Unbeliebte Weihnachtsgeschenke: Was geht...gar nicht?

Ich habe es erfolgreich und gaaaanz sanft und liebevoll über die Jahre geschafft, meinem Mann vorsichtig abzugewöhnen, daß er mir Armbanduhren schenkt :rolleyes: .
Da wär mir eine Küchenmaschine ja lieber... von mir aus auch eine Kleiderschürze rofl .

Erstens brauche ich nicht jedes Jahr ne Neue, zweitens bin ich kein Uhrenfetischist und drittens traf er meinen Geschmack damit nur einmal und das auch nur haarscharf. :blink:
Aber bis auf diese Macke lag er bei mir mit Schmuck und Parfümsorten immer genau richtig. :wub:

Meiner Mutter kann ich es nicht abgewöhnen, daß sie mir immer noch Klamotten kaufen will und an Weihnachten mitunter seltsame Pullover und T-Shirts unterm Baum lagen / heute im Weihnachtspäckchen stecken :wacko: . Vorsintflutlicher Biederstyle steht mir nicht: so lieb es gemeint ist :(
Auch Kind stöhnt unter Omas "Anziehterrorismus": "Mama, kann man Oma nicht mal vorsichtig stecken, daß ich kein T-Shirt mit Elefanten oder Blümchen drauf anziehe?"
Das ist echt ein Dilemma... in dem Falle verläßt sogar mich die Courage.
Die auch nötig wäre, um zum Ausdruck zu bringen, daß wir KEINE gezuckerten Geleefrüchte in allen Variationen mögen :( ... man will ja niemanden verletzen, schon gar nicht Mutti / Oma.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 30.11.2007 22:39:27
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mal von Sohn und Schwiegertochter 2Kochbücher bekommen.
das hat mich arg verletzt zumal es nichts aussergewöhnliches war
Hausmannskost,wie ich schon Jahrzehnte koche.Ich habe nichts gesagt
bis heute,nur geschluckt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Da hat sich meine Schwiegermutter gerade drüber aufgeregt: Die haben jetzt von ihrem Arbeitgeber T-Shirts mit einem überdimensionalen Firmenlogo auf der Vorderseite als Weihnachtsgeschenk bekommen! Ich finde es auch total daneben! :angry: Wer zieht denn so einen Kram an?
So etwas blödsinniges, die Firma hat ca. 8000 Mitarbeiter und die haben alle so ein Schreckensteil bekommen! Da wäre ihr eine Tafel Schokolade lieber gewesen!

Bearbeitet von Heiabutzi am 30.11.2007 23:10:27
Gefällt dir dieser Beitrag?
Karmuffel,-da wäre ich auch sauer gewesen. :angry:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (janice, 30.11.2007)
Karmuffel,-da wäre ich auch sauer gewesen. :angry:

Ich auch!
Sieht ja so aus, als sei den Herren und Damen Kindern Karmuffels Küche nicht gut genug gewesen... <_< .
Nee, sowas würde uns bei unseren Eltern nicht einfallen. :nene: Meine mutter würde mir... und meine Schwiema erst..!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Klamotten schenkt meine Mutter mir auch öfter mal, aber immerhin solche, die ich anzieh. Die weiß genau, dass ich Klamotten, die ich nicht abkann, nicht anzieh und die im Schrank verstauben.
Dann isses was, wo wir beide mit leben können. :grinsen: Also keine T-Shirts mit Massakern drauf, aber auch nix, was total gegen meinen Geschmack ist.

Karmuffel, vielleicht wars nicht böse gemeint, kann ja sein die haben sich gedacht, du kochst gerne Hausmannskost und stehst auf solche Rezepte (also vielleicht nix mit indischer Küche oder portugiesischer oder sowas, was du vielleicht nicht magst), alles hat man ja auch nicht im Kopf und man kann in fast jedem Kochbuch ne neue Anregung finden, auch für Gerichte, die man schon lange derbe lecker kocht und wos nix dran auszusetzen gibt. :trösten: :trösten: :trösten:
Meine Mutter kocht ab und an Linseneintopf und hat dann mal n Rezept entdeckt, wo noch Curry und Apfel mit reinkommt, da war die total von den Socken, weils so lecker ist. :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 30.11.2007 23:38:30
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Heiabutzi, 30.11.2007)
Da hat sich meine Schwiegermutter gerade drüber aufgeregt: Die haben jetzt von ihrem Arbeitgeber T-Shirts mit einem überdimensionalen Firmenlogo auf der Vorderseite als Weihnachtsgeschenk bekommen! Ich finde es auch total daneben! :angry:  Wer zieht denn so einen Kram an?
So etwas blödsinniges, die Firma hat ca. 8000 Mitarbeiter und die haben alle so ein Schreckensteil bekommen! Da wäre ihr eine Tafel Schokolade lieber gewesen!

Sowas in der Art kenne ich...Werbegeschenke,die an Mitarbeiter weitergegeben werden...sofern was übrigbleibt. :wacko:
Jeden Dezember geht das vonstatten.....mit Listen,wo du deine T-Shirt Grösse angeben sollst.... :D
...dazu Feuerzeuge,Kugelschreiber,Eiskratzer,Kartenspiele..... :rolleyes:
Ich lehne immer kaltlächelnd ab. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Undie, 30.11.2007)
Sowas in der Art kenne ich...Werbegeschenke,die an Mitarbeiter weitergegeben werden...sofern was übrigbleibt. :wacko:
Jeden Dezember geht das vonstatten.....mit Listen,wo du deine T-Shirt Grösse angeben sollst.... :D
...dazu Feuerzeuge,Kugelschreiber,Eiskratzer,Kartenspiele..... :rolleyes:
Ich lehne immer kaltlächelnd ab. ;)

Das hat ja nichts mehr mit Schenken zu tun, das hört sich eher an wie das Entsorgen überflüssiger Materialien :pfeifen: :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es interessiert mich auch wenig,was für einen Monat oder welche "Feierlichkeit" wir haben.Geschenke,die nicht von Herzen kommen oder von Leuten,die ich nicht leiden kann,brauche ich nicht. :D
"Nehmen Sie doch wenigstens etwas Schokolade,Herr Undie...Sie haben doch Kinder." :toktok:
Und ich brauche schon mal gar nicht irgendwelche Ausschusswaren.... ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (tante ju, 29.11.2007)
Ach das beste Weihnachtsgeschenk hätte ich ja fast vergessen:

ich bekam von meiner Mutter ein Osterei aus Holz :verwirrt: und musste erst mal nachfragen, was das überhaupt sein soll. :o
Es sollte ein Stopfei zum Strümpfe stopfen sein :(

Meine 'Freude darüber hielt sich in sehr bescheidenen Grenzen :wallbash:  :wallbash:


Klasse
rofl lache immer noch...aber Spaß bei Seite: meine Mutter hatte auch solch ein Holzei in giftgrüner Farbe.

Mein Vater schenkte ihr auch immer sehr praktische Sachen- z.Bsp. eine Einfädelmaschine rofl das war auch solch ein Teil zum nähen-damit sie den Faden schneller in die Nadel bekommt :D
Auch darüber war sie nicht besonders glücklich...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zu "merkwürdigen" Geschenken kann ich auch einiges beisteuern.

Hier aber erstmal 2 Erlebnisse, die mich besonders geärgert haben:

Als ich 13 war hebe ich mir mal zu Weihnachten eine Winterjacke gewünscht. Naja, meine Vorstellung war eher, dass ich Geld oder einen Gutschein bekomme.....

Also war es nun Heilig Abend und wir haben mit der gesamten Familie + Oma bei Tante und Onkel gefeiert. Jeder hatte seine Geschenkeecke. Meine war genau neben der meines Vaters. Ich habe also fleißig Geschenke ausgepackt und entdeckte am Rand eine große Tüte aus der etwas braunes (Farbton Hundekot) herausguckte...... Ich ahnte Furchtbares. Ich hab dann in einem unbeobachteten Moment diese Tüte zu Papas Geschenken rübergeschoben... :pfeifen: Mittlerweile hatte meine Schwester auch ausgepackt und probierte eine äußerst häßliche blaue Winterjacke an. (ging bis über den Po und hatte einen Gummizug zum Abschluss, Marke Knallbonbon.... :blink: )
Ich tat also so als sei ich mit dem Auspacken fertig. Meine Mutter meinte dann:" Das in der Tüte da ist auch noch für Dich." :o Also packte ich aus. Mich traf fast der Schlag!
Es war die gleiche Winterjacke wie meine Schwester sie bekommen hatte, aber zur absoluten Krönung eben in kackbraun. :angry: Ich sollte dieses Etwas auch noch anprobieren :heul: Hab mich aber massiv geweigert und das Ding auf den Boden geworfen.
Der nächste Knaller kam gleich hinterher! Meine Eltern meinten, sie können das Scheusal nicht mehr umtauschen, weil sie es schon rechtzeitig im Sonderangebot gekauft hätten. :labern: Daraufhin habe ich ein derartiges Theater veranstaltet, dass meine Tante dann meinte sie würde mir die Jacke abkaufen und ich könne mir dann ja von dem Geld eine kaufen, die mir auch gefällt.

Ein anderes Erlebnis hat mir mein Exmann beschert.
Nachdem er im 5. Ehejahr kontinuierlich alle bisherigen "Festtage" vergessen bzw. ignoriert hatte, wurde ich ziemlich sauer und schimpfte, dass es schon die Höhe sei, dass er nicht mal an meinen Geburtstag denke und nicht mal in der Lage sei mir eine Primel von Aldi für 59 Cent zu schenken.... :angry: Das war ein oder zwei Tage vor unserem Hochzeitstag. Als ich an unserem Hochzeitstag von der Arbeit kam, erwartete mich dann die Überaschung: Mein Ex hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und mit sogar 2 (!) Primeln gekauft. :wallbash: Man, war ich sauer! Am liebsten hätte ich die Dinger aus dem Fenster geworfen. :angry:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:D Wenn nciht gerade Wünsche anstehen,schenken mein Mann u. ich uns gar nicht,s mehr!!! Lieber gehen wir mit dem Geld piekfein Essen,da kann ( Wenn nicht gerade der Koch zu viele überstunden hat) kein Fehler passieren!! Auserdem gibt es keinen Kochstress u. wir können die Weihnachtsferien geniessen!! Am schlimmsten finde ich die 0815 Geschenke am 24. noch schnell eingekauft! Parfüm,Pralinen,Kravatten usw. :rolleyes: Dann lieber Gutscheine obwohl auch nicht sehr persönlich,aber dafür keine entäuschten Gesichter ;)
L.g.: Rosenelfe
Gefällt dir dieser Beitrag?
als jugendliche mit 11 jahren , in der vorpubertät, ar ich in einem kirchenchor. da gabs dann zu weihanchten so eine art julklapp. also es wurden päckchen gepackt, mit namen, aber ohne absender.

da hab ich einen waschlappen und eine seife bekommen. ich war sehr traurig - hab das darauf bezogen, daß andere denken, ich stinke und wasche mich nicht.

dabei war ich sehr auf sauerkeit und frische bedacht !!! immer noch !!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Nachdem er im 5. Ehejahr kontinuierlich alle bisherigen "Festtage" vergessen bzw. ignoriert hatte, wurde ich ziemlich sauer und schimpfte, dass es schon die Höhe sei, dass er nicht mal an meinen Geburtstag denke und nicht mal in der Lage sei mir eine Primel von Aldi für 59 Cent zu schenken....  Das war ein oder zwei Tage vor unserem Hochzeitstag. Als ich an unserem Hochzeitstag von der Arbeit kam, erwartete mich dann die Überaschung: Mein Ex hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und mit sogar 2 (!) Primeln gekauft.  Man, war ich sauer! Am liebsten hätte ich die Dinger aus dem Fenster geworfen


er hat dich wörtlich genommen und sein geschenk sogar verdoppelt !!!

und dann kommt kein dank,. *ggg*

männer eben,...

mach dir nix draus.

wir haben ALLE geschenke abgesagt.

wenn ich blumen möchte, dann geh ich mit männe und such aus,er zahlt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
als jugendliche mit 11 jahren , in der vorpubertät, ar ich in einem kirchenchor. da gabs dann zu weihanchten so eine art julklapp. also es wurden päckchen gepackt, mit namen, aber ohne absender.

da hab ich einen waschlappen und eine seife bekommen. ich war sehr traurig - hab das darauf bezogen, daß andere denken, ich stinke und wasche mich nicht.


Mit solchen Sachen habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht. Wir hatten beim sog. Wichteln sogar jeder einen Zettel abgegeben, auf dem Stand, was man mag. Damit sollte der Wichtelpartner es einfacher haben und Enttäuschungen sollten vermieden werden. Mein Wichtelpartner mochte mich offensichtlich nicht. Die Sachen waren lieblos in einen Karton geworfen worden und nichts von dem was ich mag, war dabei. :labern: Seitdem weigere ich mich an solchen Aktionen teilzunehmen.

Zitat
er hat dich wörtlich genommen und sein geschenk sogar verdoppelt !!!

und dann kommt kein dank,. *ggg*

männer eben,...


Ja, da hatte ich ein "besonders schönes Exemplar" erwischt.....
Wir sind dann dazu übergegangen, dass wir für den anderen was schönes kochen a la "Perfektes Dinner" , aber auch da konnte er nicht punkten. Ich habe leider ein paar Allergien und auch eine Histaminintoleranz. Deswegen muss ich beim Essen sehr aufpassen. Das wusste er auch......

Ich wurde dann auch "gutgemeint" bekocht. Vorspeise: Tomaten mit Mozzarella (Tomaten vertrage ich überhaupt nicht.) Zudem Eiersalat mit Ananas (Ananas ist noch schlimmer als Tomaten.) Hauptspeise: Putengeschnetzeltes mit Pilzen (war ok). Nachspeise: gebratene Bananen (siehe Tomaten).

Meine Freude hielt sich auch da in Grenzen....

Ich bin aber auch ein undankbarer Mensch. :wacko: :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tatze, 30.11.2007)
Knuffel, haben wir denn die gleiche Schicht? Ich hab nächste Woche spät.

Nächste Woche ist mittlerweile diese Woche, oder? :blink:

Hab ich auch spät. Aber erst morgen.. heute hab ich frei :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Patacle, 01.12.2007)
Mein Ex hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und mit sogar 2 (!) Primeln gekauft. :wallbash: Man, war ich sauer! Am liebsten hätte ich die Dinger aus dem Fenster geworfen. :angry:

Tschuldigung, aber ich lach mich grade schlapp... :D

Wie dusselig kann ein einzelner Mensch denn sein? *wuhahahahahha*
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Cambria, 04.12.2007)
Tschuldigung, aber ich lach mich grade schlapp...  :D

Wie dusselig kann ein einzelner Mensch denn sein? *wuhahahahahha*

Heute kann ich auch drüber lachen.

Ein weiterer Knüller ist mir gerade noch eingefallen:
Mir war eines meiner Lieblings-Band-T-Shirts aus Altersgründen kaputt gegangen und ich hatte mir Ersatz dafür gewünscht.

Ich bekam dann auch ein T-Shirt. Allerdings wich der Aufdruck erheblich von meinem Wunsch ab.
Der Aufdruck war von der APPD und lautete:"Saufen, saufen, jeden Tag nur saufen" :angry: Das Ding habe ich nicht mal unter anderen Klamotten getragen :labern:

Ich habe damals für verschiedene Jugendämter gearbeitet. Stellt Euch mal vor, es wird einem warm und man zieht Pulli oder Strickjacke aus und dann kommt sowas zum Vorschein..... :blink: :wacko:

Bearbeitet von Patacle am 04.12.2007 11:32:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Alles nur kein Nippes - so Rumstehzeug.... wie der 20igste Kerzenständer, Figuren, Vasen, Schalen usw. :angry:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was schenkt man dem Freund/Mann ohne das es "blöd" ankommt?
Socken bestimmt nicht *grusel* Weil die Frau dafür ein besseres Gefühl hat? ;)

Wie war das auf TV?
Männer können nicht zuhören? Sonst würden sie mitbekommen was >Frau< gerne zu Weihnachten hätte.
Dafür haben sie doch das ganze Jahr Zeit *gg* oder nicht?

Geschenke welche auf dem Ladentisch zum Umtausch landen, lassen doch die Stimmung zu Weihnachten mächtig sinken? <_<
Gefällt dir dieser Beitrag?
[QUOTE=Patacle,01.12.2007 21:54:

Ein anderes Erlebnis hat mir mein Exmann beschert.
Nachdem er im 5. Ehejahr kontinuierlich alle bisherigen "Festtage" vergessen bzw. ignoriert hatte, wurde ich ziemlich sauer und schimpfte, dass es schon die Höhe sei, dass er nicht mal an meinen Geburtstag denke und nicht mal in der Lage sei mir eine Primel von Aldi für 59 Cent zu schenken.... :angry: Das war ein oder zwei Tage vor unserem Hochzeitstag. Als ich an unserem Hochzeitstag von der Arbeit kam, erwartete mich dann die Überaschung: Mein Ex hatte sich mächtig ins Zeug gelegt und mit sogar 2 (!) Primeln gekauft. :wallbash: Man, war ich sauer! Am liebsten hätte ich die Dinger aus dem Fenster geworfen. :angry:[/QUOTE]
So was hätte mein GG auch bringen können rofl rofl rofl

allerdings wäre er dann davon ausgegangen, dass mir die Primeln lieber wären als der sonst übliche Blumenstrauß :wub: (dabei bekomme ich immer ganz tolle Blumensträuße zum Geburts-und Hochzeitstag. :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was habt ihr nur alle mit Haushaltsgeräte, Duschgel, Seife etc. sind doof? Ich freu mich über sowas. Kann man immer gebrauchen. Könnte aber auch daran liegen, dass ich keine Hausfrau bin. Über nen Kuli für die Arbeit würde ich mich wohl auch nicht freuen....

Das blödste Geschenk hat mir mal meine Schwester gemacht. Sie hat mir ein Kleid genäht. Das klingt jetzt gemein, denn ein Kleid nähen macht ja viel Arbeit. Allerdings ist sie sehr geschickt und kann extrem gut nähen und ich weiss, wie ihre Kleider aussehen, die sie sich selber näht....ich bekam einen komischen weissen Lappen, sehr schlampig genäht, aus dürftigem Trikotstoff mit Obst drauf gedruckt - sah aus wie ein Stoff aus der Kinderabteilung - ungefähr in Größe 50 (damals hatte ich noch 38) und einfach komplett stillos. Meine Eltern waren an dem Tag zu Besuch, mein Vater und ich haben am selben Tag Geburtstag. Wir machten uns einen Joke und zogen meinem Vater (über 100 kg) das Teil an - passte wie angegossen!- , machten ein Foto und schrieben dazu "Vielen Dank für das tolle Kleid für Pappa. Was hast Du eigentlich mir geschenkt?". Sie war daraufhin natürlich reichlich beleidigt. :ph34r:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mein Männe hat ne Zeitlang versucht,mir was zum Anziehen zu schenken.Ging meistens in die Hose,weil ich mich mit 24(lang,lang ist`s her)nicht berufen fühlte,mit einem Strickkostüm rumzulaufen.Oder die Teile war zwei Nummern zu gross.Da gabs Heiligabend immer Zunder,weil ich auch nicht heucheln konnte.Mach jedes Jahr vor Weihnachten Anspielungen,was ich toll finde,aber der nimmts einfach nicht auf.Was mich beruhigt,andere Männer sind auch so. :wallbash:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nu, die schönsten Geschenke gibt's immer von meinem Sohn. Was der sich einfallen lässt, ist streckenweise unglaublich. Das schärfste war ein Hunderucksack, also nicht um den Hund 'reinzustopfen, sondern um's dem Hund umzuschnallen. Und das hat er seiner Oma geschenkt, die kaum laufen kann und immer drei oder fünf riesige Hunde hat.

