Handy -Standby-Zeit

Neues Thema

Ich habe das Motorola V3. Leider muss ich es alle 2 Tage neu aufladen. Könnt ihr mir ein Handy mit längerer Standby-Zeit empfehlen?


Mein altes Nokia 3410 hält eine ganze Woche wenn ich es Zuhause liegen lasse! :lol:

und wenig telefoniere! :P


Vielleicht ist das hier für dich interessant. :D


Meine älteren Nokias haben alle locker 10 Tage geschafft, rundum die Uhr eingeschaltet.
Das neuere mit Farbdisplay schafft nur ne Woche, wenn man die Kamera benutzt kürzer.

Bei Nokia stimmen die Herstellerangaben.
Das Akkus anderer Hersteller etwas kurzatmig sind haben mir viele Freunde erzählt (wutentbrannt *g*).


Ich hab auch ein V3, wenn ich das wirlich nur in Standby Betreibe (also nur eingeschaltet habe und nicht benutze), hält das auch länger als ne woche.


Ansonsten ist evtl dein akku hinüber.


Zitat (Eisbär @ 28.01.2008 19:39:34)
Ich hab auch ein V3, wenn ich das wirlich nur in Standby Betreibe (also nur eingeschaltet habe und nicht benutze), hält das auch länger als ne woche.


Ansonsten ist evtl dein akku hinüber.

koooooreckt

meins auch wobei es schon 2jahre alt ist
(IMG:http://www.wuerziworld.de/Smilies/spi/spi17.gif)

und was lernen wir daraus?
Genau: Nokia eben :wallbash:

Nix für ungut - war nicht böse gegen euch gemeint.... rofl


Zitat (Eisbär @ 28.01.2008 19:39:34)
Ich hab auch ein V3, wenn ich das wirlich nur in Standby Betreibe (also nur eingeschaltet habe und nicht benutze), hält das auch länger als ne woche.


Ansonsten ist evtl dein akku hinüber.

Der meiste Strom wird ja auch beim tel. verbraucht.

Nokia ist zwar in den letzten Wochen etwas in die Schlagzeilen geraten aber ich habe auch eins. :pfeifen:

Und ... das Ding (3210 - uralt) will und will nicht kaputt gehen. Selbst der Akku hält immer noch 4-5 Tage aus.


Der Akku verliert durch falsches Aufladen einiges an Standby Zeit.
Erst wenn der Akku voellig leer ist,das heisst,wenn sich das Handy ausschaltet wird aufgeladen.
Ausserdem kann im Handyladen auch gecheckt werden,ob nicht irgendwelche Java Anwendungen im Hintergrund laufen,da diese doch viel Power von der Batterie ziehen.
Hat eigentlich nichts mit der Marke zutun.
Was mir grad noch einfaellt:Wenn man das Handy neu hat,muss man es fuer eine bestimmte Zeit laden lassen (16 Stunden waren es bei mir).
Aber eine so kurze Stanbyzeit ist komisch.Da stimmt was nicht


schaltest du es nachts aus?
das Einwählen ins Netz verbraucht den meisten Strom
aber auch dann wären 2 Tage zu wenig
lass doch mal in einem Laden den Akku testen


Danke für die Antworten (bisher). Ich habe schon vor einiger Zeit einen neuen Akku gekauft, der aber auch nicht wirklich Besserung bringt. Ich telefoniere sehr wenig. Da wir ein Alice - Familiennetz haben, habe ich eine O2 Karte, die häufig ein verfügbares Netzt sucht. Dadurch wird wohl auch die Akkuleistung minimiert. Also plane ich, ein neues Handy zu kaufen, das schon von vornherein eine längere Akkulaufzeit hat.


Zitat (Paradiesvogel @ 29.01.2008 14:55:51)
Da wir ein Alice - Familiennetz haben, habe ich eine O2 Karte, die häufig ein verfügbares Netzt sucht. Dadurch wird wohl auch die Akkuleistung minimiert.

Genau, das dürfte die Ursache sein. Das suchen nach Netzen erfolgt mit voller Leistung.

Das aktuelle Einfachmodell von Nokia (1110) hält bei normaler Nutzung (2-3 SMS und 1-2 kurze Telefonate am Tag) bei mir locker zwei Wochen durch.


Ich habe das Nokia 2760 gekauft


Hallo ihr lieben
Mir ist eben was komisches passiert.Ich schliesse das Handy ans Ladegeraet an und es war ausgeschaltet.Dann kam ein Stromausfall hier im Dorf.
Dann nach ca 2 Stunden wollte ich es einschalten,aber es tat sich nichts.
Ich vermute,dass etwas mit dem Akku nicht stimmt,da das Handy,wenn es zum Laden eingesteckt ist,wird das Display beleuchtet.
Habt ihr irgendwelche Loesungsvorschlaege?

Lg Daraja


Mach das Akku mal raus, setz es wieder neu rein und probier dann noch mal. Manchmal hilft dies schon, damit sich das Handy wieder "neu orientieren" kann.


Hallo
Danke fuer den Tip,aber mein Akku war defekt und hat sich tiefenentladen :wacko: War damit im Shop heute.
Hab jetzt nen neuen bestellt.
15 Euro der Spass...
Das Ladegeraet war leider kein Original mehr,und ich schaetze damit hab ich mir den Akku kaputt gemacht.
Doooofe Handies,wenn es nach mir gehen wuerde,dann wuerd ich meins am liebsten wegschmeissen,aber da wuerde mein Chef einen Anfall kriegenn

Bearbeitet von DarajaGR am 11.02.2008 20:12:49


:) *schubs*

:rolleyes: ich hab mal ne fragen zum aufladen mit akku.

ich lade immer auf, wenn die batterie halb leer ist, weil ich nicht plötzlich ohne batterie sein will, wenn ich mal etwas länger telefoniere.

:blink: mein mann behauptet, das wäre nicht gut, das könnte den akku auf dauer schädigen.

wer kann mir von seinen erfahrungen berichten?


Du meinst den Memory-Effekt. Den solls aber bei den modernen Akkus nicht mehr geben. Ich lade mein Handy auch öfter auf, wenns noch nicht leer ist, hat noch keinen Schaden genommen.


das war früher mal. Inzwischen machts den Akkus nix mehr aus, man kann sie laden wann und wie man möchte. Meinem hats nicht geschadet.


Zitat (Aquatouch @ 11.07.2008 12:02:40)
Du meinst den Memory-Effekt. Den solls aber bei den modernen Akkus nicht mehr geben. Ich lade mein Handy auch öfter auf, wenns noch nicht leer ist, hat noch keinen Schaden genommen.

Den Memory-Effekt gibt es meist nicht mehr - aber - die modernen Akkus haben meist eine begrenzte Anzahl von Ladzyklen - z.B. 1000 mal aufladen. Dabei spielt es dann keine Rolle ob ich 1000 mal von leer auf voll lade oder von 75 auf 100%.
Ich lade das Handy allerdings auch,wenn es halb leer ist.

:) danke für eure raschen antworten :blumen:

;) dann werd ich mal versuchen wenigstens ein bisschen länger mit dem aufladen zu warten.
1000 mal aufladen hört sich ja eigentlich nicht so viel an.


Neues Thema


Kostenloser Newsletter