Teebeutel: Wie oft kann ich einen Teebeutel benutze


Hallo!

Zuerst einmal wünsche ich allen ein gutes und gesundes neues Jahr!

Ein älterer Mann hat mich gefragt, ob Teebeutel (Pfefferminz, Kamille u.s.w) bei merfachem Aufgiessen ihre Wirkung verlieren? Werden dann vielleicht irgendwelche Stoffe freigesetzt, die dem Körper schaden?

Das hat jetzt nichts mit Geiz zu tun, auch wenn es so aussieht. Ihm geht es alleine darum, Flüssigkeit zuzunehmen. Nur für mich hat Tee ja auch eine heilende Wirkung, aber nach so vielem Aufgiessen??

Ich weiss keine Antwort darauf. Wer könnte mir helfen?

Gruss
Aennchen


Ich hab auch schonmal einen Früchte-Tee-Beutel ein zweites Mal aufgegossen - jedoch wird der Tee, wenn man es dann noch Tee nennen kann, sehr dünn, wenig Geschmack. Mache es nicht wieder.
Ob dort schädliche Substanzen freigesetzt werden - keine Ahnung!


Idealerweise sollte hierzu ein Apotheker befragt werden.

Intuitiv würde ich sagen: Teebeutel aus dem Supermarkt haben sowieso nicht unbedingt die Wirkung die man sich von den Kräutern verspricht- wenn man Tees "nur für den Geschmack" einsetzt damit das Wasser nicht so fad schmeckt, sind Supermarkt-Teebeutel OK, auch bei mehrmaligem Aufgießen.

Wenn man sich allerdings eine (Heil-)Wirkung von den Kräutern erwartet, so sollte man sie in der Apotheke kaufen, denn dort sind die Kräuter erstens rückstandskontrolliert und dürfen keine Pestizide oder Herbizide enthalten, zweitens müssen sie ein Mindestmaß an Wirkstoff aufweisen, wovon man bei Teebeuteln aus Discounter oder Supermarkt nicht ausgehen darf. Die Wirkstoffe werden auch hauptsächlich beim ersten Aufguss aus den Kräutern gelöst und sind bei weiteren Aufgüssen nur noch in schwächerer Konzentration vorhanden.

Man kann sämtliche Kräuter auch lose in der Apotheke erstehen- einfach mit der eigenen Teedose hingehen und abfüllen lassen, da kostet eine Dose voll Pfefferminzkraut vielleicht 50 Cent oder 1 Euro, unter'm Strich kann das sogar preiswerter sein als im Discounter.

Abgesehen davon erinnere ich mich beim Anblick von Kamillenteebeuteln immer wieder mit Schaudern an einen Bericht über (ägyptische??) Kamille, wovon ich vor Jahren mal gehört habe. Die Lagerräume voller Blüten wurden immer wieder mal von Mäusen etc. heimgesucht- also wurde kurzerhand in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen das komplette Lager mit Pestiziden "ausgeräuchert" und anschließend mittels Sieb die Blüten von Mäusekadavern und Mäusekot getrennt... sehr appetitlich *schüttel*!


OK, so etwas habe ich mir auch schon gedacht. Danke! :)

Die Sache mit dem Apotheker finde ich gut. Werde morgen mal nachfragen, darauf hören ältere Menschen ja sowieso lieber.


Hallo, Aennchen,
von herkömmlichen Teebeuteln habe ich noch nicht gehört, dass man sie mehrmals aufgießen kann.
Aber grünen Tee kann man durchaus mehrmals aufgießen bzw. die Teeblätter mehrmals benutzen. Wer den Tee nicht so bitter mag, kann den ersten Aufguß wegschütten.

Ciao
Elisabeth


Zitat (Valentine @ 07.01.2008 16:59:37)


Wenn man sich allerdings eine (Heil-)Wirkung von den Kräutern erwartet, so sollte man sie in der Apotheke kaufen, denn dort sind die Kräuter erstens rückstandskontrolliert und dürfen keine Pestizide oder Herbizide enthalten, zweitens müssen sie ein Mindestmaß an Wirkstoff aufweisen, wovon man bei Teebeuteln aus Discounter oder Supermarkt nicht ausgehen darf.

Hallo Valentine! :blumen:

Das stimmt so auch nicht hundertprozentig.

Es hat vor längerer Zeit Tests im Stern, dann später in diversen Testzeitschriften,
Veröffentlichungen gegeben,
woraus einwandfrei zu ersehen war, dass auch in Reformhaus sowie auch Apothekentees Rückstände enthalten waren, auch in den so gepriesenen Heiltees,
bekannter Namen. :ph34r:

Aber Diskountertees mit -sehr gut- ausgezeichnet wurden.
Heutzutage ist mittlerweile alles ein Glücksspiel. :blumen:

Im Prinzip kann man mE jeden Teebeutel so oft benutzen wie man mag. Vom 2. bis zum ölften Aufguss wird der T halt immer schwächer. Aber das ist ja Latte (auch ohne Milch), wenn es nur um die Flüssigkeitszufuhr geht.
Schadstoffe werden normal nicht mehr freigesetzt, es sei denn vllt man wäre tatsächlich an so ne Pestizidscheiße geraten. Die Gefahr ist aber mE eher gering.


Moin, moin und DANKE an alle :rolleyes:

Aennchen


Großmutters Weisheit
Tee kann man mehrmals auf gießen wen man einen Sud als Grundlage nimmt .In Rusland wird der Tee im Samovar auch verdünnt
Dünner schwarzer Tee beruhigt
Der grüne sollte nicht verdünnt werden
Also Jedem so wie es Ihm schmeckt :P


Tee aus dem Teebeutel kann ebenso wie loser Tee ein zweites Mal aufgegossen werden. Ist dann nur recht geschmacksneutral... Schau mal hier, da habe ich einen interessanten Artikel über * unerwünschte Werbung entfernt * gefunden.

Bearbeitet von Wecker am 01.05.2012 18:53:27


Bei einer grossen Tasse kann vielleicht so vorgegangen werden:
Jedes mal wird 1 neuer und 1 bereits gebrauchter Beutel benutzt. Der erst einmal benutzte wird für die spätere Zweitnutzung aufbewahrt, der schon 2 mal benutzte wird entsorgt.

Sind Teebeutel eigentlich kompostierbar?

Bearbeitet von motha am 01.05.2012 21:35:34


Zitat (motha @ 01.05.2012 21:35:14)


Sind Teebeutel eigentlich kompostierbar?

wenn bestimmte Kriterien befolgt werden, dann schon


klick

:D :D :D :blumen:

Zitat (Küstenfee @ 01.05.2012 21:41:10)
wenn bestimmte Kriterien befolgt werden, dann schon


klick

:D :D :D :blumen:

Jawohl, rofl rofl rofl


Kostenloser Newsletter