Weichspüler adieu - Duft der Wäsche?


Hallo!

Ich bin gerade zufällig auf diese Seite gestossen und festgestellt, dass offenbar fast keiner mehr einen Weichspüler verwendet bzw. es nicht unbedingt empfohlen wird einen zu verwenden.

Für welche wäsche soll man Weichspüler verwenden? Für Microfaser, Handtücher nicht, soweit ich nachgelesen habe. Weiss nun, warum ein T-Shirt (für Sport, atmungsaktiv) kaputt geworden ist :(

Aber wie bringe ich dann die Wäsche zum Duften? :huh:
Die normalen Waschmittel duften ja nach nichts :hmm:

Liebe Grüsse


mein waschm. duftet frisch und wenn ich dufte sein will nehme ich parfüm

meins heißt wie eine meerjungfrau


Schätzchen, ich weiß ja nicht was du für ein "Waschmittel" nimmst, aber ein vernünftiges Markenwaschmittel in passender Dosierung lässt deine Wäsche wunderbar frisch duften! Probier mal Persil oder Ariel.... :blumen:

Ich nutze öfters mal Weichspüler, er erleichtert einfach das Bügeln, lässt die Wäsche schneller trocknen und macht sie spürbar weich! Ich habe einen Kanister mit Lenor Aprilfrisch von Metro. Für Handtücher nutze ich keinen Weichspüler, weil die dann so schlecht Wasser aufnehmen. Auch für Bettwäsche und Tischwäsche ist bei mir Weichspüler tabu, weil sie gemangelt werden und schön fest und griffig sein sollen.... alles andere wird weichgespült!


Ich find Weichspüler auch ziemlich überflüssig, denn wie gesagt, die Handtücher nehmen ganz schlecht das Wasser auf (nervt mich immer wieder bei meinem Freund) und auch sonst weiß ich nicht wozu das Zeug gut sein soll.

Ich hab das Waschmittel von Real, das riecht normal nach Waschmittel. Mehr will ich gar nicht. Ich hab nen relativ empfindlichen Geruchssinn und diese ganzen künstlichen Gerüche kann ich gar nicht ab.
Wenn man will, dass die Wäsche richtig gut riecht, ab nach draußen damit! :sabber:


Meine wäsche trockne ich im Winter im Trockner und da soll man sowieso
keinen Weichspüler benutzen. Wenn meine Wäsche nach Seifenpulver riecht,
ist das ein Duft von Sauberkeit und das gefällt mir


wow, da bekommt man schnell eine Antwort! vielen Dank für die Tipps!!

Habe mich mit dem Waschen & Waschmittel etc. noch nicht eingehend beschäftigt, wie es aussieht :tomate: oops

Habe in der Tat irgendein Waschmittel, was mir die Vormieterin vererbt hat :tomate: heisst weisser riese..

Weichspüler verwende ich, da es meine Mutter immer verwendet hat.. aber gut zu wissen, dass es eigentlich unnötig ist!


Weichspüler verwende ich nie.
Im Winter, wenn ich die Wäsche nicht draußen trockenen kann, sondern auf dem Wäschetrockner im Bad, nehme ich für mein Dampfbügeleisen einen Schuss Lavendelwasser.... Riecht angenehm.


Ich mach an alle Wäsche Weichspüler auch an Handtüscher. Die trocknen dann zwar nicht so gut ab, aber ich find´s halt schön, wenn die bissle gut riechen.


Ich geb immer etwas Zitronenoel in die Waesche,das riecht toll :wub:
Ich benutz auch fast keinen Weichspueler mehr.


Bei mir kommt auch immer Weichspüler zur Wäsche. ich mag gar nicht ohne sein. Es riecht herrlich frisch und lecker. Die Wäsche ist schön weich...genauso wie Frau es haben will ;)


Muß mal eine Lanze brechen für Tandil,ich nehme es auch öfters.

es wäscht ganz gut und gegen Weichspüler hab ich was,weil er mir den

Waschmittelkasten verklebt. Ich nehme lieber Wäscheduft, den kaufe ich

bei einem Shoppingsender,da braucht man für einen Spülgang etwa 5-6Tropfen,

die Wäsche duftet schön und die Flasche reicht sehr lange.

Gruß Gugelhupf


Ich nehme nur noch selten Weichspüler,da ich auf verschiedene
Duftstoffe allergisch reagiere.Doch bei der 30 Grad Wäsche,Wollpullis
und Wäschestücke aus Synthetik habe ich festgestellt,daß diese sich oft
statisch aufläd.Das ist beim Tragen unangenehm ,der Weichspüler
verhindert das.Aber im Sommer wenn die Wäsche draußen hängt
besteht die Gefahr der Aufladung auch nicht.


:augenzwinkern:


:D Den Wäscheduft gibt es auch bei Rossmann, haargenau die gleiche Flasche für 1,99 :P
Achso ich benutze auch für alles Weichspüler, ok Putzlappen nicht :P aber alles andere wird dadrin ertränkt :pfeifen:

Bearbeitet von Reamonn23 am 11.02.2008 00:13:17


Die Pullover, Sweater, Fleeceteile und auch T-Shirts sowie überhaupt den Kram, der viel Synthetics enthält und dadurch leicht "elektrisiert" behandele ich gern mit Weichspüler. Auch zu Bügelndes wird mit etwas Weichspüler angenehmer im Umgang. :)

Riecht gut, ich hab meine Lieblingsmarke und man muß das Zeug ja nicht verschwenderisch einsetzen ;) , oder? (Meist sind die Herstellerangaben auf der Flasche (die zu verwendende Menge bezüglich) eher auf verkaufsförderndem Niveau angesiedelt; man darf also ruhig weniger nehmen. Vorteil: Geld gespart und Umwelt entlastet.)

Wo ich Weichspüler generell weglasse, sind die Sachen, wo die Saugfähigkeit wichtig ist (z.B. Handtücher, Bademäntel, Geschirrtücher Putzlappen etc.).

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.02.2008 03:38:45


Zitat (gugelhupf @ 10.02.2008 22:49:24)
Ich nehme lieber Wäscheduft, den kaufe ich

bei einem Shoppingsender,da braucht man für einen Spülgang etwa 5-6Tropfen,

die Wäsche duftet schön und die Flasche reicht sehr lange.

Gruß Gugelhupf

Hallo Gugelhupf!

Wusste gar nicht, dass es so etwas gibt! Wäscheduft klingt gut!
Habe nachgegoogelt und diesen Shop gefunden http://www.waescheduft-shop.de/
Wäscheduft ist auch gar nicht so teuer.

Danke für den Tipp!!

Also ich benutze viel Weichspüler (gemeint ist aber nicht die Dosierung). Außer für Putzlappen und Geschirrhandtücher, die trocknen dann nicht mehr so gut. Auch für Handtücher nehme ich etwas Weichspüler. Bei Daunen und Sportwäsche lasse ich ihn weg.

Aber das muß halt ja jeder selber entscheiden.


Hallo,

ich nehme garkeinen Weichspüler.
Ich hab ihn vor gaaanz langer Zeit auch mal benutzt aber seitdem ich Kinder habe (21 Jahre) hab ich keinen mehr gebraucht bzw. benutzt.
Ich denke wir kommen auch ohne Weichspüler schon mit genügend! Chemie in Kontakt. Dann muss es nicht noch zusätzlich Weichspüler sein und normales Waschpulver riecht mir sauber genug.
Man kann ja auch mal das Waschpulver wechseln wenn man den Duft nicht mehr wahrnimmt.
Da ich mit einer Dampfstation bügle fällt das Argument ded leichteren Bügelns eigentlich auch nicht mehr so ins Gewicht.

