Kaninchen nagen am Käfig


(falls es schon einen Thread gibt, bitte verschmelzen)

Hi!!

Habe zur zeit zwei Zwergkaninchen bei mir (zur Pflege). Die Besitzer sind im Urlaub und ich möchte sie wegen so einer "Kleinigkeit" nicht anrufen. Aber ich mach mir trotzdem so meine Gedanken.

Also: Beide Kaninchen nagen ab und zu an den Gitterstäben. Ich kriege es so 1-2 mal am Tag mit. Woher kann das kommen?

Es liegt hartes Brot im Käfig, sie haben einen Salzleckstein, was zu Trinken, Futter. Ich lass sie zwischendurch in meiner Wohnzimmer rumlaufen. Heute dachte ich, dass sie vielleicht Langeweile haben und hab ihnen weißes Papier geknüllt und in den Käfig getan. Da haben sie sich auch mit beschäftigt, aber jetzt liegt das Papier noch drin und trotzdem hat einer vorhin genagt.

Ich hatte früher mal ein Kaninchen, der hat das auch gemacht. Aber hab keine Ahnung (mehr), warum die das machen.

Weiß das vielleicht jemand?

Gruß Steffi


ein Käfig ist für kaninchen zu klein.
kaninchen brauchen dauerhaft mindestens 2qm platz zum rennen und haken schlagen.

ausserdem viel beschäftigung.

Hartes Brot enthält schimmel, Getreide, Zucker und sonstige Zusatzstoffe die Kaninchen nicht fressen dürfen.
bei einem Salzleckstein sieht es ähnlich aus.
auch der ist für Kaninchen nicht geeignet.
Ebenso die Fertigfuttermischungen.

Kurz um, am besten ist du nimmst das Brot und den Salzleckstein raus.

Wenn deine Bekannte wiederkommt kannst du ihr die seite www.diebrain.de zeigen, da steht alles was man über Kaninchen wissen muss.


was du jetzt machen kannst, ist sie viel rauslassen und ihnen ein paar Äste zum knabbern geben.
jetzt die Haltungsbedinungen und Futterbedinungen ändern wenn die Besitzer sowieso bald zurück kommen ist nicht möglich, da sie sich zuhause dann wieder umstellen müssten.


Das sie gitternagen liegt definitiv an zu wenig Beschäftigung und Auslauf.
ihnen ist schlichtweg in dem Käfig langweilig, man kann nicht rennen, nicht knabbern, nicht spielen u.s.w. u.s.f.

du kannst sie beschäftigen in dem du klorollen mit futterstückchen füllst und es mit Heu zustopfst.

ihnen Klorollen oder Küchenrolle zum spielen geben, Futter verstecken, Äste anbieten.


Apfel Zweige sind auch ne tolle Beschaeftigung.
Nussbaum geht auch.

LG Daraja


hey, danke für die schnelle Antwort...

Das Brot war frisch und hab ich direkt auf der Heizung getrocknet, entsteht dann auch Schimmel? Und Getreide dürfen sie auch nicht? Hatte früher für meinen Hasen so-ne Futtermischung, da war z.B. Weizen drin (hat mein Hase aber eh liegen gelassen, mochte er nämlich nicht). Die beiden Pflegehasen haben so runde "Pellets", da ist sonst nichts mit bei.

Und es ist nicht ein Käfig, sondern 2, die aneinandergebaut sind. Länge über 2 Meter (würde sagen knapp 2,50 m) und ungefähr 60 bis 70 cm tief. Ok, passt dann wohl nicht so ganz mit der Quadratmeterzahl.

Danke für den Tipp mit den Klorollen, werde morgen mal was basteln.

Hab jetzt n ganz schlechtes Gewissen, morgen arbeiten zu gehen, dann können sie hier ja gar nicht rumlaufen.

Naja, dann dürfen sie halt morgen früh lange "raus"-

Danke!! Steffi


nein Getreide dürfen sie auch nicht, ist aber in fast jeder Futtermischung drin.

allerdings sollte man das langsam absetzen, von daher ist es nicht ratsam wenn du das jetzt machst. lieber die Besitzer darauf ansprechen.

Brotschimmel sieht man nicht wenn es getrocknet ist. der Schimmel ist beim Brot auch eines der kleineren Übel. die Zähne wetzen sich falsch ab, der speichel weicht das Brot auf, so das es keine Mahlfunktion mehr hat.
Zahnspitzen und dadurch enstehende Schmerzen, Entzündungen bis hin zu Abszessen können dadurch enstehen.

das selbe gilt für Trockenfutter.

das einzige was Kaninchen brauchen ist Heu, viel Heu, 24 Stunden am Tag. das wetzt auch die Zähne richtig ab.
zusätzlich kann man dann noch Grünfutter, Gemüse und Obst geben.


auf die Schnelle fällt mir jetzt nichts ein wie du sie noch beschäftigen könntest.
aber ich lasse mir heute nacht mal was einfallen, dann kannst du ihnen ja über tag im Käfig, wenn du arbeiten bist davon ein paar sachen geben, damit sie Beschäftigt sind.
musst halt nur morgen früh nochmal kurz hier reinschauen.


