden sein?
Ich traue mich nun gar nicht mehr zu waschen.
Habe leider keine Ahnung von solchen Sachen, wusste auch nicht ob diese Kategorie die richtige ist, um dieses Problem zu beschreiben.

Danke schonmal im Voraus...

LG Mira


:o Um Himmelswillen nicht mehr die Steckdose oder die Waschmaschine nutzen solange du dieses Problem hast!
Sonst haste am Ende gar nichts mehr...frag doch mal bei ner mietwohnung den Vermieter ob er dir nicht mal den Hausmeister vorbeischickt.
Ich nehme an das die Steckdose nicht genug abgesichert ist für die Waschmaschine, kann sein das du 16 Ampere benötigst aber die Steckdose nur für 10 Ampere ausgelegt ist, aber genau kenne ich mich damit auch nicht aus. :blumen:


Zitat (mira @ 10.11.2007 22:35:41)

Ich traue mich nun gar nicht mehr zu waschen.

Das würde ich mich auch nicht trauen und sofort einen Fachmann holen.

Wenn ich in deiner Nähe wohnen würde, könnte ich dir direkt helfen, nun ja, wenn es aus der Steckdose im Flur riecht - vielleicht wird die Leitung von dort aus zu deiner Steckdose der WMa geschleift und durch einen Wackelkontakt erhöht sich der Übergangswiderstand, was zu großer Hitze und schmoren führt. Kann sogar zum Brand führen. Auf jeden Fall von einem Fachmann nachsehen lassen.


Erstmal natürlich danke für Eure Antworten.

Es handelt sich hierbei aber nicht um die Steckdose von der Waschmaschine.
Die Waschmaschine steht in der Küche,also wenn man reinkommt auf der linken Seite, davor kommt nocht der Trockner.
Und an der Wand, die die Küche von der Diele trennt, aber auf der Seite der Diele, liegt eine Steckdose, aus der es zu qualmen scheint , wenn ich die Waschmaschine laufen lasse. Ich weiss, das ist ein bisschen umständlich erklärt, aber ich weiss es nicht besser :rolleyes:


SOFORT NICHT MEHR DIE WASCHMASCHINE BENUTZEN
- - HÖCHSTE BRANDGEFHAR - -

Mußte so groß sein....
...wahrscheinlich wird Deine "Waschmaschinensteckdose" von der auf der Diele abgegriffen - also von der "weiterversorgt"
...alles deutet darauf hin, daß sich dort eine lose Klemme o.ä. befindet.
SOFORT von einem FACHMANN untersuchen lassen - alles andere wäre GROB FAHRLÄSSIG !!!
- ein Elektriker -

EDIT: ...da löst auch K E I N E Sicherung aus !!!!!

Bearbeitet von Moorhahn am 10.11.2007 22:53:30

Sparfuchs, habe jetzt erst deinen Beitrag gelesen.
Ich denke, das wird es sein.
Ich werde auf jeden Fall jemanden kommen lassen (auch wenn ich momentan leider pleite bin :( , aber sowas ist ja unvermeidlich, ich will ja auch nicht, dass meine Wohnung abbrennt ...


Zitat (Moorhahn @ 10.11.2007 22:51:33)
SOFORT NICHT MEHR DIE WASCHMASCHINE BENUTZEN
- - HÖCHSTE BRANDGEFHAR - -

Mußte so groß sein....
...wahrscheinlich wird Deine "Waschmaschinensteckdose" von der auf der Diele abgegriffen - also von der "weiterversorgt"
...alles deutet darauf hin, daß sich dort eine lose Klemme o.ä. befindet.
SOFORT von einem FACHMANN untersuchen lassen - alles andere wäre GROB FAHRLÄSSIG !!!
- ein Elektriker -

Danke! Werde ich auf jeden Fall beherzigen!

Zitat (mira @ 10.11.2007 22:52:59)
Ich werde auf jeden Fall jemanden kommen lassen (auch wenn ich momentan leider pleite bin

Wenn Du zur Miete wohnst, muss Dein Vermieter die Kosten tragen oder hast Du Eigentum?

Ich wohne zur Miete.
Deshalb werde ich direkt morgen meinen Vermieter anrufen, sorry, habe irgendwie grade nicht daran gedacht, dass ja eigentlich der Vermieter dafür zuständig ist :pfeifen:


Zitat (mira @ 10.11.2007 23:11:08)
Ich wohne zur Miete.
Deshalb werde ich direkt morgen meinen Vermieter anrufen

MORGEN????

Jetzt sofort! :angry:

Weist was ein Kabelbrannt auslösen kann??
Denkt an euch und eure Mitbewohner,oder willst du dir nachher vorwürfe machen nicht gehandelt zu haben??

Gruss von und aus der Eifel.

Das Problem ist, mein Vermieter ist nicht zu erreichen...habe ihm schon auf die Mailbox gesprochen.


Hallo ...

...nur noch so als kleiner Nachtrag zu der absolut bestehenden Brandgefahr:::

Schmorendes Plastik, schmorender Kunststoff dünstet alle möglichen gesundheitsgefährdenden (unter Umständen auch schlimmer!!!) Gase aus.

Hierbei sind die Gase (und unter Umständen auch Dämpfe) die DU noch geruchlich wahrnehmen kannst die harmloseren; eben weil Deine Nase dich ja warnt...

Mit nur mal so erwähnt haben wollen Gruß...

Grisu...

PS.: Was könnte denn noch an der "Stromschleife" hängen??? Kaffeemaschine zieht so um die 1000 bis 2000 Watt, Toasterstromverbrauch ist hoch...Mikrowelle oder Backofen??? Auch beim Betrieb von anderen Küchengeräten mal drauf achten, was in der Steckdose passiert... ... ... und bei Bedarf umgehend den Betrieb einstellen... FACHMANN hinzuziehen!!!


Normalerweise könnte der Trockner und die Mikrowelle an der Stromschleife hängen, allerdings qualmt es dann nicht... verstehe das auch nicht so gut.
Auf jeden Fall danke für die Hinweise! :blumen:


Also, heute kam mein Vermieter dann endlich mal und hat sich die Steckdose angeschaut. Er ist der Meinung, dass es wahrscheinlich an meinem Trockner läge, der ebenfalls an die Stromschleife angeschlossen ist. Er meint auch, dass ein Elektriker das Gleiche sagen werde und sich das ja nicht lohne, ausserdem müsse ich (?) den ja dann bezahlen.... Ich solle einfach erstmal weiter waschen und mir das Spielchen mit dem verbrannt riechen anschauen....

Ich weiss nun gar nicht , wie ich mich verhalten soll. Ich würde gerne einen Elektriker rufen, leider haben wir im Moment einfach kein Geld dafür (momentan beziehen wir nicht mal richtig Leistungen vom JobCenter, da für uns nun ein neuer Sachbearbeiter in einer anderen Stelle zuständig ist, und irgendwie unsere Unterlagen aus den letztem Monaten abhanden gekommen sind, nun die Leistungen also neu berechnet werden müssen).

Naja, ich denke mal, ich werde einfach nicht mehr waschen bis ich Geld habe, solange dann halt auf Verwandte etc. ausweichen...mit einem kleinen Kind natürlich nicht immer ganz einfach , aber naja.



Kostenloser Newsletter