in Waschmaschiene steht wasser


Liebe Mutti-leser,
#
ich habe ein Problem mit der waschmaschine und zwar steht immer in der weicfhspülkammer nach dem waschen das wasser und die wäsche riecht fast nie fraisch-gut das tut sie scon langer nimmer, weil anscheinend sich da mal Bakterien Breit gemacht haben und nun unsere ganze wäsche verseucht ist- aber dagegen kann man wohl nix machen. aber auch frisch gekaufte sachen riechen nicht frisch nach dem waschen. ich nehme an weil in der weichspülkammer das wasser steht-wisst ihr woran das liegen könnte??


Zitat (Blacky30 @ 20.11.2007 18:16:20)
Liebe Mutti-leser,
#
ich habe ein Problem mit der waschmaschine und zwar steht immer in der weicfhspülkammer nach dem waschen das wasser und die wäsche riecht fast nie fraisch-gut das tut sie scon langer nimmer, weil anscheinend sich da mal Bakterien Breit gemacht haben und nun unsere ganze wäsche verseucht ist- aber dagegen kann man wohl nix machen. aber auch frisch gekaufte sachen riechen nicht frisch nach dem waschen. ich nehme an weil in der weichspülkammer das wasser steht-wisst ihr woran das liegen könnte??

Hallo erstmal hier im Forum.... :blumen:

Kann man denn das Fach nicht rausnehmen? Ich nehme meins meistens nach dem Waschen raus und brause es in der Dusche ganz heiß ab, danach lasse ich es draußen zum trocknen liegen..

Allerdings gibt es ja auch Wamas, wo man das Fach nicht rausmachen kann. Hast du so eine?

Ansonsten würde ich die Maschine immer mit Deckel offen stehen lassen...

Besorg dir mal in der Drogerie Dr. B***manns Maschinenreiniger und gehe nach Anleitung vor...Nimm dir ruhig mal nen Tag Zeit und putze deine Maschine gründlich, auch das Flusensieb etc...

Ab und an mal ne Kochwäsche tötet auch einige Bakterien ab....

Einige empfehlen auch ab und an mal den Hygienespüler von Sag**** zu benutzen...Ist ansichtsache, weil das auch die Haut reizen kann...

Achso, daß nen kleiner Teil Wasser immer nach dem Waschen im Fach bleibt ,ist normal

Hallächen, danke für die schnelle Antwort :D. Habe die Wamaschine von der Vorgängerin(Hausumzug) übernommen, aber die is noch top. Die ersten paar mal war alles normal, das fach war fast leer. Aber seit einigen Wochen ist es bis oben hin so voll das bei einer neuen wäsche kein tropfen weichspüler mehr rein passen würde. Sauber amchen tu ich sie öfters. auch mit Essigreiniger und waschmaschinenreiniger,...Flusensieb schlauch um Bullauge-alles wird sauber gemacht-daran kanns nicht liegen :S. Das die wäsche nciht mehr aufhört zu stinken ist normal hab ich gelesen- weil da ne menge bakterien drin hängen von meiner alten maschine.Aber da würde nur helfen jedes kleidungsstück vorm waschen in essigreiniger einzulegen- da hab ich echt keine Zeit für :S. Habe auch einiges entsorgt, aber das neue wäsche auch nicht frisch richt- das versteh ich einfach nicht :S


Hallo,
Bedienungsanleitung durchlesen und die Kammern, Flusensieb/Fremdkörperfalle reinigen. Das müßte reichen...

und poste mal, um was für eine Maschine es sich handelt...

Bearbeitet von Moorhahn am 20.11.2007 18:34:03


Huuhu, keine Beschreibung dabei, aber davon abgesehn erst alles sauber gemacht sogar mit ect :S:


Hi Blacky30,

das Wasser in der Weichspülkammer ist höchstwahrscheinlich nicht der Grund für den Geruch. In den haushaltsüblichen WAMAs steht immer ganz unten ein gewisser Wasserspiegel und wenn es dort muffig war/ist kriegt die Wäsche eben auch was davon ab.
Mit dem Tip, manchmal Kochwäsche und jetzt erst mal den empfohlenen Reiniger, ist evtl. was zu machen. Die Tür der sollte auch immer geöffnet bleiben (nicht sperrangelweit aber halt auch nicht fest verriegelt).

LG Moni


Also das klingt dann schon eher nach einer Verstopfung des Ablaufs...Kann man da mit irgendwas drinn rumstochern?

Naja, also ehe ich mit muffiger Wäsche rumrenne, würde ich doch einmal alle Klamotten mit Sagrotan waschen...und bei robusten Sachen auch ruhig mal auf 60° stellen...


hmm müsst ich mal ausprobieren. Ja klar hab ich auch mit Sagrotan gewaschen- das zeugs zum desinifizieren oder? nützt nix :S:


Zitat (Blacky30 @ 20.11.2007 18:43:22)
hmm müsst ich mal ausprobieren. Ja klar hab ich auch mit Sagrotan gewaschen- das zeugs zum desinifizieren oder? nützt nix :S:

Hast du mal jemand anderes an deiner Wäsche schnuppern lassen? OFt hat man selbst den Geruch noch so in der Nase, daß man sich einbildet, die Wäsche rieche noch danach...

Die Waschmittelschublade bei Frontlader und auch das Weichspülerfach bei Front- oder Topladern kann man rausnehmen und saubermachen. Es muß nur der Saugheber nach oben hochgezogen werden.

Wer sehr dickflüssigen Weichspüler oder Flüssigstärke (auch Formspüler genannt) verwendet, bei dem neigt der Saugheber dazu, sich zuzusetzen.

Und wenn es in der Maschine müffelt, dann hat man halt das Bullauge oder den Deckel nach dem Waschen nicht offen gelassen. Ganz einfach.

Wer allerdings, um Energie zu sparen, nur bei niedrigen Temperaturen (30 ° und 40 ° C) oder mit Flüssigwaschmittel wäscht, muß sich allerdings nicht wundern, wenn die Wama anfängt zu stinken.

Ein Waschgang mit Vollwaschpulver und Temperaturen ab 60 ° C helfen da schon.

Das Wort zum Mittwoch ist hiermit beendet.


Also ich wasche regelmäßig Handtücher bei 60° und Putztücher bei 95°...

Flüssigwaschmittel nehme ich nur bei dunklen Sachen...

Hatte aber bei einigen Sachen auch den Geruch. Die habe ich einfach mal mit Vollwaschmittel gewaschen und der Geruch war auch weg..

Komisch, denn vorher hatte ich sie auch mit Pulver gewaschen allerdings für Buntes und Feines


:o

So und jetzt :P

Bei manchen Maschinen bleibt IMMER wasser im fach für Weichspüler

Meistens sind diese Maschinen schon ein paar Jahre alt (so wie ich) rofl

Francis Dendermonde B)

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 20.11.2007 23:22:50


Hi, ja klar bleibt IMMER wasser im kasten aber doch nicht bis oben hin!

Gereinigt wird ständig und offen gelassen wird auch nichts. Nein ich habe noch nciht anderen an der klediung ect. schnüffeln lassrn-das riecht man schon meilen weit :S. Hmmm Vollwasxchmittel...also ich nehm immer Pulver manchmal auch Tabs... :wacko: :blink:



Kostenloser Newsletter