LG
Muffel


Hey,
ich nehme auch keinen Weichspüler mehr. Trotz guter Meinung verursacht es den schnelleren Verschleiß von Textilien.
Die Handtücher sind nach der Wäsche knackig hart und helfen beim Gesichts-Peeling.
Wie meine Mam auch schon immer verwende ich "P.rs.l". Und das reicht für einen guten Wäschegeruch.

VG Dad :)


Also ich verwende auch immer etwas Weichspüler, die Wäsche wird einfach weicher und riecht toll.
Meine Handtücher nehmen trotzdem jede Menge Feuchtigkeit auf aber sind schön weich.
Man soll ja auch nicht Literweise das Zeug reinhauen, reicht ja etwas.

Wenn du keinen Weichspüler verwenden willst, dir der Duft von Weißer Riese aber nicht reicht, dann versuch mal Ariel in Pulverform oder Persil, ebenfalls in Pulverform. Bei Persil hast du zusätzlich noch die Wahl zwischen dem normalen Persil Vollwaschmittel und dem mit dem Geruch von Vernel, jedoch ohne Weichspülwirkung, das finde ich ganz interessant, habs auch schon ausprobiert und bin bgeistert von Persil Megaperls mit einem Hauch Vernel :blumen:


Was mich irritiert ist, dass alle sagen, Weichspüler riecht so gut.
Wie gesagt, ich benutze keinen und auch zu Hause gabs sowas nicht.

Aber die Mutter meines Freundes benutzt welchen (Marke??), und die Wäsche riecht immer so ekelhaft muffig. Bettwäsche, die Klamotten meines Freundes, usw.
Ich finds widerlich, mein Freund hingegen meint immer, die riecht ja sooo wunderbar.

Ist das jetzt Gewöhnungssache oder liegts an meinem Geruchssinn? :wacko:


Es gibt Weichspüler, wie zum Beispiel die für 60 cent von Softl*n, die riechen einfach furchtbar! Das ist ein ekelhafter, billiger und muffiger Geruch und so riechen wirklich viele Weichspüler. Sorry, aber ist meine Meinung!

Die einzigen Weichspüler, mit denen ich zufrieden bin sind die von vernel und vor allem die von Lenor! :blumen:


Ich nehme Vernel, der riecht am besten finde ich. Und die Wäsche riecht danach nicht muffig sondern sehr gut.

Ich verwende überhaupt keinen Weichspüler. Das meiste trockne ich im Trockner und da wird die Wäsche so schon weich und flauschig.

Mein Sohn hat Neurodermitis und deshalb ist der Weichspüler für mich schon lange Jahre tabu


Zitat (Lady_M @ 11.02.2008 08:05:56)
Hallo Gugelhupf!

Wusste gar nicht, dass es so etwas gibt! Wäscheduft klingt gut!
Habe nachgegoogelt und diesen Shop gefunden http://www.waescheduft-shop.de/
Wäscheduft ist auch gar nicht so teuer.

Danke für den Tipp!!





Hallo Lady M


Danke für den guten Tip,genau diesen Wäscheduft von genau dieser Firma
hab ich gemeint.Und günstiger wie bei Q.. ist er auch noch .

Gruß Gugelhupf

Ich hatte mir mal von A*iel dieses Clean & Fresh Fluessigweichmittel mit Weichspuelerzusatz geholt.Das roch klasse,aber es hinterliess so einen Film auf der Waesche.
Da bleib ich bei aetherischen Oelen.So ne Flasche kostet um die 4 Euro und reicht fuer ewig.Und fuer flauschige Waesche nehm ich Tennisbaelle.


Mann, ist dieser Fred werbelastig!

Ich als "Haus"mann kann euch dazu auch was erzählen:

Zu Zeiten meiner Jugend (so vor 500....... nein, vor gut 30 Jahren) kamen die Weichspüler gerade auf. VOR dem Weichspüler hielt eine gute Markenjeans wie "3-Wetter-taft". Vom Moped geflogen? Das Knie war offen. Die Jeans hielt. Durch ne Glasscheibe durchgefallen? Die Jeans hielt.

