Rest vom Wiener Boden


Hallo erstmal,

ich habe auch mal eine Frage.
Ich habe neulich eine Käse-Sahnetorte gemacht (war übrigens sehr lecker :) ).
Dafür benötigt man 2 Scheiben Wiener Boden (hell). In der Packung befinden sich aber 3 Stück. Also einen Boden zuviel --> zum wegwerfen aber zu schade (und zu lecker).
Jetzt meine Frage : wie kann man ihn dennoch verwenden? Als Obstboden eignet er sich nicht ganz, weil er keinen Rand hat und somit der Tortenguß wegläuft. :pfeifen:
Habt ihr eine Idee wie man das leckere Stück noch verwenden kann?

Vielen Dank im voraus sagt
chrisje

Zitat (chrisje @ 29.01.2008 14:12:23)

Als Obstboden eignet er sich nicht ganz, weil er keinen Rand hat und somit der Tortenguß wegläuft.

Warum nicht einfach Tortenring ausenrum wie bei der Käse-Sahnetorte,da läuft nix weg! ;)

Zitat (wurst @ 29.01.2008 14:16:28)
Warum nicht einfach Tortenring ausenrum wie bei der Käse-Sahnetorte,da läuft nix weg! ;)

Meeeensch Wurst ! Danke !! Die Idee ist super....hätte ich eigentlich auch draufkommen können/müssen. :wallbash: :D :bussi:

Gruß
chrisje


Bearbeitet von chrisje am 29.01.2008 14:21:00

Oder Granatsplitter draus machen :sabber:


Einen "Trifle" draus machen. Boden in eine Form bröckeln, mit z.B. Orangenlikör oder auch - saft, Whisky o.ä. beträufeln. Dann Vanillepudding kochen, unter diesen Früchte heben (aus der Dose, wenns fix gehen soll, sonst frisches Obst) und auf den zerkrümelten Boden schichten. Im Kühlschrank fest werden lassen. Lecker.



Kostenloser Newsletter