Haare waschen beim Friseur: Pflicht?


Moin,

hier ist doch sicher ne Menge Profis
von denen wüsste ich gerne mal

ich war heute ausnahmsweise mal wieder beim Uni-Friseur, weil ich keine Zeit hab ins Städtchen zu düsen
aus zwei Gründen gehe ich da nicht hin, 1. ist er zu teuer, 2. weigern die sich, die Haare trocken zu schneiden

meine Haare werden jeden Morgen unter der Dusche gewaschen, warum also noch mal
außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass kurze Haare besser trocken geschnitten werden, weil man dann die Länge viel besser beurteilen kann

heute hab ich das also auf mich genommen und hab dann gefragt, warum sie darauf bestehen, die Haare zu waschen

Antwort 1: da ist ja drauf

ich mit den Fingern durch meine Haare gewuschelt und siehe da: das Haarspray war so was von raus

Antwort 2: aus hygienischen Gründen ist das Vorschrift

kann es sein, dass all die Friseure, zu denen ich sonst gehe, unhygienisch gegen die Vorschrift arbeiten???????????????????????
kann es sein, dass der Uni-Friseur nur das Geld fürs Waschen haben will?????????????????


Hei!

Mag sein, dass es in dem Salon Pflicht ist- ich selbst gehe seit Jahren zu einem Friseur, der auch "cut and go" macht. Will heißen ich vereinbare einen Termin, sag gleich dabei dass ich ausdrücklich nur Schneiden wünsche, nix waschen, nix Pflege, nix irgendwelche Sprays und auch nix Föhn. Begründung: Allergie gegen diverse Pflegemittel (ob's stimmt oder nicht wurde noch nie überprüft). Die Haare wasche ich an dem Tag nicht beim Duschen sondern unmittelbar bevor ich losfahre (lange Haare lassen sich halt mal nass besser schneiden), und wenn ich schon zu trocken beim Friseur ankomme, spritzt meine Lieblingsfriseurin mir ordinäres Leitungswasser aus einer Blumenspritze aufs Haar, kämmt durch und gut ist.

Ich könnte mir vorstellen, dass es "hygienische Vorschrift" ist, dass die Leute ihre Kämme, Bürsten und Scheren regelmäßig waschen und bei Bedarf auch mal desinfizieren, aber von einer Haarwaschvorschrift hab ich in den letzten 42 Jahren noch nie gehört.


Ich würde mal vermuten, dass das jeder Salon anders hält.

Meine ehemalige Vermieterin ließ sich ihre Haare auch immer trocken schneiden. War wohl kein Problem.
Ich war auch schon bei diversen Billig-Frisören, da wurde ich hin und wieder gefragt, ob mit Waschen oder ohne.

Und.. ich erinnere mich daran, dass mir, als ich als Kind beim Friseur war, nie die Haare gewaschen wurden. Die wurden damals auch nur mit so ner Blumenspritze angefeuchtet.

Also ne Haarwaschpflicht kann ich mir auch nicht vorstellen.
Wie Valentine schon sagte, gibt ja auch Leute mit Allergien, das können die ja auch nicht verantworten.

Wie dem auch sei, ich lasse mir immer meine Haare waschen, gibt nämlich nix schöneres für mich. *genieß*


Zitat (Die Außerirdische @ 11.12.2007 14:01:38)
...
meine Haare werden jeden Morgen unter der Dusche gewaschen, warum also noch mal
...

Das frag ich mich auch immer, ist für mich reine Geldmacherei :angry: . Nur damit die ewig lang an meiner Kopfhaut "massieren". Genauso verhält es sich mit dem Föhnen. Ich hab bisher noch keinen einzigen Friseur gefunden, der mir die Haare so gefönt hätte, dass ich mich da wohl fühle.
Sorry, aber da bin ich nicht genug Frau für...Ich hasse Friseure und war auch schon seit :o :verwirrt: bei keinem mehr :ph34r:

Also, wenn das mit dem Waschen eine Hyghienevorschrift sein soll, dann gilt die nur für Frauen :lol:

Bei Männern werden die Haare, vor dem Schneide, so gut wie nie gewaschen, es sei denn man wünscht es.

Selbstverständlich geh ich auch mit gewaschenen Haaren zum Friseur.

Dann müssten alle Patienten vor der Untersuchung auch geduscht werden (bei manchen wäre es sogar sinnvoll) :D


Bin ebenfalls bekennender Firseurmuffel. Der rangiert bei mir in der Unbeliebtheitsskaka sogar noch vor dem Zahnarzt, entsprechend kurz halte ich die Besuche.

