Meine Naturlocken sind weg

Neues Thema Umfrage

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und habe eigentlich lockige Haare ,doch jetzt sind die weg von einem Tag auf den anderen. Ich war beim Friseur und habe mir Locken machen lassen für die Hochzeit meiner Cousine. Alles war schön und gut doch als ich am Abend meine Haare gewaschen habe hatte ich glatte Haare und es ist jetzt schon 5 Tage her und immer noch keine spur mehr von meinen locken was soll ich denn jetzt machen? Bitte helft mir :heul:

Bearbeitet von 9876 am 12.04.2013 17:17:38

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo,
wasch Dir die Haare jetzt selbst, und lass' sie an der Luft trocknen.- Naturlocken verschwinden nicht von jetzt auf nachher.- Falls Du aber Genaueres wissen willst, geh' zu dem Friseur, der die Haare gemacht hatte.

Viel Erfolg, Gruß...IsiLangmut

War diese Antwort hilfreich?

Danke,
aber ich habe meine Haare schon so oft gewaschen und auch Luftgetrocknet. Ich würde auch gern zum Friseur das Problem ist das es nicht in meiner nähe ist, da ich es bei dem Friseur meiner Cousine machen lassen hab. :(

War diese Antwort hilfreich?

Also, mal ehrlich: hast Du Dir evtl. die Locken "glätten" lassen bei dem Friseur?- Ansonsten kommen Naturlocken im Normalfall immer wieder.- Ganz sicher in Deinem Alter!- Geh' zu einem Dir bekannten Friseur, und schildere ihm Dein Problem.- Haare sind Haare...es kann an sich nur aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung/Therapie zu einer vollkommenen Strukturveränderung der Haare kommen.- UND, wenn das Haar zu lang ist, dadurch zu schwer, hängen sich Locken aus.

War diese Antwort hilfreich?

Ich weiß doch den unterschied zwischen glätten und locken. Sie hat mir die locken zwar mit dem Glätteisen gemacht aber ich hatte danach schon locken. Danke dir trotzdem :)

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte bis Ca zwei jahre korkenzieherlocken,dann bis ca elf Wellen Und bis jetzt (14) wieder locken
also haare können ihre Struktur verändern. Nur so wie bei dir kann ich s mir jetzt nicht vorstellen.
Mfg

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte bis 30 ganz glatte Haare. Dann kamen die Wellen.Jetzt sieht mein Haar aus, als hätte es eine leichte Dauerwelle zum Lufttrocknen. Man sagt, Haare verändern sich alle 7 Jahre.

War diese Antwort hilfreich?

Davon hab ich zwar noch nie gehört aber kann sein dass es stimmt. Ich hab meine Locken erst mit 17 bekommen

War diese Antwort hilfreich?

Habe ähnliches bei meinem Patenkind erlebt. Erst waren die Haare glatt, dann lockig, später wieder glatt. Ganz seltsam...

Bearbeitet von viertelvorsieben am 13.01.2014 14:05:54

War diese Antwort hilfreich?

Naturlocken verschwinden auf gar keinen Fall einfach so, ohne Grund über Nacht. Du solltest wirklich mal beim Friseur nachfragen, was er dir da in die Haare gemacht hat. Ich hoffe, dass das wieder wird. Aber ich denke eigentlich schon!

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (risiko, 06.01.2014)
Ich hatte bis 30 ganz glatte Haare. Dann kamen die Wellen.Jetzt sieht mein Haar aus, als hätte es eine leichte Dauerwelle zum Lufttrocknen. Man sagt, Haare verändern sich alle 7 Jahre.

Oh, das hab ich aber noch nie gehört oder bemerkt....ich hatte schon immer glattes Haar :D
War diese Antwort hilfreich?

:o Beneidenswert :blumen: ,
Ich glaube auch, das ist eher einmalig, vielleichtv ist es durch bestmme Medikamente ein Nebeneffekt.??

War diese Antwort hilfreich?

Die Struktur der Haare sind unter Anderem auch vom Hormonspiegel abhängig.

Bei mir ist das extrem ausgeprägt.

In der Pubertät hat sich mein vorher lockiges Haar zu einer richtigen Afro-Krause entwickelt.
Eine Weile lang habe ich die Haare vom Frisör chemisch glätten lassen, mit der Zeit gingen aber davon die Haare kaputt (wurden brüchig).

Mit jedem Kind wurden meine Haare weniger kraus; nach der dritten Schwangerschaft hatte ich wieder lockiges Haar, das ich nur an der Luft trocknen lassen musste. Ich war überglücklich!

Nun, in den Wechseljahren kommt die Krause wieder auf ... da kann ich machen was ich will!

Wenn Dir der Frisör nicht deine Locken chemisch geglättet hat (das ist im Prinzip gleich wie Dauerwellen machen) dann sind´s bei Dir vielleicht auch die Hormone ;)

War diese Antwort hilfreich?

Ich finde es schon sehr seltsam, dass die Haare sich von einem auf den anderen Tag so verändern. Da kann doch etwas nicht stimmen. Wenn du nichts anders gemacht hast, außer den Friseurbesuch, dann würde ich dort mal anrufen, das ganze schildern und fragen ob er eine Idee hat. Falls das telefonisch nicht geht, dann würde ich es mal bei deinem Friseur versuchen.

War diese Antwort hilfreich?

Es wurde mit Glätteisen gearbeitet - wie sie selbst schreibt - und daran kann es schon liegen.
Die nachwachsenden Haare haben dann wieder die natürlichen Locken.

Ciao
Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Ihr Lieben
Ich hätte immer glatte Haare früher waren sie lang und mit ab 17 hatte ich kurze Haare mit der Zeit kamen ganz langsam Wellen dazu .2010 hatte ich einen Unfall und war sehr lange ans Bett gebunden also ließ ich mir die Haare wachsen und ich bekam Naturlocken aber was für welche ..Schillerlocken. jetzt seit zwei Wochen
stStelle ich fest das meine Haare wieder glatt werden ...ich bin jetzt 56 Jahre ...ich weiß darauf keine Antwort . Die Hautärztin bei der ich jedes Jahr eine Kur mit Spritzen und Haartonikum mache hat auch keine Erklärung

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

dann werden es niemals Naturlocken gewesen sein.
Nimm es so hin. Auf normale Weise wirst Du da nichst ändern können.
Du könntest natürlich jeden Morgen die Haare mit dem Lockenstab bearbeiten.

Gruß

Highlander

War diese Antwort hilfreich?

Es kommt immer auf die länge und die stufung der haare an...auch wieviele gerade auf dem kopf sind...

du sagtest , du hattest einen unfall?? ich weiss es ja nicht besser, aber kann das sein, das du durch medikamente viel haar verloren hast ( evtl. auch durch narkose??)

Ich stelle immer wieder fest, wenn ein mensch durch krankheit , oder narkosen das haar verliert ist das was nachwächst von der struktur was ganz anderes...

es kann gut sein, das du die locken behälst... vielleicht aber auch nicht.. es gibt keine medikamente , die das beeinflussen könnte... lass dir ja nix von deiner ärztin verschreiben....


bei mir ist es so.. je jänger meine zotteln sind (mitte rücken) um so lockiger werden die ... allerdings muss ich sie stufen, denn das graue haar das ich am oberkopf habe ist glatt


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Der Körper ändert sich. Ich kenne jemanden der hatte früher auch Locken, mittlerweile sind sie glatt.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo 9876,

lese mal genau was auf deinem Shampoo steht.
Da gibt es Shampoos die extra glatt machen ;)
Sie sind sehr wirkungsvoll.

Alles Liebe
Lissi

War diese Antwort hilfreich?

:ph34r: ist von 2013 :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Hey ich weiß wie das ich ich habe auch voll die natürlichen und als meine Schwester zum ersten mal meine Haare geglättet hat ging das mit einem Mal waschen weg ich habe mir am Donnerstag die Haare geglättet und heute habe ich meine Haare gewaschen und nur meine spitzen sind lockig der rest ist glatt aber dass sollte nach ein paar wochen weggehen

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe mir mal von einem Friseur sagen lassen, dass das Chlor in unserem Wasser auch Einfluss hat. Mir war nach einem längeren Urlaub am Meer aufgefallen, dass ich Abends öfter mal plötzlich wellige Haare hatte, obwohl ich eigentlich sonst keine Locken habe. Er meinte dann, dass das Chlor irgendwie Auswirkungen darauf hat und Locken "verschwinden" lässt..

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (mari09, 16.12.2019)
Mir war nach einem längeren Urlaub am Meer aufgefallen, dass ich Abends öfter mal plötzlich wellige Haare hatte, obwohl ich eigentlich sonst keine Locken habe. Er meinte dann, dass das Chlor irgendwie Auswirkungen darauf hat und Locken "verschwinden" lässt..

Das passt doch nicht zusammen?
War diese Antwort hilfreich?

diese annahme ist echt falsch .. denn anders rum ist es richtig ;))

Salzwasser , gibt es auch als styling produkt zu kaufen , fördert locken , auch bei glattem haar... das werden eben beach waves

Hartes wasser ist das krasse gegenteil , das lässt echt Locken schwer werden


Sille

War diese Antwort hilfreich?

Ich war mal ein richtiger Lockenkopf mit langem, dicken, lockigem Haar, meist zum Pferdeschwanz gebunden.
Nach meiner Schwangerschaft waren die Locken weg und meine Kinder hatten sie.
Ich habe zwar heute noch natürlich leicht gewelltes Haar, aber die Lockenpracht blieb verschwunden. Ich tippe da auf irgendwelche Hormone.
Zum Glück hat sich meine Jugendhaarpracht auf Kinder und Enkelkinder vererbt.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Upsi, 17.12.2019)
Ich war mal ein richtiger Lockenkopf mit langem, dicken, lockigem Haar, meist zum Pferdeschwanz gebunden.
Nach meiner Schwangerschaft waren die Locken weg und meine Kinder hatten sie.
Ich habe zwar heute noch natürlich leicht gewelltes Haar, aber die Lockenpracht blieb verschwunden. Ich tippe da auf irgendwelche Hormone.
Zum Glück hat sich meine Jugendhaarpracht auf Kinder und Enkelkinder vererbt.

Meiner Tochter ging es auch, nur hat sie ihre Lockenpracht nicht vererbt. Meine Tochter hat aber immer noch glatte Haare.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Sille, 17.12.2019)
Salzwasser , gibt es auch als styling produkt zu kaufen , fördert locken , auch bei glattem haar... das werden eben beach waves
Hartes wasser ist das krasse gegenteil , das lässt echt Locken schwer werden

Ich bin da jetzt nicht so der Profi :lol: vielleicht habe ich auch falsch in Erinnerung, was der Friseur damals sagte. Das heißt also, dass ich WEGEN dem Salzwasser plötzlich wellige Haare hatte - und nicht, das Chlor Locken entgegenwirkt? Tja.. jammer schade :sarkastisch:
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter