Welche Glühbirne passt in meine Drachenlampe?


Hallo zusammen

ich habe eine Drachenlampe ( Polyresin, der Drache hält eine Milchglaskugel fest) unter der eine Lampenfassung ist. Leider habe ich die Glühbirne nicht mehr. In der Lampenfassung steht nur folgendes

T/4
2A
250 V

Welche Glühbirne passt da wohl rein? Ideen?


Zitat (FraggleRN @ 24.06.2015 15:14:19)
Welche Glühbirne passt da wohl rein? Ideen?


Hallo,

Ich würde 'ne 40er nehmen. Da kannst Du nichts falsch machen.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 24.06.2015 15:22:02

Hallo,

Ist ein Gewinde zu sehen oder nur zwei senkrechte Stifte?

Sonst gib mal "t4" in Google ein.

Gruß

Highlander


2 Ampere? Welche Lampe zieht so viel Leistung? Also zumindest in dem Bereich.

Die Idee mit 40 watt ist gut, die werden nicht so warm. Es gibt auch Halogenlampen mit einem Schraubsockel. Kosten zwar den Moment nen büschen mehr, rechnet sich aber auf die Dauer.


Hallo zusammen

es geht mir weniger um die Watt-Zahl als um den richtigen Lampentyp.

E27 passt nicht, E 14 auch nicht...somit sind die gängigen Lampengrößen weg.

T 4 sind laut Google Autoglühbirnen oder Leuchtstoffröhren...das kann doch nicht sein? :wacko:

hab die Fassung mal fotografiert...die beiden "Büroklammern" an den Seiten sind nur die Halter von der Milchglaskugel, haben also nix mit der Glühbirne zu tun.


*** Link wurde entfernt ***


Mist, ich kann wohl hier kein Bild einfügen??

Das ist ja dumm..

Bearbeitet von FraggleRN am 24.06.2015 17:59:25


Zitat (FraggleRN @ 24.06.2015 17:58:48)
Mist, ich kann wohl hier kein Bild einfügen??

Das ist ja dumm..

Du kannst erst nach 20 Beiträgen Links einfügen. Du kannst es aber so machen: Poste den Link ohne www am Anfang. Dann kann man ihn kopieren und in den Browser einfügen. :)

Könnte es eine Art Bajonett-Verschluss sein?

Evtl. GU10 als Typ?

Daneben könnte ich mir noch einen englischen Bajonettverschluss vorstellen. Das wären dann die Typen BC, B22 oder B22d

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 24.06.2015 19:32:12


Also, es scheint schon eine Art Schraubfassung zu sein...aber die Standardgrößen passen halt nicht...

noch ein Versuch wg Bild

fs2.directupload.net/images/150624/2gkquo3b.jpg


Zitat (FraggleRN @ 24.06.2015 23:22:42)
fs2.directupload.net/images/150624/2gkquo3b.jpg

Ich hab' mal einen Link draus gemacht:
http://fs2.directupload.net/images/150624/2gkquo3b.jpg

Dankeschön :)


Zitat (FraggleRN @ 24.06.2015 23:35:05)
Dankeschön :)

Gerne. :)

Hallo,

wo hast Du die Lampe denn her? Wo gekauft?

Gruß

Highlander


Hallo

die hat mir mein Bruder auf ebay gekauft.....ist schon ein paar Jahre her...und jetzt nach dem Umzug hab ich endlich wieder Platz dafür...und jetzt eben das Glühbirnen-Problem :wacko:

ach ja, ein Händler, der ähnliche/gleiche Lampen anbietet, behauptet, da käme eine Kühlschrank-Glühbirne rein :blink:

Fand ich auch eher....seltsam

Bearbeitet von FraggleRN am 25.06.2015 18:31:14


Dann probiere es aus.

Mehr als nicht passen kann es ja nicht.
Oder nimm die Lampe mit zum örtlichen Elektro-Einzelhandel. Vielleicht wissen die, was da reingehört.