Ich wasche meine Haare ebenfalls täglich unter der Dusche, benütze keine Stylingprdukte und sehe absolut nicht ein, warum ich sie ein paar Stunden später schon wieder waschen lassen soll. Weil ich aber lange Naturlocken habe, werden sie zumindest nassgemacht, ist ja auch ok. MIT Waschen würde ich übrigens sage und schreibe 15 Euro mehr bezahlen. Für einen Fingerhut voll Shampoo und einen Eimer Wasser in meinen Augen eine Frechheit.

Von wegen Hygiene. Ich gehe doch davon aus, dass Bürsten, Kämme ect. gereinigt und desinfiziert werden. Ausserdem ist gewaschenes Haar ja auch nur gewaschen und keineswegs keimfrei.


Nicht hauen, aber :

ich denke,dass das Argument mit der Pflicht vorgeschoben ist. :pfeifen:
Meine 3 Männer bekommen i m m e r die Haare trocken geschnitten.Die setzen sich hin,Umhang um und schon legen die Damen los.Keine Hygienevorschrift!!!!!Sie bekommen den gleichen Langhaar-Stufenschnitt wie ich.Ihr Haarschnitt kostet 18 Euro,meiner mit dem Muss-Haarwaschen 42 Euro.
Ich verstehe das Ganze auch nicht.
Ich habe einmal auf die Unlogik angesprochen, da wurden die Damen aber pampig.Ich habe sofort klein beigegeben, weil ich nicht wollte, dass sie mir vor Wut die Haare verschneiden. :unsure: Sie verwiesen mich auch auf Cut & Go Läden.
Halte denen aber die Treue, weil sie "schneiden" können.
Ich ärgere mich aber immer wieder. :pfeifen:


Also ich bin, was Friseurbesuche angeht, auch ganz untypisch Frau.

Ich lasse, seit ich denken kann, nur eine Frau an meine Haare und die kommt zu uns nach Hause.

Wenn ich nur die Spitzen schneiden lasse, dann genügt es ihr, wenn sie die Haare mit Wasser kurz ansprüht. Nur bei einer neuen Frisur soll ich die Haare waschen. Gerade wenn aus langen Haaren kurze Haare werden sollen.


dacht ich mir doch, dass das eine etwas faule Sache ist

was die anbieten ist selber fönen und da das anscheinend viele Studies machen, holen die das durchs Waschen wieder rein

das wird jedenfalls nicht mein Stammfriseur


Mein Friseur fragt bei der Anmeldung was gemacht werden
soll.
Alles ist möglich, auch selber föhnen zum Beispiel.
Lass ich meine Haare nicht waschen, werden sie zum schneiden
mit Wasser eingesprüht.


Zitat (lassie @ 11.12.2007 16:41:50)
Mein Friseur fragt bei der Anmeldung was gemacht werden
soll.
Alles ist möglich, auch selber föhnen zum Beispiel.
Lass ich meine Haare nicht waschen, werden sie zum schneiden
mit Wasser eingesprüht.

Spricht man in Hundesalons nicht eher von Fell :verwirrt:

Wenn ich seh wie manche Leute beim Friseur auftauchen (joooooooooooo, auch Frauen), würd ich mich weigern, denen die Haare ungewaschen zu schneiden. Und auch von denen hört man öfter "die brauchen Sie nicht zu waschen, die sind sauber". :labern: :labern: :labern:
Ich geh derbe selten zu nem Friseur, weils einfach unpraktisch ist, bei nem großen Mann mit bauchnabellangen Haaren bloß die Spitzen zu schneiden. Dafür muss ich entweder stehen oder die Mädels müssen sich auf den Boden setzen.
Das hat früher meistens ne Bekannte bei mir zu Hause gemacht, mittlerweile machts meine Lady.
Dass das ne Pflicht ist, glaub ich nicht. Ich seh auch in den Bürsten und Lockenwicklern derbe oft Haare, da kann man sich auch was von wegholen. <_<


Früher hab ich mir auch immer beim Friseur, die Haare waschen lassen.
Bis ich mal trotz Termin zu lange warten musste, es aber eilig hatte.
Da sagte die Friseuse, na machen wir die Haare nur nass. ;)
Hab ich glatt fast die Hälfte weniger bezahlt.
Seit dem lasse ich sie mir auch nur noch nass schneiden.
Wasche mir sowieso fast jeden Tag die Haare und wenn ich zum Friseur gehe,
erst recht.
Aber das Haarewaschen beim Friseur,
ne Hygienevorschrift sein soll hab ich noch nicht gehört.


