Irland-Urlaub - was unbedingt sehen? Welche Busrundreise soll es sein?


So wie es aussieht, schaff ich es dieses Jahr endlich nach Irland. :sabber: Wir haben uns jetzt 3 Busrundreisen rausgesucht, allerdings können wir uns nicht so recht entscheiden, was es sein soll.

Ich hoffe, dass jemand von euch schon mal in Irland war und uns ein paar Tipps geben kann.

Hier mal die 3 Busrundreisen

Uns interessiert "Irischer Zauber", "Liebenswerte Insel" und "Traumhaftes Irland".


Jetzt schon mal vielen Dank


Hi,

also ich lebe schon seit 6 Jahren in Irland. In Cork im Sueden....Ich habe auf deinen Link geklickt..aber leider konnte ich deine 3 Busreisen nicht finden?

Wenn du Fragen hast....kann versuchen sie gerne zu beantworten.
Also der Westen von Irland wie zum Beispiel West Cork, Kerry und dann auch weiter nord-west Galway etc ist natuerlich ziemlich sehenswert :-)

Viele Gruesse Nadine


Seltsam. Wenn ich auf den Link gehe, kommt eine Auswahl an Busreisen von Irland. Was kommt denn bei dir?


Kann auch die Westküste empfehlen, bin allerdings nu nicht so der Typ für Busreisen, würd ich nie machen. Guter Querschnitt ist wirklich, von "unten", also Cork aus, zu starten und die ganzen "Rings" mal nach oben hin abzufahren, die sind echt sehenswert. Am wohlsten hab ich mich allerdings in Donegal gefühlt.... das ist ganz oben im Westen (noch nicht Nordirland) und wird von den Busreisen meist vernachlässigt. Ist für mich das "wahre" Irland.... :rolleyes:


Für das erste Mal wollen wir erstmal ne Rundreise machen und dann vielleicht später mal auf eigene Faust. So gleich beim 1. Mal mit dem trauen wir uns noch nicht zu.


Zitat (Sonea86 @ 22.01.2008 10:25:31)
Für das erste Mal wollen wir erstmal ne Rundreise machen und dann vielleicht später mal auf eigene Faust. So gleich beim 1. Mal mit dem Auto trauen wir uns noch nicht zu.

Es ist nirgendwo einfacher Auto zu fahren als in Irland.
Nur Mut!
Da kann man echt alles am besten anschauen und ist nicht mit einer Meute unterwegs.

Ahaaa, mit ein bisschen Suchen findet man Deine drei Reisen. Hmpfnaja, wie gesagt, Busreisen sind für mich nix. Will gerne selber entscheiden wo und wann und wie etc. und nicht mal eben durch X Sehenswürdigkeiten geschleift werden. Aber das ist Geschmackssache. Was ich nicht schnalle ist, dass alle Reisen nur von Dublin aus gehen, von wo aus mal eeewig und drei Tage durchs Landesinnere gurkt, um zu den interessanten Ecken zu kommen, statt nach Limerick oder Cork zu fliegen. Hmmm.

Naja, und "was unbedingt sehen" ist halt auch Geschmacksache, je nachdem, ob Du eher auf Historie, Kultur, Landschaft, Städtebesichtigungen etc. stehst.


Selbst entscheiden für sich genommen mach ich auch lieber, aber ich hab im Moment keine Ahnung, was ich lieber anschauen möchte. Wenns nach mir ginge, würde ich da 4 Wochen verbringen.

Also erstmal die Touri-orte abklappern und beim nächsten Mal alles viel gründlicher auf eigene Faust. Jeder ist eben anders.

Dublin gehört einfach dazu also landen sie eben da und machen eine "Rundreise". Ich persönlich find das schon okay.
Wir wären auch für andere Rundreisen aufgeschlossen, die besser sind. Immer her damit!

"Naja, und "was unbedingt sehen" ist halt auch Geschmacksache, je nachdem, ob Du eher auf Historie, Kultur, Landschaft, Städtebesichtigungen etc. stehst. "

ich bin für alles aufgeschlossen

Bearbeitet von Sonea86 am 22.01.2008 10:55:31


Da sich die Seite leider nicht verlinken lässt, stell ich die Programme jetzt einfach mal so rein.

Es wurde hier geschrieben, dass Autofahren in Irland kein Problem ist, aber ich hab jetzt einige Reiseführer studiert und die sagen, dass die Straßen bzw. die Straßenverhältnisse mit Vorsicht zu genießen sind. ist das Ansichtssache, oder ist da im Laufe der Zeit was passiert?


1. Busreise
Ihr Reiseprogramm:
8 Tage ab/bis Dublin


Panoramastraße „Ring of Kerry“

Steilklippen von Moher

Schifffahrt auf dem Lough Corrib

Übernachtung im Schlosshotel

1. Tag: Individuelle Anreise zum Flughafen Dublin und Transfer zum Hotel. Bitte beachten Sie, dass der Hintransfer nur inkludiert ist, wenn Sie sich zwischen 07.30 Uhr und 17.00 Uhr am Flughafen Dublin, am Schalter unseres Vertraspartners, eingefunden haben. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bummeln Sie z. B. durch die Einkaufsstraßen der irischen Hauptstadt oder genießen Sie in einem der zahlreichen Cafés das besondere Flair dieser pulsierenden Metropole Irlands. Abendessen und Übernachtung im Montrose Hotel in Dublin.

2. Tag: Am Morgen erwartet Sie eine Stadtrundfahrt durch das facettenreiche Dublin mit Besuch der schönen St. Patrick’s Kathedrale, der größten Kirche Irlands, die bereits 1991 gebaut wurde. Richtung Süden geht es anschließend durch die idyllischen Wicklow Mountains, dem so genannten „Garten Irlands“, in das Tal von Glendalough. Hier liegen die Ruinen einer Siedlung, die im 6. Jahrhundert vom heiligen Kevin gegründet wurde. Danach erfolgt die Rückfahrt in Ihr Hotel in Dublin. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zu dem bekannten Rock of Cashel. Nutzen Sie die Freizeit, um die Ruinen der Kathedrale, verschiedener kleiner Kirchen und den Rundturm zu entdecken. Nach der Besichtigung von Cahir Castle, eine der größten Burganlagen des Landes, fahren Sie über Mitchelstown und Mallow in das idyllische Killarney, Ihrem heutigen Tagesziel. Abendessen und Übernachtung im Castlerosse Hotel in Killarney.

4. Tag: Unvergessliche Blicke auf windumtoste Klippen, die aus dem tiefblauen Meer aufragen begleiten Sie auf Ihrer heutigen Fahrt um den „Ring of Kerry“. Die berühmte Panoramastraße führt auf einer Länge von etwa 170 km entlang der imposanten Küstenlinie durch verträumte Kleinstädte vorbei an idyllisch gelegenen Strandbuchten. Über die Pässe Moll’s Gap und Ladies View, die beeindruckende Ausblicke auf die faszinierende Seenlandschaft der Region bieten, geht es zurück nach Killarney. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Sie fahren über Killorglin auf die Dingle Halbinsel. Die spektakulären Ausblicke auf die Gebirgs- und Küstenlandschaft werden Sie begeistern! Sie besuchen das Gallarus Gebetshaus, eine frühchristliche Kapelle in Form eines umgedrehten Bootes. Vorbei an der Stadt Dingle mit seinem bekannten Fischereihafen wechseln sich bunt schimmernde Landschaftspanoramen immer wieder ab. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Über Adare fahren Sie zu dem ersten großen Highlight des heutigen Tages: den Klippen von Moher, die bis zu 200 m aus dem tosenden Atlantik aufragen. Von hier bietet sich Ihnen eine überwältigende Aussicht auf die imposante Küstenlandschaft und die vorgelagerten Inseln. Durch die einzigartige Karstlandschaft der Burrenregion, in der mediterrane, arktische und alpine Pflanzen nebeneinander gedeihen, fahren Sie zum Burren Smokehouse. Hier sehen Sie wie Lachs und andere Fischarten auf die unterschiedlichsten Weisen zubereitet sowie geräuchert werden. Abendessen und Übernachtung im Connemara Coast Hotel bei Galway.

7. Tag: Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine Schifffahrt auf dem Lough Corrib, nördlich der Bucht von Galway. Anschließend führt Sie Ihre Fahrt nach Kingscourt, Ihrem heutigen Übernachtungsort. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Annehmlichkeiten sowie die herrliche Parklandschaft des in dem Dún a Rí Nationalpark liegenden Schlosshotels zu genießen. Abendessen und Übernachtung im Cabra Castle.