Gruß

Highlander


was für einen Durchmesser hat denn das Gewinde? Sieht mir auf dem Bild schon nach einem "normalen" Edison-Lampensockel aus: hier findest Du die Durchmesser dazu. Fühlt es sich so schwer an, als sei ein Trafo im Sockel verborgen?
Wird schon schwierig genug werden, das passende Leuchtmittel zu finden - aber wenn möglich, würde ich LED nehmen. Oder Du setzt so eine batteriegetriebene pseudo-Kerze rein :pfeifen:

Bearbeitet von chris35 am 25.06.2015 22:16:18


Zitat (FraggleRN @ 25.06.2015 18:30:07)
Hallo

die hat mir mein Bruder auf ebay gekauft.....ist schon ein paar Jahre her...und jetzt nach dem Umzug hab ich endlich wieder Platz dafür...und jetzt eben das Glühbirnen-Problem :wacko:

ach ja, ein Händler, der ähnliche/gleiche Lampen anbietet, behauptet, da käme eine Kühlschrank-Glühbirne rein :blink:

Fand ich auch eher....seltsam

Hallo

Tipp: Kühlschrank bei dir Daheim auf machen, dem die Lampe klauen, dann schauen ob die passt... dann je nach Lust und Liebe entweder für den Kühlschrank oder den "Hausdrachen" eine Kühlschranklampe nachkaufen...
;)

Wobei Kühlschrank Glühbirnen eigentlich immer E14 Fassung haben, und die scheinen ja nicht zu passen in die Lampe.
Wenn dann höchstens ne alte/ausländische Sonderform, und die wird dann kaum ikm heimischen Küghöschrank vorhanden sein :hmm:


Ich hab jedenfalls eine Seite gefunden, auf der diverse internationale Fassungstypen aufgeführet sind, und das gute ist ,mit großen Abbildungen für die einzelnen Fassungstypen.

http://www.eaglelight.com/category/lightin...ulb_base_types/

Ist zwar auf Englisch, aber das macht ja eigentlich nichts aus, die Bemaßungen und Abbildungen zählen. Die Maße sind in Zoll ( " )

Am ehesten sieht mir das nach einem "F or Flange " Sockel aus, dazu würde auch die Typenbezeichnungen passen (T...)


Hallo,
kannst du den Sockel nicht ab- / ausschrauben und ggfls. durch einen anderen Sockel ( Baumarkt ) ersetzen ?


Für mich sieht das nach E14 aus.

Frage: Du da oben schreibst (oder schreibst da oben ;-) ) , E14 passt nicht. Hast Du es vielleicht probiert und die Lampe lässt sich reinschrauben, leuchtet aber nicht? Das wäre eine anderes Problem....


Also wenn ich mich nicht irre, dann haben manche Kühlschrank/Backofen Lampen schon auch andere Fassungen als normale E14 Fassungen.
Einfach mal im Handel nachfragen. :blumen:


Der Link von @Bierle sieht sehr gut aus. Da kannst Du herausfinden, welche Lampenfassung vorliegt. Nimmst einfach eine Schieblehre und misst den Innendurchmesser aus. Dann wirst Du sicherlich fündig. Ist natürlich ein bisschen Forschungs-Arbeit.

Doch an Deiner Stelle würde ich über den Vorschlag von @Kruwe nachdenken: Eine andere Lampenfassung reinbauen und eine LED-Lampe einschrauben.

Begründung: Herkömmliche Glühbirnen sind am Aussterben. Halogen-Lampen sind sehr empfindlich und neigen dazu, ständig durchzubrennen. LED-Lampen sind der neueste Stand der Technik und brauchen so gut wie keinen Strom. Die kannst Du quasi Tag und Nacht brennen lassen, ohne dass sie Dir die Haare vom Kopf fressen.

Vielleicht hast Du in Deinem Bekanntenkreis einen begnadeten Bastler, der Dir gegen ein selbstgekochtes Abendessen die Änderung in der Fassung vornehmen kann. Vielleicht surfst Du auch mal durchs www, ob Du einen solchen begnadeten Bastler in Deiner Nähe auftun kannst.

Da Du leider keinen Maßstab neben Deine Fotografie gelegt hast, kann auch schlecht beurteilt werden, um welche Größe der Lampenfassung es sich handeln könnte. Es könnte eine E14 sein. Genausogut aber auch eine E27. Doch beide passen nicht, so, wie Du schreibst.

