Nylon Hose waschen: Regenhose aus Nylon, Speiseöl drauf


Hallo,

ich habe folgendes Problem das auf meiner Radelregenhose aus Nylon Speiseöl gelaufen ist.

Wie nun vorgehen? Den Waschsymbolen entnehme ich das ich Sie so nicht waschen kann, nur die Reinigung, ist das korrekt?

Es grüßt,
Thorsten


Hallo, Thorsten, wünsche ein frohes Neues Jahr!
Kauf Dir ein Stück Gallseife und gehe folgendermaßen vor: Mach den Ölfleck mit warmem Wasser naß und reibe den Fleck sodann mit dem Stück Gallseife gründlich ein. Dann nimmst Du eine Handbürste und schrubbst den Fleck gründlich damit ab. Anschließend wiederum mit warmem Wasser auswaschen und die Hose sodann in der mit der 30 Grad-Wäsche oder aber per Hand waschen. Ich bin sicher, daß Du auf diese Art und Weise den Ölfleck entfernt hast.

Murmeltier


Hallo Thorsten,

würde mit Pril und warmem Wasser den Fleck entfernen ohne zu rubbeln.
Dann ab in die Waschmaschine bei 30 Grad und die Hose an der Luft trocknen lassen.

Viel Erfolg
wünscht
Lissi

Alles Liebe und Gute für 2008 :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht:


Zitat (American @ 02.01.2008 00:20:24)


Die abgebildeten Textilpflegesymbole besagen, du darfst das Teil selber waschen (der Waschzuber ist nicht durchgestrichen). Empfohlen wird laut Etikett Handwäsche- als Waschmittel kannst du irgendein Feinwaschmittel oder auch spezielle Mittel für Handwäsche (Wipp, Rei etc.) verwenden. Bei Fettflecken empfehlen sich auch Geschirrspülmittel oder Gallseife.

Das Teil, zu dem das abgebildete Etikett gehört, darf nicht gebleicht und nicht chemisch gereinigt werden, auch darf sie nicht in den . Bügeln auf niedriger Temperatur ist erlaubt.

Solltest du das Teil in die Waschmaschine werfen, übernimmt der Hersteller sicher keinerlei Garantien.

sicher darfst du die hosen in der waschmaschine waschen.
handwäsche und kein weichspüler bezieht sich meines erachtens nur auf die polster.

noch mehr pflegesymbole


Zitat (bonny @ 02.01.2008 11:08:53)
sicher darfst du die hosen in der waschmaschine waschen.
handwäsche und kein weichspüler bezieht sich meines erachtens nur auf die polster.

noch mehr pflegesymbole

Weichspüler für eine Regenhose- na, danach ist sie sicher nicht mehr wasserfest. Meines Erachtens beziehen sich die Hinweise durchaus auf die gesamte Hose, nicht nur auf irgendwelche enthaltenen Polster. Sollte irgendwas schiefgehen und die Hose knittern oder nicht mehr wasserdicht sein weil Weichspüler verwendet wurde, kann jedenfalls schlecht reklamiert werden.

Zitat (Valentine @ 02.01.2008 11:50:49)
Weichspüler für eine Regenhose- na, danach ist sie sicher nicht mehr wasserfest. Meines Erachtens beziehen sich die Hinweise durchaus auf die gesamte Hose, nicht nur auf irgendwelche enthaltenen Polster. Sollte irgendwas schiefgehen und die Hose knittern oder nicht mehr wasserdicht sein weil Weichspüler verwendet wurde, kann jedenfalls schlecht reklamiert werden.

ja ja, hast ja recht ^_^ ^_^ wie immer :angry:

Bearbeitet von bonny am 02.01.2008 23:44:39

hallo,

vielen dank für die antworten :)

ich verstehe, die hose darf in die waschmaschinwe, aber ohne weichspüler. sprich normales waschmittel ohne anderes zeug.

empfehlenswerter wäre es aber das ganze per hand zu waschen, entweder pril oder gallenseife, erst mit heißem wasser "einweichen", dann mit entsprechendem mittel einreiben, abschrubben, und dann in die waschmaschine bei 30°. wäre es hier nicht empfehlenswerter die hand vorzuziehen?

es grüßt,
thorsten


Hi, American,
natürlich ist Handwäsche immer die vorsichtigste. Aber bei der 30 Grad-Wäsche in der Waschmaschine wird das Teil nach der Vorbehandlung z. B. mit Gallseife auch nicht mehr strapaziert als bei der Handwäsche. Bei einem 30 Grad-Schonprogramm ist zum einen mehr Wasser als üblich in der Maschine und bei den meisten Schonprogrammen bleibt das letzte Spülwasser in der Maschine und es muß dann per Einstellung "Abpumpen" extra abgepumpt werden. Es kann aber auch "Schonschleudern" eingestellt werden. Das geht dann so mit 400 Touren. Dieser Schleudergang schadet Deiner Hose nicht. Sie braucht weder gebügelt zu werden noch leiert sie aus. Laß aber in jedem Fall, wie schon mehrfach beschrieben, den Weichspüler weg. Du wirst sehen, Deine Hose wird wie neu.

Murmeltier



Kostenloser Newsletter