8. Tag: Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Ankunft am Flughafen gegen 10.00 Uhr. Rückflug nach Deutschland bzw. es beginnt Ihr Anschlussprogramm.


2. Busreise

Ihr Reiseprogramm:
8 Tage ab/bis Dublin


Gut & günstig

Exklusiv bei TUI Wolters

Weniger Kofferpacken

Kulturelle und landschaftliche Highlights

1. Tag: Individuelle Anreise zum Flughafen Dublin und Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um z. B. erste Eindrücke von Dublin zu sammeln. Abendessen und Übernachtung im Regency Airport Hotel in Dublin.

2. Tag: Am Vormittag steht eine Stadtrundfahrt durch Irlands Hauptstadt auf dem Programm. Sie besichtigen unter anderem das Trinity College mit dem berühmten „Book of Kells“. Anschließend verlassen Sie Dublin und fahren in westlicher Richtung zurLocke´s Whiskeybrennerei in Kilbeggan, wo Sie Interessantes über die Herstellung des des Getränkes erfahren. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel der White Hotel Group im Raum Lisdoonvarna.

3. Tag: Sie fahren in die verträumte Region Connemara, eine der faszinierendsten Landschaftskulissen Irlands. Geprägt wird dieses Gebiet durch seine einzigartige Ursprünglichkeit kombiniert mit dramatischen Gebirgspanoramen, dunklen Hochmoore, tief-blauen Seen und einsamen Stränden. Hier besichtigen Sie die Kylemore Abtei, eine schlossartige Anlage aus viktorianischer Zeit, die heute im Besitz irischer Benediktinerinnen ist und ein Mädcheninternat beherbergt. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Richtung Süden geht es zunächst durch die Burrenregion, eine gewaltige Mondlandschaft, welche etwa 2000 Arten seltener Pflanzen und Blumen beheimatet. Sie passieren die Hochkreuze von Kilfenora und den Dolmen von Poulnabrone bevor Sie anschließend die mächtigen Klippen von Moher erreichen. Genießen Sie unvergessliche Ausblicke von den windumtosten Steilklippen. Von Killimer setzen Sie per Fähre über den Shannon nach Tarbert und erreichen Ihr heutiges Ziel Killarney. Abendessen und Übernachtung im Darby O’Gills Hotel in Killarney.

5. Tag: Heute folgen Sie dem „Ring of Kerry“, der berühmten Panoramastraße rund um die Iveragh-Halbinsel. Die Reiseroute bringt Sie durch viele kleine Dörfer nach Moll’s Gap und Ladies View, zwei hervorragende Aussichtspunkte, die einen wunderbaren Blick über die Seen von Killarney bieten. Im Killarney Nationalpark besichtigen Sie das Muckross House, ein Herrenhaus aus der Mitte des 19. Jahrhundert, welches heute ein Heimatmuseum beherbergt. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Mit Recht ist die Dingle-Halb-insel für ihre Küstenstraße mit atemberaubenden Aussichten auf den Atlantik bekannt. Ihre vorgeschichtlichen und frühchristlichen Denkmäler, die kleinen Dörfer mit Gälisch sprechender Bevölkerung und kilometerlangen Fuchsienhecken bieten herrliche Kontraste. Entlang unberührter Sandstrände erreichen Sie die idyllische Kleinstadt Dingle, welche für seine Fischrestaurants bekannt ist und Slea Head dem westlichsten Punkt Europas. Anschließend geht es weiter nach Cork. Abendessen und Übernachtung im The Montenotte Hotel in Cork.

7. Tag: In Midleton erhalten Sie im Jameson Heritage Center zunächst einen Einblick in die Herstellung und Geschichte des irischen Whiskeys. Danach erwarten Sie zwei weitere Höhepunkte der Reise: Die Ruinen der einstigen Kathedrale auf dem Rock of Cashel, in der bereits im 5. Jahrhundert Hochkönige gekrönt wurden, und die einst sehr bedeutsame Klostersiedlung Glendalough. Eingebettet in die romantische Landschaft der Wicklow Mountains liegt diese verfallene geistliche Stätte, die im 6. Jahrhundert vom heiligen Kevin gegründet wurde. Von Glendalough geht es wieder zurück nach Dublin. Abendessen und Übernachtung im Days Hotel, Santry Cross (nahe Flughafen).

8. Tag: Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Dublin und Ihr Rückflug nach Deutschland.


3. Busreise

Ihr Reiseprogramm:
8 Tage ab/bis Dublin


Aran-Insel Inishmore

Steilklippen Cliffs of Moher

Mittelalterliche Stadt Kilkenny

Jameson Heritage Centre

1. Tag: Individuelle Anreise zum Flughafen Dublin und Transfer zum Hotel. Gemeinsames Abendessen mit der Gruppe und Übernachtung im Lynch Green Isle Hotel in Dublin.

2. Tag: Nach dem Frühstück verlassen Sie Dublin in westlicher Richtung. Zunächst geht es nach Clonmacnoise, eine ehemalige Klostersiedlung aus dem Jahre 548. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt in die quirlige Universitätsstadt Galway, wo Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung haben, um z. B. die imposante Kathedrale zu besichtigen oder einzukaufen. Abendessen und Übernachtung im Clybaun Hotel in Salthill bei Galway.

3. Tag: Per Fähre setzen Sie morgens nach Inishmore über. Nach einer Rundfahrt über die größte der Aran-Inseln mit seinem bekannten mittelalterlichen Fort Dun Aengus haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit, die restliche Zeit nach Ihren eigenen Wünschen zu gestalten. So können Sie z. B. in einem der Cafés das Inselleben dieser ursprünglichen Region genießen. Rückfahrt mit der Fähre. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Heute fahren Sie durch eine der faszinierendsten Gegenden Irlands: das Karstgebiet der Burrenregion, das an eine Mondlandschaft erinnert. Von den Klippen von Moher, die bis zu 200 m senkrecht in den Atlantik abfallen, können Sie traumhafte Ausblicke genießen. Anschließend besuchen Sie den Bunratty Castle & Folk Park, wo ein typisch irisches Dorf aus dem letzten Jahrhundert nachgestellt wird. Über das malerische Dorf Adare erreichen Sie schließlich den schönen Ort Killarney. Abendessen und Übernachtung im Riverside Hotel in Killarney.

5. Tag: Am Morgen erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik und das Landesinnere entlang des Ring of Kerry, einer der bekanntesten Panoramastraßen Europas. Anschließend besuchen Sie das im Killarney Nationalpark gelegene Herrenhaus Muckross House. Gestalten Sie den Nachmittag nach eigenen Wünschen. Besonders empfehlenswert sind eine kleine Wanderung am Ufer der Killarney Seen bis zum Ross Castle oder eine romantische Fahrt mit der Pferdekutsche, welche zwischen der Innenstadt und dem Muckross House pendeln. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Über Cork fahren Sie zunächst nach Midleton zum Jameson Heritage Centre. Hier bekommen Sie einen Einblick in die Geschichte und die Her-stellung des irischen Whiskeys, bevor es weiter nach Kilkenny geht. In der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadt unternehmen Sie einen Stadtrundgang und besichtigen das beeindruckende Kilkenny Castle. Trotz seiner Umbauten vermittelt es mit seinen Ecktürmen das Bild einer mittelalterlichen Festung. Nutzen Sie die anschließende Freizeit, um durch die alten Gassen zu schlendern. Abendessen und Übernachtung im Hotel Kilkenny in Kilkenny.

7. Tag: Zurück in der Hauptstadt Dublin erleben Sie auf einer Stadtrundfahrt weitere unvergessliche Highlights, wie die schöne St. Patrick’s Kathedrale und das Trinity College mit dem berühmten „Book of Kells“. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um z. B. die typischen bunten Türen der Georgianischen Häuser zu fotografieren oder in einer der vielen Einkaufsstraßen der Innenstadt die Atmosphäre der irischen Hauptstadt zu genießen. Abendessen und Übernachtung im Lynch Green Isle Hotel in Dublin.

8. Tag: Heute endet Ihre Rundreise durch das beeindruckende Irland und es erfolgt der Transfer zum Flughafen. Oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Dublin, um die Vielfältigkeit der reizvollen Stadt oder weitere faszinierende Regionen der „Grünen Insel“ zu erkunden.



Kostenloser Newsletter