Ich habe für mich einen Friseurladen entdeckt, den ich am liebsten nie mehr verlassen würde :)


Es ist ein größerer Laden. Man kann ohne Termin hingehen. Da ich aber mitlerweile weiß, wann wenig los ist, muss ich maximal 10 Minuten warten (So lange habe ich auch schon bei meinem alten "Stadtfriseur" gewartet).

Und ich habe eine bestimmte Friseurin dort. Die kann super schneiden, hat tolle Ideen und hat selbst die Haare immer Top (Finde ich ganz wichtig).

Normalerweise habe ich sie mir immer waschen lassen (20€).

Ist schon ein günstiger Preis finde ich.
Ausserdem finde ich die Massage einfach toll :wub: Ich kann sehr gut dabei entspannen.

ABER: Meine Friseurin hat von sich aus gesagt, weil ich Naturlocken habe, ist es besser, wenn sie die Haare trocken schneidet.
Man kann besser die Länge der Haare erkennen. (Wenn die nass sind, sind sie länger, weil die sich im trockenen Zustand wieder hochkrusseln).

Also ich finde, dass man Haare auch ohne waschen schneiden kann. In deinem Fall würde ich einfach mal behaupten, dass du gegen das Shampoo allergisch bist ;) Vielleicht hilft das ja.

LG


Hallo zusammen...

ich habe mir nicht alle Beiträge durchgelsen, aber der Anfang hat gereicht!

Ich bin selber Friseurin und kann dir sagen, die meisten FRISEURE haben keine Ahnung!!!

1.muss es immer gewaschen werden?

ich sage, das es drauf ankommt was man will.
Nur Spitzen schneiden mag auch ohne waschen gehen, aber eine komplett neue Friseur MUSS man 1.im Nassen schneiden, dann komplett ausföhnen und die Schwerpunkte im TROCKENEN bearbeiten!!

Damit der Kunde zu Hause so wenig möglich rumfummeln muss...

2.kann man auch trocken schneiden?

ja, wenn das Haar sauber ist,kann man es sich nochmal ausföhnen und bearbeiten.
Es kommt manchmal auf die Haarstruktur an, wenn jemand dickes Haar hat, lässt sich dieses auch besser im nassen schneiden.

Aber Wirbel, Dichte des Haares, Fall und Wuchsrichtung lassen sich immer besser im Trockenen bearbeien und vor allem sehen!

kommt zu mir!!! ich mach das schon.... :lol:


Ich mache es grundsätzlich so: wenn meine Haarpracht geschnitten werden muß (sehr lang, viel Natur), dann nur naß: also spare ich das Selbstwaschen vor dem Friseurtermin völlig ein und gehe nur gekämmt da hin.

Dann verlange ich "Waschen, Schneiden und alles, was schön macht!" und lasse mir dort alles gefallen: inclusive neuer Farbe. :) . Das dauert und kann teuer werden, macht aber alle halbe Jahre viel Spaß und ist sehr angenehm.
Danach mache ich es oft so: wasche selbst nach und föhne meinen "Original-Style", so daß mich mein Kind wiedererkennt :pfeifen: :D
Die Haare sind in Ordnung und ich bin wieder ich. ^_^

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 12.12.2007 02:21:28


Zitat (Kuschelmaus @ 11.12.2007 22:16:05)
Und ich habe eine bestimmte Friseurin dort. Die kann super schneiden, hat tolle Ideen und hat selbst die Haare immer Top (Finde ich ganz wichtig).

Also- wenn in einem Salon die eine Friseurin die Haare immer super geschnitten hat und die andere schlecht, dann würde ich zu der mit den schlecht geschnittenen Haaren gehen... oft schneiden die Damen in den Salons sich die Haare in der Mittagspause oder nach Feierabend gegenseitig...

auch ich bin vom fach und ich sage ...es ist schon manchmal von nöten die Haare zu waschen...klar...
Aber ihr müsst es auch mal so verstehen...wenn wir die haare trocken schneiden, und z.b. ihr soche wirbel habt wie ich....werdet ihr mit nen trocken haarschnitt nicht glücklich...
klar, wenn man nicht so viel wert darauf legt...oder eben locken hat...
Aber komlett neue frisur??? nee da müssen wir schon sehen wo das lang geht...

Es ist so schade, das ihr so schlechte erfahrungen gemacht habt...
Ich kann es nicht verstehen...
@Wormi...sollen wir mal hier nen Salon aufmachen??? Ist echt von nöten...

