Aloe Vera Blätter aufbewaren


Meine Aloe Vera Pflanze hat den Winter leider nicht überlebt. Die dicken, saftigen Blätter sind alle am Strunk abgefault. Das ist wirklich doof. Was mach ich denn jetzt mit den Blättern? Kann ich die irgendwie konservieren bis ich sie verwende? Einfrieren? Eintüten? ausquetschen?
Wenn ich den glibbrifen, faulen Strunk abschneide, glaubt ihr, die treibt noch einmal aus?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Mir ist das gleiche passiert.
Die Blätter halten einige Zeit in Folie eingeschlagen im Kühlschrank.
Bei mir ist der Strunk nicht noch mal ausgetrieben.



:blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Genau wie Trucker-Ute schreibt: vergiß den Strunk. Einmal Frost gekriegt, ist die Pflanze definitiv im Eimer :( .

War diese Antwort hilfreich?

Oh je, das ist ärgerlich. Na ja, wenigstens versuch ich nicht monatelang die Pflanze erfolglos aufzupäppeln und dann zu denken, dass ich keinen grünen Daumen hätte. Danke dafür.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo alle Blumenfreunde,
ich habe mir eine Aloe Vera Pflanze erst letzte Woche gekauft, da stand drauf,daß man die ganz wenig giessen soll. Das ist wohl die Erklärung für die kaputten Blätter, und da stand auch dabei,daß die Blätter nicht zum Einfrieren geeignet sind.
Passiert wohl öfter, daß die Pflanzen eingehen. Schade um die Pflanze. :heul:

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Backfisch,

Zitat
Passiert wohl öfter, daß die Pflanzen eingehen.

Passiert wohl immer, dass die Pflanzen, wenn sie Frost abbekommen haben, eingehen. :rolleyes:

Gruesse

Hartmut
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen