Luftaustausch bei Oberhemden: Hemdenpflege


Hallo,

ich habe das Problem, dass, wenn ich schwitze, die Körperwärme nicht durch den Stoff des Oberhemdes abgeleitet wird (zumindest kommt es mir so vor).
Öffne ich das Hemd, kommt mir ein Schwall Warmluft entgegen.
Wird das Hemd falsch gewaschen oder werden die Fasern beim waschen verklebt?

Ich erinnere mich, es gab einmal ein Weichspüler (ich glaube ein Artikel von Lenor), der von sich behauptete, die Hemdfasern nicht zu verkleben.

Danke für eine Antwort
Sumsemann


Hallo Sumsemann
Ich habe eher die Vermutung, das Dein Hemd aus Sythetischen Fasern ist und dadurch keine atmungsaktivität besteht.
Kauf Dir Hemden aus Baumwolle, dann dürfte sich das Problem erledigt haben.
Gruß Tulpe :D


Hallo Tulpe,

im Etikett steht 100% Baumwolle.
Meine Frau sagt, ich stelle mich an..... *gg*. Hat sie recht?


Sumsemann

Bearbeitet von Sumsemann am 04.07.2005 10:38:03


Na klar hat deine Frau recht. Stell dich doch nicht so an. :rolleyes: :rolleyes: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


-evi-


...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 10:25:53


Danke für die aufmunternden Worte!!

Es ist nur merkwürdig, als ich damals mein Mädel gefragt habe "hat du was neues, mir kommt das Hemd irgendwie luftiger vor". sagte sie: ich habe den neuen Weichspüler aus der Werbung.

Nur war er deutlich teurer als die Massenware und es scheint die Herstellung ist eingestellt worden.
Ich werde mein Frauchen bitten das Zeug mal wegzulassen, zumindest für meine Unterwäsche und Hemden.
Vielleicht hilfts.... (soll ja angeblich sowieso schädlich und allergieauslösend sein).

Sumsemann



Kostenloser Newsletter