Hast du ne Papiertüte zuhause?

davon die Henkel abmachen (wichtig, da können sie drin verhaken), dann die Tüte mit Heu, Stroh und ein paar leckerlis füllen, können sie reinkriechen, dran knabbern (das macht nichts), rumwerfen u.s.w. u.s.f.

wenn du noch eine zweite hast, kannst du bei der zweiten den Boden öffnen und sie können sie als Tunnel verwenden.

wenn du einen Unbedruckten Karton hast, kannst du Türen reinschneiden 2 oder mehr, können sie ebenfalls anknabbern und als Tunnel verwenden.

sooo, das wars jetzt so was mir zur beschäftigung einfällt.


Also, hab mir mal die Seite durchgelesen, und festgestellt, dass ich damals bei meinem Hasen so EINIGES falsch gemacht habe...

Kreativität ist wohl das Stichwort. Das mit dem Papier war wohl ne gute Idee, aber leider nicht, wenn sie das essen (lt. der Seite), und das tun diese beiden leider. Also hab ich es gerade wieder rausgeholt. Jetzt hab ich mal kleine Stroh und Heubüschel auf den Käfig oben draufgelegt... da haben sie schonmal etwas Beschäftigung, sie versuchen das jetzt runterzuholen.

Eine Frage hab ich noch zur Pappe: Ich befürchte, dass sie die auch essen würden, wieso macht das nichts, aber Papier schon?!?

Morgen früh hab ich auf jedenfall Zeit, noch reinzugucken, muss erst um 13.30 los...

So, hoffe, mir kommen heute nacht im Schlaf noch einige gute kreative Gedanken. Und danke für eure Überlegungen...


ich bin immer wieder begeistert von FM...wildfremde Menschen machen sich Gedanken zu den Problemen anderer Leute
:blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Schlaft gut


papier als auch pappe sind beide nicht "schädlich"

wenn sie es fressen ist es natürlich nicht super, da zumindest pappe (bei papier denke ich sind es die bleichstoffe) klebstoffe enthält, meisst allerdings stärke aus maismehl oder soetwas (achtung, gefährliches halbwissen)
Das ist natürlich nicht super wenn sie viel davon fressen. allerdings nagen die meissten Kaninchen nur dran und fressen nicht.
selbst wenn sie es fressen ist es in kleinen Mengen nicht schädlich.
in grossen allerdings schon.


Hei!

Nimm den Ninchen als allererstes mal Brot und diesen Salzleckstein weg.

Brot ist nichts als "leere" Kohlehydrate. Manch einer glaubt immer noch, das wäre notwendig um die Zähne abzunutzen. Mach hierzu bitte mal einen Selbstversuch, beiß in ein "neues" Stück trockenes Brot- du wirst es ratzfatz eingespeichelt und zu Brei verarbeitet haben. Zum Zähneabnutzen brauchen Meeris, Ninchen, Chins und wie die Nager alle heißen Heu, Heu und nochmals Heu. Evtl. auch ein paar Äste und Zweige, aber die sind nicht so wichtig wie das Heu.

Und die lebensnotwendigen Mineralien erhalten die Tiere über Heu, Saftfutter (Gurke, Paprika, Tomate, Löwenzahn, Gras...) und hochwertiges Pelletfutter ohne Getreidekörner in ausreichender Menge, der Salzleckstein nützt nicht, er kann höchstens schaden.

Gitterklappern ist meist ein Zeichen von Langeweile- beschäftige die Tiere (immerhin sind sie zu zweit, keine Einzelhaltung, man wird genügsam...). Gib ihnen Auslauf im Zimmer, verpack das Saftfutter... ich hab meinen Meerschweinen das Gemüse gelegentlich in große Brocken geschnitten und in einen Eierkarton gesteckt, das hat sie eine Weile beschäftigt da überhaupt ranzukommen.


ICh hasse Käfige für Kaninchen !
Stellt euch doch mal vor auf so kleinen raum zu leben und vllt. 2std am tag raußzudürfen ! also ich könnte das nicht aushalten .
ich hab selbst 2 kaninchen und ich lass sie den ganzen tag rumlaufen . der käfig dient nur noch zum Verstecken oder zum ...naja ihr wisst schon ;)
Ich musste zwar die ganze wohnung kaninchen sicher machen aber es ist viel schöner die beiden in der wohnung rumrennen zu sehen als das sie in den käfig hocken .


In der ganzen Wohnung herumlaufen... was sagen deine Eltern dazu?

Junior hatte Meerschweinchen (na ja, er hatte sie nur kurze Zeit, danach hatte hauptsächlich ich sie ;)), und die hatten einen großen Käfig (zwei Quadratmeter für drei bis vier Schweine halte ich für völlig ausreichend) Aber eine ganze Etage hätte ich ihnen niemals zugebilligt...


Zitat (C-walkGirL @ 06.04.2010 23:18:16)
ICh hasse Käfige für Kaninchen !
Stellt euch doch mal vor auf so kleinen raum zu leben und vllt. 2std am tag raußzudürfen ! also ich könnte das nicht aushalten .
ich hab selbst 2 kaninchen und ich lass sie den ganzen tag rumlaufen . der käfig dient nur noch zum Verstecken oder zum ...naja ihr wisst schon ;)
Ich musste zwar die ganze wohnung kaninchen sicher machen aber es ist viel schöner die beiden in der wohnung rumrennen zu sehen als das sie in den käfig hocken .

Du widerspricht Dich selbst!!!!

Was machst Du denn mit Deinen Kaninchen? Du selbst beschränkst sie ja auf Deine Wohnung, obwohl sie da nicht hingehören!!!!! :angry:


Kostenloser Newsletter