weichspüler auf teppich verschüttet


hallo,

wer kann mir helfen.

mir ist eine flasche weichspüler vom schrank runter gefallen und so unglücklich, das der flaschenhals aufgebrochen ist und der weichspüler auf unseren teppich gelaufen ist. wie soll es auch anders sein, die flasche war noch fast voll. ich habe sofort die überreste weggemacht und mit klarem wasser schadensbegrenzung versucht.

nun ja, viel hat es leider nicht gebracht, jetzt ist auf dem grauen teppich ein riesengroßer bläulicher fleck. der teppich ist verklebt und durchgehend in der ganzen wohnung verlegt.

wer kann mir sagen, wie ich so einen fleck wegbekommen kann.

für hilfe u. tipps bin ich mehr als dankbar

danja


Guten Abend und herzlich willkommen bei uns.

Ich habe mal im Fernsehen gesehen, daß selbst Rotweinflecke in einem hellen Teppich mit VVVIIIEEELLL Mineralwasser mit Kohlensäure weggegangen sind.

Dazu einfach sprudelndes Mineralwasser auf den Fleck gießen und mit einem Baumwollhandtuch auftupfen. Diesen Vorgang muß man natürlich öfter wiederholen. Das heißt, solange, bis der Fleck weg ist.


und wenn es nicht hilft, was ich nicht glaube.

bist du hoffendlich hausratversichert, denn für so was sind die da.

und nicht nur für neukauf, sondern auch für profi reinigung.

die nach hause kommt.


Was war denn das für ein Teppich?
Da hier noch keine Lösung steht und andere wie ich über Google hier her finden könnten (aber nicht wegen eines solchen Probleme) noch mein Kommentar.

Verlegeteppich kann man mit viel Wasser ausspülen.
Auch aus dem Gartenschlauch.
Natürlich sollte man einen Nasssauger haben. Idealerweise einen dieser Sauger die ein Abflussrohr haben.
Im Grunde eine Pumpe, aber es gibt sie wie Nasssauger.
Dabei könnte man das Zeug gleich im ganzen Teppich verteilen, denn auch wenn ich nicht glaube dass Weichspüler einen "bleibenden Eindruck" hinterlassen kann, ist es dann wenigstens gleichmäßig.


Das gleiche gilt für lose Teppiche.
Man kann auch einen türkischen Wollteppich mit einem Hochdruckreiniger auf der Terrasse behandeln
Auch aus wenigen cm Entfernung mit 150Bar (das ist ein Druck der auf der Hand weh tun würde).
Die Methode ist generell zur Teppichreinigung geeignet.
Dann aber eher bei losen Teppichen, da man bei der Wassermenge eines HD-Reinigers einen Ablauf (Terasse, Waschkeller...) braucht.
Was damit (HD-Reiniger aus wenigen cm) noch aus einem Teppich an Dreck rauskommt B) .

Das Wasser zeigt auch nach schrubben mit Wollwaschmittel bei der HD-Behandlung noch eine hellbräunliche Färbung, und auf den Fliesen neben dem Teppich lagert sich braunschwarzer feiner Dreck ab. Aber das wäre jetzt schon das Thema Teppichreinigung.

Aber wenn einem so etwas passiert, kann man es ja zum Anlass nehmen ihn richtig zu waschen.


Hallo Tobias,

Herzlich Willkommen bei den Mutti's

das Teppichproblem ist ganz bestimmt schon erledigt, seit 2008 ist doch schon etwas Zeit vergangen....


Zitat (GEMINI-22 @ 19.12.2011 18:22:33)
Hallo Tobias,

Herzlich Willkommen bei den Mutti's

das Teppichproblem ist ganz bestimmt schon erledigt, seit 2008 ist doch schon etwas Zeit vergangen....

nun er schrieb ja aus welchen Grund :wub: er es schrieb und das finde ich auch gut so! :wub:


Kostenloser Newsletter