Von meiner Mutter kommt immer "Aber das hast Du Dir doch schon lange gewünscht, hast Du doch gesagt!" Ein Strauß beleuchteter Plastikblumen? Ein hölzerner Teddybär? Paniermehl in einer Flasche mit der Aufschrift 'Brötchenpuzzle'?

Von den Schwiegereltern gibts immer ein weisses Hemd oder eine Strickjacke. Beides trage ich nie.

He, wolln wie nicht im Januar 'nen Thread aufmachen, was jeder fürn Blödsinn bekommen hat, und dann tauschen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich und mein Mann haben beschlossen das wir uns gegenseitig nichts schenken.
Wenn wir was wollen dann kaufen wir das gemeinsam.
Da entstehen dann keine Probleme.
Ich mache mir das Jahr über immer eine Liste, wenn ich was sehe was mir gefällt schreib ich es auf und kann dann meinen Freunden und der Familie sagen was ich mir gerne wünsche.
Seitdem klappt es immer und jeder ist zufrieden.


:blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eigentlich kann man bei mir kaum was falsch machen, solange ich das Gefühl habe, daß es wirklich liebevoll ausgesucht war und sich jemand Gedanken oder Mühe gemacht hat. Wenn dann mal jemand daneben trifft, ist das kein Problem. Wenn ich das Gefühl habe, daß sich jemand keine Gedanken macht und mir einfach irgendwas schenkt um mir irgendwas zu schenken, darauf kann ich verzichten. Meist sieht man das den Geschenken und den Schenkern sofort an.

Oh Mann, so einen Wurstteppich sehe ich ja gerade zum ersten Mal. Das ist ja der Hammer! :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das furchtbarste Geschenk das ich je bekommen habe war von der Mutter meines damaligen Freundes. Es war das erste Weihnachten, das ich in der Familienmitte verbrachte und wusste daher nicht, dass sie NIE passende Geschenke macht. Ich packte also mit erwartungsvollem Lächeln aus....einen Gürtel, der über und über mit goldenen (!) Pailletten (eher schon Schuppen,so groß waren die) besetzt war und eine riesige goldene glitzernde Schnalle hatte. Ich wär fast gestorben, mein Freund und seine Geschwister mussten sich das Lachen verbeißen ob meiner verzweifelten Bemühungen, höflich Dankeschön! zu rufen. rofl
Das letzte furchtbare Geschenk haben wir kürzlich zur Hochzeit bekommen.Wir haben uns ausdrücklich nur Geld gewünscht, bekamen aber von einem Paar ein Käsefondueset geschenkt.Wir essen beide keinen Käse.... :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hätte mal eine frage zu Weihnachtsgeschenken:
Ich arbeite momentan als Kindermädchen und ich weiß einfach nicht was ich der Familie schenken soll.
Sie haben 3 kinder von 3-13 jahren und die eltern.

könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

Ich möchte nicht unbediengt für jeden einzeln etwas kaufen.

Bitte um hilfe!!!! :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
... damals (1972/74) hatte man noch Brieffreund/in.
Meine hieß Jutta, war sehr nett, hübsch und wohnte in Bayern :lol:
Die Briefe brauchten etwas länger, um von A nach B zu gelangen und Päckchen erst recht!
Nach vielem Schreiben stand mal wieder ihr Geburtstag "vor der Tür"
und weil man sich "so gut kannte" - schickte ich nicht nur eine Glückwunschkarte, sondern ein Päckchen mit Schokolade und einem Halstuch.
Im nächsten Brief bedankte sie sich und schickte auch ein aktuelles Foto
- mit umgebundenem Halstuch natürlich! :wub:

Dann kam mein Geburtstag!
Ich wartete und wartete. Keine Karte. Kein Päckchen.
Tage später - die Postfrau hatte "etwas kleines" für mich :applaus: :applaus: :applaus:
- ein ganz kleines! Ich wunderte mich, dass die Post solch winzige Dinger überhaupt verschickt :huh:
Ja, Jutta hatte mir endlich geschrieben, sie hatte mich nicht vergessen!
Ich machte es also ganz vorsichtig auf - und zum Vorschein kam.....................


