Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 ÔéČ!

Locken/Wellen wie viele Stars usw.? Wie bekomme ich das hin?

Den katalog kannste online ordern unter diesem Link...

kostet er was? :pfeifen: wer weiß was da alles drinsteht was ich nicht brauche!

Der kostet nuex... deswegen hab ich den ja ;) Ich mag kataloge nicht, fuer die ich erst noch was berappen muss... weil, nachher verstaubt der hier und hat mich nur kohle gekostet und ich wuerde mich aergern...

Na dann bestell ich mir den auch mal ;)
Wow. 730 Seiten und KEINE Papierkosten?! :pfeifen: tröööttröööt, *hinterher pfeif*

Juhu, der Katalog ist da!

Meine Bestellung ist daaaaaaaaaaaaaaaaa :jupi:

Ich bin begeistert :D :D

Ich weiß nicht, was ich mir bestellen soll, der Rasierer sieht schick aus rosa wie er ist, aber ist mir glaub ich zu teuer (dafür dass ich schon einen habe auf jeden fall).
Vielleicht Haarschmuck?
Wer die Wahl hat hat die Qual!

UI suzi, erzaehl.... was gabs denn alles feines?

Cherry, du musst ja nicht zwingend was bestellen...

Hallo an alle!

Erstmal bin ich wirklich, wirklich dankbar, dass ich jetzt diesen thread gefunden habe. ich möchte mir nämlich nächstes wochenende eine schöne ballfrisur machen und deshalb wiedermal papilotten in meine haare reingeben!

die tipps sind ja echt schon toll...

3 fragen hab ich aber noch:
ich hab eher viele und dicke haare (etwas länger als schulterlang) - wieviele papilotten sind empfehlenswert?

und was ist jetzt besser: schaumfestiger oder so ein zeug zum aufsprühen??

sollen die papilotten vertikal oder horizontal eingedreht werden? und soll ich am besten am hinterkopf beginnen oder lieber seitlich oder wie??? ich tu mir da ziemlich schwer... aber bin schon gespannt, wenn ich das das erste mal wieder probiere!


vielen lieben dank und schönen tag noch!

Zitat (Sterni, 28.01.2007)
UI suzi, erzaehl.... was gabs denn alles feines?

Cherry, du musst ja nicht zwingend was bestellen...

Shampoo, Spülung, Haaröl und eine Kur.....alles mit Pfirsichduft :sabber:

Einen Kamm mit groben Zinken und noch ein wenig "Deko" für`s Haar.
Zitat
Ich hab eher viele und dicke haare (etwas länger als schulterlang) - wieviele papilotten sind empfehlenswert?


Natürlich kann ich nicht auf deinen Kopf schauen, aber ich habe Papilotten jetzt schon vielen verschiedenen Freundinnen mit vielen verschiedenen Haartypen reingedreht und folgende (selbst ausgedachte) Faustregel verwendet: Die Papilotte sollte etwas mehr als 1/3 mit Haar bedeckt sein. Wenn du sehr große Locken willst dann nehme 2/4 also die Hälfte, aber das kannst du ja vorher kurz mal ausprobieren (ist ja kein großer Aufwand, einfach eine Papilotte vorne rechts, eine vorne links reingedreht, kurz anfönen und paar Minuten warten - soll ja nicht ewig halten). Du siehst dann ob du eventuell oben auf dem Kopf und weiter unten Papis reindrehen musst, ob du vier oder 6, vielleicht 8 benötigst. Das kannst du mit einem solchen Versuch gut abschätzen. Das kommt auf die Frisur an, mit offenen Haaren würde ich auf jeden Fall darauf achten das jedes Haar perfekt gelockt ist.

Zitat
und was ist jetzt besser: schaumfestiger oder so ein zeug zum aufsprühen??


Also bei mir funktioniert Schaumfestiger sehr gut. Wenn du welchen hast dann kauf doch vllt noch eine kleine Dose Fönlotion und teste auch das.
Ich habe zwar viele feine Haare, würde aber fast behaupten dass Schaumfestiger immer gut funktioniert (wenn man genug reintut, eine Hand voll ungefähr).
Wenn es bei deinem Versuch damit nicht geht, nehm' eben die Lotion.

