Meine Tiffi hat dicke Mandeln ! kennt das einer?


Meine Katze hat vorgestern ganz böse angefangen zu Husten u. zu Würgen :(
Hörte sich echt böse an!
Sind dann mit zum TA. Der stellte fest, dass sie entzündete Mandeln hat! :huh:

Ich wusste gar nicht, dass Katzen sowas auch kriegen können!?
Sie hat sich bei unserem derzeitigen Fremdkater angesteckt :angry:

Hat jemand Erfahrung mit sowas?
Sie kriegt jetzt Antibiotika.
Aber wie lange dauert die Heilung? :(
Sie tut mir soo leid :unsure:


Normalerweise sollten die Beschwerden innerhalb von 2 Tagen abgeklungen sein, das AB muss natürlich länger gegeben werden, damit keine Resistenzen entstehen.

Achte bitte drauf, dass die Katze ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, auch wenn ihr Fressen und Trinken momentan weh tut.

Eine Halsentzündung oder Schnupfen können Katzen sich auch bei uns Menschen abholen, wenn intensiv gekuschelt wird.


Hallo Tiffy :blumen:

Ja, auch Tiere - egal ob Hund oder Katze - können es bekommen. Mein Hund hatte es auch schon mal. Mit Antibiotikum vom Tierarzt wird es bald wieder besser gehen.

Ich wünsche Deiner Katze, das sie es bald überstanden hat.


Alles Liebe :wub: :blumen:


Mein Katerchen hatte auch mal eine Mandelentzündung, sie ist mit Antibiotika sehr schnell abgeklungen. Wenn ich mich recht erinnere hat er 3 Spritzen (jeden 2. Tag) bekommen.
Leider hab ich ihn ja nicht mehr. :heul:
LG Froschli

Bearbeitet von Froschli am 03.12.2007 20:51:45


Tiffi hat jetzt keinen Husten mehr. Jetzt hat sie Schnupfen u. tränende Augen :( Sie bekommt immer noch AB aber irgendwie hilft das Zeugs wohl nicht!!!
Werd sie wohl noch mal quälen müssen u. zum TA. fahren :trösten:


:trösten: :trösten: ...ach,arme KatzenTiffi :trösten: :trösten: ...ich wünsche das bald alles wieder gut ist... :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:


Da wirst du wohl die kleine Mieze noch mal zum Doc bringen müssen.
Mein Lumbi hatte ja einen kronischen Katzenschnupfen, der auch leider immer mal (trotz Impfung) wieder ausgebrochen ist (solange ich ihn rausgelassen habe, hat er sich immer wieder was eingefangen). Einmal mußte der Tierarzt 3 versch. ABs probieren, eh es angeschlagen hat. Das war ne ordentliche Quälerei fürs Katerchen (und Frauchen).
Ich hoffe Tiffi gehts bald besser :trösten:


Ich danke Euch ganz lieb für die Anteilnahme :wub:

Meiner Tiffi gehts jetzt wieder ganz gut. Sie atmet ab u. zu noch mal schwer, aber ihr läuft nicht mehr die Nase u. die Augen tränen nun auch nicht mehr. Und......sie schmust wieder u. schnurrt wie vorher :wub:

Dafür fängt jetzt mein anderer Kater an zu Husten!! :( Also, die ganze Prozedur noch mal :huh:


:trösten: ...gute Nachrichten... :trösten: :rolleyes: :wub: ...für Tiffi-Katzi

...und für Katerchen auch gute Besserung... :trösten: :blumenstrauss:

...ach,du arme,nun das ganze nochmal... :unsure: :trösten:
...*trösterbussi* von mir... :bussi: :freunde:



Kostenloser Newsletter