Sille


Zitat (Sille @ 12.12.2007 08:28:34)
auch ich bin vom fach und ich sage ...es ist schon manchmal von nöten die Haare zu waschen...klar...
Aber ihr müsst es auch mal so verstehen...wenn wir die haare trocken schneiden, und z.b. ihr soche wirbel habt wie ich....werdet ihr mit nen trocken haarschnitt nicht glücklich...
klar, wenn man nicht so viel wert darauf legt...oder eben locken hat...
Aber komlett neue frisur??? nee da müssen wir schon sehen wo das lang geht...



Nass machen ist ja auch ok, aber warum waschen, wenn die Haare weder schmutzig noch verklebt, verschwitzt oder sonst was sind und dafür ein Schweinegeld verlangen? Sorry, aber das ist für mich Halsabschneiderei.

Haare nehmen Wasser nicht gut auf wenn die Haare angesprüht werden...Daran ist die Oberflächenspannung schuld...
Deswegen waschen wir Haare, damit sie auch länger nass bleiben...

Du kannst die nassgemachten Haare nicht mit gewaschenen vergleichen...Glaub mir das...

Sille


Zitat (Die Bi(e)ne @ 12.12.2007 02:20:43)
...
Danach mache ich es oft so: wasche selbst nach und föhne meinen "Original-Style", so daß mich mein Kind wiedererkennt :pfeifen:  :D
...

:blink: :blink:
Ist doch genau meine Rede!
Wenigstens scheint es Dir noch Spaß zu machen und Du hast so mit etlichen Teuronen was für die Wirtschaft getan :pfeifen:

Zitat (Sille @ 12.12.2007 09:55:03)
Haare nehmen Wasser nicht gut auf wenn die Haare angesprüht werden...Daran ist die Oberflächenspannung schuld...
Deswegen waschen wir Haare, damit sie auch länger nass bleiben...

Du kannst die nassgemachten Haare nicht mit gewaschenen vergleichen...Glaub mir das...

Sille

Aber 15 Euro?

Mein Friseur sprüht auch nicht, der geht einmal mit der Brause drüber, ist bei meinem Wald effektiver.

....moment mal...nimmte er nur für das Waschen 15 Euronen???
Das währe absoluter Wucher...und ein Skandal!!!

Bei uns kostet die wäsche 3 euro...wird aber extra gezahlt bei wash, cut and go
Ansonnsten ist es mi Preis schon drin..mit pflegeshampoo!!

Sille


huhu

also ich war gestern wieder beim friseur.
hab termin gemacht per telefon und direkt gesgat, ich möchte nur schneiden. ohne waschen halt.
haben die sofort akzeptiert.

als ich dann da war, hab ich gehört dass die sogar für das föhnen aufpreis nehmen ^^ weiss aber nicht mehr wie viel das war.

aber was ich ehrlich unverschämt fand war, dass die mir ein kaffe, latte machiato usw angeboten haben. ich nehm dann ne latte machiato und am ende muss ich die noch mitbezahlen. was die mir aber nicht gesagt haben.
da standen auch keine preise ô0 ist mir nur am ende aufgefallen weil ich wegen stufenschnitt gefragt habe wie teuer es sei. dann sagen die 19@ und am ende musste ich dann 21 bezhalen. das war dann der angebotene kaffee xD hatte ich auch noch nic.e

naya back to topic =)

die machen meine haare auch immer mit sonem sprüher ein wenig nass. das reicht auch. die müssen nie ganz nass sein. dafür bezahl ich doch nicht mehr. aber bin zufrieden mit meiner neuen frise.


bin ich das einzige mädel das es hasst zum frisör zu gehen?für mich gibts nix schlimmeres XD
ich schnippel immer selbst rum, wenn ich mal wider wo spliss finde schneid ich es selbst weg..... und da ich die haare so gut wie nie offen trage is das auch nicht so schlimm ;)

aber zwecks eigentlichem thema: meine omi lässt sich die haare auch nur schneiden und das is ka problem.... unmöglich das die dir da was von vorschriften erzähln..... tztz.... gauner


Zitat (Sille @ 12.12.2007 15:32:33)
....moment mal...nimmte er nur für das Waschen 15 Euronen???

Ja, Waschen, Schneiden, Fönen 0 30 Euro, ohne Waschen 15 Euro.

ist ja irre, was meine Anfrage alles zu Tage bringt

eins ist wohl klar, man sollte sich den Friseur sehr genau aussuchen

ich zahle bei meinem jetzigen Stammfriseur fürs Schneiden und Fönen, einschl. Schaum und Gel 17 €
bei meinem Notfall-Termin vorgestern habe ich 22,-- gelöhnt

hab neulich mal geguckt, was es jetzt bei meiner Ex-Stammfriseuse, bei der ich vor 3,5 Jahren das letzte Mal war, kostet:
Waschen, Schneiden, Fönen 38 Teuros :wacko:
Waschen, Schneiden, Selberfönen 28!

übrigens, bei meiner Stammfriseuse gibts Wasser, Tee oder Kaffee für lau
ich glaube, wenn die mir ohne es vorher zu sagen das Getränk berechnen würden - die würden mich kennen lernen :ph34r:


Zitat (Sille @ 12.12.2007 08:28:34)
@Wormi...sollen wir mal hier nen Salon aufmachen??? Ist echt von nöten...

Sille

Ja, gerne :P !!! Wo denn???

Was mich nur so traurig macht, ist das es fast jedem hier nur noch ums sparen geht! Legt denn keine mehr Wert auf Wellness und Entspannung? Wenn ich zur Kosmetik gehe, dann frage ich nicht X -Mal nach was es kostet und lass z.B die Maske weg, damit es nicht so teuer wird!

Wozu geht man täglich arbeiten? Wozu lebt man? Immer nur um zu sparen??
Das verstehe ich nicht...
Ich gönne mir gerne etwas! auch wenn es dann etwas teurer wird!

Wir sind ein sehr angesehener Friseur, der Innhaber ist Fize-Weltmeister, und dennoch haben wir normale Preise. Bei uns gibt es kein "wash&Go"! Wer zu uns kommt, möchte sich verwöhnen lassen und nicht selber noch Hand anlegen.
Wir machen Frisuren, die jeder auch zu Hause hinbekommt ohne Stunden föhnen zu müssen...aber das hat eben seinen Preis.
Schließlich will jeder von uns leben...

Was nützt es denn wenn ich zu einem Discounter gehe und nicht zufrieden bin?
oder die Frisur nach kurzer Zeit nicht mehr richtig sitzt???

Wormi,
grundsätzlich stimme ich dir zu
aber in meiner Frage ging es mir nicht um Knauserei
ich sehe es einfach nicht ein, dass ich für etwas bezahlen soll, was ich vorher schon selbst erledigt habe
ich wasche meine Haare jeden Morgen beim Duschen, warum soll ich dann nochmal dafür bezahlen
außerdem habe ich festgestellt, dass bei mir der Haarschnitt beim Trockenschneiden einfach besser wird
und ich finde diese Aussage "aus hygienischen Gründen" einfach lächerlich

aber wenn es hier schon um Geld geht

ich gehöre bestimmt nicht zu denen, die sich nichts leisten
trotz meines nicht gerade oppulenten Gehalts tue ich mir in jeder Form gerne was Gutes
aber es gibt für alles Grenzen
und was die Haare angeht, ich trage sie sehr kurz, d.h. sie müssen häufig geschnitten werden
und da könnte ich mir den Friseur ab einer gewissen Preisgrenze schlicht und ergreifend nicht leisten
außerdem habe ich in all den Jahren die Erfahrung gemacht, dass das Können nicht vom Preis abhängt
wäre ich nicht zufrieden, würde ich nicht hingehen, nur weil es billig wäre

ich frage mich halt, warum sind die Preisunterschiede so eklatant?


Wormi, ich gehöre zu denen, die nicht gerne zum Friseur gehen und das ganze möglichst schnell hinter sich bringen, hat weniger mit Sparen als mit den Düften zu tun :D

Ein teurer Friseur ist auch keine Garantie für einen guten Haarschnitt! ;)

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem guten Friseur bei uns, denn jetzt geht hier schon wieder die Friseuese, die gut schneiden kann in den Mutterschutz :(


Zitat (Die Außerirdische @ 12.12.2007 21:12:18)


ich frage mich halt, warum sind die Preisunterschiede so eklatant?

ich habe es vor einigen Jahren mal erlebt, dass ich beim gleichen Friseur für exakt die gleiche Leistung, die auch sehr gut war, beim ersten Besuch 80 DM beim folgenden Besuch 200DM bezahlen musste.

Begründung: steigende Energiekosten

Aber so schlimm können doch die Energiekosten innerhalb von 6 oder 8 Wochen wohl kaum gestiegen sein.

Wow, da war ich aber sauer :(

Zitat (Wormi @ 12.12.2007 20:39:45)
Was mich nur so traurig macht, ist das es fast jedem hier nur noch ums sparen geht! Legt denn keine mehr Wert auf Wellness und Entspannung?

Ich bitte dich, was ist am Friseur Entspannung? Ich bin jedesmal froh, wenn ich weider draussen bin.

Zitat (silent @ 12.12.2007 21:30:56)
Ich bitte dich, was ist am Friseur Entspannung? Ich bin jedesmal froh, wenn ich weider draussen bin.

dann bist du beim falschen...!!
sag ich doch, haupsache schnell, hauptsache billig... ohne kopfmassage, ohne zeit! Andere Frage, WAS genau ist denn so schlimm an Friseuren?

Zitat (Die Außerirdische @ 12.12.2007 21:12:18)
ich frage mich halt, warum sind die Preisunterschiede so eklatant?

Mögliche Gründe:
Eine Friseurkette mit X Filialen hat ganz andere Konditionen als kleine Salons. (menegenrabatt)
Hochwertige Produkte, hohe Ladenmiete, usw.
oder der Chef kriegt den Hals nicht voll.. ;)

Zitat (Wormi @ 12.12.2007 21:39:23)
dann bist du beim falschen...!!
sag ich doch, haupsache schnell, hauptsache billig... ohne kopfmassage, ohne zeit! Andere Frage, WAS genau ist denn so schlimm an Friseuren?

Also ich bin da auch ähnlich wie silent. Friseur ist für mich ne Notwendigkeit, die halt sein muß. Und ich hab ne gute Friseurin, die mich seit Kindesbeinen an kennt und eben auch meinen Typ, mein Styling und, was ich für am wichtigsten halte, meine Haarstruktur und den "Charakter" meiner Haare. Wenn ich mit nem Frisurenvorschlag komme, dann kann sie mir genau sagen, ob meine Haare das mögen oder nicht.

Mit Kopfmassage pipapo brauch sie gar nicht erst zu kommen. Friseur ist für mich nicht zum entspannen da, sondern zum Hübschmachen :D

Obwohl ich nicht bezweifeln möchte, daß ne Kopfmassage echt entspannend sein kann. Aber nen Friseur soll bei mir nur schneiden und frisieren...

Oh Gott, wenn meine Bekannte irgendwann mal aufhört, dann sehe ich irgendwann aus wie nen Urwaldmädel :D Ich kann keine andere Frau an meine Haare lassen..:nene: niemals nicht nie :D

Zitat (Mellly @ 12.12.2007 21:44:55)
Also ich bin da auch ähnlich wie silent. Friseur ist für mich ne Notwendigkeit, die halt sein muß. Und ich hab ne gute Friseurin, die mich seit Kindesbeinen an kennt und eben auch meinen Typ, mein Styling und, was ich für am wichtigsten halte, meine Haarstruktur und den "Charakter" meiner Haare. Wenn ich mit nem Frisurenvorschlag komme, dann kann sie mir genau sagen, ob meine Haare das mögen oder nicht.

Mit Kopfmassage pipapo brauch sie gar nicht erst zu kommen. Friseur ist für mich nicht zum entspannen da, sondern zum Hübschmachen :D

Obwohl ich nicht bezweifeln möchte, daß ne Kopfmassage echt entspannend sein kann. Aber nen Friseur soll bei mir nur schneiden und frisieren...

Oh Gott, wenn meine Bekannte irgendwann mal aufhört, dann sehe ich irgendwann aus wie nen Urwaldmädel :D Ich kann keine andere Frau an meine Haare lassen..:nene: niemals nicht nie :D

Das verstehe ich nicht...

meine Kunden freuen sich immer zu mir zu kommen, sie sagen sachen wie: "bei dir ist es fast wie im Urlaub" "man kann sich immer so schön entspannen" "bei dir kommt man zur Ruhe"

Zitat (Wormi @ 12.12.2007 21:50:46)
Das verstehe ich nicht...

meine Kunden freuen sich immer zu mir zu kommen, sie sagen sachen wie: "bei dir ist es fast wie im Urlaub" "man kann sich immer so schön entspannen" "bei dir kommt man zur Ruhe"

Aaaalso, ich will ja gar nicht bezweifeln, daß sowas sehr sehr entspannend sein kann. Ich mag es auch, wenn mein Freund mirs Köpfchen grault :wub: :lol:

Aber beim Haareschneiden bin ich eher rational. Da will ich Tatsachen und Ergebnisse sehen... da wäre so ne Kopfmassage eher Zeitverschwendung für mich.

Da bin ich zu sehr eitel, da will ich so schnell wie möglich wieder schön geschnittene Haare haben :D

also das muss ich ja zugeben
ich finde Friseur entspannend
ich schon mal einer Friseuse fast unter den Händen eingeschlafen :lol:

und wenn ich gelegentlich mal freiwillig waschen lasse, dann eh nur wg. der Massage ^_^


Also ich geh unheimlich gerne zum Friseur. Bin schon seit etlichen Jahren im gleichen Laden, bei der gleichen Friseuse. Die weiss genau was ich will. Und gewaschen wird immer. Das ist sooo entspannend. Kaffee, Wasser und Tee sind kostenlos (Kunststueck, bei den Preisen!).

Waschen, schneiden, foenen kosten mich US$ 80.


Zitat (Sabine aus Denver @ 12.12.2007 22:18:00)
Also ich geh unheimlich gerne zum Friseur. Bin schon seit etlichen Jahren im gleichen Laden, bei der gleichen Friseuse. Die weiss genau was ich will. Und gewaschen wird immer. Das ist sooo entspannend. Kaffee, Wasser und Tee sind kostenlos (Kunststueck, bei den Preisen!).

Waschen, schneiden, foenen kosten mich US$ 80.

Is ja...ja was soll ich sagen...schweineteuer :o
Nee, das kann ich mir nicht leisten, auch mit Kaffee und Co. nicht. Neee.
Würde ich auch niemals machen, aber schön dass du es es dir leisten kannst. ;)
Ich gönns jedem, der es sich leisten kann.

Wenn ich mal zum Friseur geh (was derbe selten passiert), dann will ich mich da nicht entspannen. Da will ich die Spitzen geschnitten kriegen und auch nicht vollgelabert werden.
Mit ner Kopfmassage kann man mir auch keinen Gefallen tun, das seh ich als Zeitverschwendung an. Wenn ich ne Kopfmassage will, krieg ich die auch zu Hause.
Aber an mir ist ja auch nicht viel zu machen, das sieht bei Mädels, deren Frisuren aufwendiger sind, vielleicht anders aus. Dafür fahr ich drauf ab, wenn ich n Peeling krieg (Rücken :sabber: :sabber: :sabber: ) und das Gesicht massiert krieg, gerne stundenlang mit Creme, Öl oder sowas. Trinken will ich da auch nix, ich brauch ja auch nicht lange da, wenn ich da mal hingeh.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 12.12.2007 23:00:26


In Deutschland wurden mir die Haare immer nur auf Wunsch gewaschen,hab ich eigentlich kein Problem mit,weil ich die Kopfhaut Massage sooooo schoen finde.

Hier in Griechenland werden oft,aber nicht immer Handschuhe getragen.

Ich geh eh nicht so gerne zum Friseur,weil ich nachher immer enttauscht bin rofl


Ich mache es immer so, dass ich wie jeden Morgen Haare wasche und die dann nur "Nass-machen". Und föhnen tu ich auch selber. Kostet fast 20€ und das spar ich mir lieber, da es zu Hause eh net so geht wie beim Friseur :)
Ich war erst vor ca. 3 oder 4 Wochen beim friseur und mittlerweile hab ich festgestellt, dass die Länge irgendwie teilweise net passt. Also das sieht net gewollt aus. Kann ich da nochmal hin und das so spät "reklamieren"? Ist mir halt erst jetzt aufgefallen. :heul: (gehört net in wirklich in den Thread, aber vll. weiß ja jemand Rat?)

Lg,
Mira :blumen:


ich würde wieder hingehen
auch vom Friseur erwarte ich, dass er nachbessert
ist zwar ein bisschen lange her, ich würds auf jeden Fall zeigen und nachfragen


ich geh immer in Asien zum Friseur.

35 Cents, einschliesslich Kopf- Rückenmassage.

In Deutschland schneidet meine Frau meine Haare, vorher hat das mein Sohn mit der Elektrischen gemacht.

Meine Frau ist gefragtes Modell und zahlt beim Friseur grundsätzlich nichts.
Wenn sie sich jedoch am gleichen Tag die Haare wäscht und dann zur Friseusin geht, merkt dieses es sofort und wäscht die Haare nicht nochmal.

Ich hab schon mehr als 15 JAHRE kein Geld mehr (in Deutschland) für Friseur ausgegeben.

Mehr als 11 Euro darf man eigentlich für einen Haarschnitt nicht ausgeben. Fast jeder Salon wirbt damit. Und die Friseurgeschäfte die mehr nehmen, zahlen den kleinsten Mindestlohn an die ausgebildete Mitarbeiterin (leider).
Deswegen sind viele Friseusinnen abends unterwegs und schneiden privat in die eigene Kasse.

@Mellly
hast noch nie eine schöne Kopfmassage geniessen können.... :D
Ich nehm Dich mal mit zu meinem 3-monatigen Asienurlaub mit.
Hotel kostet 1 €, Schwäb Zwiebelrostbraten mit handgeschabten Spätzle und Kartoffelsalat, 2 €, schwäb. Brezel 20 Cents, Haare schneiden 35 Cents, mit Kopf, Augen- und Rückenmassage.