Zitat
sollen die papilotten vertikal oder horizontal eingedreht werden? und soll ich am besten am hinterkopf beginnen oder lieber seitlich oder wie??? ich tu mir da ziemlich schwer... aber bin schon gespannt, wenn ich das das erste mal wieder probiere!


Also ich drehe die Papilotten immer horizontal ein. Wichtig ist aber, dass du sie ganz oben am Kopf bzw. am Ansatz befestigst, weil es sonst doof aussieht!
Und ich fange immer ganz vorne an weil ich hinten nicht so das Gefühl für die richtige Haarmenge habe und ich dann nicht so schwerwiegende Fehler machen kann.

Kurz gesagt: Probieren geht über Studieren!

hallo
ich breuchte mal hilfe kenne mich noch über haupt nicht aus
habe mir aber jetzt pap..gekauft
wie funktoniert das und was ist das mit dem spitzenpapie versteh ich nicht brauche dringend rat möglichst schnell habe nächsten freitag abschlussball
freue mich über jeden tipp
bin echt ganz blutige anfängerin muss mir also bitte alles super erklärt werden
der ball ist super wichtig bitte helft mir

danke danke im vorraus

:D [

Such dir jmd der dir die haare eindreht... alleine machen empfinde ich als hoelle... und grad ungeuebt verheddert man sich eher, als dass man sich locken zaubert :)

hallo sterni.
versuche doch noch mal neu zu posten..
sille

[COLOR=blue][SIZE=7]Hallo
ich würde gern wissen ob du sille ein paar tipps für mich hast mit dem umgang einen lockenwicklers und was ist eigentlich spietzenpapier kenne mich überhaupt nicht aus und meine tochter hat nächsten freitag abschlussball
und ich soll ihr bei einer lockigen frisur helfen habe jetzt extra einen lockenwieckler gekauft aber keine ahnung wies richtig geht bitte sille helf mir
du alls friseurin

mfg :mellow: [COLOR=red]

Zitat (Sille, 25.08.2007)
hallo sterni.
versuche doch noch mal neu zu posten..
sille

*verwirrt schau* wie meinen, sille? Was soll ich neu posten? Ich verstehs grade nicht :unsure:

Hi
@Sterni..sorry..habe mich vertan...;) kann mal passieren.. entschuldige

@ rolimo1203 ...
Wenn du Haare aufdrehen willst, die Haare einen Tag vorher waschen ...Schaum rein!!!
Dann an dem Tag mit einer Blumen sprenge die Haare anfeuchten..Nicht nass machen!! und eindrehen..
Ich weiß leider nicht, wie lang die Haare sind...und was du für wickler hast...Ich meine für solche Frisuren eignen sich immer noch Pappilotten am besten...Dafür brauchst du das Spitzen papier. Das ist ein superdünner Papier, um die Spitzen besser ein drehen zu können, wir benutzen es auch um Haare zu verlängern, damit wir besser dauerwellen machen können.
Okay, wenn die Haare eingedreht sind, mit dem Fön mindestens20 min. fönen...Und dann die Haare noch mindestens 1 Std so lassen, also nicht rausdrehen!!!
Erst dann nach der Zeit rausdrehen und etwas schütteln, ja die sind etwas hochgezogen, doch die kommen auch wieder runter!!
tja, dann noch
Ich hoffe das ich helfen konnte...,
Wenn nicht, oder noch franeg sind frag ruhig...
Lieben Gruss
Sille

Ah, ok... dann is ja alles ok, sille... :)

Ich glaub, ich probier mich heute mal an wicklern... mal schauen, ob ich das hinbekomme und obs nach was aussieht...

Hallo.
Ich hätte gerne solche Wellen/Locken wie viele der Stars es haben, hier ein paar Bilder:

http://cache.viewimages.com/xc/77449726.jp...84831B75F48EF45

http://media.fashionmagazine.com/dynimages...Lauren9_250.jpg

http://medias.ados.fr/people/5/4/5487/Vane...nne-hudgens.jpg

Weiß jemand wie ich das hinbekomme? Ich hab mir heute einen neuen Lockenstab gekauft in der Hoffnung dass es damit vielleicht geht. Doch vorhin hab ich den ausprobiert und ich war echt enttäuscht: Man sieht gar nichts von Locken bzw. solche Wellen. Nur die Spitzen sind etwas umgebogen. Geh ich falsch mit dem Lockenstab um? Ich hab es einmal trocken probiert und einmal mit nassen Haaren und Schaumfestiger. Ich hatte jedoch schon einmal den Lockenstab von einer Freundin benutzt und der ging toll mit trockenen Haaren. Kann jemand einen Lockenstab für langes Haar entfehlen? Meiner ist von Remington.