Also würde ich an Deiner Stelle das Problem radikal lösen. Neue Standard-Fassung rein, so dass neue Leuchtmittel unproblematisch besorgt werden können.

Überlegung: Selbst wenn Du jetzt herausfinden könntest, welche Lampenfassung Du da hast und ein neues Leuchtmittel besorgen kannst. Wie sieht das aus, wenn das Leuchtmittel den Geist aufgibt und Du ein neues benötigst? Möglicherweise kannst Du jetzt und heute noch aus Restbeständen kaufen. Wie sieht das dann in ein paar Jahren aus, wenn das Leuchtmittel die Grätsche gemacht hat? Sicherlich wirst Du Dir keine Leuchtmittel auf Vorrat anlegen. Denn es scheint sich um eine Sondergröße zu handeln. Exotisches Zubehör war schon immer etwas teurer als der Standard.

Deshalb würde ich Dir die Radikal-Lösung anraten. Also fachgerechter Umbau auf deutschen Standard.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 29.06.2015 13:28:27


Egeria,

es gibt die LED Lampen auch mit den normalen Gewinde zu kaufen. Es wäre als Unsinn, deswegen die Lampe umzubauen.

Gruß

Highlander


Jepp, lieber Mann aus den Highlands: Da liegt der Hund begraben. Es scheint keine Standard-Fassung zu sein. LED's gibts in der Regel nur in Standardgrößen. Sogar zu annehmlichen Preisen von unter zehn Euronen pro Stück. Daher der Rat, eine radikale und praktikable Lösung anzustreben.

Doch solange nicht bekannt ist, welche Größe gesucht wird, können wir auch nicht helfen. Wie bereits erwähnt: Es scheint keine Standardgröße zu sein. Es gibt keine Referenz dazu. Die TE scheint selbst ratlos zu sein. Sonst hätte sie nicht gefragt.

Wenn sie beispielsweise genauer wüsste, wo die Lampe mal gekauft wurde, hätte sie einen Anhaltspunkt, wo sie suchen muss. Immerhin scheint es ein europäischer Standard zu sein, wenn sie angibt, es sind 250 V angegeben. Das ist doch schon mal etwas. Daran könnte man sich entlang hangeln. Doch ich wüsste jetzt auch nicht aus dem Stehgreif, wo 250 V ebenfalls weltweit üblich sind.

Meine Vermutung ist einfach, dass es sich um ein heißgeliebtes Teil exotischer Herkunft handelt. Das gilt es nun, fachgerecht zu verarzten.

Die TE versucht nun, herauszufinden, welche Birne sie einschrauben kann. Sie würde diese auch kaufen, sofern sie wüsste, was sie kaufen soll. Sorry, ohne Referenz in Form eines Maßstabes ist das nicht herauszufinden. Also wird sie sich durch die Liste von @Bierle durchgraben müssen. Sie kann es sich auch für die Zukunft einfacher machen, indem sie eine deutsche Standardfassung einbauen lässt. So würde ich das Problem lösen. Doch es ist ihre Entscheidung, was sie macht.

Grüßle,

Egeria


Wow, hier ist ja ganz schön was passiert. Ich bin ja gerade mitten im Umzug....werde also erstmal nach einer Schieblehre graben müssen. Aber die Idee und die Liste sind ja mal nicht schlecht.

Umbauen...dafür fehlt mir echt der begnadete Bastler, ansonsten hätte die Idee durchaus etwas für sich. Aber die Led-Kerze könnte auch eine Lösung sein....zwar keine superhelle Leuchte, aber immerhin...bevor der Drache gar nimmer leuchtet....

Insofern hab ich ja jetzt schonmal ein paar Anregungen bekommen, dafür dickes Danke.

Ich werde ggf. weiter berichten, falls ich etwas rausfinde. Im örtlichen Lampenhandel war ich übrigens schon....Ergebnis:ratloses Schweigen.Gut...es war ein Baumarkt, weil wir nix anderes haben :pfeifen:

lg
Fraggle



Kostenloser Newsletter