Labens
PS: Massage erfolgt nicht von mir, sondern vom Friseur


Zitat (Wormi @ 12.12.2007 21:39:23)
dann bist du beim falschen...!!
sag ich doch, haupsache schnell, hauptsache billig... ohne kopfmassage, ohne zeit! Andere Frage, WAS genau ist denn so schlimm an Friseuren?

Du irrst dich, es ist die erste Adresse in der Stadt (und die teuerste!) und zumindest der Chef und die Seniorchefin sind die einzigen, die meine Haare wirklich richtig schneiden können. Ich hab im Laufe meines Lebens viele Friseure durchprobiert, das kannst du mir glauben.

Kopfmassage gehört selbstverständlich zur Haarwäsche, ich will sie aber nicht, weil das nochmal alles rauszögert.

Es stinkt fürchterlich in Friseursalons und dann erst der Geräuschpegel.... :angry:

Weisst Du, was ich früher schon häufig gemacht habe? Ich bin einfach mit nassen Haaren zum Friseur gegangen!!!

Wenn Du gern weiter zu diesem Friseur gehen möchtest, wäre das eine Alternative.


Hmm... das ist echt irre was ihr alle schreibt...
Ich finde es schade, das viele so denken...und den Breruf als solches so niederprügelt...
So wie Labens sagt ist es nicht richtig...die Geschäfte die diese 10 euro haarschnitte machen, versuchen mit zu halten bei dem preisdumpking von den billig türken...
Bitte versteht das nicht falsch!! hier kommt jetzt nix schlimmes!!!

Diese Geschäfte werde total anders geführt...sie können anders abrechenen, meist arbeiten da tanten und onkel und was weiss ich noch...können ganz andere gehälter zahlen als es ein normaler salon kann...

Das können wir nicht!!!! Die Produkte sind mittlerweile so teuer geworden, das geht echt nicht...Die W... erhöt ihre preise zwei mal im jahr...bei den anderen ist es nicht beser..woher sollen die chef`s das noch bezahlen??? Wir sind auch am überlegen ob wir nicht die Sachen beim Discounter beziehen um einiger massen die Preise zu halten...

Strom-Wasser...das kostet alles..

Es gibt ganz wenige läden die , so wie wir Personal haben, wo das Durchschnittsalter so hoch ist...aber dafür haben wir mehr erfahrung...
Wir sind alle über 40!! Und dementsprechend bekommen wir auch unseren Lohn!!!

Wenn ich einen laden mach, wo ich nur frischlinge einsetze, habe ich weniger lohnkosten und warscheinlich mehr ärger....

Ich kennen keinen billigladen, die auf solch einem level arbeiten...sorry

Ich versteh ja das es teuer ist...aber andere sachen sind auch teuer..oder??
Heute ist es so, das man gerne viel mehr ausgibt als früher, und auf einmal ist der Friseur das geschäft wo am meisten gespart werden will...

Bei uns ist es so, das wir auch trocken schneiden...aber ich sage den leuten auch, wenn sie was zum reklamieren haben das es ja nicht besser ging...
Man kann eben nicht die Wirbel abschätzen, und den Haarfall genau sehen...
Versucht auch mal die Friseure zu verstehen...Die wollen auch etwas vom leben haben..Ich meine nicht so wucher..das ist quatsch aber normale preise...eben...

und mindestlohn???? hahaha, ich bin mal gespannt wieviele geschäfte dann zu machen können...

Sille


Ich geh immer mit gewaschene Haare zum Frisör...allerdings aber nur jedes halbe Jahr.
Da ich aber noch Haarspray drauf hab waschen die diese kurz durch. Das ist ja dann auch ok.
Nur wenn sie dann die Haare Föhnen muss ich 10 Euro mehr bezahlen. Wahnsinn oder!!!
Seitdem Föhn ich mir die Haare da immer selber. Auch die Haare Färben tu ich lieber zu Hause, da dieses wiederrum genug kostet. Hole mir das Färbezeug für 8Euro beim Frisör.
Ich frag mich, ob das gerechtfertigt ist, das sie nur fürs Föhnen 10 Euro veranschlagen.
Dafür kauf ich mir lieber was!!


Für mich ist Friseurbesuch so etwas wie Kurzurlaub. ich finde das Haarewaschen mit Kopfmassage sehr angenehm und entspannend, daher ist das für mich ok. Fönen will ich nicht, ich föne auch zuhause meine Haare nie.

Das Geld ist es mir wert, weil ich mich in dieser zeit beim Friseur wohl fühle und mich regenerieren kann.