Mumme: Was mache ich bloß damit?


Hallöle ihr Muttis, :blumen:

habe eine Dose Mumme geschenkt bekommen.
Habe das Zeug vorher garnicht gekannt. Habe jetzt zwar mal ein bißchen gegoogelt und auch einige Rezepte (hauptsächlich für Fleischsoßen) gefunden, aber ich will jetzt mal euch fragen, ob ihr Mumme verwendet und für was.

Und wie schmeckt Mumme überhaupt? Ist mit Mumme kochen so ähnlich, wie mit Bier zu kochen?

Und wie lange ist die Dose haltbar, wenn sie erstmal geöffnet ist?

Fragen über Fragen... :(

Habt ihr Antworten und Tipps für mich? :rolleyes:

Würde mich freuen!

Schöne Grüße
chilli-lilli :gestatten:

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

ich kannte Mumme bis dato nur als Malztrunk so was wie Vitamalz was wohl bekannter ist...

War diese Antwort hilfreich?

Trinkt man das pur?
(Auf der Dose steht man könne Cocktails und Mineralwasser damit verfeinern. :unsure: )

War diese Antwort hilfreich?

wenn du das Mumme wie ich meinst dann kannst du das PUR trinken da es nur ein energiegetränk wäre aus Malz....Malzbier nannte es meine oMa noch...

War diese Antwort hilfreich?

Also, wie du geschrieben hast, wie Vitamalz, nur ohne Zucker?
Schmeckt das denn dann?

Oder soll ich es doch lieber verkochen?

Bearbeitet von chilli-lilli am 17.11.2007 20:01:01

War diese Antwort hilfreich?

kannst du davon ein Foto machen oder den Hersteller aufschreiben damit wir wissen ob wir über das selbe schreiben?

sieht es so aus? (IMG:http://city-souvenir-shop.de/online/Shop/images/product_images/popup_images/15_0.jpg)

War diese Antwort hilfreich?

Bingo! Volltreffer! :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Nachi @ 17.11.2007 20:03:06)
kannst du davon ein Foto machen oder den Hersteller aufschreiben damit wir wissen ob wir über das selbe schreiben?

sieht es so aus?


Wenn das drin ist was drauf steht:

2. die doppelte Mumme (Diese Variante war viel dicker - fast sirupartig, süß und kräftig. Sie löschte keinen Durst, weshalb sie eher als Ersatz für Kaffee und Tee getrunken wurde. Dazu war es üblich geräucherten Schinken und Braunschweiger Schlackwurst zu essen.)

Quelle!



Bitte keine Bilder quoten!

Bearbeitet von chilli-lilli am 18.11.2007 13:38:17
War diese Antwort hilfreich?

also dann kannst du das ins Bier mixen, wird Malziger...dann kannst du es aber auch mit Milch mischen, ich kenne es sogar in Mixgetränken oder wie du es willst für einen Braten nehmen! Das Gesöff ist auch vollkommen ohne Alkohol...also kannst du sogar für Kinder kochen damit...

War diese Antwort hilfreich?

@wurst dein Link bildet ja richtig Cool!

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Nachi @ 17.11.2007 20:11:26)
@wurst dein Link bildet ja richtig Cool!

Ich habe auch was neues Entdeckt ich kannte Mumme auch nicht! :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 17.11.2007 20:14:41)

Ich habe auch was neues Entdeckt ich kannte Mumme auch nicht! :lol:

Bei FM lernt man immer noch dazu. Mir war/ist Mumme auch noch nie
unter gekommen ^_^

Gibt es das überall zu kaufen, oder ist es ein regional begrenztes Produkt :unsure:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lassie @ 17.11.2007 21:36:12)


Gibt es das überall zu kaufen, oder ist es ein regional begrenztes Produkt :unsure:

wenn es das nicht gibt kannst du es hier bestellen:

Link
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (lassie @ 17.11.2007 21:36:12)
Gibt es das überall zu kaufen, oder ist es ein regional begrenztes Produkt :unsure:

Die Mumme, die ich geschenkt bekommen habe, wurde im Feinkostladen in Stuttgart gekauft.
Gibt's dann sicher auch in Hessen. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter