frische gewaschene wäsche stinkt im schrank


Wenn ich meine frisch gewaschene Wäsche in dem schrank lege dan riecht sie noch nach weischspüler aber nach 1 bis 2 tagen riecht sie entweder muffig oder so ekllig nach alt.. und ich hatte auch schon mal alles wieder hinter einander gewaschen aber so wie sie 1 oder 2 tage im schrank liegt müffelt sie.. ich bin echt hilflos..


ich glaube so ein thema gabs hier irgendwo schonmal,
auch gerade mit schwarzer Kleidung die nach dem Trocknen
unangenehm müffelt.....
das Thema "Schrank" ist ja nun auch so eine Sache....
ich finde ja wenn man nur den Kleiderschrank öffnet riecht
es meißt schon nach "Schrank" und das zieht dann eben in
die Sachen.
Aber die ultimative Lösung dafür habe ich bisher auch noch
nicht entdeckt.
Da nutzt kein Weichspüler,
diverse Dufthänger/Säckchen und was es nicht noch alles gibt,
überdecken meißt nur den Geruch für gewisse Zeit......

Tja, keine Ahnung----leider -_-


so etwas ist mir noch nie passiert, auch bei meinem neuen Schranke nicht. Die ersten Tage habe ich da keine Kleidung reingehängt sondern die Türen geöffnet gehalten.

Kaari


Wenn die Wäsche nicht 100 % trocken ist, fängt sie sehr schnell an zu müffeln. Auch Wäsche, die aus dem Wäschetrockner SCHRANKTROCKEN herauskommt, ist nicht 100 % trocken. Ich meine mal gelesen zu haben, dass diese Wäche noch 8 % Restfeuchte enthält.


Es ist auch so, dass wenn man die Wäsche gebügelt hat, man sie nur wenn sie ganz kalt ist wieder in den
Schrank tun darf. Und ganz trocken, aber das wurde hier schon geschrieben. ;)

LG Urseli :D


ist sicher das dein schrank nicht an einer feuchten wand steht? :(

wenn ja dann wie alle anderen schon geschrieben haben. :wub:


Riecht wirklich die komplette Wäsche? Oder nur einzelne Teile? Ich hab das Problem nur mit einer bestimmten Handtuchsorte, alles andere riecht auch ohne Weichspüler (den ich persönlich gruselig finde) angenehm frisch, nur diese drei Handtücher riechen wie Erbrochenes, wenn sie länger als wenige Tage im Schrank waren, obwohl ich alles gleich wasche, trockne und aufbewahre.


Hallo :blumen:

Wie hier schon eine Vorgängerin schrieb - einfach die Schranktüren für einige Stunden öffnen und Fenster auf Durchzug stellen. 1-2 mal in der Woche wird bei mir so alles gelüftet.
Darauf achten, daß wirklich nur Frischgewaschenes im Schrank hängt - auch Lederklamotten nicht zwischen andere Textilien hängen und Böden und Regale sauberhalten (aussaugen und/oder wischen).
Seifenstücke/Verpackungen und Lavendel bringen auch Frische rein! :)


merkwürdigerweise habe ich es, dass einige meiner pyjamas komisch riechen. es ist immer der gleiche geruch. ich finde es nur komisch, dass nicht alles was z.b. daneben liegt, genau so riecht.
ich habe schon gedacht, dass es an dem material liegt. aber auch das ist unterschiedlich.

ich lasse die wäsche immer noch draußen liegen und räume sie nie gleich in den schrank. wenn man mit dampf bügelt, ist die wäsche manchmal noch ziemlich feucht und dann hänge ich sie noch auf bis sie trocken ist.


wenn die Kleidung muffig riecht, obwohl die nicht benutzt wurde, lüftet Ihr nicht genung den Schrank und eventuell ist Feuchtigkeit drin. Ich benutzte ein Schrank-entfeuchter von humydry der hängt im Schrank un saugt die erhöhte Feuchtigkeit weg...meine Wäsche riecht auch wieder so wie aus der Waschmaschine B)


Hi, ich hatte das Problem auch schon einmal. :)

Wie bereits bei einigen Vorgängern hier beschrieben, kann es durchaus an der Restfeuchtigkeit in der Wäsche liegen. Diese verdunstet dann im Schrank und es fängt an zu müffeln.

Ich habe den Tipp bekommen die Wäsche etwas länger aufgehängt zu lassen und eine kleine Schalle mit Salz unten in den Schrank zu stellen. Ich habe zusätzlich auch noch Lavendel mit in den Schrank gelegt, seit dem scheint das Problem gelöst.

Außerdem habe ich den Schrank auch mehrmals gelüftet.


Huhu, ist zwar ein alter Beitrag. Aber......ich habe das Problem auch. Könntest du es in den Griff bekommen? LG


Hi!
Habe ich auch gehabt, bis ich bemerkt hatte, dass die neue Wohnung bis zu meinem Einzug nicht genug geheizt worden war.
Also: Etwas mehr Wärme im Haus bzw. Wohnung, und alles ist wieder normal (bzw. nichts stinkt mehr!)

Alles Gute und nicht verzweifeln, es liegt nicht an Ihnen!

Schöne Grüße
SvB


Kein Weichspüler nutzen, sondern Essig.

Hoch lebe der alte Thread. :martinis:


Hi,
habe das Problem mit meiner Bettwäsche, die 'ne Weile im Schrank liegt.
Bei allem anderren im selben Schrank, habe ich kein Problem damit.
Wäsche ist immer trocken, hab Duftsäckchen im Schrank, zwischen der Bettwäsche Dufttücher, Schrank wird ausreichend gelüftet, keine Feuchtigkeit im Schrank oder der dahinterliegenden Wand.

Hab' mal gelesen, man soll nur Pulverwaschmittel verwenden????


manchmal liegt es aber auch am Stoff selber,od. wenn Weichspüler dann noch benutzt wird.