..............ein Päckchen Bratensoße!!! :wallbash:
Aber nicht nur ein einfaches - nein, es war so ein Doppelpäckchen
und natürlich von einem der größten, bekanntesten Suppen/Soßen/Nudelgerichthersteller, den es gibt.
M . . . i fehlt in keiner Küche :lol:

JUTTA,
solltest du hier unter uns Muttis sein, dann schick mir bitte eine pm und erklär mir, was dieser Blödsinn sollte!!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (blessy, 10.12.2007)
Hätte mal eine frage zu Weihnachtsgeschenken:
Ich arbeite momentan als Kindermädchen und ich weiß einfach nicht was ich der Familie schenken soll.
Sie haben 3 kinder von 3-13 jahren und die eltern.

könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

Ich möchte nicht unbediengt für jeden einzeln etwas kaufen.

Bitte um hilfe!!!! :heul:

Kauf doch eine Familienkarte für den Zoo,oder so!!! :lol: :lol: :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (missmocca, 10.12.2007)

JUTTA,[/SIZE]solltest du hier unter uns Muttis sein, dann schick mir bitte eine pm und erklär mir, was dieser Blödsinn sollte!!!


Ich wars nicht, ÄÄÄÄÄhhhhhhrlich :lol: :lol: :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich bekomme von meiner Schwiegermutter jedes Jahr zu Weihnachten ein Alpenveilchen aber ich habe mit diesen Pflanzen kein Glück. Kurz nach Silvester gehen die Biester regelmässig kaputt. Ich will keins mehr !!!!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (moni*, 10.12.2007)
....jedes Jahr zu Weihnachten ein Alpenveilchen aber ich habe mit diesen Pflanzen kein Glück.

Ich auch nicht. :ph34r: Und dabei find ich sie so schön :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo :blumen:

Ich mag keine Haushaltsgeräte. Irgendwie erinnern die mich immer an Arbeit. Muß zu Weihnachten nicht sein, freue ich mich auch nicht drüber :o
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich wünsche mir dieses Jahr eine schöne große

Was gar nicht ging... ein kleiner Schmuckkoffer aus blauem Schlangenlederimitat...
...und, so mit 14 schätze ich mal, eine goldene Armbanduhr in der Größe eines großen 5-Mark-Stückes mit goldenem Kunstlederarmband und ACHTUNG: Mini Maus auf'm Ziffernblatt....

Tante Edit sagt, ich erinnere mich noch daran, wie furchtbar es war, als ich mit sieben die Pfirsichblütenbarbie gleich 2x bekommen habe... ich fand sie sooo toll, wusste aber nicht, wie ich dem jeweils Schenkenden beibringen sollte, dass ich sie jetzt doppelt habe... wollte ja niemanden verletzen... :wub:

Bearbeitet von keke am 10.12.2007 22:49:23
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Weihnachtsgeschenke-Tipps vom Frag Mutti-Team | Teil 2
Weihnachtsgeschenke-Tipps vom Frag Mutti-Team | Teil 2
15 11
Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?
Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?
6 4
Weihnachtsgeschenke-Tipps vom Frag Mutti-Team | Teil 1
Weihnachtsgeschenke-Tipps vom Frag Mutti-Team | Teil 1
23 10
DIY Weihnachtsgeschenke | detektor.fm Interview
DIY Weihnachtsgeschenke | detektor.fm Interview
5 2
Schöne und originelle Weihnachtsgeschenke
Schöne und originelle Weihnachtsgeschenke
16 7
Weihnachtsgeschenke selbst basteln mit Sunny
Weihnachtsgeschenke selbst basteln mit Sunny
19 8