Papilotten hab ich auch schon versucht, aber das benötigt meiner Meinung nach zu viel Zeit, da ich sie immer Abends eindrehe und morgens herausnehme. Außerdem sehen dann die Locken auch nicht aus wie bei den Stars.

Ich würd gerne nicht so viel Zeit dafür brauchen. So dass ich es auch noch vorm Weggehen machen kann und nichz am Abend davor anfangen muss. Hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße

Die "Stars" haben mit ziemlicher Sicherheit sauteure Luxusfrisöre und die enstprechende Zeit, um Stunden mit ihrem Styling zu verbringen.

Wenn man von Natur aus lockige Haare hat, ziehen sich die Locken zu Wellen, je länger die Haare werden. Von daher denke ich, dass das bei einigen Natur ist, der mit Spray, Wachs, blablabla nachgeholfen wurde.

Probiers vielleicht mal mit mittelgroßen Lockenwicklern. Hab nicht so die Erfahrung mit Lockenstäben, aber machen die nicht ziemlich kleine Löckchen?

Da gibt es viele Möglichkeiten: die halblangen bis langen Haare zu Ropes partieweise eindrehen und eben über Nacht feststecken (soll es halten: bissel Frisierschaum reinkneten, nur mir den Fingern aufziehen, kalt ausföhnen), mit Frisierschaum durchkämmen und in Zöpfchen flechten oder einfach aufdrehen und feststecken. Macht man sowas, dann die Haare nie auskämmen, sondern mit den Fingern ausziehen / lockern.
Erst am übernächsten Tag vorsichtig aufbürsten, aufkämmmen, toupieren. ;)

Auch die Luxusfriseure setzen auf einfache Strategien und gute Grundschnitte. Das bissel Lockengewirbel kriegt man für den Moment auch "künstlich" hin.

Schau mal genau hin: Welcher Star hat welche Locken? Paßt so eine Frisur zu Dir? Wie sieht der Star in natura aus? (kerzengerade Haare oder Naturwellen?)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 18.01.2008 02:58:55

Ich habe Naturlocken und kann nicht wirklich mitreden. Ich habe so einen Fön mit Rundbürste mit, glaub ich, 5 cm Durchmesser oder so und damit klappt es, allerdings auch nur bei täglicher Haarwäsche, Aber es müssen einfach die Haare passen, feine Fusselhaare wird man nie so hinbekommen.

Bei den sogenannten Starfrisuren kannst Du davon ausgehen, dass die Damen Stunden beim Friseur verbringen, wirklich alltagstauglich sind solche Frisuren also nicht.

Red doch mal mit deinem Friseur, was er Dir empfiehlt, möglicherweise eine Dauerwelle.

Meines Erachtens kriegt man solche Wellen nur mit ganz großen Lockenwicklern hin.
Und wenn man die wieder rausmacht, bloß nicht durchkämmen.
Hält natürlich nicht ewig, aber für einen Abend...

Hab auch lange Haare und Naturlocken, die aber nie so fallen, wie ich es gern hätte.
Solche Wellen, wie auf Deinen Fotos gehen mit den ganz großen Wicklern.
Und ich hab mir dieses Teil kier gekauft und damit wird´s echt schön. Man muß es allerdings ein paarmal machen bis man damit zurecht kommt. Hat 25 Euro gekostet.

Hab mir die Fotos angeguckt und seh da ehrlich gesagt bloß runterhängende Strähnen, die für mich nach nix aussehen, höchstens nach zu spät aufgestanden und Bürste nicht gefunden.
Die Mädels lassen u. a. auch mit Haarteilen arbeiten und Fotos werden retuschiert, n Friseur hat auch ganz andere Möglichkeiten.

Wenn du ein Glaetteisen hast,dann verwende es wie einen Lockenstab.
Die Haare um die eine Seite wickeln und dann verschliessen.
Anschliessend das Eisen nach unten hin vorsichtig rausziehen(Schillerlocken Prinzip ^_^ ) Haarspray auf die Partie und zurecht zupfen.
:blumen: Voila Wellen wie die Stars

Diese Stars haben natürlich den ganzen tag mit riesen locken wicklern verbracht..Meist sind das Heiss Wickler... Allein das sollte man nur seltenst machen...
Ich kenn das gut , da ich vom Fach bin...Da kommen oft diese anfragen...
Also, Haare Waschen Styling rein, und trocknen... Ob du jetzt normale wickler nimmst, das dauert ja ne weile, bis das trocken ist...
Zumal du auch höllische schwieriegkeiten bekommst die länge auf die Wickler zu bekommen....
Wen die trocken sind...vorsichtig durch kämmen...und spray drauf...Allerdings... es hällt nicht lange...Durch die Schwerde der Haare fällt alles schnell zu sammen...
Glaube mir, die Vip`s sehen auch nur bedingt so gut aus..bei denen ist es auch nur für das Photo so...
Ist ja ähnlich wie mit den Make Ups... das dauert stunden.,.. an die 2 stunden braucht eine Schiffer oder klump damit sie so aussehen...!!

Sille

Hier

oder

Hier

Vielleicht hilft Dir das weiter!

Liebe Grüße,

Sonita :blumen:

Da hilft auch nicht der beste Friseur und hält sicher nur für kurze Zeit...sorry, ist nicht bös gemeint.
Wenns regnet oder gehst zur Disco und bist durchgeschwitzt...siehste wieder aus wie jetzt (weiß ja nicht, wie du jetzt aus siehst)
Mich hat die Natur mit Locken ausgestattet, die ich manchmal nicht haben möchte. Andersrum, freut es mich ;)
Sei, wie du bist. Ist das Beste B)

Zitat (Sille, 19.01.2008)
Ist ja ähnlich wie mit den Make Ups... das dauert stunden.,.. an die 2 stunden braucht eine Schiffer oder klump damit sie so aussehen...!!

Sille

Genau so sehe ich das auch.
Unsere Große ist auch vom Fach. Und zwei Stunden...man können die lang sein.
Ob wohl es dann echt schicki aussieht. ;)
Aber eben nicht lange :o

Wow, danke für eure ganzen Antworten :blumen:

Mir ist klar geworden dass es nicht ganz einfach ist solche Wellen zu machen. Ich bleib jetzt erst mal dabei mir jeden Abend nach dem Waschen die Haare zu flechten, sie sehen dann zwar nicht so schön aus aber sie fallen auch nicht kerzen gerade herunter. Fürs erste sollte das reichen und ich denke damit gehen die Haare auch nicht so kaputt?

Vielleicht kauf ich mir noch einen Lockenstab (den anderen hab ich zurück gegeben), vielleicht klappts ja, wenn nicht geb ichs wieder zurück :lol:

Danke noch mal für eure ganzen Tipps und Antworten :)
Liebe Grüße, Luna

Hallo ihr Lieben,

seit letzter Woche versuche ich diese

http://fotofox.de/pic/m981365.jpg
http://fotofox.de/pic/m319601.jpg

schönen Locken bzw. Wellen hin zubekommen.
Ich habe es schon mit Papilotten und Lockenstab probiert,
aber nie kommen diese dezenten, kleinen Wellen wie die von Sarah Connor
bei raus.

Habt ihr Tipps für mich, wie man diese Frisur nachmachen könnte?


Lieben Gruß, Mel

Ich habe nicht viel Ahnung, aber ich glaube, bei mir sieht das sehr ähnlich aus, wenn ich sie nass einflechte und trocknen lasse.
Wenn man noch Haarschaum reinmacht und das trocknen lässt, hält es länger.
Einfach kleine Zöpfchen flechten. Wenn du nicht genug Gummis hast, kleine Streifen Silberpapier (Alufolie) zum Fixieren nehmen.

Hält natürlich nicht lange.

Und die Zöpfchen sollten nicht zu schmal sein, sonst siehst du hinterher aus wie ein Pudel.

Das sieht eher aus wie mit einem Kreppeisen gemacht. Dafür gibt es extra große Einsätze, dann werden die Wellen größer , wie auf deinem Bild.
Mit Gel und Haarspray wird noch mehr Struktur eingearbeitet damit es diesen Zottel Look bekommt.

Grüßle

Danke für eure schnellen Antworten.

Ein Kreppeisen hab ich zwar. Aber selbst der größere von den beiden Aufsätzen macht noch zu kleine Wellen. Schade.

Flechten werd ich noch ausprobieren.

deine frage und dein wunsch nach gewellten haaren
tönt extrem identisch mit der von luna.

ist luna deine zwillingsschwester :o

Deine Sorgen möchte ich mal haben. Die Tanten sehen ja aus wie gerade aus dem Bett gefallen. Das findest du gut?
In deinen Augen habe ich ziemlich Glück gehabt, ich bin von Natur aus mit Locken beseelt. So, wie die Damen auf den Fotos ´habe ich nie ausgeschaut. Ob kurz´oder lang, mein Pudel war immer da. Selbst mit einem profissionellen Glätteisen ist das nur ne Frage der Zeit. Ne Stunde auf zwei.

Aber wenn es dir dann wirklich so am Herzen liegt und du auch so lange Haare hast, dann drehe ab den Spitzen deine Haare partieweise - so breit wie der Wickler- bis zu den Schultern auf große Wickler. Vorher vielleicht etwas Schaum oder Lockenspray ist Haar. Dann nimmste dir die gute alte Trockenhaube von Mutti, auf den Schädel und ab damit für die nächsten drei Stunden damit aufs Sofa. Wenn dann alles trocken ist, dann kannst du langsam die Wickler abrollen.
Mit den Fingern einen großen Kamm bilden, leicht durchkämmen, Haarlack drauf und du bist gestylt.

Kann es vielleicht sein, dass du mehr das Gesicht der Damen meinst als die Frisur?

Zitat (Mel_87, 14.08.2008)
aber nie kommen diese dezenten, kleinen Wellen wie die von Sarah Connor bei raus.

Sieht für mich aus wie nass die Haare geflochten, so gepennt, am nächsten Morgen die Zöpfe aufgemacht und nicht mehr gekämmt oder sowas, so frisch siehts auch nicht mehr aus.
Hab keinen Dunst ob da was Teures hintersteckt, aber das kriegen auch die kleinen Mädels hier öfter gemacht zu besonderen Gelegenheiten, nennt sich dann Engelslocken, Engelshaare oder sowas.

Ich habe leider auch von Natur aus Locken. Ist immer ein riesen Aufwand bis ich sie einigermaßen gerade bring. Das geht erst von den Lockenwickler bis zum Glätteisen. Riesen Aufwand für nur kurze Zeit. :(
Und wenn dann die Nebelzeit wieder beginnt,kannst es ganz vergessen.
Aber wies man hat,is man net zufrieden.

Zitat (fish12, 15.08.2008)
Ich habe leider auch von Natur aus Locken. Ist immer ein riesen Aufwand bis ich sie einigermaßen gerade bring. Das geht erst von den Lockenwickler bis zum Glätteisen. Riesen Aufwand für nur kurze Zeit. :(
Und wenn dann die Nebelzeit wieder beginnt,kannst es ganz vergessen.
Aber wies man hat,is man net zufrieden.

Da bist du nicht der Einzige.
Klappt bei auch nicht. Kann ich tun was ich will. Die Löcken sind schneller da, als ich es lieb habe. Nebel geht ja gar nicht...
Sogar die Kinder wünschten sich mal, ne Mama mit glatten Haaren, sie würden mal gerne sehen, wie ich damit so aussehe.

Eifel versuche mal das Zeug von "Pantene Pro-V"
Habe mal, ganz aus versehen das erwischt, was so glatte Haare macht (ich glaube es ist grün markiert) und das bei meinen dicken schweren Haar ich habe einige male waschen müssen bis die sich wieder normal verhalten haben.

Zitat (gitti2810, 15.08.2008)
Eifel versuche mal das Zeug von "Pantene Pro-V"
Habe mal, ganz aus versehen das erwischt, was so glatte Haare macht (ich glaube es ist grün markiert) und das bei meinen dicken schweren Haar ich habe einige male waschen müssen bis die sich wieder normal verhalten haben.

Große Augen Guck.
Dein Haar kenne ich ja nun :D
Werds mal ausprobieren. An einem Freitag, falls es nicht so prickeln ausschaut.

Ich hatte mal ne Probepackung Spülung öä von fructies benutzt. Auch in ner grünen Verpackung. Meine Haare waren superweich, ich hatte aber danach noch mehr Locken. So ungefähr wie CurlySue. Das war ja dann mal richtige Schei**e. Ging auch nicht mehr so schnell raus :heul:

könnt ihr nicht mal aufhören, von euren locken und dicken haaren erzählen..
das macht mich ganz traurig :lol: :lol: und mein selbstbewusstsein
sickert in den keller rofl rofl

... sooooo, also das was die liebe Fr. Sarah da hat sieht sehr nach Dauerwelle aus. Es ist ja so das man die auch superleicht machen kann, so das eben nur Wellen bei rauskommen... Ich denke das sind so welche ;)))


Sille

Ich denke auch,dass Sarah eine leichte Dauerwelle hat.

Ob die Mittelchen wirklich was bringen , ich denke nicht.
Hab auch schon verschiedenes Zeug zum glätten ausprobiert ,hat nicht wirklich was gebracht.

Denke das es in deinem Fall auch nichts bringt.
Aber gut ausprobieren.

@ Eifelgold

Ich hab noch einen meiner Söhne meine Lockis vererbt.
Der meckert auch nur damit.

Zitat (gitti2810, 15.08.2008)
Eifel versuche mal das Zeug von "Pantene Pro-V"
Habe mal, ganz aus versehen das erwischt, was so glatte Haare macht (ich glaube es ist grün markiert) und das bei meinen dicken schweren Haar ich habe einige male waschen müssen bis die sich wieder normal verhalten haben.

Also Gitti,
ich habs getan. Bin heute morgen los und hab mir so ein Flascherl gekauft. Nur die Flasche, nicht gleich die ganze Pflegeserie.

Als ich dann heute Abend endlich sturmfrei war, ab ins Bad Haare gewaschen. Hab das Zeug auch noch ne Minute einwirken lassen und dann ausgespült. Ganz normal gefönt. Habe allerdings die Haare glatt nach unten gekämmt.
So glattes Haar wie Uma Thurman habe ich nicht bekommen und habe ich auch ehrlich gesagt nicht erwartet. Es sah ein wenig ungewohnt aus. Zugegeben, die Haare sind nicht mehr lockig. Aber sie sind sehr voluminös. Die dominanteren Locken sind noch voluminöser und stechen hervor.
Hab auch gleich ein "Alltagstest" gemacht, also Haare geschüttelt, Headbanging, usw.
Das Gesamtprodukt ist nicht schlecht, allerdings wurde es erst richtig ansehnlich, als ich mein Make up ein wenig auffrischte. :pfeifen:
Hab dann nach ner Stunde noch mal in den
Auch dass ist nicht das Allerheilmittel. Es ist zwar noch "glatt", aber es wird leider noch voluminöser. Ich denke mal, dass ich morgen früh so aussehe wie immer.

Es ist wohl nur für einen Abend bei ganz trockener Sommerluft.
Im November bei Nebel möchte ich es nciht ausprobieren.

Aber dennoch: danke für den Tipp. Nun weiß ich wie ich mit glatten Haaren ausschau. Kennt jemand noch Suzi Quttro :pfeifen:
Zitat (fish12, 16.08.2008)

@ Eifelgold

Ich hab noch einen meiner Söhne meine Lockis vererbt.
Der meckert auch nur damit.

Die Sprüche darf sich "Mein Vater" auch anhören, und das mal alle Geschwister, die ich habe. Bei keinem ist der Kelch vorrübergegangen

Ja dann kann ich nur noch sagen schade Eifel. :trösten: :wub:
Bei mir hatte das Zeug alles soooo plach gemacht..... :heul: das hatte mir überhaupt nicht gefallen.
Wie gesagt schade. :trösten:

Danke Gitti,
ich fühle mich getröstet. :blumen:

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter