Kühlschrankbirne: Glühbirne macht warm!!!


Hallo,

die Glühbirne in meinem Kühlschrank macht beim kurzen Öffnen so warm, dass ich keine Speisen mehr im oberen Fach näher als 20 cm daneben stellen kann. Mir ist zuerst das beschlagene Gefäß aufgefallen, obwohl die Sachen absolut kalt waren, als ich sie reingestellt habe. Rahm wurde schnell sauer, Joghurt schimmelig, obwohl er noch 14 Tage haltbar war.
Die Glühbirne ist auch nicht stärker, als max. erlaubt, sogar nur 9V anstelle der sonst üblichen 15 V. :unsure:

Habe sie mittlerweile rausgedreht, aber es nervt schon, einen "dunklen" Kühlschrank zu haben...
Weiss jemand Rat?


Kann es sein, dass Deine Kühlschranktür nicht mehr richtig schließt und dadurch die Glühbirne ständig brennt? Hatte ich nämlich auch mal...


Zitat (Murkel @ 20.01.2008 19:15:53)
Kann es sein, dass Deine Kühlschranktür nicht mehr richtig schließt und dadurch die Glühbirne ständig brennt? Hatte ich nämlich auch mal...

also an die Idee von Murkel denke ich auch als erstes... kenne ich auch von meiner mutter...der Schalter da wurde von einer abnehmbaren Seitenablage der Tür gedrückt...meine Mutter wollte aber Flaschen dort hinein stellen und hat somit dieses Fach entfernt...Effekt Glühlampe brannte immer!

Den Verdacht hatte ich auch schon. Hab mein Handy mit verzögertem Selbstauslöser in den Kühlschrank gelegt, das Bild war schwarz...., Aber vielleicht geht die Tür nach einer Zeit von selbst ein ganz klein bisschen auf.
Kann man den Magneten in dieser Gummileiste erneuern?


Ist dein Kühli vielleicht nicht kalt genug eingestellt??? Vielleicht spinnt er auch und kühlt nicht richtig.... :unsure:
Mein Birnchen hat auch 15 Watt und deswegen verdirbt da nichts.
Manche Geräte halten auch die Temperatur schlecht ein. Besonders wenns warm ist in der Bude.

Nimm mal ein vernüftiges Thermometer und messe die Temperatur in deinem Kühli.
Temperatur sollte nicht über 7 Grad liegen. Besser 2 oder 3 Grad drunter.



Hier noch ein Tipp wo ihm Kühli was hinkommt:

KLICK


Danke für die Tipps. Werde mal ein Thermometer reinlegen. aber das mit der Reihenfolge....
Dachte immer, Joghurt usw. sollen unten hin (also nicht in die Plastikschubladen), weil die kalte Luft absinkt und es deshalb dort am kühlsten ist.


Ist es ein Gerät mit Tiefkühlfach? Es gibt bei einigen Geräten dieser Bauart ein kleiner Schalter (neben dem Thermostat), dieser wird normalerweise eingeschaltet, wenn das Gefrierfach nicht kalt genug ist. Dadurch wird die Lampe leicht eingeschaltet, damit der Thermostat früher reagiert, als am Thermostat eingestellt.


@Sparfuchs: Nein, es ein Kühlschrank ohne Tiefkühlfach.
Vielleicht kann man die Magnete in den Türgummis ja irgendwie nochmal "scharf" machen...


Zitat (nettchen @ 20.01.2008 18:56:16)
Hallo,

die Glühbirne in meinem Kühlschrank macht beim kurzen Öffnen so warm, dass ich keine Speisen mehr im oberen Fach näher als 20 cm daneben stellen kann. Mir ist zuerst das beschlagene Gefäß aufgefallen, obwohl die Sachen absolut kalt waren, als ich sie reingestellt habe. Rahm wurde schnell sauer, Joghurt schimmelig, obwohl er noch 14 Tage haltbar war.
Die Glühbirne ist auch nicht stärker, als max. erlaubt, sogar nur 9V anstelle der sonst üblichen 15 V. :unsure:

Habe sie mittlerweile rausgedreht, aber es nervt schon, einen "dunklen" Kühlschrank zu haben...
Weiss jemand Rat?

mag ja sein das du dich in der beschreibung mit den leistungsangaben der glühlampe vertan hast, 15 V ist nicht richtig, du meinst 15 Watt, und 9 V, ist es auch nicht, nur 9 watt, und die gibt es für einen Kühlschrank nicht, wenn du 9 Watt, meinst, können das nur sparlampen sein, und die gehören nicht in den Kühlschrank rein.
15watt mit E 14 gewinde, wobei die Glühlampe meist noch mit einer Plexikappe(milchig) die lampe abdeckt, damit man nicht mit der lampe in direkten kontakt kommt.
Die magnetbänder in der Türe, lassen sich nur( wenn überhaupt) was ich niocht genau weiß , mit der Türdichtung, über den Händler(Kühlschrankbauer) Hersteller erneuern, sau arbeit, weil auch die Plastikverleidung von der Türinnensenseite mit einbezogen werden muß.
Meist hilft eine Gute grund Reinigung schon aus, an den konaktseiten der tür abdichtungen seitens des Kühlgerätes und der tür ansich.

wäre nett zu erfahren was geholfen hat, und/oder das Problem als erledigt ist.
gruß

Was ich mir noch vorstellen könnte, wäre dass die Glühlampe aus irgendeinen Grund einen Schluss hat. Dann würde sie eine höhere Leistung haben und sich schneller erwärmen.
Kannst ja mal die Glühlampe wechseln (lassen).
Wie lang hast du den Kühlschrank schon? Ist noch Garantie drauf?
Dann kann das der Hersteller erledigen.


zeig mir mal einen Hersteller der auf Leuchtmittel Garantie gibt ;) den wirst du nicht finden

wenn du den KD rufst und es lag wirklich nur am Leuchtmittel , darfst du auch noch die Anfahrt von 50-80 Teuros bezahlen


mal ein kleiner "Grundlehrgang"
(in anderen Foren könnt Ihr mehr über das Thema erfahren)

ein Kühlschrank braucht eine Heizung im Innenraum um das Kondenswasser abzuleiten.
(weiter gehe ich jetzt hier nicht drauf ein)

...seit einiger Zeit missbrauchen einige Hersteller die Glühlampe im Innenraum anstatt dessen, um sich die Kosten und den Aufwand für die Heizung zu sparen.
bedeutet: Glühlampe wird "irgentwann" mal (bei geschlossener Tür) elektronisch eingeschaltet....(um den Innnenraum sozusagen aufzuheizen und das Kondenswasser kontrolliert abzuleiten - wird Euch aber kein KD oder so erzählen)
nicht wundern..... :blumen:

Bearbeitet von Moorhahn am 17.02.2008 14:32:59



Kostenloser Newsletter