bauchspeck weg?!


huhu

wer kann mir nen tip geben wie ich bauchspeck abtrainieren kann .
welche übungen bringen was auf dauer

ich habe leider nur am bauch nen klein bauch/speck und sonst schlank
aber das die einzigste stelle wo ansetze :(

vieleicht kann ja jemand helfen was da gegen tun kann

gruss stella


Also soviel ich weiß, kann man den "speck" nicht durch bestimmte übungen an der gewünschten stelle wegtrainieren.

Man kann sich wohl bauchmuskeln antrainieren, um das ganze etwas zu stützen, aber ich denke man kann nicht beeinflussen, wo der Körper das fett abbaut.


Da kann ich Eisbär leider nur zustimmen...ich quäle mich alle zwei Tage mit Billys Bootcamp (geht gut auf die Bauchmuskeln) aber dieses neckische aber überflüssige Röllchen verzieht sich einfach nicht *schimpf* Auch sonst mach ich Aquafitness etc...aber diese Zone bleibt *schnief*


Genau so ist es. Der Körper lässt sich nicht vorschreiben wo er Fett ansetzen oder abbauen soll- es wäre sonst zu und zu einfach... mach spezielle Bauchmuskelübungen (und vergiss nicht, die Rückenmuskeln auch ein bisschen aufzubauen, zwecks dem Gleichgewicht), das strafft den "Unterbau".


hm ich wäre ja zu frieden wens bisel weg wäre wills ja nit wo anders hinschieben den da passt ja alles nur der bauch der mag nit wie ich gern will

pu ich wäre ja auch zufrieden wens aus specki bisel muskeln würde :heul:

lieben gruss stella


Hallo @Stella...

Für jeden Muskel gilt: Bewege ihn und er wird die Fettzellen in Muskelzellen umwandeln... ... ...

ABER... bewege ihn nicht und... ... ...

...schaue mal nach, den genauen Namen habe ich nicht griffbereit, aber wir haben hier einen, der sich mit "Fitness und Fettabau" gut auskennt... ... ...

Grisu...


... ... ...schicke da mal eine PN hin:

Nishtu Fitness

...und dann mal viel Trainingsvergnügen... ... ... :P :P :P

...und ICH weiß schon, warum ich das sage... ... ...

Grisu...


Nishtu Fitness ist in der Lage, ein Wibelsäulenprogramm zu vermitteln, was a) jeder leicht nacharbeiten und B) jeder leicht an sich erkennen kann: bißchen Bauch. Bißchen Rücken- ohne gewaltige Anstrengung- (doch, ist welche!)muskeltraining (mit Spaß) macht ein- zwei Größen in den Jeans aus ;) .
Die Wirbelsäule ist glücklich und wir fühlen uns besser und freuen uns über kleinere Jeans... :) Wie geht das? Nishtu Fitness: erzähl! :blumen:
Keiner braucht Fettabsaugen: das geht doch mit Training! :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 04.12.2007 03:34:40


Pilates


Hallo Stella,

ich würde Dir Sit-Ups empfehlen. Jeden Tag 10 - 20 Stück, das trainiert Deine Buchmuskeln und Du bekommst mit der Zeit auch den Speck weg oder joggen, das beantsprucht den ganzen Körper und der Speck geht mit der Zeit auch weg :)


In meiner Reha habe ich meinen seit Babyalter vorhandenen Bauchspeck vor allem (glaube ich zumindest) durch 2 Sachen gebändigt:
1. In der Klinik-Mucki-Bude war so ein Rotationsgerät. Draufsetzen, man muss sich anschnallen wie in einem Überkopf-Karussel, und dann mit den Schultern Gewichte gegen rechts und links bewegen. Das hilft beim seitlichen Speck.
2. Hinlegen, Beine anwinkeln (kein Gerät erforderlich), den Oberkörper hochhieven, langsam ohne Schwung. Keine Stütze an den Füßen.
Bei 2. habe ich zuerst nach 5-mal hochkommen keine Kraft mehr gehabt. Gegen Ende der Reha, habe ich gemerkt, wie viel mehr Kraft ich hatte und habe das dreifache locker geschafft. Der Erfolg war optisch zu sehen.
Und leider bin ich von Natur aus auch ein Schwabbel-um-die-Taille-Typ. Und dass, obwohl ich schlank bin (BMI 21 - nicht angeb', nur verdeutlichen) :)
LG Dad


huuhu

sahra dasmit situps und joggen werd ich mal testen den ich muss ja hundi auch zum abnehm bewegen und hab direkt mich mit bewegt und hundi auch zum abnehm

herzliches dankeschön

:wub: :wub:


stella


Hallo Stella,

freut mich, wenn Dir mein Tipp geholfen hat. Anfangs ist das alles zwar mit Muskelkater verbunden, aber der Körper gewöhnt sich mit der Zeit daran und das Gefühl danach Sport gemacht zu haben ist einfach super!

Fühle Dich :trösten:

Sarah


:wub: :wub: sahra

gruss stella


Steeeella :wub: :wub:

Jetzt aber Schluss mit lustig, auf zu Deinen Sit-Ups :trösten:


sind 10 bis 20 am tag nicht etwas wenig? :unsure:


Für den Anfang gerade richtig, man kann mit der Zeit immer mehr machen, aber erstmal mit 10 bis 20 anfangen und dann lnagsam steigern.....


Finde ich auch zu wenig, wenn ich dran denk, wie viel ich im BBP machen muss... Tausende Wiederholungen. Ich würde 100 Sit-ups täglich machen.


Zitat (Katzenhaar @ 05.12.2007 22:27:32)
Finde ich auch zu wenig, wenn ich dran denk, wie viel ich im BBP machen muss... Tausende Wiederholungen. Ich würde 100 Sit-ups täglich machen.

Um Himmels Willen, 100 Stück.
Ich hab mal ne Zeitlang Sit-ups gemacht, bis ich mehrfach gelesen hab, dass das gegen Bäuchleins nicht hilft.
Da war ich nach 20 schon völlig fertig. (Ja, mir ist klar, dass das nicht reicht)
Macht man die 100 auf einen Schlag? Das geht am Anfang doch gar nicht.

100 Sit-Ups und danach dann mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus.....Also 100 sind vieeeel zu viele, langsam anfangen zu steigern....Bei mir hat es bzgl. meines Bauchspecks auch geholfen, aber habe auch gehört, dass es bei manchen nicht hilft, einfach mal ausprobieren.....


Ich finde 100 Stück ok, man kann es sich anfangs ja als Ziel setzen und eben so lange machen, bis man nicht mehr kann.
Im Sport machen wir auch immer ganz viele, mal seitlich, normal, in zweier Schritten...
Also ich finde 100 gut, mit Pause dazwischen, austrecken und weiter machen.
Wenn man das 2 Wochen jeden Tag macht, merkt man deutlich was.



Kostenloser Newsletter