Damals hielt eine Markenjeans fünf Jahre - bei täglichem Tragen (man hat sie halt mit in die Badewanne angezogen).

Als meine Mutter dann Weichspüler verwendet hat, hiewlt die teure Jeans gerade mal ein halbes bis ein Jahr. Löcher drin - wie mit Säure. Der Stoff wurde dünn und dünner. Bis ich dann Mutti "befohlen" habe, keinen Weichspüler mehr für meine Jeans zu nehmen.

Heute nehme ich ausschließlich Flüssigwaschmittel. Tendiere dabei zwischen "Dash" und "Mr. Proper". Pulver verklebt sehr oft die Schublade. Das Flüssigzeug kommt in so ein Ei und direkt in die Wäsche. Da brauchts keinen "Weichspüler". Und duften tut Wäsche sowieso nur richtig, wenn sie draußen trocknet........


Gruß

Abraxas


Zitat (Navitronic @ 11.02.2008 16:55:32)
Wenn du keinen Weichspüler verwenden willst, dir der Duft von Weißer Riese aber nicht reicht, dann versuch mal Ariel in Pulverform oder Persil, ebenfalls in Pulverform. Bei Persil hast du zusätzlich noch die Wahl zwischen dem normalen Persil Vollwaschmittel und dem mit dem Geruch von Vernel, jedoch ohne Weichspülwirkung, das finde ich ganz interessant, habs auch schon ausprobiert und bin bgeistert von Persil Megaperls mit einem Hauch Vernel :blumen:

Danke für den Tipp! Werde es mal mit Ariel versuchen..

Wenn man Weichspüler nur wegen dem Duft nimmt, kann man auch diese Trockner-Dufttücher zwischen die Wäsche legen. Oder ein Stück Seife oder diese Duftsäckchen.


Zitat (lisp @ 12.02.2008 11:16:46)
Wenn man Weichspüler nur wegen dem Duft nimmt, kann man auch diese Trockner-Dufttücher zwischen die Wäsche legen. Oder ein Stück Seife oder diese Duftsäckchen.

Ne da riecht ja dann nur ein Teil wo das Zeugs drauf liegt gut und der Rest riecht nicht oder ich müsste Millionen solcher Dinge kaufen das alles so riecht und ausserdem finde ich das diese Duftsäckchen stinken, wie nach Wc Reiniger. Pfui.

Zitat (Blumenmaus @ 11.02.2008 17:50:32)
Ich verwende überhaupt keinen Weichspüler. Das meiste trockne ich im Trockner und da wird die Wäsche so schon weich und flauschig.

Mein Sohn hat Neurodermitis und deshalb ist der Weichspüler für mich schon lange Jahre tabu

Und wenn man keinen Trockner hat ist eben Weichspüler eine gute Lösung. Muss ja jeder selber wissen und das du keinen Weichspüler nehmen darft ist auch sehr verständlich.

Danke für die vielen Tipps!!!


Zitat (Jinx Augusta @ 11.02.2008 16:59:28)

Ist das jetzt Gewöhnungssache oder liegts an meinem Geruchssinn? :wacko:

Ich glaube das ist gewöhnungssache und der jeweilige Weichspüler

bei uns haben jahrelang oma und mama gewaschen, wer halt zuerst an der Waschmaschine war.
Ich hab immer genau gerochen wann Oma gewaschen hat, Mama ohne Oma mit Weichspüler.

Mich hats nicht weiter gestört aber "schön" fand ich den Geruch auch nicht.
einen unterschied in der Qualität, also Weichheit, fand ich dabei auch nicht. habs immer wieder versucht es rauszufinden, liess sich aber tatsächlich nur am Geruch festmachen ob nun mit oder ohne Weichspüler.

Es kommt immer darauf an wieviel und vor allem welchen Weichspüler man nimmt....


Ich brauche keinen Weichspüler . Wenn Wäsche gewaschen ist und an der Luft
trocknet . hat sie einen so frischen Duft , daß der Wäscheschrank danach riecht